Mittwoch, August 21Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Hacks-Lesung, Musical-Gala & Faschingskonzert!


Hacks-Lesung, Musical-Gala & Faschingskonzert!


Hacks-Lesung, Musical-Gala & Faschingskonzert!

Hacks-Lesung, Musical-Gala & Faschingskonzert!

Bad Elster/CVG. Die fünfte Jahreszeit ist in vollem Gange und manche Meldung der letzten Tage klingt wie aus der Bütt… Auch in Bad Elster wird der Fasching zelebriert und Drumherum gibt es passende Kulturbeiträge der Unterhaltung. Hier daher unsere kulturellen Faschingszüge aus Bad Elster vom 6. bis 11. Februar:

Am Dienstag, den 6. Februar laden die beiden Reisefotografen Sigrid Wolf und Rainer Feix um 19.30 Uhr zu ihrer Dia-Multivisionsschau »Schottland« in das Königliche Kurhaus Bad Elster ein. In ihrem neuesten Vortrag entführen sie das Publikum dabei in imposante Bilderwelten aus Highlands, Steilküsten und Dudelsack. Wind, Regen und Licht beherrschen die Hügelketten der Highlands, die wilden Felsformationen der Steilküste, verwunschene Seenlandschaften und die einsam im Meer treibenden Inseln – entrückte Stille, großartige Verlassenheit, unglaubliche Lichtstimmungen. Doch natürlich dürfen auch Dudelsack pfeifende Hochländer, Männer in karierten Röcken, Rinder mit Beatles-Frisuren und prunkvolle Adelsschlösser nicht fehlen. Diese unterhaltsame Reise führt zu einsam im Meer treibenden Felsen, zu den Orkney Inseln, zu Südseestränden und geheimnisvollen »Stehenden Steinen«. Doch auch romantische Klosterruinen, die Whisky-Kultur, die Highland Games, William Wallace und Robert The Bruce prägen das Bild dieser Bilderwelten von Schottland.

TIPP DER WOCHE:
Am Freitag, den 9. Februar begibt sich der beliebte Schauspieler Gunter Schoß um 19.30 Uhr im König Albert Theater Bad Elster gemeinsam mit Frank Fröhlich an der Gitarre in einer Konzert-Lesung auf die Spuren des Schriftstellers Peter Hacks. Unter dem Motto »Und kurz und gut und jedenfalls« stehen dabei Gedichte, Kindergedichte, Historien und Romanzen der großen Dramatikers mit Mittelpunkt. Der bekannte Schauspieler Gunter Schoß mit seiner eindringlichen und markanten Stimme präsentiert seine unterhaltsame und hintersinnige Lesung mit Texten des großen Peter Hacks. Vieles von dem, was der Dramatiker, Dichter und Essayist Peter Hacks seiner Nachwelt hinterlassen hat, ist von Zeitlosigkeit geprägt. Besonders aber sind es seine skurrilen Gedichte. Die hintergründigen Verse werden eigentlich von jedem verstanden – ob Erstklässler oder Greis. Der Grimme-Preisträger Gunter Schoß versteht es, die humorvollen Texte so vorzutragen, wie es dem berühmten Autor gebührt: charmant, klug und leicht unverschämt, vor allem aber: unverschämt gut! Peter Hacks, das ist eine Mischung von Scherz, Ironie und Hintersinn. Hacks studierte Soziologie, Philosophie, Literatur- und Theaterwissenschaft in München, 1951 Promotion zum Dr. phil., 1955 siedelte er in die DDR über. Einige seiner Dramen sind europäische Erfolge, das »Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe« ist ein Welterfolg. Bis zum heutigen Tage ist Hacks ein außerordentliches Lesevergnügen, »unübertroffen an Originalität, Schlichtheit des Stils, Treffsicherheit der Polemik«. Von Sigrid Löffler stammt der Ausspruch: »Hacks´Urteile haben Blattschußcharakter«. Am 28. August 2003 ist Hacks gestorben im Alter von 75 Jahren. Das war der 254. Geburtstag von Johann Wolfgang von Goethe.

Am Sonnabend, den 10. Februar öffnet das König Albert Theater um 19.30 Uhr den Vorhang für eine Show zu Ehren des größten Musicalkomponisten aller Zeiten: Andrew Lloyd Webber! Diese Andrew-Lloyd-Webber-Gala ist ein fulminantes Showerlebnis im funkelnden Bühnenlicht des Broadways: Zu erleben ist eine tolle Performance bei Auszügen aus »Das Phantom der Oper«, »Cats«, »Jesus Christ Superstar« über »Evita« und »Starlight Express« bis hin zu »Aspects of Love« oder »Song and Dance« – Hier bekommt das Publikum Welterfolge im Minutentakt serviert! Die internationalen Musicaldarsteller brillieren an diesem Abend gemeinsam mit einer spektakulären Tanzcompagnie und großem Live-Orchester in einer atemberaubenden Bühnenshow – Das ist Entertainment von Weltformat auf der Bühne Bad Elsters!

Am Sonntag, den 11. Februar lädt das Chursächsische Salonorchester um 15.00 Uhr zu einem schwungvollen Faschingskonzert in das König Albert Theater Bad Elster ein. Anlässlich der »fünften« Jahreszeit lädt das Chursächsische Salonorchester zu einem feurigen Vergnügen: Neben weltberühmten Melodien wie Franz Lehárs »Zigeunerliebe« und dem »Pusztafest« von Frederick Hippmann werden Auszüge aus den Operettenwelterfolgen »Der Zigeunerbaron« und »Die Csárdásfürstin« sowie Strauß-Polkas und weitere spritzige Werke für beste Laune sorgen. Außerdem werden es sich die Herren Musiker nicht nehmen lassen, sich den einen oder anderen Spaß zu erlauben und damit dem Narrenruf Bad Elsters voll gerecht zu werden: EFC Juché!

Abgerundet wird das winterliche Programm in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit verschiedenen Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie und Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Tickets & Infos: Touristinformation Bad Elster | 037437 /53 900 | www.badelster.de

VORSCHAU BAD ELSTER

Mo 12.02.2018 | 19.30 Uhr | Bad Elster | Königliches Kurhaus
»ROSENMONTAG IM KÖNIGLICHEN KURHAUS«

Di 13.02.2018 | 19.30 Uhr | Bad Elster | Theatercafé
THEATERCLUB
MARKUS SEGSCHNEIDER Gitarrenmusik von Jazz bis Pop

Mi 14.02.2018 | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater
SEMPEROPER DRESDEN – JUNGES ENSEMBLE: »Liebesmelodie«
Vielstimmiger Liederabend zum Valentinstag

Fr 16.02.2018 | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater
JUNGES PODIUM
JUGEND-JAZZORCHESTER SACHSEN FEAT. MALTE SCHILLER Big-Band-Jazz

Sa 17.02.2018 | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater
ONAIR: »Illuminate« Vocal-Art-Pop

So 18.02.2018 | 15.00 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater
»GROSSE JOHANN-STRAUSS-GALA« Heiteres Musik-Theater

Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"