Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Nordische Poesie, Königliches Hofballett & Comedystar!


Nordische Poesie, Königliches Hofballett & Comedystar!


Nordische Poesie, Königliches Hofballett & Comedystar!

 


Nordische Poesie, Königliches Hofballett & Comedystar!

Am Dienstag, den 23. Oktober lädt die SWS Big Band um 19.30 Uhr zu einem swingenden Konzert in die KunstWandelhalle Bad Elster ein. In der SWS Big Band sind brillante Musiker vereint, die jahrzehntelang in der Tanzmusik-Szene, in Philharmonischen Orchestern und in der Big-Band vom berühmten Fips Fleischer gespielt haben. Unter der musikalischen Leitung von Peter Pfeiffer entstand dabei ein homogener Klangkörper, der vorrangig Swing-Musik der 20er bis 50er Jahre im Repertoire pflegt und stimmungsvoll aufführt. Glenn Miller, Duke Ellington, Count Basie und George Gershwin sind die bekanntesten Vertreter dieses Musikstils. Gemeinsam mit den Gesangssolisten Marina von Stroganoff und Manfred Rupkalwis lassen sie diese Musikära in der KunstWandelhalle aufleben und sorgen somit für heitere und beSWINGte Atmosphäre! Tickets: 037437/53 900 | www.kunstwandelhalle.de

Am Mittwoch, den 24. Oktober lassen die Stimmen der Maxim Kowalew Don Kosaken um 19.30 Uhr das König Albert Theater in den Tiefen russischer Seele erklingen. Die Maxim Kowalew Don Kosaken lassen das musikalische Erbe der russischen Kosaken in Westeuropa und Skandinavien mit unerreichter Begeisterung und auf technisch brillantem Niveau wieder aufleben. Dabei bereiste der Chor russisch-orthodoxe Klöster, um sein Wissen im Bereich der östlichen Chormusik zu perfektionieren. Der stimmgewaltige Sänger Maxim Kowalew fühlt sich dem Geiste jenes alten, unvergänglichen Russlands verpflichtet. Tickets: 037437/53 900 | www.kunstwandelhalle.de

Am Freitag, den 26. Oktober bezaubert das Ensemble Strömkarlen um 19.30 Uhr das Publikum mit ihrer Interpretation der unendlichen Schönheit nordischer Musik in der KunstWandelhalle Bad Elster. Strömkarlen ist der Name eines Wassergeistes, der in den Flüssen Schwedens wohnt und mit den bezaubernden Klängen seiner Fiedel unbedarfte Wanderer in die Fluten lockt. Ganz ähnlich unwiderstehlich zieht die Musik des gleichnamigen deutsch-schwedischen Trios in den Bann und entführt in die Weiten des europäischen Nordens. Das Ensemble präsentiert im Programm »The Roots of Nordic Poetry« Vertonungen von Liedern aus der altisländischen Edda, ganz nah an den Wurzeln nordeuropäischer Kultur. Seit im 13. Jahrhundert in Island eine umfassende Sammlung von alten Götter- und Heldenliedern zusammengetragen wurde, ist die Faszination für die später unter dem Namen »Edda« bekannten Verse mit Ihrer archaischen, bildgewaltigen Sprache bis heute ungebrochen. Die Magie der uralten Geschichten von Odin und Freya, Riesen und Zwergen, Runen und Zaubersprüchen ist so auch in ihren Konzerten zu spüren. Mit Geige, Gitarre, Kontrabass, Bodhrán und Tin Whistle, vor allem aber mit ihren »göttlichen Stimmen« zelebriert Strömkarlen ihre ganz eigenen Weisen… Tickets: 037437/53 900 | www.kunstwandelhalle.de

