Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

FIA Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) Perfekte Saison: PSRX Volkswagen Schweden gewinnt erneut beide WM-Titel*


FIA Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) Perfekte Saison: PSRX Volkswagen Schweden gewinnt erneut beide WM-Titel*


FIA Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) Perfekte Saison: PSRX Volkswagen Schweden gewinnt erneut beide WM-Titel*

PSRX Volkswagen Schweden bleibt in der FIA Rallycross-Weltmeisterschaft das Maß der Dinge. Beim elften Lauf auf dem Estering bei Hamburg (D) sicherte sich das Team beim Sieg von Johan Kristoffersson (S) zum zweiten Mal nach 2017 den Titel in der Teamwertung. Es ist der vierte von vier möglichen Titeln seit der Gründung des Teams im Vorjahr. Vor zwei Wochen hatte sich Kristoffersson in Austin (USA) zum zweiten Mal vorzeitig die Krone in der Fahrerwertung aufgesetzt. Für den Schweden kein Grund, die Zügel locker zu lassen – vor allem nicht auf dem Estering, wo Kristoffersson noch nie auf dem Podium gestanden hatte. Auf der Traditionsstrecke in Buxtehude stellte er seine Top-Form im Polo R Supercar einmal mehr unter Beweis und gewann zum zehnten Mal in diesem Jahr einen WRX-Lauf – Rekord!

Auch Kristoffersons Teamkollege Petter Solberg (N) erreichte auf dem Estering das Finale, musste im Kampf um eine Podestplatzierung aber mit einem technischen Problem vorzeitig aufgeben. Vor dem Saisonfinale in Kapstadt (ZA) am 24. und 25. November liegt Kristoffersson in der Gesamtwertung mit 311 Zählern uneinholbar in Führung. Hinter dem alten und neuen Weltmeister haben mit Mattias Ekström (S, 228 Punkte), Andreas Bakkerud (N, 224 Punkte) und Solberg (221 Punkte) noch drei Fahrer realistische Chancen auf Gesamtrang zwei. In der Teamwertung sind die ersten drei Plätze vergeben. PSRX Volkswagen Schweden hat 532 Punkte auf dem Konto, gefolgt vom Team EKS Audi Sport (452 Punkte) und dem Team Peugeot Total (382 Punkte).

Johan Kristoffersson (S), Volkswagen Polo R Supercar #1
„Eines weiß ich jetzt: die Aussicht vom Siegertreppchen in Buxtehude ist schön. Aber es gab an diesem Wochenende einige Momente, an denen ich wieder gezweifelt habe, ob ich es aufs Podium schaffe. Einige der Qualifying-Läufe waren sehr hart, mit einer Menge Verkehr und interessanten Linien in der berüchtigten ersten Kurve. Im Finale lief alles nach Plan, aber leide mit Petter. Beim letzten Lauf in Austin war er der Schnellste und es hat nicht sollen sein. Auch auf dem Estering war er wieder ganz vorne dabei. In Südafrika werden wir ihn noch entschlossener sehen.“

Petter Solberg (N), Volkswagen Polo R Supercar #11
„Wieder Weltmeister! Es ist fantastisch, das heute wieder sagen zu können. Mit diesem Ziel sind wir an den Estering gekommen und wir haben es geschafft. Ich bin so glücklich für mein Team, Volkswagen Motorsport, Volkswagen Schweden und alle Partner und Sponsoren – das haben wir alle zusammen geschafft. Jetzt können wir vier Titel in zwei Jahren feiern. Das ist absolut unglaublich, wenn man bedenkt, dass wir vor 22 Monaten noch gar nichts hatten – kein Team und kein Auto. Ich bin sehr stolz darauf, was PSRX Volkswagen Schweden in so kurzer Zeit geschafft hat.“

Weitere Informationen: www.fiaworldrallycross.com

* Vorbehaltlich der Bestätigung durch die FIA.

Quelle: Volkswagen Motorsport

 


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"