Dienstag, Oktober 15Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Informationen der Bundespolizei


Informationen der Bundespolizei


Informationen der Bundespolizei

Informationen der Bundespolizei

BPOLI EBB: Haftbefehl vollstreckt

    Zittau: (ots) – Beamte der Bundespolizeiinspektion Ebersbach konnten am 04.08.2014 um 07:00 Uhr einen 28-jährigen polnischen Staatsbürger in Zittau feststellen, der per Haftbefehl durch das Amtsgericht Görlitz gesucht wurde. Dem Mann wird versuchter Diebstahl vorgeworfen, der festgesetzten Hauptverhandlung in der Sache am

11.06.2014 blieb er unentschuldigt fern. Nach einer Haftrichtervorführung wurde er in die JVA Görlitz eingeliefert.

BPOLI LUD: Gestohlen, in Einzelteile zerlegt und weggebracht

    Görlitz (ots) – Heute Morgen ist auf dem Autobahnrastplatz „Wiesaer Holz“ ein österreichischer Kleintransporter kontrolliert worden. Als die Bundespolizisten sich den Laderaum ansahen, entdeckten sie zunächst mehrere Autoteile. Beim genauen Hinsehen stellten sie fest, dass alle aufgefundenen Teile einschließlich Motor und Getriebe zu einem Fiat Punto gehören. Der Fahrer, ein 25-jähriger polnischer Staatsangehöriger, erklärte, er habe die gesamte Ladung für insgesamt 800,00 Euro bei einem Schrotthändler bei Düsseldorf erworben. Da er für den „Schrott“ keinen Eigentumsnachweis vorlegen konnte, musste er zur Dienststelle folgen. Hier ergaben erste Ermittlungen, dass der Fiat vor ca. drei Wochen in Wesel entwendet wurde. Wer diesen Diebstahl begangen hat und wer den Wagen „filetierte“, klärt nun die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Görlitz.

 BPOLI LUD: Fahndungserfolg jenseits der Grenze

    Görlitz (ots) – Einen weiteren Fahndungserfolg jenseits der Grenze verbuchte die gemeinsame deutsch-polnische Streifengruppe der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf. In Zgorzelec waren die Grenzschützer gestern Abend auf einen geparkten VW Golf aufmerksam geworden, dessen Seitenscheiben geöffnet waren. Als sie das Fahrzeug überprüften, stellten sie fest, dass der sechs Jahre alte Wagen vor knapp einem Monat durch Unbekannte in Freital entwendet worden war.

Der Pkw wurde sichergestellt. Den Fall übernahm zunächst der polnische Grenzschutz.

BPOLI ALB: Erfolgreicher Nachteinsatz an der Bundesautobahn 17

    Pirna (ots) – In der Nacht zum Montag fiel ein Ford Transit mit rumänischer Zulassung und ein weiterer Opel mit deutscher Zulassung den Einsatzkräften der Bundespolizeiinspektion Altenberg in unmittelbarer Nähe der Autobahn 17 auf. Alle vor Ort befindlichen 10 Personen, rumänische Staatsangehörige, befanden sich auf dem Weg nach Rumänien. Die Überprüfung der Personalien der Männer und Frauen hatte zunächst keine Konsequenzen für sie.

    Bei der Überprüfung der Fahrzeuge stellten die Bundespolizeibeamten fest, dass am Opel keine Versicherungsplaketten angebracht sind. Aber das war noch das „kleinere Übel“ in dieser Nacht. Bei der Nachschau des Fahrzeuginnenraumes vom Opel und Ford Transit stellten die Beamten insgesamt neun größere Kartons fest. Mit über 200 verschiedenen Laufschuhen, Sporttaschen und Trikots von bekannten Markenherstellern waren die Kartons gefüllt. Einen Eigentumsnachweis für die Sportsachen konnten die Rumänen nicht erbringen. Auch konnten sie gegenüber den Einsatzkräften der Bundespolizei nicht zweifelsfrei die Herkunft der Sachen belegen.

Zwei 29- jährige Männer der Gruppe gerieten jetzt in den Focus der Ermittlungen. Erste Anhaltspunkte ergaben sich für die Beamten, dass die Artikel durch Diebstahlshandlung aus einem Sportgeschäft in Schleswig-Holstein vermutlich stammten.

   Die Ermittler der Polizei Sachsen übernahmen zuständigkeitshalber den Fall von der Bundespolizei. Der Einsatz an der Bundesautobahn 17 ist die erfolgreiche Fortsetzung der polizeilichen Zusammenarbeit hier in Sachsen. Der Gesamtwarenwert der beschlagnahmten Sportsachen beträgt geschätzte 20 000 Euro.

 Quelle: Bundespolizei

 

 


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"