TANZ-TIPP DER WOCHE
Am Sonnabend, den 27. Oktober öffnet sich um 19.30 Uhr der Vorhang für das Königliche Hofballett Bad Elsters im »Glanz & Tanz des Rokoko«: Über 30 Darsteller, prachtvolle historische Kostüme und höfische Tänze europäischer Königshäuser werden dabei in der zeitlosen Musik von Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn oder Jean-Baptist Lully das Königliche Kurhaus erstrahlen lassen. Die Tänzerinnen und Tänzer der Gräflich Schönburgischen Schlosscompagnie aus dem sächsischen Glauchau, eine reizende Amoretten-Schar aus Elsteraner Kindern und die Conférencieuse Mareike Greb entführen das Publikum gemeinsam mit der Chursächsischen Philharmonie in prachtvollen historischen Kostümen zum musikalisch-tänzerischen Amüsement an die europäischen Höfe. Höhepunkt ist die Aufführung des von Jean-Baptist Lully für den französischen Sonnenkönig komponierten Hofballetts »Der Triumph der Liebe« in wahrlich göttlicher Ausstrahlung – Französische Eleganz, höfischer Barock und die Poesie des Rokoko verschmelzen so zu königlicher Theaterunterhaltung! Eine wirkliche Besonderheit im Programm ist dabei die exklusive Aufführung einer Quadrille aus dem originalen »Schönburgischen Tanzbüchlein« aus den Archiven des Fürsten Günther von Schönburg-Waldenburg, welche erst kürzlich wiederentdeckt und nun speziell für Bad Elster choreografiert wurde. Tickets: 037437/53 900 | www.chursaechsische.de

COMEDY-TIPP DER WOCHE:
Am Sonntag, den 28. Oktober präsentiert der Radio-Morningsshow-Star Thomas Böttcher im Königlichen Kurhaus Bad Elster um 19.00 Uhr seinen neuen Comedy-Abend »Lieber radioaktiv als im Radio aktiv!«. 25 Jahre Morningshow waren nicht leicht, jetzt lädt Starmoderator Thomas Böttcher zur Abendshow ins Königliche Kurhaus! Angefangen bei Radio PSR und letztlich bei R.SA mit Böttcher und Fischer – Der Moderator wurde zum Kultstar. »Wenn man 25 Jahre Radio gemacht hat und darüber hinaus 25 Jahre fast jedes Wochenende in Sachsen unterwegs war, hat man eine Menge zu erzählen!« sagt er heute auf die Frage, was ihn zu seinem ersten Soloprogramm bewegt hat. Gerade jetzt, wo das Kapitel Radio vorbei ist, kann man diese Zeit mal Revue passieren lassen. Wie bist du eigentlich zum Radio gekommen? Was war dein peinlichstes Erlebnis in dieser langen Zeit? Bist du früh wirklich immer lustig oder nimmst du Drogen? Antworten auf diese Fragen und auf solche, die sich bisher noch keiner getraut hat zu stellen, bekommt man nun in seinem neuen Bühnenprogramm, das somit einen exklusiven Blick hinter den Vorhang der bunten Medienwelt gewährt. Thomas Böttcher gibt sich dabei wie man ihn kennt: lustig, ironisch und immer ein wenig erstaunt, dass der kleine Junge aus Delitzsch soweit gekommen ist. Erleben Sie eine knapp zweistündige Reise durch Böttchers Vergangenheit voller Lieder, Sketche und einfach guter Unterhaltung! Tickets: 037437/53 900 | www.chursaechsische.de

Abgerundet wird das herbstliche Programm in den Königlichen Anlagen der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit verschiedenen Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie und Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Tickets & Infos: 037437 /53 900 | www.badelster.de

VORSCHAU BAD ELSTER

Mi 31.10. | 15.00 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater
»DER VETTER AUS DINGSDA«
Operette von Eduard Künneke

Fr 02.11. | 19.30 Uhr | König Albert Theater
INGO OSCHMANN: »Schönen Gruß, ich komm zu Fuß!«
Comedy

Sa 03.11. | 19.30 Uhr | König Albert Theater
DIE ZÖLLNER BIG BAND: »30 Jahre mit Pauken und Trompeten«
Jubiläumskonzert der ostdeutschen Kultband

So 04.11. | 19.00 Uhr | König Albert Theater
THE IRISH FOLK FESTIVAL: »Music knows no borders!«
Das populäre Tournee-Festival mit Christy Barry & James Devitt, Joanna Hyde & Tadhg O Meachair, Ailie Robertson und The Outside Track (Irland)

Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"