Montag, August 19Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Jahresrückblick der Stadt Zwickau 2018


Jahresrückblick der Stadt Zwickau 2018


Jahresrückblick der Stadt Zwickau 2018

Ausgewählte Ereignisse, kein Anspruch auf Vollständigkeit!

Stand: 17. Dezember 2018

——————————————————————————

JANUAR

  1. Januar

Über 3.000 Besucher feiern in der „Nacht der Nächte“, einer Silvester-Open-Air-Party am Alten Gasometer, den Auftakt zu 900 Jahren Zwickau; den Höhepunkt bildet eine Multivisionsshow mit anschließendem imposanten Feuerwerk.

Am ersten Tag des neuen Jahres erblicken im Heinrich-Braun-Klinikum vier Kinder das Licht der Welt; im Vorjahr konnten hier 735 Neugeborene registriert werden.

Die neuen Besitzer der Zwickauer Mauritius-Brauerei sind die Dinkelacker-Schwaben-Bräu-GmbH & Co. KG Stuttgart und Jörg Dierig.

  1. Januar

Die Sternsinger der drei katholischen Gemeinden Zwickaus besuchen das Rathaus; die gesammelten Spenden kommen Kindern in Not zu Hilfe.

Das Neujahrskonzert des Theaters Plauen-Zwickau im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ steht unter dem Dirigat von GMD Leo Siberski.

  1. Januar

Vor 3.500 Zuschauern verteidigt der FSV seinen Titel bei den 16. ZEV Hallenmasters in der Stadthalle.

Zum 28. Neujahrsball der Tanzschule Kießling tanzen in der „Neue Welt“ diverse Show-Paare, Formationen und knapp 800 Gäste.

  1. Januar

Zum Hochschulinformationstag (HIT) öffnet die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ) ihre Türen in der Innenstadt und in der Scheffelstraße 2.

Der Hochschulrat bestätigt die Abwahl Rektors der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) Prof. Dr. Karl Schwister; die Geschäfte führt vorerst Prof. Hui-fang Chiao weiter.

Der Einladung zum 21. Neujahrsempfang der Stadt Zwickau und der Stadtwerke Zwickau Holding GmbH , der ganz im Zeichen des Stadt-Jubiläums „900 Jahre Zwickau“ steht, folgen ca. 500 Gäste in das Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“.

  1. bis 14. Januar

Mehr als 130 Aussteller präsentieren auf der „Reisemesse Zwickau 2018“ ihre Angebote in der Stadthalle.

  1. Januar

Eine Sonderausstellung im Robert-Schumann-Haus zeigt „Taschenbücher und mehr: Der Zwickauer Verlag Gebr. Schumann“. Die diesjährige Konzertreihe „Schumann Plus“ eröffnen Christian Mattick und Mathias Huth mit der „Entdeckung der blauen Blume“.

  1. Januar

Ein Sturmtief führt zu umgestürzten Bäumen und Schäden an Dacheindeckungen. Zwischen 15 und 22 Uhr kommt es in Zwickau zu 36, teils länger dauernden Feuerwehreinsätzen. In der Leitstelle sind 19 Arbeitsplätze, statt der üblichen neun, besetzt.

  1. bis 21. Januar

Tausende Fans strömen zur von Star-Tätowierer Randy Engelhard im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ inszenierten 10. Tattoo-Expo, auf der fast 80 Top-Artists aus aller Welt ihr Können zeigen.

  1. Januar

Ministerpräsident Michael Kretzschmer besucht das VW-Werk in Zwickau/Mosel und kündigt für die kommenden Jahre größere Investitionen für den Ausbau von Ladestationen für Elektrofahrzeuge an.

  1. Januar

Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß bittet zur ersten Einwohnerversammlung 2018. Die Dialogveranstaltung für die Stadtteile Bockwa, Cainsdorf, Geinitzsiedlung, Mitte-Süd, Oberhohndorf und Schedewitz findet im Ubineum statt.

  1. Januar bis 19. August

Sonderausstellung: „Ersehnt, geliebt, gehasst, unvergessen   60 Jahre Trabant“. Mit dieser Schau erinnert das August Horch Museum an die 1958 erfolgte Gründung des volkseigenen Betriebes (VEB) Sachsenring und die vor 60 Jahren beginnende Serienproduktion des „Trabis“.

  1. Januar

Zum bundesweiten Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus referieren Dorit Seichter, Ulrich Fritz und Steven Simmon in der Aula des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums.

  1. Januar

Die „Crossener Muldenstrolche“ freuen sich über neue Horträume im Obergeschoss der Turnhalle. Eingerichtet wurden ein Kreativ- bzw. Forscherzimmer, ein Spiel- und ein Entspannungszimmer sowie eine Küche.

  1. Januar

Die Aktion „Türen auf!“ zum Stadtjubiläum beginnt im „Dünnebierhaus“. Über das Jahr hinweg gewährt sie Besuchern Blicke hinter die Kulissen von Firmen und Einrichtungen.

FEBRUAR

  1. Februar

Das Bornit-Werk Aschenborn feiert in der „Neuen Welt“ 150-jähriges Betriebsjubiläum.

Alle Bänder stehen im VW-Werk in Zwickau/Mosel für 24 Stunden still; die IG-Metall hatte zum Warnstreik aufgerufen.

  1. und 4. Februar

136 Aussteller locken ca. 6.000 Besucher zur Messe „Bildung & Beruf“ in die Stadthalle.

  1. Februar bis 8. April

Besucherandrang in der Galerie am Domhof schon zur Ausstellungseröffnung von „Claqueure willkommen! TASSO“. Die Schau des Graffiti-Künstlers Jens Müller entwickelt sich zum Publikumsmagneten.

  1. Februar

Kleine und große Narren tummeln sich beim Kinderfasching in der „Neuen Welt“.

  1. bis 25. Februar

Die Ausstellung „110 Jahre Schnitzverein Planitz“ eröffnet in der Christuskirche Planitz.

  1. bis 24. Februar

Arbeiten des Architekturwettbewerbs zur Umgestaltung des Audi-Baus und der Errichtung eines Empfangsgebäudes für die 4. Sächsische Landesausstellung zum Thema: „Industrie – Kultur – Mensch“ werden im Rathaus vorgestellt.

  1. Februar

Am Torturm des „Historischen Dorfes“ wird Richtfest gefeiert.

  1. bis 25. Februar

Der Zwickauer Modellbahnclub e. V. präsentiert seine Anlagen in der Crimmitschauer Straße 16.

  1. Februar bis 21. Oktober

Die Sonderausstellung zur Stadtgeschichte „Geschichte und Geschichten. 900 Jahre Zwickau“ öffnet ihre Pforten in den Priesterhäusern.

  1. Februar

Begleitet von Glockengeläut Zwickauer Kirchen wird auf dem Hauptfriedhof der Opfer des Bergwerkunglücks von 1960 gedacht.

Im Stadtrat wird der Abschlussbericht des Akteneinsichtsausschusses zur Überprüfung und Aufarbeitung der aufgetretenen Probleme bei der Baumaßnahme „Umbau und Sanierung des Theaterkomplexes, 1. Bauabschnitt Gewandhaus“ vorgestellt.

MÄRZ

  1. März

Die Stadtmission, „Wir im Quartier“, bezieht neue, für die soziale Beratung genutzte Räumlichkeiten in der Robert-Blum-Straße 19.

  1. März

Die Professionals tanzen in der „Neuen Welt“ um den Titel des Deutschen Meisters; gleichzeitig feiert der TSC Silberschwan Zwickau sein 70-jähriges Bestehen; knapp 500 Besucher nutzen die Gelegenheit, die Tanzprofis hautnah zu erleben.

Zu den Preisträgern der Jugend-Kunst-Triennale des Sächsisch-Bayerischen Städtenetzes zählt die Zwickauerin Franziska Strodl.

  1. März

An der Adam-Ries-Schule findet der „Adam-Ries-Wettbewerb“ statt. Zur 2. Stufe der Mathematikolympiade starten 103 Teilnehmer. Es sind die Besten der 1. Stufe der Mathematikolympiade in den Klassenstufen 1 bis 4 aus zehn Zwickauer Grundschulen.

In neuem Design zeigt sich der städtische Internetauftritt unter www.zwickau.de.

  1. März

Eine Reihe von Vorträgen im Bürgersaal des Rathauses widmet sich den „Muldeperlen. Zwickauer Frauengeschichte(n)“.

  1. März

Karl Wolf beleuchtet in den Priesterhäusern ein besonders beliebtes Stück Zwickauer Kulturgeschichte: das Kino.

  1. März

So gut besucht wie noch nie geht der 21. Theaterball mit „Lipstick und Petticoat“ im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ über das Parkett; Ballettmeister Thomas Hartmann freut sich über die Wahl zum Publikumsliebling.

