Mittwoch, Juni 26Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Crystalschmuggel


Crystalschmuggel


Crystalschmuggel

Leipziger Zoll stoppt Frachtsendung aus Afrika

Der Zoll am Flughafen Leipzig entdeckte in einer internationalen
Luftfrachtsendung ein Kilogramm Crystal.
Am Sonntag, den 25. Januar 2015 kontrollierten die Zöllner ein Paket aus der
Republik Kongo, das laut beigefügter Warenbeschreibung „Art Work“ enthielt.
Als Empfänger war eine Adresse in Indonesien angegeben.
In der Tat enthielt die Sendung fünf Reliefbilder mit unterschiedlichen
Darstellungen. Nur waren die auf Holz aufgebrachten Figuren nicht hohl,
sondern sie enthielten in Watte verpackte Kunststofftüten. Die
durchgeführten Tests und die anschließende Kontrolle der Tüten ergaben, dass
es sich hierbei um Crystal handelte.
Insgesamt war in den Reliefen ein Kilogramm der synthetischen Droge
versteckt.

Bereits in der vergangenen Woche war der Zoll am Leipziger Flughafen
erfolgreich.
1,5 Kilogramm Marihuana waren in einer Luftfrachtsendung von Ghana nach
Schweden unterwegs. In vier Holzbildern befanden sich jeweils zwei, mit
Folie umwickelte Päckchen. So wurden in je einem Bild knapp 400 Gramm
Marihuana transportiert.

Ein am 17. Januar 2015 vom Zoll kontrolliertes Paket aus der Türkei enthielt
neben einem Backgammonspiel ein seltsames Reliefbild, augenscheinlich
handmodeliert und auf eine Spanplatte geklebt.
Die Zöllner untersuchten die Masse, aus der das bunt bemalte Relief bestand,
näher. Sie erkannten, dass es sich dabei um gegossenes und in Form
gebrachtes Amfetamin mit einem Gewicht von ca. einem Kilogramm handelte.

Quelle: Hauptzollamt Dresden


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"