Montag, August 26Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 11.08.2014 (2)


Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 11.08.2014 (2)


Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 11.08.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 11.08.2014 (2)

Chemnitz

OT Hutholz – VW gegen Ford gekracht

(SP) Am Montag, gegen 11 Uhr, stellte der 19-jährige Fahrer eines Pkw Ford im Bereich der Friedrich-Viertel-Straße 104 ab. Während er das Fahrzeug verließ, blieb die 18-jährige Beifahrerin sitzen. Plötzlich krachte ein Pkw VW (Fahrerin: 33) vorn rechts gegen den Ford. Dabei erlitten die Insassin des Ford und die VW-Fahrerin leichte Verletzungen. Die Reparaturen der Fahrzeuge werden mit jeweils ca. 250 Euro zu Buche schlagen.

OT Harthau – Parkenden Golf gestreift

(Kg) Die Annaberger Straße landwärts aus Richtung Marienberger Straße befuhr am Montag, gegen 8.15 Uhr, der 35-jährige Fahrer eines Mercedes-Sattelzuges. In Höhe des Hausgrundstücks 308 streifte der Sattelzug einen parkenden VW Golf, wobei Sachschaden an beiden Fahrzeugen in Höhe von insgesamt ca. 10.500 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Mittweida

Frankenberg/OT Mühlbach – Kabelklau/Berichtigung zur Medieninformation Nr. 432

(SP) Entgegen ersten Informationen wurden die Richtfunkkabel nicht entwendet, sondern durchtrennt. Die Information über die Höhe des Materialschadens von ca. 300 Euro bleibt unverändert.

Es wurden Ermittlungen wegen des Verdachts der Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel gem. § 305a StGB aufgenommen.

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Zu viel getankt

(SR) In der Bahnhofstraße hieß es am Montag früh „Stop Polizei!“ für einen 48-Jährigen, der mit einem Pkw unterwegs war. Bei der Verkehrskontrolle stellten die Polizisten Alkoholgeruch beim Pkw-Fahrer fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille. Daraufhin musste der Mann zur Blutentnahme und sein Führerschein wurde sichergestellt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr.

Revierbereich Rochlitz

Penig – Unbekannte trieben auf Firmengelände ihr Unwesen

(SR) Zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen machten sich unbekannte Täter auf einem Firmengelände in der Dittmannsdorfer Straße zu schaffen. Die Unbekannten öffneten gewaltsam ein Fenster eines Verwaltungsgebäudes sowie mehrere Türen und durchsuchten Büroräume. Ob etwas gestohlen wurde, ist derzeit nicht bekannt. Der geschätzte Sachschaden beträgt ca. 2 000 Euro.

Claußnitz/OT Diethensdorf – Weidezaun nun ohne Strom

(SR) Wie der Polizei am Montag angezeigt wurde, waren am Wochenende, zwischen Sonnabend und Sonntag, unbekannte Diebe am Kastanienweg zugange. Von einer Wiese fehlt seitdem Zubehör für Weidezäune. Die Langfinger stahlen zwei 12-Volt-Batterien und einen Blechkasten mit Weidegerät. Der Wert des Diebesgutes beträgt rund 300 Euro.

Erzgebirgskreis

 

Revierbereich Aue

Aue – Einbruch in Pkw

(TH) In der Zeit von Sonntag, gegen 21 Uhr, bis Montag, gegen 8 Uhr, schlugen Unbekannte die hintere linke Seitenscheibe eines Pkw Audi in der Zschorlauer Straße ein. Die Diebe entwendeten einen Dell-Laptop sowie eine Tasche mit Personaldokumenten, EC- und Kreditkarte, iPhone und etwas Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Auf den Geschädigten kommt zum Diebstahlschaden von ca. 2 000 Euro noch der Aufwand für die Neubeschaffung seiner Dokumente zu. Die Polizei rät, keine Wertgegenstände in Fahrzeugen liegen zu lassen.

Schwarzenberg – Dieseldiebe unterwegs

(TH) Auf einem Firmengelände im Ortsteil Grünstädtel waren Dieseldiebe in der Zeit von Freitag, 17.30 Uhr, bis Montag, 6.20 Uhr, zugange. Sie brachen den Tankverschluss eines Lkw auf und zapften ca. 230 Liter Diesel im Gesamtwert von rund 330 Euro. Am Tankverschluss entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Revierbereich Marienberg

Zschopau – Leichenfund im Zschopau-Fluss

(He) In der Nähe der Wasserkraftanlage, im Fluss Zschopau, fand ein Passant am Sonntagvormittag einen weiblichen Leichnam. Die Identität der Frau konnte noch am Sonntag geklärt werden. Es handelt sich um eine 78-jährige Zschopauerin. Die Ermittlungen zur Todesursache dauern an. Hinweise auf eine Straftat liegen zurzeit nicht vor.

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Beim Linksabbiegen kollidiert/Zeugen gesucht

(Kg) Der 61-jährige Fahrer eines Dacia Sandero befuhr am 11. August 2014, gegen 9.50 Uhr, die Robert-Blum-Straße (B 95) aus Richtung Oberwiesenthal. An der Einmündung Große Kirchgasse bog er nach links ab, wobei es zur Kollision mit einem in Richtung Oberwiesenthal fahrenden, entgegenkommenden Leichtkraftrad Suzuki kam. Der Krad-Fahrer (25) wurde bei dem Unfall schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum Fahrverhalten der Unfallbeteiligten unmittelbar vor dem Zusammenstoß machen können. Unter Telefon 0371 387-495808 nimmt die Polizeidirektion Chemnitz Hinweise entgegen.

Revierbereich Stollberg

Stollberg – Vandalen unterwegs/Polizei bittet um Mithilfe

(He) In der Nacht zum Sonntag waren zwischen dem Ortsteil Niederdorf und Stollberg Vandalen unterwegs. Zahlreiche Hinweisschilder, Verkehrsschilder, Werbeaufsteller sowie Fassaden,wurden mit grüner, weißer und roter Farbe beschmiert. Betroffen waren die Chemnitzer Straße, die Schillerstraße, die Schlachthofstraße und die Forststraße. Schadensangaben liegen noch nicht vor.Das Polizeirevier Stollberg bittet unter Tel. 037296 90-0 um Hinweise. Wer hat in der Nacht zum Sonntag in den genannten Straßen verdächtige Personen beobachtet? Wer kann sonst Hinweise zur Aufklärung der Sachbeschädigungen geben?

 Quelle: PD Chemnitz

 

 


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"