Mittwoch, Dezember 11Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Kultur- und Festspielstadt Bad Elster – Veranstaltungen der Chursächsischen Veranstaltungs GmbH für die KW 01


Kultur- und Festspielstadt Bad Elster - Veranstaltungen der Chursächsischen Veranstaltungs GmbH für die KW 01


Kultur- und Festspielstadt Bad Elster – Veranstaltungen der Chursächsischen Veranstaltungs GmbH für die KW 01

Theater im Theater: Dinner for one als Silvesterknaller!

Bad Elster zeigt am Silvesternachmittag den Kultklassiker mit Vorgeschichte: »Dinner for one – Wie alles begann«. Das renommierte Theater Poetenpack aus Potsdam bringt diese Komödie von Volker Heymann am 31. Dezember um 15.00 Uhr als spritzigen Silvesterknaller auf die Bühne des König Albert Theaters Bad Elster. Jeder kennt diesen Sketch als Silvesterknaller, doch nun gibt es eine kleine Fortsetzung des neurotischen Ringkampfs – Theater im Theater! Der angesehene Regisseur Schlenk sucht händeringend passende Darsteller für die Rollen der Miss Sophie und des Butlers James. Eine Menge Schauspieler haben bereits vorgespielt, die richtigen waren noch nicht dabei. Zum heutigen Vorsprechen kommen Elvira und Klaus, ein seit Jahrzehnten gemeinsam durch die Lande tingelndes Komiker-Duo, welches sich auf der Bühne eine aberwitzige Profilierungsschlacht liefert. Die beiden waren lange ein Paar und dementsprechend katastrophal ist ihr Umgang miteinander. Rollen und Privates gehen wild durcheinander. Da die Premiere immer näher rückt, bleibt dem Regisseur keine Wahl, er muss die beiden nehmen, komme was da wolle… Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft.

Musikalisches Silvesterfeuerwerk Bad Elster!

Traditionell am Silvesterabend, den 31. Dezember präsentiert das Chursächsische Salonorchester gemeinsam mit der Sopranistin Simone Ditt um 20.00 Uhr im festlich illuminierten Königlichen Kurhaus Bad Elster eine heitere Silvestergala mit unterhaltsamen-heiteren »Operettenmelodien für Millionen«.

Lassen Sie uns die Sektkorken knallen: Am Silvesterabend präsentiert Bad Elster eine heitere Gala als spritziges Silvestervergnügen im festlich illuminierten Königlichen Kurhaus. Die beliebte Sopranistin Simone Ditt wird dabei gemeinsam mit dem Chursächsischen Salonorchester zum Abschluss des Jubiläumsjahres 2018 auf großen Melodiebögen durch das 20. Jahrhundert schlendern und die schönsten Evergreens aus Schlager und Musical vortragen. Millionenfach gespielte Melodien werden dann für termingerechtes Amüsement sorgen: Neben großen Ohrwürmern wie Gershwins »Summertime« und den Klassikern der West-Side-Story wie »Tonight« oder »Somewhere« werden berühmte Walzerarrangements sowie das Potpourri »Wiedersehen mit Italien« für reißende Unterhaltung sorgen. Wenn dann das weltberühmte »Time to say goodbye« erklingt, leuchtet das neue Jahr bereits am Horizont… ! Tickets: 037437/ 53 900 | www.chursaechsische.de

Der Klassik-Tipp der Neujahrswoche:

Mit Walzer & Tango ins neue Jahr!

