Mittwoch, Juni 26Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Polizei Direktion Dresden: Informationen 11.08.2014



Polizei Direktion Dresden: Informationen 11.08.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 11.08.2014

Einbrecher gestellt

Zeit:   10.08.2014, 06.50 Uhr
Ort:    Dresden-Äußere Neustadt

Gestern Morgen nahmen Dresdner Polizeibeamte zwei Tatverdächtige (18, 29) nach einem Wohnungseinbruch vorläufig fest.

Ein Passant hatte beobachtet, wie einer der Männer aus dem Fenster einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Alaunstraße kletterte. Gemeinsam mit einem Komplizen, der offenbar „Schiere“ stand, flüchtete er in Richtung Katharinenstraße. Der Zeuge alarmierte umgehend die Polizei und gab den Beamten Personenbeschreibungen mit an die Hand.

Die eingesetzten Beamten suchten die betroffen Wohnung auf und suchten gleichzeitig nach den Tatverdächtigen. Der Wohnungsinhaber selbst, hatte den Einbruch noch nicht bemerkt. Er schlief in einem Nebenzimmer. Schnell stellte sich jedoch heraus, dass ein Laptop, ein Handy sowie ein Fotoapparat aus der Wohnstube fehlten.

Ein anderes Team der Dresdner Polizei konnte die beiden Tatverdächtigen dank der guten Personenbeschreibung am Wasaplatz ausfindig machen. Das Diebesgut hatte das Duo noch bei sich. Die beiden Männer aus Tunesien wurden vorläufig festgenommen.

Die Dresdner Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Nach einer ersten Einschätzung gehen die Kriminalisten davon aus, dass die beiden Festgenommenen noch weitere gleichgelagerte Einbrüche zu verantworten haben. (ml)

Einbruch in Gaststätte

Zeit:   10.08.2014, 05.25 Uhr festgestellt
Ort:    Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Eine Gaststätte an der Grüne Straße geriet am vergangenen Wochenende in das Visier von Einbrechern. Nachdem die Täter eine Zugangstür aufgehebelt hatten, durchsuchten sie den Gastraum und stahlen einen Laptop im Wert von rund 1.000 Euro. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro beziffert. (ml)

Einbruch in Massagestudio

Zeit:   09.08.2014, 12.00 Uhr bis 10.08.2014, 08.00 Uhr
Ort:    Dresden-Äußere Neustadt

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in ein Massagestudio an der Louisenstraße eingebrochen. Die Täter hebelten eine Zugangstür auf und durchsuchten die Räumen. In der Folge stahlen sie einen Laptop sowie einige Kosmetikartikel. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ml)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 10. August 2014 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 21 Verkehrsunfälle mit zwei verletzten Personen.


Tätlichkeit nach Verkehrsunfall – Zeugenaufruf

Zeit:   08.08.2014, 11.40 Uhr
Ort:    Dresden-Seevorstadt

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich vergangenen Freitag auf der Ammonstraße ereignet hat. Nach dem Unfall kam es zur Tätlichkeit eines der Fahrer gegenüber dem anderen Beteiligten.

Der Fahrer (38) eines VW Passat befuhr die Ammonstraße in Richtung Könneritzstraße und musste zunächst an der Ampelkreuzung Freiberger Straße halten. Der Fahrer (25) eines Audi war in gleicher Richtung unterwegs. Nach der Kreuzung fuhr der Audi in der linken, der VW in der rechten Fahrspur. Dabei kam es zum seitlichen Zusammenstoß der Fahrzeuge, wobei ein Sachschaden von rund 8.000 Euro entstand. Nach der Kollision stoppten beide und stiegen aus. In der Folge kam es zu einer Tätlichkeit des Audi-Fahrers gegenüber dem VW-Fahrer. Erst nach der Aufforderung eines unbekannten Autofahrers beruhigte sich der 25-Jährige.

Die Polizei fragt: Wer hat den Zusammenstoß beobachtet? Wer kann Angaben zum Fahrverhalten der Beteiligten machen? Wer hat die Tätlichkeit beobachtet? Insbesondere der Autofahrer, der den Audifahrer aufforderte ruhig zu bleiben, wird gebeten, sich zu melden. Hinweise werden in der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegengenommen. (ju)

Landkreis Meißen

Einbruch in Pfarrhaus

Zeit:   07.08.2014, 17.00 Uhr bis 10.08.2014, 08.00 Uhr
Ort:    Moritzburg

An der Schlossallee versuchten Unbekannte zunächst eine Tür zum Pfarrhaus aufzuhebeln. Da dies misslang, schlugen sie eine Scheibe der Türfüllung ein und öffneten anschließend die Tür. Im Gebäude durchsuchten sie verschiedene Räume sowie das Mobiliar und stahlen einen Laptop, einen Monitor sowie Bargeld im Gesamtwert von rund 1.000 Euro. (ju)

Wohnungsbrand

Zeit:   10.08.2014, 09.15 Uhr
Ort:    Riesa

Sonntagmorgen kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Kirchstaße zu einem Wohnungsbrand.

Das Feuer war in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss ausgebrochen. Personen hielten sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht in der Wohnung auf. Die anderen Hausbewohner konnten sich in Sicherheit bringen. Die Wohnung brannte aus und ist derzeit nicht bewohnbar. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (ju)

Fordfahrer mit 2,78 Promille gestellt

Zeit:   10.08.2014, 16.55 Uhr
Ort:    Riesa

Sonntagnachmittag hatten Zeugen die Polizei verständigt, da ein augenscheinlich erheblich alkoholisierter Mann mit einem Ford auf der Leipziger Straße unterwegs war. Beamte des Reviers Großenhain machten kurz darauf den Wagen als auch den Fahrer (49) an der Halteranschrift ausfindig. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,78 Promille. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein des 49-Jährigen sicher. Er muss sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (ju)

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Zeit:   11.08.2014, 09.00 Uhr
Ort:    Thiendorf

Heute Morgen wurden bei einem Verkehrsunfall auf der B 98 zwei Personen leicht verletzt.

