Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Chursachsen verzeichnen Rekordjahr!


Chursachsen verzeichnen Rekordjahr!


Chursachsen verzeichnen Rekordjahr!

Chursachsen verzeichnen Rekordjahr!
Chursächsische Veranstaltungsgesellschaft Bad Elster blickt 2017 auf ein weiteres Rekordjahr

Bad Elster/CVG. Die Chursächsische Veranstaltungs GmbH (CVG) mit Sitz in Bad Elster ist zuständig für Kulturveranstaltungen jeglicher Art in der Region der beiden Sächsischen Staatsbäder Bad Elster und Bad Brambach. Nach 17 Jahren stetiger, kontinuierlicher und erfolgreicher Entwicklung konnte nun für das Jahr 2017 das bisher insgesamt erfolgreichste Jahresergebnis vorgelegt werden.

Das Geschäftsjahr 2017 war das bislang umsatz- und ertragsreichste Jahr der 2001 gegründeten CVG und wurde durch die beiden Gesellschafter der Sächsischen Staatsbäder GmbH und der Stadt Bad Elster mit großem Dank bestätigt. Wie aus dem geprüften und jetzt in den Gremien festgestellten Jahresabschluss hervorgeht, steigerte die CVG mit über 78.000 Tickets ihren Ticketverkauf um drei Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Gesamtbesucherzahl aus 916 Veranstaltungen, Kunstausstellungen, Stadtfesten und Events stieg dabei auf einen Rekordwert von 230.000. Daraus resultierend konnten die Gesamtumsätze um sechs Prozent auf 1,6 Mio. Euro bei einem Gesamtertrag von 2,2 Mio. Euro gesteigert werden. Insbesondere die hohe Kostendeckungsquote mit jetzt 59 Prozent ist dabei für Kulturunternehmen bundesweit beispielhaft.

Mit dieser erneut erfolgreichen Jahresbilanz unterstreicht die CVG neben ihrer Bedeutung für die Menschen im Vogtland und in Westsachsen vor allem auch ihre kulturtouristische Anziehungskraft, die sich auch deutlich auf die touristische Gesamtentwicklung wie die Übernachtungs- und Gästezahlen des Sächsischen Staatsbades Bad Elster wirtschaftsfördernd zum Wohle der ganzen Region auswirkt. „Mit diesem wirtschaftlich erfolgreichen Kreislauf von und für die Region hat die CVG in den letzten Jahren aber auch eine herausragende Relevanz für die Bereiche Kultur und Gesellschaft erreicht“ betont der Geschäftsführende Intendant der CVG, GMD Florian Merz und verdeutlicht: „Unsere aktive Netzwerkarbeit an der Schnittstelle von Kultur und Tourismus prägt somit nicht nur maßgeblich den Erlebniswert der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster, sondern besetzt auch einen gesellschaftlichen Raum für Begegnungen aller Generationen: Egal ob Theaterbesucher, Urlauber, Gesundheitsgast, Einwohner oder Tagesausflügler – Das »chursächsische« Erlebnis ist in Bad Elster auch immer ein wertschöpfender Impulsgeber!“

Aufbauend auf der bereits 1817 begründeten Kultur- und Musiktradition des Königlich-Sächsischen Staatsbades wurde in Bad Elster 1912 auf Initiative der Sächsischen Staatsregierung eine Theatergesellschaft mbH gegründet, aus der letztlich die heutige, 2002 ins Leben gerufene Chursächsische Veranstaltungsgesellschaft hervorgegangen ist. Ziel war es damals wie heute, das im Herzen Europas gelegene Bad Elster neben einem Gesundheitsstandort auch als herausragende Kultur- und Festspielstadt mit internationaler Ausstrahlung zu positionieren: Die Chursächsische Veranstaltungs GmbH ist heute Ansprechpartner für Veranstaltungen und Kultur aller Art in der Region der Sächsischen Staatsbäder Bad Elster und Brambach. Insbesondere durch die erfolgreiche Vermarktung der sieben historischen Veranstaltungsstätten als „Festspielmeile der kurzen Wege“ in den Königlichen Anlagen mit dem König Albert Theater, dem Königlichen Kurhaus, der KunstWandelhalle, dem NaturTheater und den drei Musikpavillons wurde ein kulturtouristisches Angebot etabliert, welches das ganze Jahr über nachhaltig-wertschöpfende Impulse setzt. Mit rund 1.000 Veranstaltungen pro Jahr und über 200.000 Besuchern zählt die Chursächsische Veranstaltungsgesellschaft damit heute zu den führenden Unternehmen der Branche in den neuen Bundesländern. www.chursaechsische.de

Quelle: Chursächsische Veranstaltungs GmbH


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"