Mittwoch, Juni 3Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Oberbürgermeisterin begrüßt neue Studierende der WHZ aus rund 30 Nationen im Rathaus


Oberbürgermeisterin begrüßt neue Studierende der WHZ aus rund 30 Nationen im Rathaus


Oberbürgermeisterin begrüßt neue Studierende der WHZ aus rund 30 Nationen im Rathaus

OBERBÜRGERMEISTERIN BEGRÜßT NEUE STUDIERENDE DER WHZ AUS RUND 30 NATIONEN IM RATHAUS

Rund 90 internationale Studierende der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) folgten gestern Abend der Einladung von Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß zu einem offiziellen Empfang ins Zwickauer Rathaus.
Neben den herzlichen Willkommensgrüßen und Offerten seitens der Stadt und Vertretern der WHZ konnten sich die jungen Studierenden vor allem auch über eine interessante Stadt informieren, in der sie studieren. Gezeigt wurde ein 15-minütiger Imagefilm, der – wenn auch recht kompakt für eine fast 900-Jährige Stadt – informative Einblicke in die Historie und die liebenswerten Besonderheiten Zwickaus gab.
Musikalisch begleitet wurde der feierliche Empfang von Noah Kretzschmar und Constantin Päßler, zwei Musikschüler des Robert-Schumann-Konservatoriums.
Den Rednern stand Thomas Rink-Neave von der Fakultät Angewandte Sprachen und Interkulturelle Kommunikation der WHZ als Dolmetscher zur Seite.

So international wie die Gäste war auch das kleine Catering im Anschluss des offiziellen Teils. Über das Projekt „Kochen verbindet“ hatten die Gleichstellungs-, Ausländer- und Integrationsbeauftragte und die Integrationsberatungsstelle Zwickau für das leibliche Wohl gesorgt und einige internationalen Speisen vorbereitet. Deren Vielfalt reichte von Mediterranem, über typisch arabische, orientalische Speisen, wie Humman (Kichererbsen-Dip mit Fladenbrot) und Ma´amoul (Backware mit Pistazien- oder Dattelfüllung), was bei den jungen Menschen sehr gut ankam.

Laut Information der WHZ haben insgesamt 87 internationale Studierende ihr Studium (B.A., Master und Diplom) begonnen. Zum Wintersemester 2017/18 kamen außerdem 75 Austauschstudierende aus mehr als 30 Ländern an die WHZ. Damit studieren zurzeit insgesamt 568 junge Frauen und Männer an der WHZ, das nimmt etwa 13 Prozent der gesamten Studentenzahl der Hochschule ein.
Nach einjähriger sprachlicher und fachlicher Vorbereitung konnten auch 9 Flüchtlinge aus Syrien ihr MINT-Studium an der WHZ beginnen.

Fotos:
Stadt Zwickau, zu Ihrer Verwendung, liegen bei Bedarf auch höher aufgelöst vor

Quelle. Presse- und Oberbürgermeisterbüro
Stadtverwaltung Zwickau

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Oberbürgermeisterin begrüßt neue Studierende der WHZ aus rund 30 Nationen im Rathaus

Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"