Samstag, Mai 25Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Chursächsische WintertraumNews


Chursächsische WintertraumNews


Chursächsische WintertraumNews

Chursächsische WintertraumNews Chursächsische WintertraumNews

 


MIT DEM RAD DURCH PERU UND ECUADOR
Am Dienstag, den 15. Januar nehmen die »Weltumradler« Axel Brümmer und Peter Glöckner das Publikum im Königlichen Kurhaus mit ihrer Multivisionsshow »Südamerika querdurch« um 19.30 Uhr mit auf eine spannende Reise. Eine neue Herausforderung für die beiden Weltumradler und mehrfach ausgezeichneten Fotojournalisten Axel Brümmer und Peter Glöckner: die Durchquerung des Festlandes in seiner ganzen Breite! Auf den Spuren von Charles Darwin und Alexander von Humboldt immer am Äquator entlang! Ausgangspunkt waren die weit abgelegenen Galapagosinseln, weiter ging es zu Fuß über vergessene Inkapfade in die eisigen Höhen der Anden bis in die endlose Einsamkeit des Amazonasdschungels. Mit einem winzigen selbstgebauten Balsafloß lassen sich Axel und Peter wochenlang einen kleinen Fluss hinabtreiben und radeln ab Manaus durch Steppen und Regenwald bis in die kaum bekannten Länder Guyanas. An der atlantischen Traumküste passieren die beiden Weltumradler einen persönlichen Höhepunkt: 200 000 bisher geradelte Kilometer! Und beenden ihre spannende Reise: auf der „schönsten Insel der Welt“- Fernando de Noronha. Obwohl sich die Landschaften und die Natur während der ganzen Reise unglaublich abwechslungsreich zeigten, fesselten vor allem die einfache Bevölkerung die beiden Reisenden. Arme Drogenbauern, abenteuerlustige Goldsucher, unkontaktiert lebende Indianerstämme oder raubeinige Rinderzüchter – sie alle gehören genauso zu diesem großartigen Kontinent wie unbändige Lebensfreude oder zurückhaltender Charme. Erleben Sie authentische faszinierende Geschichten, erzählt mit der, für die beiden Weltumradler typischen, unverwechselbaren unverfälschten Art! Tickets: 037437/ 53 900 | www.chursaechsische.de

KLASSIK, KOSTÜME, KERZENSCHEIN – SERENADENGLANZ IN BAD ELSTER
Am Mittwoch, den 16. Januar erheben die Musikerinnen und Musiker der Chursächsischen Streichersolisten um 19.30 Uhr ihre Instrumente für »Eine kleine Nachtmusik« im König Albert Theater Bad Elster. Dieses besondere Serenadenkonzert im Kerzenschein präsentiert dem Publikum eine Auswahl musikalischer Perlen der Klassik, welche von den Chursächsischen Streichersolisten in prachtvollen historischen Kostümen aufgeführt werden. Neben der weltberühmten Serenade »Eine kleine Nachtmusik« von Wolfgang Amadeus Mozart verbreiten an diesem stimmungsvollen Abend Kompositionen wie das virtuose Streichkonzert in e-Moll von Antonio Vivaldi oder die himmlische Orchestersuite Nr. 3 in D-Dur von Johann Sebastian Bach eine einzigartig-festliche Atmosphäre. Abgerundet wird dieser unterhaltsame Serenade der Klassik u.a. mit berühmten Kompositionen wie dem »Triumphmarsch« (Verdi) oder dem stürmischen »La Tempesta« (Rossini) sowie dem stimmungsvollen Nachtwachen-Quintett »La musica notturna di Madrid« als passende Abendmusik von Luigi Boccherini. Tickets: 037437/ 53 900 | www.koenig-albert-theater.de

Premieren-Tipp der Woche:
BROADWAY-MUSICAL EROBERT ELSTERANER BÜHNE!
Am Freitag, den 18. Januar öffnet sich um 19.30 Uhr der Vorhang für die Premiere des Broadway-Musicals »Company« von Stephen Sondheim im König Albert Theater Bad Elster. Es musizieren das Ensemble der Landesbühnen Sachsen und der Elbland Philharmonie Sachsen in einer Inszenierung von Till Nau unter der Gesamtleitung von Hans-Peter Preu. Das preisgekrönte Musical »Company« von 1970, ein frühes Werk des überaus erfolgreichen Komponisten Stephen Sondheim, das mit seinen scharfzüngigen Dialogen an die Filme von Woody Allen erinnert, ist eine amerikanische Großstadtkomödie. Die humorvolle Show mit den bekannten Songs »Another Hundred People«, »The Ladies Who Lunch« oder der Hymne »Being Alive« stellt im Zuge der Flower-Power-Bewegung das klassische Ehemodell zur Diskussion und philosophiert augenzwinkernd über die Vor- und Nachteile der freien Liebe.
In Manhatten lebt Robert allein, da er wechselnde Freundinnen einer festen Bindung vorzieht. Zu seinem 35. Geburtstag wird er jedoch von seinen Freunden mit einer Party überrascht, bei der man ihm endlich «die Richtige» wünscht. Diese Party bildet den Rahmen des Musicals, das Robert mit den verschiedenen Beziehungsgeschichten seiner Freunde konfrontiert, die bereits verheiratet sind – wenn sie nicht schon wieder in Scheidung leben. Und je nachdem, in welcher Lebenslage sich die Freunde samt Frauen gerade befinden oder mit welcher Lebenslüge sie kämpfen, fallen die Ratschläge für Robert natürlich widersprüchlich aus: Soll er lieber frei bleiben mit viel Zeit für seine Freunde oder trotz Bindungsangst eine Ehe wagen? Tickets: 037437/ 53 900 | www.koenig-albert-theater.de

