Mittwoch, April 8Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 29.04.2014 (2)


Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 29.04.2014 (2)


Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 29.04.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 29.04.2014 (2)

Chemnitz

OT Röhrsdorf – Diebe im Fiat

(Fi) Zwischen 5.45 Uhr und 7.30 Uhr haben Unbekannte am Dienstag die Beifahrertür eines Fiat Ducato aufgebrochen. Der Transporter stand auf dem Parkplatz eines Marktes in der Röhrsdorfer Allee. Die Täter entwendeten eine im Fahrzeug zurückgelassene Tasche, in der sich neben Handy und Personalpapieren auch eine Geldbörse mit ca. drei Euro befand. Der Wert des Diebesgutes wurde auf ca. 200 Euro, die Höhe des Schadens an dem Fiat auf ca. 500 Euro geschätzt.

OT Glösa-Draisdorf – Aufgefahren

(Kg) Auf der Chemnitztalstraße in Höhe des Hausgrundstücks 156 hielt am Dienstag, gegen 7.30 Uhr, die 31-jährige Fahrerin eines Pkw Ford verkehrsbedingt. Der 30-jährige Fahrer eines Pkw VW fuhr auf den Ford auf, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro entstand. Die Ford-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen.

OT Kappel – Renault und Ford kollidierten

(Kg) Auf der Haydnstraße kollidierte am Dienstag, gegen 10.25 Uhr, ein Pkw Renault mit einem Pkw Ford (Fahrer: 79). Dabei wurde die  Renault-Fahrerin (58) leicht verletzt. An den beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3 000 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Gartentechnik gestohlen

(He) Laubenpieper der Anlage in der Mastener Straße riefen am Dienstag die Polizei, weil unbekannte Diebe ihre Gärten heimgesucht haben. Aus zwei Geräteschuppen fehlen Rasenmäher, Kärcher und Rasentrimmer. Die Täter hatten die Schuppen aufgehebelt. Der Wert der gestohlenen Geräte wird auf rund 1 600 Euro geschätzt, der Sachschaden beträgt rund

200 Euro.

Revierbereich Mittweida

Flöha – Zigarettendiebe im Markt

(He) In der Nacht zum Dienstag hebelten unbekannte Diebe die Eingangstür eines Marktes in der Turnerstraße auf. Abgesehen hatten sie es offensichtlich auf die Zigaretten. Mit Glimmstängeln im Wert von mehreren hundert Euro verschwanden die Täter. Der Sachschaden wird auf rund 200 Euro geschätzt.

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Vandalen am Werk

(He) Auf dem Parkdeck eines Marktes am Bebelplatz waren in der Nacht zum Dienstag Vandalen am Werk. Die Täter rissen drei Feuerlöscher aus ihren Befestigungen und entleerten sie auf dem Parkdeck. Auch das Tastenschloss neben einer Tür wurde abgerissen und zerstört. Schadensangaben liegen noch nicht vor.

Eppendorf/OT Kleinhartmannsdorf – Biker nicht beachtet?

(Kg) Die Freiberger Straße in Richtung Gränitzer Straße befuhr am Dienstag früh, gegen 5.50 Uhr, der 38-jährige Fahrer eines Pkw VW. Beim Befahren der Kreuzung Freiberger Straße kollidierte der Pkw mit einem bevorrechtigten, in Richtung Langenau fahrenden Motorradfahrer (47). Der Biker stürzte durch den Anstoß und erlitt leichte Verletzungen. Am Pkw und der MZ entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt

ca. 1 200 Euro.

Freiberg – Ford gegen Hyundai

(Kg) Gegen 7.40 Uhr befuhren am Dienstag die 31-jährige Fahrerin eines Pkw Ford und die 34-jährige Fahrerin eines Pkw Hyundai die Olbernhauer Straße in Richtung Südkreuz. Vor dem Eisenbahntunnel bremste die Hyundai-Fahrerin verkehrsbedingt und die Ford-Fahrerin fuhr auf den Hyundai auf. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro.

Revierbereich Rochlitz

Burgstädt – Wer fuhr gegen Hauswand?/Zeugen gesucht

(Kg) Zwischen dem 26. April 2014, 12 Uhr, und dem 29. April 2014, 8.45 Uhr, stieß ein bisher unbekanntes Fahrzeug gegen den Sockel der Hauswand des Gebäudes Chemnitzer Straße 2. Der dabei entstandene Schaden an der Hauswand beziffert sich auf ca. 500 Euro. Bei dem unbekannten Fahrzeug könnte es sich um einen silberfarbenen Kleinwagen handeln, der vorn rechts beschädigt sein dürfte. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen können. Unter Telefon 03737 789-0 nimmt das Polizeirevier Rochlitz Hinweise entgegen.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Grünhain-Beierfeld – Fußgänger erfasst

(Kg) Von der Zwönitzer Straße in Grünhain nach rechts in die Gartenstraße bog am Dienstag, gegen 6.55 Uhr, die 54-jährige Fahrerin eines Pkw ab. Dabei stieß der Pkw mit einem die Gartenstraße überquerenden Fußgänger (15) zusammen. Der 15-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von

ca. 1 000 Euro.

Revierbereich Marienberg

Olbernhau – Radfahrerin nicht beachtet?

(Kg) Beim Auffahren vom Heinrich-Heine-Weg nach rechts auf die Brandauer Straße kollidierte am Dienstag, gegen 9.45 Uhr, ein Pkw mit einer Radfahrerin. Die Zweiradfahrerin wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Angaben zum Alter der Beteiligten, zum Pkw-Typ bzw. zum entstandenen Sachschaden liegen der Pressestelle derzeit nicht vor.

 Quelle: PD Chemnitz

 

 


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"