Der Fahrer (18) eines Volvo wollte heute Morgen die Kamenzer Straße (B 98) aus Richtung Am Fiebig in Richtung Autobahnauffahrt BAB 13 (Fahrtrichtung Berlin) überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Lancia, der aus Richtung Schönfeld in Richtung Thiendorf unterwegs war. Bei der Kollision wurden der Fahrer (85) des Lancia und seine Beifahrerin (87) leicht verletzt. Der Volvofahrer blieb unverletzt. Insgesamt war ein Sachschaden von rund 10.000 Euro entstanden. (ju)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Bargeld aus Spielautomat gestohlen

Zeit:   10.08.2014, 01.00 Uhr bis 08.00 Uhr
Ort:    Pirna

Am Sonntag hebelten Unbekannte eine Tür zu einer Bowlingbar an der Krietzschwitzer Straße auf. Im Haus brachen sie anschließend einen Spielautomaten auf und stahlen aus diesem die Geldkasse. Wie viel Geld die Einbrecher erlangten ist noch nicht bekannt. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (ju)

Ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss…

Zeit:   11.08.2014, 00.05 Uhr
Ort:    Freital

…war in der vergangenen Nacht ein 34-Jähriger mit einem Audi unterwegs.

Nach einem Zeugenhinweis auf einen mutmaßlich alkoholisierten Autofahrer hatten Polizeibeamte das betreffende Fahrzeug, einen Audi, an der Südstraße festgestellt. Als sie den Wagen stoppen wollten, gab der Fahrer Gas und entkam zunächst. Kurz darauf konnten die Beamten den Audi als auch den Fahrer an der Bergstraße ausfindig machen. Ein Atemalkoholtest bei dem 34-Jährigen ergab einen Wert von 1,48 Promille. Zudem ist der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme und fertigten Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (ju)

4.000 Euro Sachschaden nach Auffahrunfall

Zeit:   08.08.2014, 12.55 Uhr
Ort:    Freital, OT Niederhäslich

Freitagmittag befuhr ein 44-Jähriger mit seinem Nissan die Poisentalstraße in Richtung Stadtzentrum und wollte nach links in ein Grundstück abbiegen. Dabei musste er verkehrsbedingt warten. Dies erkannte ein nachfolgender Golffahrer zu spät und fuhr auf den Nissan auf. Beide Fahrer blieben unverletzt. An den Autos war ein Sachschaden von rund 4.000 Euro entstanden. Bei der Unfallaufnahme stellte sich zudem heraus, dass der 17-jährige Golffahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. (ju)

Motorradfahrer schwer verletzt

Zeit:   09.08.2014, 12.45 Uhr
Ort:    Glashütte, OT Luchau

Samstagmittag befuhr ein 25-Jähriger mit seiner Suzuki GSX-R die Dorfstraße in Richtung Niederfrauendorf. In einer Rechtskurve kam er zu Sturz und rutschte mit dem Motorrad auf die Fahrspur des Gegenverkehrs. Der Fahrer (26) einer entgegenkommenden Kawasaki Z 1000 konnte trotz Bremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und kam dabei selbst zu Fall. Der 25-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt war ein Sachschaden von rund 4.500 Euro entstanden. (ju)

Polizei sucht Unfallzeugen

Zeit:   07.08.2014, 19.30 Uhr bis 08.08.2014, 14.15 Uhr
Ort:    Freital, OT Deuben

Donnerstagabend parkte eine 26-Jährige einen grauen Ford Mondeo auf der Opitzer Straße kurz vor der Einmündung Berglehne. Als sie am Freitagnachmittag ihr Fahrzeug wieder nutzen wollte, stellte sie einen Schaden am Heck des Fahrzeuges fest. Offensichtlich war ein unbekanntes Fahrzeug gegen den Ford gefahren und hatte einen Schaden von rund 500 Euro verursacht. Anschließend verließ der Verursacher unerlaubt den Unfallort.

Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben und weitere Angaben zum verursachenden Fahrzeug oder dessen Fahrer machen können, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise werden im Polizeistandort Freital oder in der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegengenommen. (ju)

Schaufensterscheibe beschädigt

Zeit:   10.08.2014, 07.10 Uhr festgestellt
Ort:    Sebnitz

In der Nacht zum Sonntag beschädigten Unbekannte eine Schaufensterscheibe an einem Ladengeschäft auf dem Markt. Dabei wurde die äußere Glasscheibe der Doppelverglasung zerstört. Der Sachschaden wurde auf rund 300 Euro beziffert.

Suzukifahrerin fuhr in Schlangenlinien

Zeit:   10.08.2014, 23.30 Uhr
Ort:    Sebnitz

Beamten des Reviers Sebnitz war in der vergangenen Nacht ein Suzuki auf der Schandauer Straße aufgefallen, der in Schlangenlinien fuhr. Daraufhin stoppten die Polizisten den Wagen und kontrollierten die 38-jährige Fahrerin. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch bei der Frau fest. Ein Atemalkoholtest ergab daraufhin einen Wert von 1,78 Promille. Eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr waren die Folge. Der Führerschein der Frau wurde sichergestellt. (ju)

Quelle: PD Dresden

 

 


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"