Sonntag, März 29Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

GBA: Zwei weitere Haftbefehle des Generalbundesanwalts gegen ein Netzwerk mutmaßlicher ISIG- und „Ahrar al Sham“-Unterstützer vom 18. Oktober 2014 erlassen


GBA: Zwei weitere Haftbefehle des Generalbundesanwalts gegen ein Netzwerk mutmaßlicher ISIG- und


GBA: Zwei weitere Haftbefehle des Generalbundesanwalts gegen ein Netzwerk mutmaßlicher ISIG- und „Ahrar al Sham“-Unterstützer vom 18. Oktober 2014 erlassen

GBA: Zwei weitere Haftbefehle des Generalbundesanwalts gegen ein Netzwerk mutmaßlicher ISIG- und

GBA: Zwei weitere Haftbefehle im Zusammenhang mit den bundesweiten Maßnahmen des Generalbundesanwalts gegen ein Netzwerk mutmaßlicher

ISIG- und „Ahrar al Sham“-Unterstützer vom 18. Oktober 2014 erlassen

  Karlsruhe (ots) – Der Generalbundesanwalt hat am gestrigen Sonntag (19. Oktober 2014) beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs Haftbefehle gegen   den 40-jährigen deutschen und marokkanischen Staatsangehörigen Mounir R. und den 31-jährigen libanesischen Staatsangehörigen Kassem El R.    wegen des dringenden Verdachts der Unterstützung einer ausländischen terroristischen Vereinigung erwirkt (§ 129b Abs. 1 i.V.m. § 129a Abs. 5 StGB). Die beiden Beschuldigten waren am vergangenen Samstag (18. Oktober 2014) bei den bundesweiten Maßnahmen des Generalbundesanwalts, des Bundeskriminalamts, der Bundespolizei und mehrerer Landespolizeibehörden gegen mutmaßliche Unterstützer der ausländischen terroristischen Vereinigungen „Islamischer Staat im Irak und Großsyrien“ (ISIG) und „Ahrar al Sham“ (vgl. Pressemitteilung Nr. 33/2014 vom 18. Oktober 2014) in Aachen und in Bonn vorläufig festgenommen worden. Sie befinden sich nunmehr in Untersuchungshaft.

   Die ausländischen terroristischen Vereinigungen „Islamischer Staat im Irak und Großsyrien“ (ISIG) und „Ahrar al Sham“ verfolgen das Ziel, das Regime des syrischen Machthabers Assad zu stürzen und mit terroristischen Mitteln einen allein auf der Scharia gegründeten Gottesstaat zu errichten.

   Der Beschuldigte Mounir R. ist dringend verdächtig, von Dezember 2013 bis August 2014 von Deutschland aus die ausländische terroristische Vereinigung „Islamischer Staat im Irak und Großsyrien“ (ISIG) unterstützt zu haben. Gemeinsam mit dem ebenfalls am vergangenen Samstag festgenommenen Beschuldigten Kamel Ben Yahia S. und weiteren mutmaßlichen ISIG-Unterstützern soll Mounir R. der Terrororganisation Kleidung im Wert von über 1.100 Euro zur Verfügung gestellt haben. Im Auftrag des Beschuldigten Kamel Ben Yahia S. soll er zudem 1.000 Euro an ein ISIG-Mitglied in Syrien überwiesen haben. Darüber hinaus wird ihm vorgeworfen, Reisebewegungen von Mitgliedern der terroristischen Vereinigung unterstützt zu haben. Mit der Festnahme konnte seine kurz bevorstehende Ausreise nach Syrien verhindert werden.

   Der Beschuldigte Kassem El R. ist dringend verdächtig, für die Lieferung von rund 7.500 Stiefel, 6.000 Militärparkas und 100 Militärhemden im Wert von über 130.000 Euro an die ausländische terroristische Vereinigung „Ahrar al Sham“ verantwortlich gewesen zu sein. Er soll ab Dezember 2013 die Kleidungsstücke für den militanten Jihad in Deutschland angekauft haben. Mit Hilfe weiterer mutmaßlicher „Ahrar al Sham“-Unterstützer soll er anschließend den Transport über die Türkei nach Syrien organisiert haben.

   Die Beschuldigten Mounir R. und Kassem El R. wurden am gestrigen Sonntag (19. Oktober 2014) in Karlsruhe dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt, der auf Antrag des Generalbundesanwalts Haftbefehle gegen sie erlassen und den Vollzug der Untersuchungshaft angeordnet hat.

Quelle: Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof (GBA)


Foto: Bild dient zur Veranschaulichung und kann vom Geschehen abweichen.

Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"