  1. bis 23. März

Im Freizeitzentrum Marienthal ist die niedersächsische Wanderausstellung „Oh, eine Dummel! Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit in Karikatur und Satire“ zu Gast. Die Ausstellung ermöglicht einen besonders jugendgerechten Zugang zu den Themen Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit.

  1. bis 18. März

Bei der Baufachmesse Zwickau brennt die Luft: die Firma Heinrich Schmid demonstriert vor der Stadthalle die Wirkungsweise von Brandschutzverkleidungen; 114 Aussteller präsentieren ihre Angebote rund ums Wohnen.

Der Verein der Zwickauer Orchideenfreunde zeigt im Bürgersaal des Rathauses die 14. Orchideenschau.

  1. März

Der vor 20 Jahren, am 19. März 1998, gegründete Verein „Freunde aktueller Kunst“ (FAK) eröffnet in den neubezogenen Räumlichkeiten in der Hauptstraße 60/62 den ersten Teil der geplanten dreiteiligen Ausstellungreihe „Nach dem Bild ist vor dem Bild“.

  1. März bis 17. Juni

In den KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU „Max-Pechstein-Museum“ eröffnet die Sonderausstellung „Die Stadt – Das Kunstprojekt zum Stadtjubiläum“.

  1. März

Im Bürgersaal des Rathauses werden die prämierten Objekte des diesjährigen „ArchitekturForums“ bekanntgegeben: die Reihenhäuser Max-Pechsteinstraße 62-66, das Ubineum in der Uhdestraße 25, die katholische Pfarrkirche St. Nepomuk, die Wohn- und Geschäftshäuser Neumarkt 1-2 sowie der Erweiterungsbau des August Horch Museums. Als Festredner tritt Dietmar Vettermann, Zwickaus Oberbürgermeister a.D., auf.

Sebastian Krumbiegel singt zur Aktion „Zwickau zeigt Herz“ vor der Hochschulbibliothek mit ca. 200 ambitionierten Zwickauern „wider die Angst“ während sich auf dem Kornmarkt die „Bürgeroffensive“ unter dem Motto „Fehlpolitik Deutschland“ formiert.

Zum 12. Zwickauer Ärzteball kommen mehr als 500 Gäste in die „Neue Welt“. Der Gewinn aus der Tombola geht an den Verein Kinder in Zwickau (3500 Euro) und an das Projekt „Wünschewagen“ des Arbeitersamariter-Bundes (1500 Euro). Den Heinrich-Braun-Förderpreis erhalten Franziska Winkler und Michael Gündel.

Zur „WWF-Earth Hour“, einer Aktion für mehr Klima- und Umweltschutz, gehen um 20.30 Uhr für eine Stunde an öffentlichen Gebäuden die Lichter aus.

  1. März bis 14. April

Mit einem Frühlings- und Ostermarkt auf dem Hauptmarkt wird die bis zum 14. April dauernde Aktion „Zwickau blüht auf“ eingeleitet; eine blumige 900 stimmt vor dem ehemaligen Kaufhaus Joh auf den Frühling ein.

  1. März

Im Globus-Markt eröffnet Christopher Grimm aus Niederwürschnitz eine Milchtankstelle.

Günter Mieth, der langjährige Superintendent des Zwickauer Kirchenbezirks und Zwickauer Ehrenbürger, verstirbt 88-jährig in Detmold.

  1. März

Die Gewerkschaft ver.di ruft in der Stadtverwaltung zu einem ersten Warnstreik auf.

  1. März

Auf dem ersten Sachsenmarkt 2018 bieten Händler frische Waren aus der Region feil.

In den ersten drei komplett umgebauten Kinosälen im Filmpalast „Astoria“ laufen „Red Sparrow“, „Unsere Erde II“ und „Midnight Sun“.

  1. März

Im Dom St. Marien erklingt unter Leitung von Henk Galenkamp die Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach.

  1. März

Der langjährige Stadtverordnete und Stadtrat Lothar Reißmann, Träger der Martin-Römer-Ehrenmedaille, verstirbt im Alter von 86 Jahren.

APRIL

  1. und 2. April

Ein fast 100-köpfiger Chor bringt unter Leitung von Generalmusikdirektor Leo Siberski in der Planitzer Lukaskirche Carl Orffs „Carmina Burana“ zu Gehör.

  1. April

Zwickau ist erste sächsische Kommune mit Klimasparbuch. Es gibt nützliche Alltagstipps, die Umwelt und auch den eigenen Geldbeutel zu schonen.

81 Bürger und Gruppen reichten 111 Vorschläge für den diesjährigen Bürgerhaushalt ein.

  1. April

Die Volkswagen Sachsen GmbH richtet im Rahmen des Transformationsprozesses hin zum größten Kompetenzzentrum für E-Mobilität in Europa die Leitung des Unternehmens neu aus und wird künftig von vier Geschäftsführern gesteuert. Als Mitglied des Markenvorstandes Volkswagen für „E-Mobilität“ übernimmt Thomas Ulbrich ab sofort zusätzlich die Sprecherfunktion der Geschäftsführung bei Volkswagen Sachsen. Reinhard de Vries wechselt von Wolfsburg nach Zwickau und wird neuer Geschäftsführer für Technik und Logistik. Der neuen Geschäftsführung gehören weiterhin an: Dirk Coers (Personal und Organisation) sowie Kai Siedlatzek (Finanz und Controlling).

Prof. Siegfried Fiebig wechselt nach vier erfolgreichen Jahren in Sachsen nach Wolfsburg und übernimmt neue Aufgaben innerhalb der Marke Volkswagen.

  1. bis 8. April

Bei strahlendem Sonnenschein begeben sich tausende Besucher des „Street-Food-Festivals“ auf dem Hauptmarkt an mehr als 60 Ständen auf eine kulinarische Weltreise.

Junge Pianisten aus dem gesamten Bundesgebiet begeistern beim Preisträgerkonzert des 25. Kleinen Schumann-Wettbewerbs im Robert Schumann Konservatorium mit ihrem Können. Die ersten Preise gehen an Babett Lehnert aus Leipzig, Tabea Antonia Streicher aus Berlin sowie an Christian Märkle aus Stuttgart.

  1. April

Die neue Flugzeugwerkstatt des Aero-Clubs wird auf dem Flugplatz an der Reichenbacher Straße eingeweiht.

Mitglieder und Sympathisanten des „III. Weges“ demonstrieren auf dem Platz der Völkerfreundschaft. Zu einer stillen Gegenveranstaltung, organisiert vom Verein „Roter Baum“, treffen sich gleichzeitig in unmittelbarer Nähe ca. 40 Teilnehmer.

  1. April

Pfarrer Jens Buschbeck tritt sein Amt als Pfarrer des Kirchspiels Zwickau Nord in der Moseler Kirche an.

  1. April

Nach zweijähriger Durststrecke und umfangreicher Sanierung sprudeln die drei Brunnen in der Katharinenstraße nun wieder, finanzielle Aufwendungen dafür: 295.000 Euro.

  1. April

Der erste Frischemarkt 2018 lockt zum Einkauf.

Für Schüler der Humboldt-Oberschule wird in der Hauptstraße ein „gläsernes Klassenzimmer“ eingeweiht.

  1. April

Ein Jahr gemeinsame Integrationsberatungsstelle (ISB) des Landratsamtes und der Stadt Zwickau. Vor Medienvertretern geben die Initiatoren und Sozialarbeiterinnen ein erstes Resümee: Bislang wurden knapp 4.000 Einzelberatungen in Anspruch genommen.

Die meisten Ratsuchenden stammen aus Syrien, Afghanistan und Eritrea, gefolgt von Personen aus dem Irak, Italien, Kroatien, Libyen, Libanon, Myanmar oder Staatenlosen.

  1. April

Die Gewerkschaft ver.di ruft erneut zu einem Warnstreik auf. Er findet in Dresden statt.

Hans Häber stellt die Ergebnisse seiner Recherchen zur Erschießung von fünf Bergingenieuren (15. Juni 1945), die er unter dem Titel „Mord auf Schacht III“ publizierte, in der Gaststätte „Glück Auf“ vor.

  1. April

An dem von der Stadtverwaltung initiierten Frühjahrsputz beteiligen sich ca. 50 Helfer. Er ist witterungsbedingt verschoben worden, geplant war ursprünglich der 17. März.

  1. April

Abschluss der Meisterschaften im Synchronschwimmen in Zwickau, Ausrichter der Wettkämpfe ist der 1. SC Flamingo Zwickau in der Glück-Auf-Schwimmhalle.

  1. April bis 3. Juni

Die Galerie am Domhof zeigt Arbeiten der „JugendKunstTriennale“ 2018.

  1. April

Im Rahmen der Aktion „Türen auf“ ergreifen zahlreiche Besucher die Möglichkeit, das VW-Werk zu besichtigen.

