Freitag, Mai 29Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Geschädigter wurde erst beraubt und dann inhaftiert


Geschädigter wurde erst beraubt und dann inhaftiert


Geschädigter wurde erst beraubt und dann inhaftiert

Geschädigter wurde erst beraubt und dann inhaftiert
Zeit: 10.11.2019, 05.00 Uhr bis 05.15 Uhr
Ort: OT Zentrum
(4375) Ein 28-Jähriger wurde am frühen Sonntagmorgen vor einer Lokalität in der Moritzstraße von einem unbekannten Mann aus einer Gruppe heraus angesprochen und um Zigaretten gebeten. Als der alkoholisierte 28-Jährige die Bitte verneinte, sprühte der Unbekannte ihm Pfefferspray ins Gesicht. Der Geschädigte verlor die Orientierung, klagte über Schmerzen und bemerkte in diesem Moment, dass ihm sein Rucksack samt Portmonee, persönlichen Dokumenten sowie sein Handy geraubt wurden. Der Stehlschaden beläuft sich auf etwa 600 Euro. Indes nutzte der Täter die Konfusion seines Opfers und verschwand in unbekannte Richtung. Der 28-Jährige verständigte in einem Imbiss in der Bahnhofstraße die Polizei. Als eingesetzte Beamte die Personalien des Geschädigten überprüften, stellte sich heraus, dass er mit einem offenen Vollstreckungshaftbefehl zur Fahndung ausgeschrieben war. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Zum Täter liegt bisher keine nennenswerte Personenbeschreibung vor. Die Ermittlungen wegen Raubes werden durch die Kriminalpolizeiinspektion fortgeführt.

Quelle: PD Chemnitz

 


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"