Sonntag, September 22Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 27.08.2014 (2)



Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 27.08.2014 (2)

Brand Hintergebäude GlauchauChemnitz

 

OT Furth – Einbruch in Büroräume

(Ki) Bei einem Einbruch in das Büro eines Vereins in der Chemnitztalstraße in der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte nach erstem Überblick in den Besitz eines Apple-Laptops, eines Tablets von Samsung sowie einer noch nicht bekannten Bargeldsumme gekommen. Vorher hatten die Eindringlinge mehrere Türen gewaltsam geöffnet und dann verschiedene Schränke durchsucht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

OT Röhrsdorf – Teurer Schuhkauf

(TH) Am Dienstagmittag wurde einer 62-jährigen Frau in einem Geschäft eines Einkaufzentrums die Handtasche gestohlen. Bei der Schuhanprobe hatte sie die Tasche neben sich abgestellt. Nachdem die Frau von einem unbekannten Mann angerempelt worden war, bemerkte sie, dass ihre braune Lederhandtasche mit Mobiltelefon und Portemonnaie mit Personaldokumenten, EC-Karten sowie Bargeld fehlte. Die Kundin beschrieb den Unbekannten wie folgt:
– ca. 30 Jahre alt, größer als 1,80 m, schlanke Statur
– ungepflegte Haut mit Akne, hellbraunes Haar
– er trug eine grau/grüne Armeejacke.
Die 62-Jährige war in Begleitung einer Bekannten beim Einkaufen, die ebenfalls Schuhe anprobierte. Sie wurde im selben Moment von einer unbekannten Frau angerempelt. Ihr wurde jedoch nichts gestohlen. Zu der Unbekannten liegen der Polizei zurzeit keine Informationen vor. Zum Diebstahlschaden von mehreren hundert Euro kommt auf die Geschädigte noch der Aufwand für die Neubeschaffung ihrer Dokumente zu.
Die Polizei rät, Handtaschen beim Einkaufen niemals unbeaufsichtigt zu lassen.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Dieseldiebe unterwegs/Zeugen gesucht

(TH) In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmorgen waren Dieseldiebe in der Richard-Köberlin-Straße zugange. Sie schnitten den Maschendrahtzaun eines Firmengeländes auf, bohrten den Tank eines Lkw an und zapften ca. 350 Liter Diesel im Gesamtwert von ca. 400 Euro ab. Dabei lief eine unbekannte Menge des Kraftstoffes über das Gelände sowie in einen Regenablauf. Eine Firma zur Ölbeseitigung war im Einsatz. Sie hat auf dem Firmengelände den ausgelaufenen Kraftsoff gebunden und in einem Rückhaltebecken Ölsperren ausgelegt. Das Umweltamt des Landratsamtes Mittelsachsen wurde informiert. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen der Pressestelle zurzeit keine Informationen vor.
Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer hat im Tatzeitraum Personen oder Fahrzeuge auf dem Firmengelände gesehen? Wer kann darüber hinaus Angaben machen?
Hinweise nimmt die Polizei in Döbeln, Telefon 03431 659-0, entgegen.

Mochau/OT Theeschütz – Kollision auf Kreuzung

(Kg) Im Kreuzungsbereich B 175/K 7597 kollidierten am Mittwochmorgen, gegen 9.15 Uhr, ein Pkw Mercedes und ein Pkw Citroen miteinander, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro entstand. Weder der Mercedes-Fahrer (46) noch die Citroen-Fahrerin (18) wurden bei dem Unfall verletzt.

Revierbereich Freiberg

Freiberg – VW Sharan gestohlen

(TH) In der Zeit von Montagabend bis Dienstagmittag waren Diebe in der Scheunenstraße am Werk. Die Unbekannten stahlen einen hellblaumetallic-farbenen VW Sharan mit Mittweidaer Kennzeichen („MW-…“). Der Pkw VW (Baujahr 2011) hat einen „Dynamo Dresden“-Aufkleber auf der Heckscheibe sowie Aufkleber der Orte Burhave und Alpenberg auf der linken hinteren Seitenscheibe. Der Wert des Pkw  beträgt ca. 3 000 Euro. Die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Lauter-Bernsbach/OT Lauter – Audi mit „Raubkatze“ zusammengestoßen

(SP) Die 34-jährige Fahrerin eines Pkw Audi beabsichtigte am Mittwoch, gegen 9.45 Uhr, von der Ludwig-Jahn-Straße auf die Alte Auer Straße aufzufahren. Dabei stieß sie mit einem vorfahrtberechtigten Pkw Jaguar (Fahrer: 61) zusammen, der auf der Alten Auer Straße in Richtung Aue unterwegs war. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von insgesamt rund 7 000 Euro.

Revierbereich Marienberg

Marienberg – Randalierer in Firmengebäude/Zeugengesuch

(SR) In der Äußeren Annaberger Straße waren in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch Unbekannte in einem Markt für Malerbedarf zugange. Die Täter drangen gewaltsam durch ein Fenster in die Räumlichkeiten ein. Dazu entfernten sie eine Scheibe. Im Gebäude warfen die Eindringlinge die Waren aus einem Regal und schütteten Farbe aus ca. 15 Eimern und Dosen auf den Boden. Nach erstem Überblick wurde nichts entwendet, der Schaden allerdings auf reichlich 4 000 Euro geschätzt. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer kann Hinweise zu den unbekannten Tätern geben? Wer hat in der Nacht verdächtige Personen im Markt oder in der Nähe wahrgenommen? Hinweise werden vom Polizeirevier Marienberg unter Telefon 03735 606-0 entgegengenommen.

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Kollision beim Wenden

(Kg) Beim Wenden auf dem Herzog-Georg-Ring stieß am Mittwoch, gegen 9.45 Uhr, ein Lkw MAN mit Tiefladerauflieger (Fahrer: 56) vermutlich wegen eines technischen Defekts gegen einen parkenden Ford Fiesta. Verletzt wurde dabei niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro.

Quelle: PD Chemnitz


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"