  1. und 17. April

Bei der Gemeinschaftsveranstaltung des Theaters Plauen-Zwickau, des Puppentheaters und des Mondstaubtheater „Schüler machen Theater“, erproben sich 270 Jugendliche aus 19 Schulen als Akteure auf der Bühne.

  1. April bis 1. Mai

Zur Eröffnung der „Tage der Demokratie und Toleranz“ stellt Prof. Udo Rudolph in der ehemaligen Mitropa-Gaststätte des Hauptbahnhofs Konzepte für ein gewaltfreies Miteinander vor. Das Motto 2018 ist „Vergangenheit – Gegenwart   Zukunft“. Insgesamt werden ca. 5.000 Besucher bei 38 Veranstaltungen gezählt.

  1. April

In der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) wird eine Geothermie-Anlage in Betrieb genommen. Die Apparatur nutzt Grubenwasser aus einer Tiefe von 630 Metern zur Gewinnung von Heizwärme. Die Kosten des Projekts betrugen 4,6 Millionen Euro.

  1. April

Auf dem ersten Sachsenmarkt 2018 bieten Händler auf dem Hauptmarkt Waren aus der Region feil.

Der SV Vorwärts Zwickau lädt Freizeit- und Hobbyläufer der Region zum ersten Lauf der 27. Auflage der Stundenlaufserie 2018 (insgesamt 5 Läufe) ins Sportforum „Sojus“ ein.

  1. April

Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß gewinnt auf dem Hauptmarkt ihre Stadtwette: mehr als 1.000 Bürger bilden gegen 18 Uhr auf dem Hauptmarkt eine 900.

Im Schlobigpark wird der neue Kinderspielplatz seiner Bestimmung übergeben, die Kosten dafür belaufen sich auf 260.000 Euro.

Die Reichenbacher Straße ist wieder offen! Der Abschnitt zwischen Bürgerschachtstraße und Straße Am Bahnhof wurde erneuert. Grund war eine Wasserhavarie Ende 2017.

Der Stadtrat bringt mit der 11. Änderungssatzung zur Beitrags- und Benutzungssatzung für die Kindertageseinrichtungen der Stadt Zwickau sowie für Kindertagespflege ein kostenfreies letztes Kindergartenjahr auf den Weg. Die entsprechende Richtlinie tritt am 1. September in Kraft.

  1. April

Ab 20 Uhr laden die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ), das August Horch Museum und erstmals auch das Ubineum mit vielfältigen Angeboten zur 6. „Langen Nacht der Technik“ ein.

  1. April

Das dritte Interkulturelle Fest mit ca. 40 Ständen lockt ca. 2.000 Besucher auf den Hauptmarkt.

In Zwickau-Auerbach treffen sich Liebhaber alter Traktoren zur 16. Bulldog- und Schlepper-Technik-Schau.

Ludwig Güttler, Volker Stegmann und Friedrich Kircheis bringen in der Lutherkirche „Ein musikalisches Verweilen im 900-jährigen Zwickau“ mit Kompositionen von Johann Ludwig Krebs und Robert Schumann zu Gehör.

75 Nachtwächter aus vielen Teilen Deutschlands veranstalten das Jahrestreffen ihrer Gilde in Zwickaus Altstadt.

  1. April

Zum 5. Treppenlauf der Gebäude und Grundstücksgesellschaft Zwickau (GGZ) gilt es für 106 Enthusiasten 900 Stufen im Hochhaus in der Marienthaler Straße 40 zu erklimmen.

Die Mauritius-Brauerei öffnet bei „Dixie, Swing und Fassbier“ an der Talstraße einen Biergarten; gezapft wird das Jubiläumsbräu ELF18. Hunderte Besucher nutzten die Gelegenheit zu einer Besichtigung von Gär- und Lagerkellern.

  1. April

Landrat Christoph Scheurer führt symbolisch den ersten Baggeraushub für einen Pfeiler der neuen Muldenbrücke in Schlunzig aus.

  1. April

Ein junges Paar aus Zwickau steht wegen eines gemeinschaftlich begangenen Raubmordes vor dem Landgericht.

Im Robert-Schumann-Haus eröffnet die Sonderausstellung „Der junge Schumann“.

Die Robert-Schumann-Gesellschaft Zwickau veranstaltet hier als Beitrag zu den „Tagen für Demokratie und Toleranz in der Zwickauer Region“ ein Podiumsgespräch zum Thema „Schumann in der DDR“.

  1. April

Das Reformhaus „Thalysia“ schließt nach fast 85-jährigem Bestehen.

Das Racing-Team der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) stellt ihren neuentwickelten Elektro-Rennwagen „Eberhard“ der Öffentlichkeit vor.

  1. April bis 13. Mai

Auf dem Platz der Völkerfreundschaft beginnt, ergänzt durch ein Bühnenprogramm, das Frühlingsvolksfest.

  1. April

Zwischen Altem Gasometer und Schloss Osterstein wird pro und contra AfD demonstriert.

MAI

  1. Mai

Zur Festveranstaltung „900 Jahre Zwickau“ erklingt im Dom St. Marien Zwickauer Musik aus sechs Jahrhunderten. Elin Kolev brilliert mit seiner Interpretation des ersten Satzes aus Robert Schumanns Violinkonzert.

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer verspricht sich dafür einzusetzen, dass das Kaufhaus Schocken zu neuem Leben erweckt wird. Rund 1.000 Besucher, die das Gotteshaus nicht fasst, verfolgen den Festakt per Live-Übertragung auf dem Hauptmarkt. Anschließend beginnt mit dem „Festival of Lights“, das jeden Abend mehr als 20 historische Gebäude der Stadt mit Video-Mappings, Projektionen und Lichtinstallationen in Szene setzt und damit Stadtgeschichte überaus beeindruckend erlebbar macht, die Festwoche zum Stadtjubiläum.

Die Freiwillige Feuerwehr Zwickau-Marienthal feiert ihr 110-jähriges Bestehen am Gerätehaus in der Olzmannstraße.

  1. bis 3. Mai

Zwickauer Geschichten   junge Literaten wetteifern beim Poetry Slam im „Alten Gasometer“.

  1. Mai

Prof. Enno Bünz geht bei seinem Festvortrag zur 900-jährigen Geschichte Zwickaus im Bürgersaal des Rathauses der Frage nach: „Was uns eine mittelalterliche Stadt heute noch zu sagen hat“.

  1. bis 6. Mai

In Einzel- und Mannschaftswettbewerben ringen 130 Rennrodler aus acht Nationen beim 38. FIL-Sommercup am Westsachsenstadion um den „Pokal der Oberbürgermeisterin der Stadt Zwickau“.

  1. Mai

Der Verein der Briefmarkenfreunde gibt eine Sondermarke, die eine Grafik des ältesten Zwickauer Stadtsiegels ziert, heraus.

In der Hauptstraße Nr. 66, einem Neubau hinter historischer Fassade, feiert die Gebäude- und Grundstücksgesellschaft Zwickau (GGZ) Richtfest.

  1. Mai

19 Gemeinden laden unabhängig von Konfessionen zur „Nacht der offenen Kirchen“ ein.

  1. Mai

Hochschulinformationstag (HIT) an der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ).

Die Kultureinrichtungen der Stadt   Galerie am Domhof, KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum, Priesterhäuser, Ratsschulbibliothek, Robert-Schumann-Haus, Stadtarchiv sowie das August Horch Museum und das Theaters Plauen-Zwickau   laden mit einem bunten Programm zur Museumsnacht ein. Mit 2.500 Gästen wird ein neuer Besucherrekord aufstellt.

Während die Innenstadt ein letztes Mal in buntes Kunstlicht getaucht wird, erleuchtet auf dem Gelände des ehemaligen Erlenbades archaischer „Feuerzauber“ das Historische Dorf.

  1. Mai

Landesbischof Dr. Carsten Rentzing beschließt bei einem ökumenischen Festgottesdienst im Dom St. Marien die Festwoche, bei der schätzungsweise 300.000 Geburtstagsgäste in der Stadt gezählt werden.

Das Theater Plauen-Zwickau gewinnt mit der Inszenierung „German History“ in Dresden den Sächsischen Theaterpreis.

  1. Mai

Während einer Kranzniederlegung auf dem Zwickauer Hauptfriedhof wird der Opfer des Nationalsozialismus gedacht.

Wettkampfstimmung beim 6. ABC-Sportfest für Vorschulkinder in der Sporthalle des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums: rund 160 Mädchen und Jungen aus 16 kommunalen Kitas kämpfen um den begehrten Wander-Pokal. Der geht, wie schon im Vorjahr, an die Mädchen und Jungen der Integrativen Kita „Schatzinsel“ aus Mosel.

  1. Mai

Günter Weigel, Träger der Martin-Römer-Ehrenmedaille, verstirbt im Alter von 84 Jahren.