Am Neujahrstag, den 1. Januar lädt das Chursächsische Salonorchester um 15.00 Uhr zum großen Neujahrskonzert in das König Albert Theater Bad Elster ein. Das Chursächsische Neujahrskonzert im Dialog zwischen Walzer und original argentinischen Tangos von Astor Piazzolla, Carlos Gardel und Daniel Lumuto. Die »Chursachsen« erwidern diese Sprache der Leidenschaft Händels Concerto grosso Nr. 7 sowie unterhaltsamen Werken von Johannes Brahms, Antonín Dvořák, Leo Weiner, George Gershwin und natürlich dem Donauwalzer von Johann Strauß. Mit dem renommierten Bandoneon-Virtuosen Lothar Hensel wird dieser Jahresbeginn somit ein musikalischer Glanzpunkt voller Sehnsucht und Leidenschaft – Bad Elster wünscht ein gesundes neues Jahr! Lothar Hensel studierte Bandoneon in Buenos Aires und Paris bei berühmten Tangomusikern. Heute ist er weltweit einer der gefragtesten Bandoneon-Solisten. Er spielte mit vielen renommierten Orchestern unter anderem mehrfach mit den Berliner Philharmonikern. Die Fachpresse ist immer wieder fasziniert von der Virtuosität und Ausdruckskraft seines Spiels: »Geschickt huschten seine Finger über die unzähligen Knöpfe des Bandoneóns. Mal rhythmisch stark akzentuiert und schnell, dann wieder geheimnisvoll ruhig entführte sein Spiel die Zuhörer in südamerikanische Gefilde.« (Frankfurter Allgemeine Zeitung). Eine zweite Aufführung des Neujahrskonzerts findet am Mittwoch, den 2. Januar um 19.30 Uhr im König Albert Theater statt. Tickets: 037437/ 53 900 | www.koenig-albert-theater.de

Der Comedy-Tipp der Neujahrswoche:

Parodie-Star Jörg Knör live auf der Theaterbühne!

Am Freitag, den 4. Januar gastiert der beliebte Entertainer und berühmte Parodist Jörg Knör um 19.30 Uhr mit seiner neuen Bühnenshow »Das wars mit Stars« im König Albert Theater Bad Elster. Er gilt als phänomenalstes Chamäleon der Comedy-Bühne, startete bereits mit 15 Jahren seine Karriere bei Showmaster Rudi Carrell und bringt nun seinen parodistischen Jahresrückblick nach Bad Elster: Vorhang auf für Jörg Knör! Die Welt wird immer verrückter, die Promis immer durchgeknallter. Jörg Knör freut sich aber gerade darüber, denn so wird 2018 für Deutschlands Top-Parodisten wieder zum Gabentisch, Vorlage für seine unerreichten Parodien. Der BAMBI-Preisträger lässt alle Promis des Jahres noch einmal antanzen und spielt deren Geschichten live nach. So echt, als wäre man dabei: Trumps pikante Pornoqueen-Abenteuer, Zuckerbergs Facebook-Skandal, Merkels Therapeuten-Besuch, Putins Spionage-Krimi und Prinz Harrys Hochzeitsnacht. Knör berichtet vom (Alb)Traumschiff der neuen Politspitze, es wird »Spahnend«, »Maas-voll« und »be-Scheuer-t«. Knör präsentiert an diesem Bad-Elster-Abend auch besondere Fundstücke, Menschen und Ereignisse, die ihn persönlich berührt haben. Erleben Sie zwei Stunden wilde Achterbahnfahrt durch 12 Monate Promigeschichten als pure Unterhaltung! ! Tickets: 037437/ 53 900 | www.koenig-albert-theater.de

Der Gala-Tipp der Neujahrswoche:

Vicky Leandros lädt zur Neujahrs-Gala nach Bad Elster!

Am Sonnabend, den 5. Januar öffnet Bad Elster um 19.30 Uhr den Vorhang für die Neujahrs-Gala einer der erfolgreichsten Sängerinnen Deutschlands: Herzlich willkommen Vicky Leandros! Ein Wintertraum wird wahr: Bad Elster freuen uns auf die großartige Vicky Leandros! Mit ihrer unverwechselbaren Stimme und großen musikalischen Bandbreite gelingt der in Griechenland geborenen Musiklegende spielend leicht der zeitlose Spagat zwischen Chanson, Pop, Soul, Schlager und Folklore. In Deutschland kennt bis heute jeder ihre großen Hits wie »Ich liebe das Leben« oder »Theo, wir fahr’n nach Lodz«.

