Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Der Fotowettbewerb zum Stadtjubiläum geht in seine letzte Runde


Der Fotowettbewerb zum Stadtjubiläum geht in seine letzte Runde


Der Fotowettbewerb zum Stadtjubiläum geht in seine letzte Runde

 


DER FOTOWETTBEWERB ZUM STADTJUBILÄUM GEHT IN SEINE LETZTE RUNDE

Der Fotowettbewerb anlässlich „900 Jahre Zwickau“ geht in seine letzte Runde. „Wir rücken zusammen“ lautet das Monatsthema im Dezember. Beiträge können bis einschließlich 31. Dezember 2018 eingereicht werden. Unterdessen stehen auch die Siegerinnen des Monats Oktober fest. Gewonnen haben Doris Pöpperl aus Crimmitschau und Julia Bogenschneider aus Werdau.

Voraussetzung für eine Teilnahme am Fotowettbewerb ist, dass die Aufnahme in dem jeweiligen Monat entstanden ist und sich die Fotografen mit dem jeweiligen Thema auseinandersetzen. Bei Minderjährigen ist die Zustimmung der Eltern erforderlich. Jeder Teilnehmer darf pro Monat ein Foto (nur JPEG/JPG, max. 2 MB) einreichen. Beiträge in diesem Monat müssen bis spätestens 31. Dezember 2018, 23.59 Uhr unter www.900jahre-zwickau.de/fotowettbewerb hochgeladen werden. Hier sind weitere Informationen zum Wettbewerb zu finden.

Bewertet werden die Beiträge dann zunächst von einer unabhängigen Jury. Dem so ermittelten Preisträger winkt ein „Überraschungspaket“ der Vogtlandbahn/Länderbahn inkl. zwei Schnupper-Tickets (Freifahrscheine im Netz der Vogtlandbahn/Länderbahn). Die weiteren besten Fotos stellen sich dann dem Voting auf der Facebookseite der Stadt. Die Beiträge des Gewinners und des Jurypreisträgers nehmen an der Verlosung der Jahrespreise teil. Außerdem werden alle ausgezeichneten Werke in einer Ausstellung gezeigt, die von Mitte Februar bis Anfang März im Rathaus zu sehen sein wird.

Im Oktober wusste Doris Pöpperl die Jury am meisten zu überzeugen. Sie beteiligte sich mit einer Aufnahme des Zwickauer Freiheits- und Einheitsdenkmals. Mit einem Foto des Doms entschied Julia Bogenschneider die Abstimmung auf Facebook für sich. Das Thema im vorvergangenen Monat lautete „1989“.

Quelle: Presse- und Oberbürgermeisterbüro
Stadtverwaltung Zwickau


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"