  1. Mai

Die Städtischen Museen Zwickau und das August Horch Museum laden zum „Internationalen Museumstag“ ein.

Vanessa Dießner geht beim 10. Zwickauer Sparkassen-Stadtlauf mit der Nummer 1118 an den Start. Der neue Teilnehmerrekord liegt bei 1307. Das Hauptrennen über die 10-Kilometer-Distanz gewinnt Sascha Stölzel.

135 historische Fahrzeuge der 18. Oldtimerausfahrt „Schwanenklassik“ sind bei ihrem Zieleinlauf auf dem Hauptmarkt zu bewundern.

Pfarrer Frank Manneschmidt, zum 1. Juni diesen Jahres als Superintendent nach Chemnitz berufen, wird bei einem Festgottesdienst in der Moritzkirche verabschiedet.

  1. Mai

Das Freundschaftsspiel des FSV Zwickau gegen Borussia Dortmund endet im ausverkauften Eckersbacher Stadion mit 4:4.

  1. bis 25. Mai

Die Architekten Stephan Schwarz und Ferdinand Schmelzer stellen im Rathaus ihre prämierten Visionen zur baulichen Entwicklung der Zwickauer Innenstadt vor.

  1. Mai

In der Halbzeitpause des Freundschaftsspiels des FSV Zwickau und des VfB Stuttgart bekommen die Sieger der Vereine, die an der Stadtwette teilgenommen haben, ihre Spendenschecks überreicht. Das Spiel endet 1:4.

  1. bis 20. Mai

Der SV Vorwärts schickt zum Städte-Staffellauf von Dortmund nach Zwickau 19 Teilnehmer auf die Strecke.

15 Teams starten zum Ballonfest auf der Zwickauer Rosenwiese. Der neue Ballon der Stadt wirbt mit dem Motto: „Wir sind Zwickau!“. Ein Ballon am Kran bietet bei über 900 Fahrten die Möglichkeit, Zwickau aus der Vogelperspektive zu betrachten. Glühende Ballone leuchten, am Boden bleibend, in der Dämmerung.

Obwohl am Samstag und Sonntag wegen Gewitterwarnung und Windböen keine Starterlaubnis erteilt wird, erleben doch mehr als 12.000 Besucher das Spektakel.

  1. Mai

Martin Böttger wird für sein Engagement für Demokratie mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt.

Der Reinsdorfer Bürgermeister Steffen Ludwig übergibt einen alten Grenzstein mit Zwickauer Wappen an die Priesterhäuser der Städtischen Museen.

  1. und 25. Mai

96 Teilnehmer aus 12 Nationen geben bei der 14. AvD-Sachsen-Rallye Gummi.

  1. Mai

Die norddeutsche Band „Santiano“ eröffnet vor 4.500 begeisterten Fans die diesjährige Freilichtbühnen-Saison am Schwanenteich.

  1. Mai

Unter Mitwirkung von Solisten aus Tschechien, Belgien, Deutschland und England, des Zwickauer Philharmonischen Orchesters, der Chorvereinigung Sachsenring und des Janacek-Chores erklingt das 1842 uraufgeführte Oratorium „Jan Hus“ von Carl Loewe im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“.

  1. Mai

Die Zwickauer Energieversorgung (ZEV) nimmt im Stadtgebiet die vierte öffentliche Ladesäule für Elektrofahrzeuge in Betrieb; die Säule befindet sich in der Bahnhofstraße.

  1. Mai

Mitarbeiter des Heinrich-Braun-Klinikums machen auf vorherrschenden Personalmangel aufmerksam und fordern Entlohnung nach Tarif.

Harald Schauer schließt das 1883 gegründete Geschäft „Textil-Hofmann“ in der Marienstraße.

  1. Mai bis 10. Juni

Das diesjährige Schumann-Fest steht unter dem Motto „Geliebte Heimat“ und findet erstmalig in Verbindung mit dem Internationalen Robert-Schumann-Chorwettbewerb statt. An diesem nehmen 17 Chöre mit fast 500 Sängern aus elf Nationen teil. Es siegt schließlich der „ISing Silicon Valley Girlchoir“ aus Kalifornien.

JUNI

  1. Juni

Die Kindertageseinrichtung „Regenbogenland“ feiert ihr 35-jähriges Bestehen; Freier Träger dieser Kita ist seit 25 Jahren die Solidarsozialring gGmbH.

Die Zwickauer Win Sondermaschinenbau GmbH begeht ihr 25-jähriges Firmen-Jubiläum.

  1. Juni

Die BSC „Rollers“ feiert in der Sporthalle in Mosel 25 Jahre 1. Bundesliga.

Das Drachenboot- und Badewannenrennen auf dem Schwanenteich mit ca. 400 Akteuren zieht ca. 1.000 Zuschauer in den Bann.

  1. Juni

Der Abriss des 1984 geschlossenen „Nachtsanatoriums“ an der Freitagstraße beginnt.

  1. Juni

Das neu gestaltete Areal Musikpavillon und Rosengarten am Schwanenteich wird der Öffentlichkeit übergeben.

  1. bis 10. Juni

Den 4. „Zwickauer Literaturfrühling“ eröffnet Ingo Schulze mit einer Lesung aus seinem Roman „Peter Holtz“.

  1. Juni

Zum 208. Geburtstag Robert Schumanns erweist sich das „Romantische Lichterfest“ mit musikalischen Darbietungen verschiedener Chöre und des Jazztrios Lora Kostina rund um den Schwanenteich als Besuchermagnet.

Die kommunale Kita „Kinderinsel Hegelstraße“ feiert den 90. Geburtstag mit einer Kinder-Modenschau im Wandel der Zeiten. Das findet großen Anklang.

  1. Juni

Mädchen und Frauen spielen im Eckersbacher Sportforum „Sojus“ um den Fußball-Pokal „900 Jahre Zwickau“.

  1. Juni

Das vor einem Jahr eingeweihte Haus 6 des Heinrich-Braun-Klinikums kann nun, nach Beseitigung diverser Mängel, bezogen und in Betrieb genommen werden.

Die Frühlingsstraße wird zwischen Kuhberg- und Veilchenweg ausgebaut. Die Arbeiten enden am 15. November.

  1. und 16. Juni

Swing, Funk, Soul und Dixieland erklingen beim „summer swing“ am Robert-Schumann-Denkmal.

  1. Juni

Die 14. „Kunst- und Kulturmeile“ unter dem Motto „Mittelalter trifft Neuzeit“ lockt zahlreiche Besucher in die Hauptstraße; selbst Napoleon, August der Starke und Karl May geben sich die Ehre. Das 5. Straßenmusik-Festival liefert die Musik zum Event.

Die Wasserwerke Zwickau feiern ihr 25-jähriges Betriebsjubiläum.

Die Freiwillige Feuerwehr Mosel demonstriert anlässlich ihres 95-jährigen Bestehens Schauübungen.

  1. Juni

Ringo Starr und seine „All Starr Band“ gastiert in der ausverkauften Stadthalle; 4.800 Fans huldigen ihrem Star(r).

Der Männerchor „Liederkranz“ wird 175 Jahre alt und feiert das Jubiläum auf der Bühne des Weißenborner Waldparks.

  1. Juni

An der Ecke Spiegelstraße/Robert-Blum-Straße nehmen Kinder nach rund zehn Monaten Bauzeit einen neuen Spielplatz in Besitz.

  1. Juni

Unter Leitung von Gotthold Schwarz singt der Thomanerchor Leipzig im Dom St. Marien. Der in Zwickau gebürtige Thomaskantor trägt sich in das Ehrenbuch der Stadt ein.

  1. Juni

Die Freiwillige Feuerwehr Niederhohndorf begeht ihren 70. Gründungstag.

  1. bis 24. Juni

Auf dem Sportplatz „Am Wasserturm“ geht das 3. Planitzer Sommerfest über den Rasen.

  1. bis 28. Juni

Im Innenhof des Robert Schumann Konservatoriums finden die zweiten „Zwickauer Sommernächte“ mit einem Mix aus Lesungen, Comedy, Musik und Kulinarik statt.

  1. Juni

3.500 Besucher erleben in Regenponchos die 15. „Classics unter Sternen“ u.a. mit Elin Kolev, Martin Schmitt und dem Trio „Voc A Bella“ auf dem Hauptmarkt.

„Türen auf!“ in der Crimmitschauer Straße 35. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr öffnen ihre Fahrzeughalle und geben einen Einblick in ihre Einsatztechnik.

  1. bis 24. Juni

Der SV Vorwärts Zwickau richtet die Landesmeisterschaft der Leichtathletik der Senioren

im Sportforum „Sojus“, Zwickau-Eckersbach, aus. 267 Sportler aus 82 Vereinen messen sich bei den Wettkämpfen.