Mit mehr als 1.000 eingesungenen Liedern, 465 Albumveröffentlichungen weltweit, über 55 Millionen verkauften Alben und einem Sieg beim Eurovision Song Contest für Luxemburg, zählt sie seit über 50 Jahren zu den erfolgreichsten Künstlerinnen im Musikgeschäft überhaupt. Die enorme Bandbreite ihres musikalischen Schaffens präsentiert sie nun im Rahmen einer ausgewählten Konzerttour. Vicky Leandros begeistert ihr Publikum mit Songs wie „Ich liebe das Leben“, „L´amour est bleu“, „Après toi“, „Ich bin“ und „Ich hab´ die Liebe geseh´n“, mit Chansons wie „Ne me quitte pas“, „Wie sich die Mühlen drehn im Wind“ und „Free again“, mit Rocksongs wie „Fire and Rain“ und griechischen Titeln, wie „Nichta magikia“ von Mikis Theodorakis und natürlich mit ihrem unvergessenen „Theo, wir fahr´n nach Lodz“. Ein unvergesslicher Abend, versprochen! ! Tickets: 037437/ 53 900 | www.koenig-albert-theater.de

Ronny Weiland – Die Stimme der Extraklasse AM DREIKÖNIGSTAG!

Am Sonntag, den 6. Januar gastiert Ronny Weiland mit seinen Erinnerungen an Ivan Rebroff um 15.00 Uhr im König Albert Theater Bad Elster und nimmt das Publikum mit auf eine emotionale Reise an den Wolgastrand. Am Dreikönigstag erinnert die Ausnahmestimme von Ronny Weiland im winterlichen Ambiente des König Albert Theaters mit einem Liederprogramm an den großen Ivan Rebroff. Sein mächtiger Bass wird gern immer wieder mit Ivan Rebroff verglichen. In seinem Programm lässt er mit dem »Wolgalied« oder »Ich bete an die Macht der Liebe« keine Wünsche offen. Sein Unterhaltungsprogramm erstreckt sich dabei vom Schlager, über Klassik, Musical, Volksmusik, bis hin zu modernen Klängen. Immer wieder überrascht er das Publikum bei seinen Liveauftritten mit neuen Facetten: Zu seinem umfangreichen Repertoire gehören so das »Ave Maria«, »Wolgaschlepper«, aber auch »Katjuscha« und »Anatevka«. Durch zahlreiche TV-Sendungen oder durch Konzerte mit großen Stars  hat er sich eine große Fangemeinde erspielt. Man sagt, wer ihn einmal erlebt und gehört hat, kommt nicht wieder los von dieser beeindruckenden Stimme: Das Publikum kann sich auf  Lieder vom Wolgastrand in Bad Elster freuen! ! Tickets: 037437/ 53 900 | www.koenig-albert-theater.de

Abgerundet wird das Winterprogramm in den Königlichen Anlagen der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit verschiedenen Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie und Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Alle Infos zum Aufenthalt: 037437 /53 900 | www.badelster.de

VORSCHAU BAD ELSTER

Di 08.01. | 19.30 Uhr | Bad Elster | Theatercafé

THEATERCLUB

SOFIA TALVIK Folk-Pop (Schweden)

Fr 11.01. | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater

»EINE NACHT IN VENEDIG« Operette von Johann Strauß

Sa 12.01. 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater

SEBASTIAN KRUMBIEGEL: »Courage zeigen!«

Musikalische Lesung

So 13.01. | 15.00 Uhr | Bad Elster | St. Trinitatiskirche

LUDWIG GÜTTLER & FRIEDRICH KIRCHEIS:

»Meisterwerke für Trompete und Orgel« Kirchenkonzert

Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH

 


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"