Sonntag, Oktober 20Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Fahrerlager-Geschichten – Manuel Metzger: „Es war ein cooles Erlebnis, der schnellste Mensch auf der VLN-Variante des Nürburgrings zu sein“


Fahrerlager-Geschichten - Manuel Metzger:


Fahrerlager-Geschichten – Manuel Metzger: „Es war ein cooles Erlebnis, der schnellste Mensch auf der VLN-Variante des Nürburgrings zu sein“

Nordschleife-Experte Manuel Metzger arbeitet nach einer Trainingsverletzung an seinem Comeback

  • Das ist passiert: Ergebnisse & Fakten
  • Neuigkeiten aus den Mercedes-AMG Motorsport-Teams
  • 3 Fragen an Manuel Metzger
  • Social Media News: Was gibt’s Neues online?

Das ist passiert: Ergebnisse & Fakten

  • Formel 1: Lewis Hamilton und Valtteri Bottas erzielen beim 1.000. Formel 1-Rennen den dritten Doppelsieg des Teams in dieser Saison
  • Blancpain GT Series Endurance Cup: Luca Stolz, Yelmer Buurman und Maro Engel fahren in Monza auf das Podium

Newssplitter

Stat-Attack – China GP: Die Formel 1 feierte beim Großen Preis von China in Schanghai am vergangenen Wochenende ihren 1.000. Grand Prix. Passend zu diesem Anlass schrieben auch die Silberpfeile auf dem Shanghai International Circuit ein weiteres Kapitel in ihrer langen Erfolgsgeschichte: Bereits am Samstag sicherte sich Valtteri Bottas seine siebte Pole Position in der Königsklasse. Gleichzeitig war es auch die siebte Pole für Mercedes auf chinesischem Boden. Genauso erfolgreich ging es am Renntag weiter: Lewis Hamilton fuhr zu seinem 75. Grand Prix-Sieg, seinem zweiten in dieser Saison und seinem sechsten in China. Valtteri komplettierte den silbernen Doppelerfolg auf Platz zwei. Für das Team war es der dritte Doppelsieg im dritten Saisonrennen 2019. Alles in allem war es der sechste Sieg für das Team in China und der 90. Sieg von Mercedes in der Formel 1. Ein perfekter Start in unser großes Jubiläumsjahr mit 125 Jahren Motorsport und 85 Jahren Silberpfeile.

Gesamtpodium und Doppelsieg im Silver Cup in Monza: Erfolgreiches Teamergebnis für Mercedes-AMG Motorsport zum Auftakt des Blancpain GT Series Endurance Cup: Die amtierenden Champions Yelmer Buurman (NED), Maro Engel (GER) und Luca Stolz (GER) vom Mercedes-AMG Team BLACK FALCON #6 schaffen mit ihrem dritten Gesamtplatz gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Titelverteidigung im Endurance Cup. Von Startplatz 14 aus startete das Trio mit einer starken Performance eine Aufholjagd, die am Ende mit dem Podium belohnt wurde. Im Silver Cup sorgten das AKKA ASP Team #90 mit Nico Bastian (GER), Timur Boguslavskiy (RUS) und Felipe Fraga (BRA) sowie BLACK FALCON mit der Startnummer 6 mit Patrick Assenheimer (GER), Hubert Haupt (GER) und Gabriele Piana (ITA) für einen Doppelsieg. Haupt, Assenheimer und Piana waren sogar von Position 24 ins Rennen gegangen und überquerten auf Platz fünf im Gesamtklassement die Ziellinie. Rennpech hatte hingegen die Startnummer 88 des Mercedes-AMG Teams AKKA ASP: Der Mercedes-AMG GT3 musste etwa 20 Minuten vor Rennende mit einem technischen Folgeschaden das Rennen aufgeben, nachdem sie zwischenzeitlich geführt hatten. Wetterkapriolen sorgten für viele Ausrutscher im 46 Fahrzeuge starken Teilnehmerfeld. Die vielen daraus resultierenden Safety-Car-Phasen bescherten allen Fahrern enge Positionskämpfe über die gesamte Renndistanz und einen ebenso spannenden Zieleinlauf. Das nächste Event der Blancpain GT Series findet vom 4.-5. Mai mit dem Sprintrennen in Brands Hatch statt.

Quelle: Mercedes-AMG Motorsport


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"