  1. Juni bis 3. Juli

Im Rahmen des städtepartnerschaftlichen Jugendaustausches lernen 54 Gäste aus Yandu, Wolodymyr-Wolynskyj, Jablonec und Dortmund die Stadt Zwickau kennen.

Die „Tage der Jugend“ bieten vielfältige Möglichkeiten der Begegnung. Höhepunkt ist ein großer Jugendevent auf der Freifläche vor dem Alten Gasometer.

  1. Juni

Die Sächsische Krebsgesellschaft lädt zum 11. Parkfest im Schlobigpark ein.

Prof. Matthias Richter von der Westsächsischen Hochschule (WHZ) eröffnet mit seinem Referat das 2. Symposium „Automotive & Mobility“ (SAM) im Bürgersaal des Rathauses; mehr als 200 Teilnehmer hatten sich angemeldet.

  1. Juni

Mit einem Festumzug unter dem Motto „Ein Stück Heimat von Zwickau im Wandel der Zeit“ feiert die „Vogelsiedlung“ in Zwickau-Eckersbach ihren 80. Geburtstag.

Zum Finale des diesjährigen Bandwettbewerbs stehen sechs Bands auf der Bühne auf dem Parkplatz am Alten Gasometer. Gewinner sind „The Ladies Home Journal“ aus Leipzig. Das Finale ist Teil der „Tage der Jugend“ und findet diesmal als Open Air statt.

JULI

  1. Juli

Erneut lädt am Eingang der Zwickau-Arcaden ein „Klavier für Jedermann“ den Sommer über zum Musizieren ein; bereitgestellt hat das Instrument das Pianohaus Bayer & Ritter.

  1. Juli

Die Zwickauer Berufsfeuerwehr rettet in Mosel einen verletzten Jungstorch.

  1. bis 6. Juli

Die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ) lädt zur „FerienUni“ ein.

  1. Juli bis 19. August

Die KUNSTSAMMLUNGEN zeigen, dass Zwickau „Steinreich“ ist. Die Schau unter diesem Titel erinnert an die grundlegende Stiftung einer Mineraliensammlung vor 150 Jahren.

  1. Juli

Die erste Ladestation für Elektro-Fahrräder (E-Bikes), gesponsert von der Firma Göbau aus Wilkau-Haßlau, wird in der Hauptstraße in Betrieb genommen.

  1. bis 20. Juli

„MINI ZWICKAU   Eine Spielstadt für Kinder“ bietet Schülern vielfältige Freizeit-Angebote in der Pestalozzischule und den Priesterhäusern.

  1. Juli

Während in München das Urteil im Strafverfahren gegen Beate Zschäpe verkündet wird, erinnert Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß im Rathaus an die Opfer des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU).

Eine Installation auf dem Hauptmarkt setzt ein bildhaftes Zeichen der Anteilnahme.

  1. Juli

Der Bauausschuss betraut den Geraer Architekten Klaus Sorger mit der Fortsetzung der Sanierung des Zwickauer Gewandhauses.

Helga Pollak-Kinsky erzählt ihre von Zwangsarbeit für die Auto-Union geprägte Lebensgeschichte im August Horch Museum.

  1. bis 21. Juli

Trotz Staus vor einer Baustelle an der Reichenbacher Straße kann der Veranstalter beim diesjährigen „Simson-Treffen“ auf dem Zwickauer Flugplatz mit etwa 4.200 Mopeds und ca. 8.000 Teilnehmern einen neuen Rekord vermelden.

  1. Juli

Die 8. August-Horch-Klassik-Rundfahrt startet mit 170 Fahrzeugen am August Horch Museum.

  1. bis 29. Juli

350 Tonnen feinsten Beachsandes verwandeln den Hauptmarkt in einen riesigen Sandkasten. Zum Stadtjubiläum wird das Beachvolleyballturnier „ZWICKAU BEACH 2018“ ausgetragen, bei dem im Breiten- und im Spitzensport gebaggert und gepritscht wird.

  1. Juli

Der FSV Zwickau gewinnt den Saisonauftakt gegen den Halleschen FC im Eckersbacher Stadion mit 2:0.

  1. Juli

Karl-Heinz Baraniak, Vorsitzender des Steinkohlenbergbauvereins, trägt sich in das Ehrenbuch der Stadt Zwickau ein.

AUGUST

  1. August

Michael Kamolz und Rüdiger Glaß übernehmen die Geschäftsleitung der Poliklinik des Heinrich-Braun-Klinikums (HBK); Sandra Voigt verlässt das Unternehmen.

Neuer Eigentümer der Parcelsusklinik ist die Schweizer Porterhouse Group AG.

  1. August

Als Dankeschön für ehrenamtlich Engagierte gibt die Oberbürgermeisterin im Hof des Robert Schumann Konservatoriums einen Empfang.

  1. und 5. August

Der Brückenbergbahn-Verein lädt zum Mitfahren auf den Dieselloks vom Typ V 10b und KÖ ein.

Ein Team des Baggerbetriebes Burkhardt aus Thonhausen reißt das letzte Stück des alten Olzmann-Tunnels ab.

  1. bis 12. August

Auch bei der Wiederholung des multikulturellen „Street-Food-Festivals“ locken ca. 70 Anbieter mit exotischen Gerichten zahlreiche Besucher auf den Hauptmarkt.

  1. August

Die Zusammenarbeit beim Bauvorhaben Gewandhaus mit der Hertrampf Bauplanungs- und Ingenieurbüro GmbH wird aufgrund unterschiedlicher Ansichten zur Projektabwicklung einvernehmlich beendet.

  1. bis 19. August

Mit der 16. „Newcomer Night“ beginnt am Donnerstagabend das 17. Zwickauer Stadtfest, Headliner ist HÄMATOM.

Stargäste 2018 sind u.a. LEA, Nico Santos, Lukas Rieger, Julia Neigel, Die Paldauer, Regina Thoss, Bernhard Brink, Marquess und Gerhard Schöne. Shootingstar Wincent Weiss schenkt den Zwickauern am Samstagabend zum Stadtjubiläum entsprechend seines Hits ein „Feuerwerk“. Der Freitagabend auf dem Domhof gehört ausschließlich Zwickauer Bands. Im Muldeparadies dreht sich das Riesenrad. Das Motto des ökumenischen Stadtgottesdienstes am Sonntagmorgen ist „Fester Grund“, die Predigt hält Pastor Christian Posdzich. Über 150.000 Besucher erleben eine friedliche Sommer-Party.

  1. August

Die DVD zum „Festival of Lights“ ist in der Tourist Info erhältlich und entwickelt sich zum Verkaufsschlager. Ein vierzigminütiger Film und jede Menge Bonusmaterial lässt die einzigartige Atmosphäre des Lichterspektakels in der Festwoche zum Stadtjubiläum Anfang Mai Revue passieren.

  1. August

Die vierspurige ausgebaute Bundesstraße B 175 in Höhe des VW-Werkes Mosel ist für den Verkehr freigegeben.

  1. August

Die Zwickauer Oberbürgermeisterin lädt zu einer Einwohnerversammlung auf Fahrrädern ein; gestartet wird 17 Uhr vom Georgenplatz.

  1. August

Im Rahmen des Projektes „Frauenort“ wird die Stifterin der Marienkirche, Berta von Groitzsch, mit einer im Rosengarten der Schwanenteichanlage aufgestellten Tafel gewürdigt. Somit erhält Zwickau als erste sächsische Stadt einen zweiten Frauenort.

  1. bis 25. August

Die „Sachsen Classic“ startet mit etwa 180 Fahrzeugen auf dem Hauptmarkt eine 577 Kilometer lange Rundfahrt durch das Erzgebirge.

  1. August

Die langjährigen Leiter der Freiwilligen Feuerwehren von Mosel und Crossen, Andreas Fischer und Wilfried Forker, werden mit dem Steckkreuz in Silber geehrt.

  1. August

Die Band „Jethro Tull“ gastiert auf ihrer Welttournee auf der Zwickauer Freilichtbühne am Schwanenteich.

Im Außengelände des kommunalen Jugendclubs „Airport“, Reichenbacher Straße 125, steht Jugendlichen ab sofort ein neuer Beachvolleyplatz zur Verfügung. Der Sand stammt von der Stadtjubiläums-Veranstaltung „ZWICKAU BEACH 2018“. Bei dessen Anlieferung und bei den Baumaßnahmen packten viele Jugendliche selbst mit an.

  1. und 25. August

Die Fachgruppe Trinkwasser des Technischen Hilfswerks (THW) führt erstmals eine länderübergreifende Übung in Zwickau durch.

  1. August

Familienfest in der Bahnhofsvorstadt rund um den Lutherpark in der Bahnhofsvorstadt.

  1. und 26. August

Der Aero-Club Zwickau e. V. veranstaltet das 19. Große Flugplatzfest; eine alte JU-52 lädt zu Rundflügen ein; ca. 6.000 Gäste sehen eine faszinierende dreistündige Flugschau, u. a. mit dem „Flying-Bull-Aerobatic-Team“.

