Mittwoch, August 21Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Mehrere Drogendelikte bei Komplexkontrolle festgestellt


Mehrere Drogendelikte bei Komplexkontrolle festgestellt


Mehrere Drogendelikte bei Komplexkontrolle festgestellt

Chemnitz
Mehrere Drogendelikte bei Komplexkontrolle festgestellt
Zeit: 11.04.2019
Ort: Stadtgebiet
(1288) Am gestrigen Tag führte die Polizeidirektion Chemnitz mit Unterstützungskräften der sächsischen Bereitschaftspolizei eine weitere Komplexkontrolle durch, die sich auf die Stadtteile Zentrum, Sonnenberg und Schloßchemnitz konzentrierte. Wie auch bei derartigen vorangegangenen Schwerpunktmaßnahmen wurden mehrere Personen zur Bekämpfung der Straßen- und Betäubungsmittelkriminalität kontrolliert.
Im Ergebnis wurden zwei Jugendliche und acht Männer festgestellt, die verbotenerweise Betäubungsmittel bei sich hatten. Unter den Kontrollierten war auch ein 36-Jähriger, der am Busbahnhof in der Georgstraße beim Erkennen der Polizisten zunächst die Flucht ergriff. Er konnte durch die Beamten nach kurzer, fußläufiger Verfolgung aber gestellt werden. Der Grund für sein Verhalten leuchtete schnell ein. In einem Rucksack hatte der 36-Jährige insgesamt mehrere Gramm Cannabis, Kokain und Amphetamine sowie eine vierstellige Summe Bargeld versteckt. Er wurde vorläufig festgenommen. Bei der anschließenden richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung fanden Einsatzkräfte weitere Betäubungsmittel. Es wurden mehr als 100 Gramm Marihuana sichergestellt. Auf Weisung der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde die Festnahme am späten Abend aufgehoben. Ungeachtet dessen laufen die Ermittlungen wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln fort.
Überdies wurden am gestrigen Tag zwei Männer (2x 38) im Stadtgebiet kontrolliert, die mit offenen Haftbefehlen zur Fahndung ausgeschrieben waren. Gegen einen der beiden lagen gleich zwei Haftbefehle wegen Diebstahls und Körperverletzung vor. Die Männer befinden sich bereits in einer Justizvollzugsanstalt.

Quelle: PD Chemnitz

 


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"