Montag, September 16Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Eispiraten bezwingen Dresden mit 4:1


Eispiraten bezwingen Dresden mit 4:1


Eispiraten bezwingen Dresden mit 4:1

Eispiraten bezwingen Dresden mit 4:1Westsachsen ziehen ins Finale des Turniers „60 Jahre Eisbären Berlin“ ein

Die Eispiraten Crimmitschau stehen nach einem 4:1 Sieg über die Dresdner Eislöwen im Finale beim Turnier „60 Jahre Eisbären Berlin“ im Wellblechpalast Berlin. Die Torschützen für die Westsachsen waren Jakub Langhammer, Mike Card der gleich 2 Mal erfolgreich war und Marvin Tepper. Morgen Treffen die Crimmitschauer dann auf den Sieger der Begegnung zwischen den Eisbären Berlin und den Lausitzer Füchsen.

Die Eispiraten starten gut in die Begegnung und kommen durch Jakub Langhammer zum Führungstreffer. Wenig später können die Dresdner aber durch Stefan Chaput den Ausgleich erzielen. Bei einem Konter kann er den erneut starken Ryan Nie im Tor der Westsachsen überwinden. Im Anschluss erarbeiten sich beide Teams einige Möglichkeiten, können aber kein weiteres Tor erzielen.

Im Mitteldrittel agieren die Eispiraten weiter sehr konzentriert. In Unterzahl lassen die Westsachsen kaum etwas zu und kontrollieren die Zone um den eigenen Kasten. In der Offensive ist es Verteidiger Mike Card, der mit einem flachen Schlagschuss die erneute Führung für die Crimmitschauer erzielt. Mit dem knappen Vorsprung von 2:1 gehen beide Teams in die 2. Pause.

Im Schlussabschnitt werfen die Dresdner alles nach vorn. Die Eispiraten spielen weiter konzentriert und dürfen in Überzahl erneut jubeln. Mike Card kann nach schönem Querpass von Marvin Tepper das 3:1 erzielen. Weitere Chancen für die Westsachsen folgen im weiteren Spielverlauf. Am Ende nehmen die Eislöwen Torwart Peter Holmgren für einen weiteren Feldspieler vom Eis. Marvin Tepper nutzt die Gelegenheit und bringt die Scheibe zum 4:1 Endstand im leeren Gehäuse unter.

Durch den Sieg ziehen die Eispiraten in das morgige Finale beim Turnier „60 Jahre Eisbären Berlin“ ein. Dort wartet auf das Team von Trainer Chris Lee dann der Gewinner der Partie Eisbären Berlin gegen die Lausitzer Füchse.
Ergebnis: 4:1 (1:1,1:0,2:0)

Quelle: Eispiraten Crimmitschau


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"