  1. August

Die 1904 beginnende Geschichte des Zwickauer Fahrzeugbaus ist beim „Automobiltag“ anhand von mehr als 200 Exponaten nacherlebbar. Ein Großteil der Zwickauer Innenstadt verwandelt sich in ein automobiles Open-Air-Museum. Zu bestaunen gibt es auch (aber nicht nur) Fahrzeuge aus Zwickauer Produktion. Der Zwickauer Automobiltag ist eine Gemeinschaftsaktion zum Stadtjubiläum, Partner: August Horch Museum, Intertrab e. V., Motosportclub Zwickau e. V., Stadt Zwickau, Volkswagen Sachsen GmbH und Westsächsischen Hochschule Zwickau.

  1. August

Startschuss für die Realisierung eines Vorhabens aus dem Bürgerhaushalt 2018: zur Aufwertung der Stadt werden an markanten Stellen der Stadt 15 farbige, auffällige Sitzmöbel aufgestellt, die sogenannten Enzos.

  1. August

Die Bundesfamilienministerin Franziska Giffey weilt zu einem Besuch in der Muldestadt.

Für 52 Absolventen der Medizinischen Berufsfachschule des Heinrich-Braun-Klinikums endet die Ausbildungszeit. 114 angehende Gesundheits- und Krankenpfleger, Krankenpflegehelfer und Physiotherapeuten werden feierlich gegrüßt, erstmals auch vier Azubis im neuen Ausbildungsgang Gesundheits- und Kinderkrankenpflege.

  1. August bis 2. September

Der Trabant Club Zwickau e. V. veranstaltet das 11. „Zwickauer Trabant- und Ostfahrzeugtreffen“ auf dem Flugplatzgelände; ca. 2.500 Gäste bestaunen die 649 angereisten Fahrzeuge.

SEPTEMBER

  1. September

Das 9. Kinder- und Familienfest „ZWIKKIFAXX“ lockt mit fantasievollen Attraktionen ca. 25.000 Gäste an den Schwanenteich. Höhepunkte sind ein Programm mit Ulf und Dackel Düsenfuß sowie der Start von 900 Luftballons mit 900 Kinderträume-Karten auf der Melzerwiese zum Abschluss des Festes mit vielen Aktionen rund um das Stadtjubiläum.

Das Straßenfest der Behindertenhilfe „EigenArt“ feiert unter dem Motto „Spielräume – 25 Jahre Vielfalt“ auf dem Hauptmarkt seinen 25. Geburtstag; rund 150 Akteure und ca. 1.000 Besucher werden gezählt. Als Beitrag der Behindertenbeauftragten und der Seniorenvertretung zum Stadtjubiläum wird ein mit der Fakultät Kraftfahrzeugtechnik der Westsächsischen Hochschule Zwickau entwickeltes Tastmodell des Gewandhauses für Blinde und Sehbehinderte offiziell übergeben.

Die Sächsische Krebsgesellschaft begeht im Schlobigpark ihr „Sonnenblumenfest“.

Ein bundesweit einmaliges, von der Leiterin des Zwickauer Puppentheaters Monica Gerboc inszeniertes „Gruselspektakel“ feiert auf Burg Schönfels Premiere; 1.500 Besucher sehen die Aufführungen.

Die Senioren- und Seniorenpflegeheim gGmbH Zwickau kann auf ihr erfolgreiches 25-jähriges Bestehen zurückblicken; heute betreuen 420 Mitarbeiter 720 Heimbewohner.

  1. September

Die neue Stadtmanagerin, Ariane Spiekermann, tritt den Dienst an.

Zehn Lehrlinge beginnen eine Berufsausbildung in der Zwickauer Stadtverwaltung. Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres sind in der Stadtverwaltung Zwickau insgesamt 25 Auszubildende, ein Umschüler, vier Brandmeisteranwärter und eine Studentin (Bachelor of Laws) beschäftigt.

  1. September

Tochter Beate Fröbe, Neffe Eckehart Baumann und der Journalist Gregor von Mannstorff gehen in einer Gesprächsrunde am Vorabend des 30. Todestages von Gert Fröbe im Alten Gasometer der Frage nach: Wie zeigte sich der Schauspieler außerhalb des Rampenlichtes?

  1. bis 19. September

Der Leipziger Graffiti-Künstler Tino Schneider gestaltet eine Seite des Martin-Hoop-Förderschachtes IVa nach Entwürfen von Christoph „Flamat“ Steyer; die Arbeit ist Teil des EU-Projekts „Inducult 2.0“.

  1. und 9. September

Das Historische Markttreiben präsentiert mit Blick auf das Stadtjubiläum „Zwickau im Wandel der Zeit“; das Spektakel lockt ca. 30.000 Besucher in die City; selbst August der Starke erweist der Stadt seine Reverenz.

  1. September

Zum „Tag des offenen Denkmals“ können u.a. Zwickauer Kirchen, das Gewand- und das Handwerkerhaus besichtigt werden.

Bei einer Kranzniederlegung am Ehrenmal in der Schwanenteichanlage wird der Opfer des Faschismus gedacht.

  1. September

Die Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Zwickau laden zur gemeinsamen Infoveranstaltung zur Fachkräftesicherung ins Zwickauer Rathaus ein. Diese ist den Themen „Arbeitgebermarke – Mitarbeiterbindung – Zukunftssicherheit“ gewidmet.

  1. September

Das Kinderzentrum des Heinrich-Braun-Klinikums (HBK) bietet bei einem Fest Abwechslung vom Alltag für Patienten und Einblicke für Außenstehende.

  1. September

Das Zupforchester des Robert Schumann Konservatoriums begeht sein 60-jähriges Jubiläum mit einem Konzert im Straßenbahn-Depot in der Schlachthofstraße; ca. 250 Zuhörer erleben die musikalischen Darbietungen am ungewöhnlichen Ort.

  1. September 2018 bis 6. Januar 2019

Die KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum zeigen in einer Sonderausstellung unter dem Titel „Back to Paradise“ Meisterwerke des Expressionismus. Präsentiert werden mehr als 100 hochkarätige Werke aus dem Aargauer Kunsthaus und dem Osthaus Museum Hagen. Einen Schwerpunkt bilden die Künstler der „Brücke“. Zu sehen sind aber auch Werke des „Blauen Reiters“ und weitere Arbeiten.

  1. September

Die Feuerwehren der Stadt Zwickau absolvieren eine Übung zur Hochwasserabwehr. Zum Einsatz kommen u. a. im Bereich der Crossener Straße das System „Aquariwa“, zwischen der Pölbitzer und der Moseler Straße ein Dammbalkensystem und von der Moseler Straße bis zum Zugang des Pölbitzer Bades ein Schlauchwallsystem.

  1. September

Startschuss für den Leseherbst in der Zwickauer Stadtbibliothek mit Leonie Müller und ihrem Buch „Tausche Wohnung gegen Bahncard“. Die nächste der insgesamt fünf Lesungen, „Verzogen“ mit Susanne Fröhlich am 27. September, ist bereits ausverkauft.

  1. September

Uwe Schuch scheidet aus wichtigem Grund aus dem Stadtrat aus. Für ihn rückt Klaus Riedel nach.

  1. und 22. September

Die 8. „Mercedes Fashion Night“ beginnt mit einem Pre-Opening in den Zwickau-Arkaden. 25.000 Gäste erleben die Modenschauen unter Mitwirkung von Judith Williams, Barbara Meier, Sina Trinkwalder und Joachim Llambi. Der „Mercedes Fashion Night Award“ geht an Madeleine Haber mit ihrer Kollektion „Revamped 54“.

  1. September

In der Nordvorstadt versammeln sich ca. 2.000 Demonstranten zu Protest und Gegenprotest, Sympathisanten der Bürgeroffensive Deutschland contra Initiative „Zwickau zeigt Herz“.

Die 25. „Bergleit`-Nacht“ geht im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ letztmalig über das Parkett; unter den ca. 670 Gästen weilt Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer.

  1. und 23. September

Auf dem Domhof bieten ca. 30 Händler der Region zum „Erntedank- und Herbstmarkt“ ihre Ware feil.

Das auf dem Gelände des ehemaligen Erlenbades, Am Krebsgraben 6, eingeweihte „Historische Dorf“ lädt zum „Herbstbaumeln“ ein.

  1. September

Über 500 Dreikämpfer gehen beim 6. Zwickau-Triathlon an der Glück-Auf-Schwimmhalle an den Start; Marcel Büchner aus Adelsberg gewinnt den Wettkampf, schnellste Frau ist Vanessa Wildenauer aus Halle.

  1. September bis 2. Dezember

Die Galerie am Domhof zeigt abstrakten Surrealismus von Andreas Thieme.