Theater-Tipp der Woche:
DER EWIGE BRUNNEN – EINE MUSIKALISCHE LESUNG MIT BEN BECKER
Bad Elster freut sich, den Ausnahmeschauspieler Ben Becker mit seiner musikalischen Lesung »Der ewige Brunnen« am Sonnabend, den 19. Januar um 19.30 Uhr im König Albert Theater erneut begrüßen zu dürfen. Dieses neue Programm des Ausnahmeschauspielers beinhaltet eine von ihm selbst getroffene Auswahl großer deutscher Dichtkunst: Von Goethes »Erlkönig« bis Theodor Fontanes »John Maynard«, von Schillers »Der Handschuh« bis Heines »Die Lorelei«, aber auch poetische Kleinode wie die Ballade »Nis Randers« von Otto Ernst oder Rio Reisers Songtext »Übers Meer« werden von Ben Becker in seiner ganz persönlichen Bühneninterpretation vorgetragen. Der »Ewige Brunnen« ist eine von Anfang an fesselnde, dramaturgisch geschickt zusammengestellte Lesung, die deutsche Lyrik und Balladen aus 400 Jahren, aus dem Munde eines begnadeten Schauspielers intoniert, zum neuen Leben erwecken wird. Begleitet wird Ben Becker am Piano von seinem langjährigen Freund und musikalischen Wegbegleiter Yoyo Röhm. Tickets: 037437/ 53 900 | www.koenig-albert-theater.de

HANS-JÜRGEN BEYER SWINGT IM KÖNIG ALBERT THEATER!
Am Sonntag, den 20. Januar swingt Hans-Jürgen Beyer mit der SWS Big Band um 15.00 Uhr im König Albert Theater – Bad Elster sagt: »It’s time to swing«! Professionell und authentisch präsentiert Hans-Jürgen Beyer mit der SWS Big Band die Musik der Ära Glenn Miller, Duke Ellington, Count Basie und George Gershwin. Mit seiner großen Stimme vereint Hans-Jürgen Beyer sich und diese brillanten Musiker zu einem Swing- und Klangerlebnis der Extraklasse. In der SWS Big Band sind brillante Musiker vereint, die jahrzehntelang in der Tanzmusik-Szene, in Philharmonischen Orchestern und in der Big-Band vom berühmten Fips Fleischer gespielt haben. Unter der musikalischen Leitung von Peter Pfeiffer entstand ein homogener Klangkörper, der vorrangig Swing-Musik der 20er bis 50er Jahre im Repertoire hat. Glenn Miller, Duke Ellington, Count Basie und George Gershwin sind die bekanntesten Vertreter dieses Musikstils. Gemeinsam mit Hans-Jürgen Beyer lassen sie diese Musikära im König Albert Theater aufleben und somit für heitere und beSWINGte Atmosphäre sorgen! Hans-Jürgen Beyer interpretiert dabei seine Lieder mit großem Gefühl und starker Ausdruckskraft. Mit seiner großen Stimme und sympathischen Ausstrahlung begeistert er jedes Publikum, selbstverständlich auch in Bad Elster! Tickets: 037437/ 53 900 | www.koenig-albert-theater.de


Abgerundet wird das Winterprogramm in den Königlichen Anlagen der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster mit verschiedenen Kammermusikprogrammen von Ensembles der Chursächsischen Philharmonie und Folklore-Konzerten mit Orchestern der Musikregion Vogtland. Die Veranstaltungen können selbstverständlich jederzeit mit Rahmenprogrammen aus Erholung & Kulinarium kombiniert werden. Alle Infos zum Aufenthalt: 037437 /53 900 | www.badelster.de

VORSCHAU BAD ELSTER

Di 22.01. | 19.30 Uhr | Bad Elster | Theatercafé
THEATERCLUB
SEVENHEAT DUO Acoustic Gypsy Swing & Latin Songs

Do 24.01. | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater
JUNGES PODIUM
»LARA WILL ABSOLUT NICHT STERBEN …« – Premiere
Krimipersiflage des Julius-Mosen-Gymnasiums Oelsnitz/V.

Fr 25.01. | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater
JOACHIM WITT Klassik Art Tour 2019 – Ausverkauft!

Sa 26.01. | 19.30 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater
DIE HERKULESKEULE DRESDEN: »Lachkoma«
politisch-satirisches Kabarett – Ausverkauft!

So 27.01. | 15.00 Uhr | Bad Elster | König Albert Theater
»GROSSE JOHANN-STRAUSS-GALA« Heiteres Musik-Theater

Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"