Montag, Dezember 9Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Menschenauflauf nach Ladendiebstahl


Menschenauflauf nach Ladendiebstahl


Menschenauflauf nach Ladendiebstahl

Menschenauflauf nach Ladendiebstahl
Zwickau – (ow) Am Donnerstagabend kam es zu einem Polizeieinsatz an einem Markendiscounter an der Katharinenstraße. Dort war kurz vor 19:30 Uhr der Polizei ein Ladendiebstahl gemeldet worden. Die eintreffende Polizeistreife fand eine Gruppe nichtdeutscher Personen vor, wobei zwei Personen Verletzungen aufwiesen. Nach entsprechenden Befragungen stellte sich die Situation so dar, dass ein 29-jähriger Syrer beim Diebstahl einer geringwertigen Sache gestellt worden war. Zudem hatte sich in 27-jähriger Landsmann mit einer Rasierklinge selbst verletzt. Die Verletzung der dritten Person war schon älteren Datums.
Im Ergebnis wurde der 27-Jährige zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Anzeigenaufnahme gegen den 29-Jährigen wurde bei ihm noch ein Messer festgestellt, so dass er sich nun mit dem Tatvorwurf des Ladendiebstahls mit Waffen konfrontiert sieht. Da außerdem eine Gruppe von augenscheinlich deutschen und nichtdeutschen Schaulustigen die Situation verfolgten und sich verbal attackierten, wurde drei weitere Funkstreifen hinzubeordert, deren Beamten die Lage schnell beruhigten, so dass es zu keinen weiteren Störungen kam.

Quelle: PD Zwickau


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"