Dienstag, Juni 25Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Mit Waffe gedroht und mit Polizistin aneinandergeraten


Mit Waffe gedroht und mit Polizistin aneinandergeraten


Mit Waffe gedroht und mit Polizistin aneinandergeraten

Mit Waffe gedroht und mit Polizistin aneinandergeraten
Zeit: 16.12.2018, gegen 03.45 Uhr
Ort: OT Zentrum
(5119) Eine Polizeibeamtin hatte am frühen Sonntagmorgen auf dem Weg zum Dienst eine ungewöhnliche Begegnung. In der Brückenstraße liefen fünf junge Männer (18, 2x 19, 20, 21) auf die Straße. Einer blieb vor ihrem Fahrzeug stehen, sodass sie eine Gefahrenbremsung einleiten musste. In der Folge sprang er auf die Motorhaube und schlug auf diese ein. Die Beamtin, die sich daraufhin als Polizistin zu erkennen gab, wurde in der Folge beleidigt. Das Quintett stieg schließlich in einen Audi und verschwand. Doch die verständigten Kollegen stellten das Fahrzeug kurz darauf in der Reichsstraße. Bei der Kontrolle fanden die Beamten einen Schlagring, eine Schreckschusswaffe sowie geringe Mengen Betäubungsmittel.
Wie sich weiterhin herausstellte, hatte es bereits zuvor eine Auseinandersetzung in der Brückenstraße gegeben. Nachdem das Quintett offenbar Verkehrszeichen und Fahrzeuge beschädigt hatte, sind ein 17-Jähriger geschlagen und drei weitere junge Männer (21, 22, 33) offenbar mit der Schreckschusswaffe bedroht worden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen mehrerer Delikte aufgenommen, darunter wegen des Verdachts der Körperverletzung, Sachbeschädigung, Beleidigung, Bedrohung sowie des Verstoßes gegen das Waffengesetz und Betäubungsmittelgesetz.

Quelle: PD Chemnitz

 


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"