  1. September

Im Rathaus tagt die 10. Bergbaukonferenz der Steinkohlenbergbauregion Zwickau-Lugau-Oelsnitz. Fazit: Die Sanierung der Bergbaufolgen bleibt eine wichtige Aufgabe.

  1. September

500 Kinder und Jugendliche aus Zwickauer Schulen nehmen am „Cross der Jugend“ im Schwanenteichgelände teil.

  1. September

Zur Immatrikulationsfeier werden die neuen Studenten der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ willkommen geheißen.

  1. September bis 14. Oktober

Auf dem Platz der Völkerfreundschaft laden Schausteller zum Volksfest ein; präsentiert werden u. a. neben einem 40 Meter hohen Riesenrad die größte transportable Geisterbahn der Welt und Deutschlands schnellstes Karussell.

  1. September

Marko Kurth vollendet die farbliche Gestaltung des Geothermie-Gebäudes am Pumpwerk „Silberhof“.

Mehr als 2.000 Gäste folgen der Einladung ins SOS-Kinderdorf zum zweiten „Zwickauer Lichterzauber“.

  1. September
  2. Auflage des Zwickauer Halden-Crosslaufes im Westsachsenstadion an der Geinitzstraße. Diesmal werden gleichzeitig die offenen Kreismeisterschaften im Crosslauf durchgeführt.

OKTOBER

  1. Oktober

Die Zwickauer Energieversorgung (ZEV) eröffnet an der Äußeren Schneeberger Straße, Nähe „Glück-Auf-Center“, Zwickaus erste öffentliche Schnellladesäule für Elektrofahrzeuge.

Elf ehrenamtlich Tätige erhalten in der Jakobskapelle eine Auszeichnung für ihr gesellschaftliches Engagement.

Beginn der Abrissarbeiten am Dr.-Friedrichs-Ring 19; in diesem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude war von 1939 bis 2012 die Zwickauer Stadtbibliothek untergebracht.

  1. bis 5. Oktober

Das Internationale Filmfestival „Schlingel“ zeigt zur Eröffnung im Filmpalast „Astoria“ „Erdmännchen und Mondrakete“.

  1. Oktober

Der 1. Zwickauer Schützenverein `90 e. V. erinnert mit einem Festumzug durch die Vogelsiedlung an sein 625-jähriges Bestehen.

25 Jahre Mondstaubtheater e. V.: das Jubiläum wird mit einer Aufführung im Bürgersaal des Rathauses gefeiert.

Zur 12. Schumann-Gala in der Planitzer Lukaskirche erklingt unter Leitung von Leo Siberski sowie in Kooperation mit der Robert-Schumann-Gesellschaft und dem Robert- Schumann-Haus Zwickau, ein historisches Konzert vom 5. Februar 1852. Aufgeführt wird u.a. „Der Rose Pilgerfahrt“ von Robert Schumann.

  1. bis 10. Oktober

Die Stadt Zwickau ist durch die Wirtschaftsförderung und das Liegenschafts- und Hochbauamt auf der EXPO REAL, der größten Immobilien- und Investorenmesse Europas, in München vertreten.

  1. Oktober

In der Galerie am Domhof nehmen die Gewinner des 11. Literaturwettbewerbs des Förderstudios für Literatur ihre Auszeichnungen entgegen; Eyna Prager ist die jüngste Preisträgerin.

  1. bis 19. Oktober

Premiere: Die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ) bietet interessierten Schülern die Möglichkeit, an der „FerienUni“ schon einmal auf Probe zu studieren.

  1. Oktober bis 22. November

Zu Beginn der diesjährigen „Novembertage“ lesen Heike Kleffer und Matthias Meisner aus ihrem Buch „Unter Sachsen – zwischen Wut und Willkommen“ im Alten Gasometer vor.

  1. Oktober

Das August Horch Museum eröffnet die Sonderausstellung: „150 Jahre August Horch“. Sie ist der Biographie des Pioniers des westsächsischen Automobilbaus gewidmet.

Die Mitarbeiterinnen von „Stoff-Haase“ können auf 25 erfolgreiche Geschäftsjahre zurückblicken.

Der auf dem 9. Zwickauer Wirtschaftsball im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ vergebene Förderpreis der Industrie- und Handelskammer (IHK) geht an die Firma „Pendix“, die Elektromotoren für Fahrräder herstellt. Ministerpräsident Michael Kretschmer ist zu Gast. Der Erlös der veranstalteten Tombola geht an den Tierpark Hirschfeld (1000 Euro) und den Verein „Kinder in Zwickau“ (3500 Euro).

20., 26. und 27. Oktober

„O´zapft is!“ heißt es beim 16. Sächsisch-Bayerischen Oktoberfest in der Stadthalle.

  1. und 24. Oktober

Der 22. Internationale Jahreskongress der Automobilindustrie thematisiert die Umrüstung des VW-Werkes auf die Produktion von Elektrofahrzeugen.

  1. Oktober

Zum letzten Sachsenmarkt des Jahres bieten fast 80 Händlern auf dem Hauptmarkt regionale Waren feil.

Ca. 250 Gäste schwingen beim 25. Seniorenball im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ das Tanzbein.

  1. Oktober

Der Stadtrat beschließt, Bernd-Lutz Lange mit der Ehrenbürgerwürde und Uwe Schuch mit der Stephan-Roth-Bürgermedaille auszuzeichnen.

In der gleichen Sitzung fällt die Entscheidung, die Sanierung und den Umbau des ehemaligen Kaufhaus Schocken im Programm zur Förderung von Investitionen in nationale Projekte des Städtebaus (NPS) anzumelden.

  1. Oktober bis 22. November

Novembertage 2018 unter dem Motto: „Erinnern, Gedenken, Zusammenkommen.

2.000 Gäste erleben 26 Veranstaltungen im Mix aus Kino, Theater, Kneipenquiz, Bildungsfahrten, Workshops und Lesungen gehen über klassisches Gedenken hinaus.

  1. Oktober

In der „Alten Mühle“ versteigern Köhler & Holz bei einer großen Auktion auch das Inventar. Ende des Jahres schließt das Haus.

  1. Oktober

Bei einem Festgottesdienst wird Pfarrer Wolfgang Eichhorn in der Moritzkirche verabschiedet.

NOVEMBER

  1. November

Nach rund sechsmonatiger Bauzeit wird die Werdauer Straße wieder für den Verkehr frei gegeben. Die Straße war im Bereich ab Goethestraße 350 Meter grundhaft saniert worden.

Unter den Titel „Arbeiten! Rausch! Gehirn Zerschmettern!“ erlebt Annett Göhres Tanzstück über Max Pechstein seine Uraufführung.

  1. November

Die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Petra Pau berichtet über ihre Arbeit im NSU-Untersuchungsausschuss und schreibt sich ins Ehrenbuch der Stadt ein.

Zum „Marienthaler Fackelzauber“, einem Lichterfest für die ganze Familie, kommen ca. 20.000 Menschen.

  1. November

Das Schumann-Plus-Konzert VIII, das letzte für 2018, bietet ungewöhnliche Töne. Gambenspezialist Thomas Fritzsch spielt im Robert-Schumann-Haus eine Viola da Gamba, ein Instrument des 17. und 18. Jahrhunderts.

  1. November

Bei der 25. Sportlerehrung der Stadt Zwickau werden 104 Athleten, 23 Mannschaften sowie acht Übungsleiter und Funktionäre im Haus der Sparkasse ausgezeichnet.

  1. November

Auf dem Hauptmarkt wird eine 17 Meter hohe Colorado-Tanne als Weihnachtsbaum aufgestellt.

Die Sozialtherapeutische Wohnstätte für chronisch psychisch kranke Menschen der SOLIDARSOZIALRING gemeinnützige Betreuungsgesellschaft Zwickau mbH, Karl-Keil-Straße 54/54a, kann auf ihr 20-jähriges Bestehen zurückblicken.

  1. November

Die Enkel Max Pechsteins schenken den Kunstsammlungen das 1949 entstandene Gemälde „Drei Palauerinnen nach dem Bad“.

  1. November

In den Kunstsammlungen tagt ein wissenschaftliches Symposium zum Thema:  „Max Pechstein und der Tanz“.

  1. November

Auf dem Jüdischen Friedhof und dem Georgenplatz wird der Opfer der Pogromnacht von 1938 gedacht.

Zur feierlichen Freigabe der ausgebauten B 175 nördlich von Mosel spricht Doris Drescher, Präsidentin des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr. Die Baukosten für das Projekt sind mit rund 26,5 Millionen Euro veranschlagt.

  1. November

Die Bewohner und Mitarbeiter der Seniorenwohnanlage Schloss Osterstein feiern 10-jähriges Bestehen des Heimes; Träger der Einrichtung ist die Senioren- und Seniorenpflegeheim (SSH) gGmbH Zwickau.

