Dienstag, Mai 21Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 09.04.2014


Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 09.04.2014


Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 09.04.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 09.04.2014

Revierbereich Aue

Aue – Inca ohne Navi

(Ki) Ohne Navigationsgerät ist seit Dienstagvormittag ein Inca. Der Kastenwagen von Seat stand auf einer Freifläche an der Prof.-Richard-Beck-Straße. Am Dienstag, zwischen 9 Uhr und 11.30 Uhr schlug jemand die Scheibe der Beifahrerseite ein und stahl aus dem Fahrzeuginneren ein Navigationsgerät im Wert von rund 200 Euro. Zum Sachschaden hat die Polizei noch keine Angaben.

Schwarzenberg – Hang abwärts gefahren

(Kg) Auf einem Parkplatz in der Gemeindestraße in Bermsgrün parkte am Dienstag, gegen 15.30 Uhr, die 62-jährige Fahrerin eines Pkw Hyundai vorwärts in eine Parklücke ein. Dabei fuhr der Pkw einen Hang hinab und kam an einem Baum zum Stehen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro.

Revierbereich Annaberg

Sehmatal/OT Cranzahl – Kollision an Einmündung

(Kg) Im Einmündungsbereich Karlsbader Straße/Fleischergasse kollidierten am Dienstag, gegen 15.45 Uhr, ein Skoda Fabia (Fahrer: 37) und ein Fahrradfahrer (37) miteinander, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2 500 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Revierbereich Marienberg

Grünhainichen/OT Waldkirchen – Von Fahrbahn abgekommen

(Kg) Am Dienstagmorgen befuhr gegen 9.15 Uhr der 21-jährige Fahrer eines Pkw Audi die Staatsstraße 223 aus Richtung Augustusburg in Richtung Waldkirchen. Etwa

100 Meter nach dem Abzweig Witzschdorf (S 228) geriet der Audi in einer Linkskurve ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei stieß der Pkw gegen einen Leitpfosten und einen Baumstumpf, bevor er im Straßengraben stehen blieb. Verletzungen zog sich der Audi-Fahrer bei dem Unfall keine zu. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 5 500 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Lkw streifte parkendes Auto

(Kg) Die Zuger Straße aus Richtung Käthe-Kollwitz-Straße befuhr am Dienstag, gegen 13.30 Uhr, der 55-jährige Fahrer eines Lkw DAF. Bei Gegenverkehr streifte der Lkw einen am Straßenrand parkenden VW Amarok, wobei Sachschaden am VW in Höhe von ca. 10.000 Euro entstand. Am Lkw war kein Schaden sichtbar. Verletzt wurde niemand.

Freiberg – Drei Autos stießen zusammen

(Kg) Einen Zusammenstoß zwischen drei Fahrzeugen (Ford Fiesta, VW Polo, Opel Astra) gab es am Dienstag, gegen 16.15 Uhr, im Bereich Münzbachtal/Abzweig Möllerstraße. Verletzt wurde dabei keiner der drei Fahrzeugführer. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 5 000 Euro.

Revierbereich Mittweida

Mittweida – Aufgefahren

(Kg) Auf der Heinrich-Heine-Straße fuhr am Dienstag, gegen 16.25 Uhr, etwa zehn Meter vor der Herderstraße, ein Pkw auf einen verkehrsbedingt als Linksabbieger haltenden Pkw auf. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro. Nähere Angaben zu den Pkw-Typen liegen der Pressestelle derzeit nicht vor.

Revierbereich Rochlitz

Mühlau – Lkw und Radfahrer kollidierten

(Kg) Von der Leipziger Straße nach links auf die Peniger Straße fuhr am Dienstag, gegen 10.45 Uhr, der 60-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes. Dabei kollidierte der Lkw mit einem auf der Peniger Straße fahrenden, bevorrechtigten Radfahrer (72), der bei dem Zusammenstoß leicht verletzt wurde. Am Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Penig – Vorfahrtsfehler?

(Kg) Beim Auffahren von der Wernsdorfer Straße auf die bevorrechtigte Bundesstraße 175 kollidierte am Dienstag, gegen 20.55 Uhr, der 74-jährige Fahrer eines Pkw VW mit einem auf der Bundesstraße in Richtung Waldenburg fahrenden Honda-Geländewagen (Fahrerin: 44). Dabei erlitt die Honda-Fahrerin leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 000 Euro.

 Quelle: PD Chemnitz

 


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"