Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

David Beckmann vor Lirim Zendeli und Luca Engstler


David Beckmann vor Lirim Zendeli und Luca Engstler


David Beckmann vor Lirim Zendeli und Luca Engstler

Nach einer durchwachsenen ersten Saisonhälfte hat sich David Beckmann für einen Teamwechsel entschieden. Er fährt nun sehr erfolgreich für Trident in der GP3-Serie 2018 im Rahmen der Formel 1. Für seine jüngste Siegesserie wurde der 18-Jährige von der Jury der Deutsche Post Speed Academy zum Sieger des dritten Wertungszeitraums gewählt. Er kann sich über 20.000 € Fördergeld freuen. Auf dem zweiten Platz landet Lirim Zendeli, der sich damit 15.000 € für seine Motorsportkarriere verdient hat. Mit 10.000 € wurde die Leistung von Luca Engstler auf dem dritten Platz honoriert. Mike Ortmann wird mit 5.000 € gefördert.

Der dritte Wertungszeitraum von Mitte August bis Ende Oktober ist vorbei und die besten vier Förderkandidaten der Deutsche Post Speed Academy können sich über üppige Finanzspritzen für ihre Motorsportkarrieren freuen. Auf den Plätzen fünf bis acht reihen sich Leon Köhler, Justin Häußermann, Jannes Fittje und Dennis Marschall ein. Die Bewertung wurde von den zehn Fachjuroren der Speed Academy, bestehend aus Motorsport-Experten, Medienleuten und Ex-Rennfahrern, durchgeführt.

Vor der finalen Abschlussbewertung im Dezember, bei der der Gesamtsieger der Saison ermittelt wird, steht Lirim Zendeli mit bisher 55.000 € erhaltenem Fördergeld derzeit auf Platz eins des Rankings. Der 18-jährige Luca Engstler hat bisher 40.000 € bekommen und belegt damit aktuell Platz zwei. David Beckmann aus Hagen in Nordrhein-Westfalen steht momentan auf dem dritten Platz des Gesamtrankings und hat sich in dieser Saison insgesamt schon 35.000 € Fördergeld verdient. Das Treppchen knapp verpasst haben derzeit Mike Ortmann mit 15.000 € sowie Justin Häußermann mit 5.000 € Unterstützung von der Deutsche Post Speed Academy.

Zum Urteil der Jury äußerte sich Alexander Safavi, Projektleiter der Deutsche Post Speed Academy, folgendermaßen: „Wir freuen uns über die guten Ergebnisse unserer Förderkandidaten und unterstützen sie gerne bei ihrer Weiterbildung auf und neben der Rennstrecke. Die jungen Talente können die Erfahrungen aus den Workshops und die Ratschläge der prominenten Jury nutzen, um auch in Zukunft auf der Rennstrecke erfolgreich zu sein.“

Quelle: Deutsche Post Speed Academy


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"