  1. November

Der erweiterte Senat der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) wählt einen neuen Rektor: den Wirtschaftsinformatiker Prof. Dr. Stephan Kassel.

Die grundhaft instandgesetzte Trillerstraße wird für den Verkehr freigegeben.

  1. November

In der Stadthalle informieren sich Absolventen und Studenten der Westsächsischen Hochschule auf der 20. Messe „Zwickauer Wirtschafts- und Industriekontakte“ (ZWIK) über Angebote regionaler Arbeitgeber.

Das Forschungsvorhaben „Zwickauer Energiewende Demonstrieren“ (ZED) wird im Ubineum vorgestellt. Ziel sind die Entwicklung und Erprobung von Maßnahmen, um ein „Null-Emissions-Quartier“ im Stadtteil Marienthal zu erreichen. Für die Realisierung des Projekts stellt der Bund rund 16,5 Millionen Euro Fördermittel zur Verfügung.

Der von Christian Knoche projektierte Anbau an das Finanzamt wird von Finanzminister Matthias Haß eingeweiht. 9,3 Millionen Euro wurden für den mittels Geothermie und Wärmerückgewinnung beheizten Bau mit einer Nutzfläche von 2.100 Quadratmetern investiert.

Im Beisein von Prof. Carl H. Hahn begeht die Vortragreihe „Forum Mobile“ der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) ihr 10-jähriges Jubiläum.

  1. November

Die am 14. Oktober 1968 gegründete Firma „Kosmetik Singer“ feiert ihr 50-jähriges Jubiläum mit einer Buchlesung von Karsten Tornow.

  1. und 17. November

Bernd-Lutz Lange stellt sein neu erschienenes Buch mit dem Titel „Zwischen Altem Steinweg und Dresdner Tor   Erinnerungen an die Zwickauer Altstadt“ im Haus der Sparkasse vor.

  1. November

Zahlreiche Besucher informieren sich bei einem „Tag der offenen Tür“ in der Paracelsusklinik über den in Sachsen einmaligen Hybrid-Operationssaal.

Zehn Teams kämpfen beim 44. Oldie-Turnier im Hallenfußball in der Sporthalle Mosel um den Pokal der Oberbürgermeisterin der Stadt Zwickau; der FSV Zwickau ist im Finale gegen den TSV Crossen mit 5:2 erfolgreich.

  1. November

Zum stillen Gedenken werden am Volkstrauertag auf dem Hauptfriedhof Kränze niedergelegt.

Das am 18. November 1993 eröffnete „Thomas Cook Reisebüro Paradiso“, Scheffelstraße 46, begeht sein 25-jähriges Jubelfest.

  1. November

Die von Matthias Krauß und Rüdiger Günl betriebene 800 Quadratmeter große Kunsteisbahn auf dem Gelände des ehemaligen Erlenbades öffnet ihre Pforten.

  1. November

Am Ortseingang Werdauer Straße 268 wird die erste neue „Willkommensstele“ enthüllt; geplant ist die Errichtung von acht weiteren.

Im Rahmen der diesjährigen „Demokratiekonferenz“ im Alten Gasometer werden Sinn und Form der Erinnerungs- und Gedenkkultur an die Opfer des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) erörtert.

  1. November

Der sächsische Staatsminister des Innern, Prof. Dr. Roland Wöller, übergibt in der Jakobskapelle im Rathaus 11 Fördermittelbescheide mit einem Gesamtvolumen von mehr als 7 Millionen Euro an Kathrin Köhler, Bürgermeisterin für Bauen.

  1. November bis 23. Dezember

Auf der erstmals auf dem Domhof platzierten Bühne wird der Zwickauer Weihnachtsmarkt eröffnet. Neu gestaltete Verkaufsbuden im Stile des Lebens um 1900 bereichern in diesem Areal das Erscheinungsbild.

  1. November

Nun steht es fest: 15 Jugendliche haben ihr Bereitschaft erklärt, sich der Wahl für den neuen Jugendbeirat der Stadt Zwickau im Januar 2019 zu stellen   7 weibliche und 8 männliche Bewerber im Alter von noch 13 (wird bis zur Wahl 14) bis 22 Jahren. Der Stadtrat hatte in seiner Sitzung am 21. Juni die Implementierung des Jugendbeirats beschlossen.

  1. November bis 23. Dezember

An den Adventswochenenden veranstaltet die Krauß-Event GmbH in und um Schloss Osterstein die „Zwickauer Schlossweihnacht“, diesmal unter Einbeziehung des Schlossgrabenweges.

DEZEMBER

  1. Dezember

Der Fotowettbewerb anlässlich „900 Jahre Zwickau“ geht in seine letzte Runde. „Wir rücken zusammen“ lautet das letzte Monatsthema.

  1. bis 23. Dezember

Unter dem Titel „Verschlusssache“ zeigt der FotoClub Zwickau im Foyer des Zwickauer Rathauses ausgewählte Fotografien seiner Mitglieder.

  1. Dezember

Richtfest für den Erweiterungsbau der Polizeidirektion Zwickau in der Lessingstraße 17.

Auftaktveranstaltung für die „Woche der pflegenden Angehörigen“ im Bürgersaal des Rathauses.

Letzte Einwohnerversammlung des Jahres. In der Sporthalle Mosel treffen sich Bewohner der nördlichen Stadtteile Crossen, Schneppendorf, Niederhohndorf, Hartmannsdorf, Oberrothenbach, Mosel, Schlunzig und aus Pölbitz mit der Oberbürgermeisterin.

  1. Dezember

Abschluss-Pressekonferenz zum Jubiläumsjahr „900 Jahre Zwickau“. Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß, Bürgermeister Bernd Meyer und Projektleiterin Grit Weise ziehen ein durchweg positives Resümee: 950.000 Besucher erlebten rund 220 durchweg friedliche, störungsfreie Veranstaltungen zu denen sich etwa 240 Vereine, Institutionen und Unternehmen in die Vorbereitung und Organisation einbrachten. Besuchermagnet Nummer 1 war das allabendliche Festival of Lights. Allein vom 1. bis 5. Mai waren mehr als 300.000 Gäste zu verzeichnen. Spürbar gestiegen sind die Zahlen bei Übernachtungen und Stadtführungen. Die Stadtchronik mit rund 1400 Seiten in drei Bänden ist ein Jubiläumsprojekt mit Nachhaltigkeit. Ebenso wie der Spielplatz „Schwanenstadt“ sowie das Licht- und Wasserspiel auf dem Hauptmarkt. Diese beiden Objekte werden 2019 eingeweiht.

  1. Dezember und 7. Dezember

Nikolausstiefelaktion in der Zwickauer Innenstadt: Zwickauer Händler und das Stadtmanagement haben zuvor Kinderstiefel gefüllt, die an diesen Tagen in den teilnehmenden Geschäften abgeholt werden können.

  1. Dezember

Mit insgesamt 606 Läufern in allen Altersbereichen stellen die Zwickauer einen neuen Teilnehmerrekord aller bisherigen Advents- und Silvesterläufe auf. Erstmals ist der Zwickauer Lauf Bestandteil der Westsachsen-Cup Laufserie des Leichtathletik-Verbandes Sachsen.

  1. Dezember 2018 bis 27. Januar 2019

In der Galerie am Domhof wird die Ausstellung „50 Jahre Förderstudio für Malerei und Grafik“ gezeigt. Seit 1991 gehört das Förderstudie zum Kunstverein Zwickau e. V. Es führt in veränderter Form die Mal- und Zeichenschule von Karl-Heinz Schuster und Prof. Carl Michel fort. Die Schau zeigt Werke der aktuellen Mitglieder und ist zudem den künstlerischen Leitern gewidmet, zu denen z. B. Klaus Matthäi und Gerhard Bachmann zählten und zählen.

  1. Dezember

900 Exemplare einer Sonderedition des Monopoly Zwickau zum Stadtjubiläum, entstanden im Düsseldorfer Spieleverlag Winning Moves, erscheinen im Handel.

  1. Dezember

Die Bergparade fällt mit 610 Mitwirkenden im Festjahr „900 Jahre Zwickau“ größer aus als in den Vorjahren (360). Mit dabei sind 340 Habit- und Uniformträger, ca. 180 Bergmusiker, ca. 30 Bergsänger sowie etwa 60 Musiker des Jugendblasorchesters Zwickau. Das Abschlusskonzert wird erstmals auf dem Platz der Deutschen Einheit, statt auf dem Domhof, zelebriert.

  1. Dezember

Mit einem Lichtel-Umzug, der an der Katharinenkirche startet, setzen die Akteure von „Zwickau zeigt Herz“ im Beisein von Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß ein Signal für Toleranz und Nächstenliebe. Abschließend findet vor der Hochschulbibliothek ein Weihnachtsliedersingen statt.

Quelle: Stadt Zwickau


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"