Sonntag, Oktober 20Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

„Ein wichtiger Schritt in Richtung Titel“ Ruben Zeltner gewinnt im Porsche 911 GT3 die ADAC Wartburg-Rallye


„Ein wichtiger Schritt in Richtung Titel“ Ruben Zeltner gewinnt im Porsche 911 GT3 die ADAC Wartburg-Rallye


„Ein wichtiger Schritt in Richtung Titel“ Ruben Zeltner gewinnt im Porsche 911 GT3 die ADAC Wartburg-Rallye

„Ein wichtiger Schritt in Richtung Titel“ Ruben Zeltner gewinnt im Porsche 911 GT3 die ADAC Wartburg-Rallye

Nach 16 gefahrenen Wertungsprüfungen verwiesen Ruben Zeltner (Lichtenstein) / Helmar Hinneberg (Plauen) im Porsche 911 GT 3 ihre Gegner auf die Plätze. Der holländische Gaststarter Dennis Kuipers erreichte im Ford Fiesta S2000 mit einem Rückstand von 2:40,3 Minuten den zweiten und Raphael Ramonat (Trusetal) im Mitsubishi Lancer den dritten Platz. Damit vergrößerte Ruben Zeltner seinen Vorsprung als Führender in der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) wie auch in den ADAC Rallye Masters (ARM).

„Für uns ist es ein wichtiger Schritt in Richtung des Titels in der Deutschen Rallye Meisterschaft“, so der Gesamtsieger Ruben Zeltner im Ziel. „Unser Porsche 911 GT3 hat das ganze Wochenende wieder perfekt funktioniert. Daher einen großen Dank an das gesamte Team und meine Service-Crew, die mir wieder ein tolles Auto bereitgestellt hat.“ Ruben Zeltner übernahm ab der 1. Wertungsprüfung die Führung der Veranstaltung und ließ zu keinem Zeitpunkt einen Zweifel über den Gesamtsieg aufkommen. Bereits auf der 1. Prüfung sorgte einsetzender Regen bei den mit Slicks bereiften Teams für ausgiebigen Fahrspaß und spannende Fahrszenen für die Zuschauer. „Besonders gefallen hat mir die 2. und 5. Prüfung „Waldhaus“, bei der zahlreiche Kurven, Kehren, bergauf und bergab-Passagen zu meistern waren. Sicherlich eine der anspruchsvollsten Prüfungen der Saison“, zeigt sich Ruben begeistert. Insgesamt sicherte sich der Lichtensteiner mit seinem Plauener Co-Piloten 15 der 16 möglichen Bestzeiten. „Wir hatten auf allen Prüfungen keine Probleme, keine Ausritte – alles verlief nach Plan. Sicherlich war es für uns auch recht spannend, wo wir im Vergleich zu Dennis Kuipers stehen. Das wir einen derartigen Vorsprung herausfahren, hätte ich mir im Vorfeld nicht vorstellen können“, so Zeltner. Mit 6 Siegen bei 9 Veranstaltungen und 5 Siegen in Folge kann das PZ Motosport-Team von Ruben Zeltner seinen Vorsprung an der Tabellenspitze der DRM und der ARM weiter ausbauen.

Und da war noch:
Lost – oder das einäugige Zebra

Der Porsche 911 GT3 von Ruben Zeltner wird aufgrund seines Designs auch liebevoll als Zebra bezeichnet. Auf einer Nacht-Prüfung am Samstagabend wurde es kurzweilig für Ruben ein wenig dunkler. Aus unerklärlichem Grund verpasste ein Scheinwerfer am Porsche die Verzögerung (meist durch die Bremswirkung des Piloten erzielt) und setzte seine Fahrtrichtung alleine – also ohne den Rest Karosse fort. Eine groß angelegte Suchaktion auf der Wertungsprüfung mitten in der Nacht brachte letztendlich den erhofften Erfolg: Ein Mechaniker fand den ausgebüchsten Scheinwerfer, der im Thüringer Wald den Abzweig verpasste, wieder. Nach unbestätigten Angaben erfreut sich der Ausreißer jetzt wieder an seiner neu gewonnen Leuchtkraft.

Das vollständige Ergebnis der ADAC Wartburg-Rallye finden Sie unter
https://www.tw-sportsoft.de/ADAC_COSMO_Rallye_Wartburg_2014/TW_ON_Live_Ergebnisse.php?herkunft=online

Den Zwischenstand der DRM und der ARM finden Sie unter
DRM: http://www.adac-motorsport.de/drm/de/punktestand-2014/
ARM: http://www.adac-motorsport.de/adac-rallye-masters/de/punktestand-2014/

Quelle Fotos: Sascha Dörrenbächer Text: PZ Motorsport

 


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"