Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Jahrelang auf heißer Spur – nun endlich festgenommen!


Jahrelang auf heißer Spur – nun endlich festgenommen!


Jahrelang auf heißer Spur – nun endlich festgenommen!

Nach akribischer Personenfahndung konnten Ermittler vor einer Woche einen 21-Jährigen ergreifen, dem sie seit fast vier Jahren überregional auf der Spur waren. Er wurde in einer Sportsbar der Leipziger Innenstadt festgenommen.
Gegen den gebürtigen Russen lagen vier Haftbefehle und drei Aufenthaltsermittlungen wegen verschiedenster Gewalt-, Rauschgift- und Einbruchsdelikte vor.
So wurde er unter anderem wegen Bandendiebstahls und einer siebenmonatigen Jugendstrafe – im Jahr 2013 vom Amtsgericht Hamburg erlassen – gesucht. Als sich schließlich ein Jahr später die Hinweise darauf verdichteten, dass sich der wohnsitzlose 21-Jährige ins Heimatland absetzen wolle, wurde auch noch ein Europäischer Haftbefehl erlassen.

Sämtliche Fahndungsmaßnahmen nach dem Aufenthaltsort des Straftäters blieben in der Zeit ohne Erfolg.
Als es im Jahr 2015 endlich Anhaltspunkte auf eine Wohnung in Halle gab, holten die Fahnder ihre dortigen Kollegen ins Boot. Bei der Überprüfung des Mitfahndungsersuchens konnte der 21-Jährige allerdings durch Flucht entkommen.
Dann – ein weiterer Hinweis! Der Gesuchte soll immer wieder hochwertige Kleidung in einem modernen Einkaufszentrum der Stadt gestohlen und diese als Hehler in verschiedenen Lokalitäten und Einkaufsmärkten weiterverkauft haben. Als die Polizei über Notruf zu einem neuerlichen Diebeszug seinerseits gerufen wurde, stellte ihn eine Polizeistreife der Fahrradstaffel. Er verschaffte sich jedoch äußerst brutal Handlungsfreiheit und dadurch wieder eine Gelegenheit zur Flucht.

Daraufhin intensivierte die Kripo Leipzig ihre Ermittlungen und baute ein dichtes Informationsnetz mit den Stadtrevieren auf. Unter enorm hohem Arbeitsaufwand gewannen die Ermittler gezielte Informationen über seine Aufenthaltsorte und konnten den 21-Jährigen schließlich am 02.08.2016 lokalisieren. Durch professionelles Handeln der eingesetzten Kripo-Beamten konnte der 21-Jährige, der sich in der Vergangenheit mehrfach auf äußerst brutale Art und Weise polizeilichen Maßnahmen durch Flucht entzog, festgenommen werden.
Noch am selben Dienstagnachmittag erließ der Haftrichter des Leipziger Amtsgerichtes Haftbefehl und setzte diesen in Vollzug.
Gegen den jetzt Inhaftierten wird auch wegen des dringenden Tatverdachtes ermittelt, mit zwei Mittätern aus einer Lindenauer Wohnung mehrere Kilogramm Methamphetamin und Streckmittel gestohlen und damit illegalen Rauschgifthandel betrieben zu haben. Die Ermittlungen gegen den 21-Jährigen werden jetzt zusammengeführt und konzentriert aus einer Hand zu Ende bearbeitet. (MB)

Quelle: PD Leipzig

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext „Spende“

Jahrelang auf heißer Spur – nun endlich festgenommen!

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"