Montag, September 23Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Musical, Rockpoet & Freiluftmärchen!


Musical, Rockpoet & Freiluftmärchen!


Musical, Rockpoet & Freiluftmärchen!

Musical, Rockpoet & Freiluftmärchen!

Bad Elster/CVG. Der Ball rollt in Richtung Finale und die WM hat ihre ersten Helden und tragische Momente. Auch das ist Sommerdramaturgie. Die Kultur- und Festspielstadt Bad Elster widmet sich auch der Dramaturgie sommerlicher Schauspiele,  besonders auf den Veranstaltungsbühnen und im Wind- und Lichtspiel blühender Natur. Hier daher unsere kulturelle Aufenthaltsdramaturgie für die Woche vom 7. bis 13. Juli:

Am Dienstag, den 8. Juli gibt der Kölner Gitarrist Markus Segschneider um 19.30 Uhr eines seiner virtuosen Gitarrenkonzerte in der KunstWandelhalle. Jedes der zahlreichen Konzerte Markus Segschneiders ist ein Erlebnis der besonderen Art: Ein Mann, sechs Stahlsaiten, und nicht einen Augenblick kommt das Gefühl auf, dass etwas fehlt. Markus Segschneider verfügt als Gitarrist über ein ungeheuer großes Repertoire an Stilmitteln, die sich in seinen Kompositionen nahtlos miteinander verbinden. Es scheint überhaupt keine Grenzen zu geben für das, was der Musiker mit und auf seiner Gitarre anstellt: Jazz, Folk, Pop, Funk – alles wird gelassen verwoben zu einer Musik, die die lebensfrohe Stimmung eines Bilderbuchsommermorgens vermittelt.

Am Freitag, den 11. Juli heißt es um 19.30 Uhr wieder „Willkommen – Bienvenue – Welcome“ zur großen Musicalrevue „Best of Broadway“ im König Albert Theater Bad Elster. Die Musical Company Leipzig präsentiert dabei gemeinsam mit dem Chursächsischen Salonorchester unter der Leitung von Prof. Horst Singer eine unterhaltsame Musicalrevue mit einem begeisternder Querschnitt weltweiter Musicalerfolge: So erklingen in dieser spritzig-heiteren Revue berühmte Titel wie „Somewhere over the rainbow“, „Memory“ oder „Cabaret“ bzw.  die berühmten Melodien aus Musicalwelterfolgen wie „My fair Lady“, der „West Side Story“ oder dem „Geheimen Garten“. Doch auch Hits aus dem „Tanz der Vampire“, „Der kleine Horrorladen“, „Pocahontas“ oder „Dracula“ werden das Publikum charmant verzaubern und in den erfrischenden Darbietungen für große Begeisterung sorgen. Große Unterhaltung in glänzendem Ambiente – Wir sagen „Willkommen – Bienvenue – Welcome“!

TIPP DER WOCHE:

Am Samstag, den 12. Juli stellt der beliebte und berühmte Rockpoet Heinz Rudolf Kunze um 19.30 seinen ersten Roman „Manteufels Murmeln“ im Rahmen einer musikalischen Lesung im König Albert Theater Bad Elster vor. Begleitet wird er dabei vom Instrumentalisten Jan Drees, welcher bei dieser eindrucksvollen Lesung Gitarren- und Percussiontöne zu einem wunderbaren Klangteppich vermischt. Sprachmächtig und originell erzählt Publikumsliebling Heinz Rudolf Kunze von zwei Männern im Krankenhaus, von Minze, einer mysteriösen Frau, von einem Arzt namens John Lennon und davon, dass eigentlich alles wahr ist – oder doch beinahe. Als Sprachkünstler, wie man ihn kennt, zeigt er sich in seinem ersten Roman. Eine ungewöhnliche Lesung, in der es um Musik, Liebe, Philosophie, Literatur, Kindheit – nein, um unser aller Leben geht.

Am Sonntag, den 13. Juli lockt der Märchenwald Bad Elsters wieder zum großen Freiluftmärchen ins NaturTheater. Um 15.00 Uhr präsentiert dort das Ensemble FranzHans06 aus Berlin das Märchentheater „Schneeweißchen und Rosenrot“. Ein räuberischer Zwerg hat Prinz Nicolas in einen Bären verwandelt und sein eigener Bruder jagt ihn! Zum Glück haben die Geschwister Schneeweißchen und Rosenrot ein großes Herz und gewähren dem Bären Zuflucht. Doch der Zwerg wird wütend: Er will auch Schneeweißchen und Rosenrot verzaubern, weil diese ihm ein Stück seines Zauberbartes abgeschnitten haben, um ihm aus einer misslichen Lage zu befreien… Wird es gelingen den Fluch abzuwenden und die Macht des Zwerges endgültig zu brechen? Seid Ihr dabei? Na dann: Habt gut Acht auf Zwerge am Wegesrand!

Abgerundet wird das sommerliche Kulturprogramm in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit verschiedenen Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie und Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Karten für die Veranstaltungen und alle Infos zum Aufenthalt gibt es täglich von 10.00 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 18.00 Uhr in der Touristinformation Bad Elster im Königlichen Kurhaus unter 037437/ 53 900 oder per E-Mail unter touristinfo@badelster.de

VORSCHAU BAD ELSTER:

Di 15.07. | 19.30 Uhr | Königliches Kurhaus

»INDIAN SUMMER«

Dia-Multivisionsschau von Sigrid Wolf-Feix

Fr 18.07.  |  19.30 Uhr | König Albert Theater

»EIN SOMMERNACHTSTRAUM« Serenadenkonzert

Sa 19.07. |  19.30 Uhr | NaturTheater

THE LORDS Live! Beat- und Oldienacht

So 20.07. |  15.00 Uhr | NaturTheater

EBERHARD HERTEL & CHRISTIAN GEBHARDT:

»Vochtländischer Nammittich« Bunter Folklorenachmittag

So 20.07. |  19.00 Uhr | König Albert Theater

»ZAUBER DER OPERETTE« Große Operettengala

 Chursächsische Veranstaltungs GmbH

 


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"