Samstag, Juli 11Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Mehrere Unfälle mit Kradfahrern im Bereich Zwickau


Mehrere Unfälle mit Kradfahrern im Bereich Zwickau


Mehrere Unfälle mit Kradfahrern im Bereich Zwickau

Kradfahrer bei Überholvorgang schwer verletzt

Zeit: 12.10.2019, gegen 14:00 Uhr
Ort: Waldenburg

Am Samstagnachmittag überholte ein 70-jähriger Kradfahrer zwei Pkw auf der B180 zwischen Callenberg und Waldenburg. Während des Überholvorgangs bog der vordere Pkw nach links in den Forellenweg ein. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Yamaha-Fahrer. Dieser kam schwer verletzt auf dem Dach des Audis zum Liegen. Der 54-jährige Audi-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 7.000 Euro.

Kradfahrer beim Abbiegen schwer verletzt

Zeit: 12.10.2019, gegen 15:00 Uhr
Ort: Zwickau

Am Samstagnachmittag befuhr der 61-jährige Kawasaki-Fahrer die Lengenfelder Straße stadteinwärts. In Höhe Shell-Tankstelle hatte er die Absicht nach links in die Straße Am Kreuzberg einzubiegen. In diesem Moment bog ein 61-jähriger Mercedes Fahrer aus dieser Straße nach links in die Lengenfelder Straße ein. Es kam Zusammenstoß. Hierbei wurde der Kawasaki-Fahrer schwer verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 8.000 Euro.

Kradfahrer bei Ausweichmanöver gestürzt und schwer verletzt

Zeit: 12.10.2019, gegen 15:15 Uhr
Ort: Reinsdorf, OT Vielau

Am Samstagnachmittag befuhr der 40-jährige Aprilia-Fahrer die Hauptstraße in Richtung Reinsdorf. Plötzlich musste er einer 62-jährigen Ford-Fahrerin ausweichen, welche mit ihrem Kleintransporter aus einer Grundstücksausfahrt nach links in Richtung Wilkau-Haßlau einbog. Der Kradfahrer wich aus, streifte dennoch den Kleintransporter, stürzte und prallte mit seiner Aprilia gegen einen geparkten Pkw Peugeot. Der 40-Jährige wurde schwer verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 7.000 Euro. Die Hauptstraße war zwischen B93 und Kreuzung Neue Straße bis 19 Uhr vollgesperrt.

Quelle: PD Zwickau

 


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"