Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Max Pechstein Museum

STEINREICH – 150 Jahre mineralogisch-geologische Sammlungen

STEINREICH – 150 Jahre mineralogisch-geologische Sammlungen

Aktuell, Ausstellung, Kultur, Max Pechstein Museum, Museum, Tourismus
STEINREICH - 150 Jahre mineralogisch-geologische Sammlungen Ausstellung vom 6. Juli bis 19. August 2018Im Jahr des 900-jährigen Jubiläums von Zwickau erinnern die KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU an eine „steinreiche“ Stiftung vor 150 Jahren: Am 12. Dezember 1868 wurde der Stadt die Sammlung des königlichen Bergfaktors Ernst Julius Richter (1808-1868) von dessen Erben schenkungsweise überlassen. Richter hatte in über 30 Jahren eine wissenschaftlich wertvolle, umfangreiche und besonders schöne Sammlung zusammengetragen. Im mineralogischen Teil erreicht sie einen außergewöhnlichen Grad von Vollständigkeit, da Richter bemüht war, auch die seltensten Mineralien zu erwerben. In der geologischen Abteilung beschränkte er sich fast ausschließlich auf Versteinerungen aus der Steinkohlenformation von Zwick
Museumsnacht Zwickau 2018

Museumsnacht Zwickau 2018

Aktuell, August Horch Museum, Ausstellung, Kultur, Max Pechstein Museum, Museum, Sonstige, Tourismus
MUSEUMSNACHT ZWICKAU 2018Die Museumsnacht Zwickau findet 2018 am Samstag, dem 5. Mai als Abschluss der Festwoche „900 Jahre Zwickau“ statt. Beginn ist lange vor Einbruch der Dämmerung, das Ende erst Mitternacht. Entdecken Sie die einzigartige Vielfalt der Sammlungen, lassen Sie sich überraschen von Geschichten aus Kunst und Kultur, erzählt in geschichtsträchtigen Häusern. Shuttle-Busse stellen die Verbindung her. Zum Einsatz kommen in diesem Jahr zwei Omnibusse: ein Robur LO 3000 sowie ein 200er Ikarus (Baureihe von 1989). Beide können mit den Eintrittsbändchen genutzt werden.Die Kultureinrichtungen thematisieren Zwickauer Stadtgeschichte mit einem vielfältigen Programm von A wie Auto bis Z wie Zwickauer Persönlichkeiten. So vielfältig wie das Programm präsentieren sich auch die Dauer-
Die Stadt als Kunstprojekt – KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU zeigen ab 24. März Sonderausstellung zum Stadtjubiläum

Die Stadt als Kunstprojekt – KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU zeigen ab 24. März Sonderausstellung zum Stadtjubiläum

Aktuell, Ausstellung, Kultur, Max Pechstein Museum, Sonstiges, Tourismus, Veranstaltung
 DIE STADT ALS KUNSTPROJEKT KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU zeigen ab 24. März Sonderausstellung zum StadtjubiläumIn einer gegenwartsbezogenen Ausstellung zum Stadtjubiläum, die vom 24. März bis 17. Juni 2018 gezeigt wird, beschäftigen sich Till Exit, Matthias Hoch und Heidi Specker medienübergreifend mit der Vergangenheit und der Gegenwart Zwickaus. Ergänzend werden im kurzen Wechsel historische Stadtansichten gezeigt. Begleitend zur Sonderausstellung bieten die KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum ein umfangreiches Rahmenprogramm an, bei dem es um „Zwickauer Originale“, „Stadtgespräche“ und die „Junge Stadt“ geht. Die Vernissage von „Die Stadt. Ein Kunstprojekt zum Stadtjubiläum“ findet am Freitag, dem 23. März 2018 um 18 Uhr statt.DAS PROJEKTIm Jahr 2018 feiert Zwickau
KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU laden zu Bodenfest ein

KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU laden zu Bodenfest ein

Aktuell, Ausstellung, Kultur, Max Pechstein Museum, Tourismus
KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU laden zu Bodenfest einZum Abschluss der Ausstellung „Bodenschätze. Geschichte(n) aus dem Untergrund“ laden die KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU sehr herzlich zum BODENFEST ein, das am Freitag, dem 13. Oktober 2017 von 17 bis 21 Uhr stattfindet. Kinder mit ihren Familien können sich auf einen spannenden Abend rund um den Boden und alles, was in ihm steckt, freuen. Es gibt eine archäologische Grabung mit Schatzsuche, Besucher können Sandbilder und Mosaikmandalas gestalten oder mit Erdfarben malen. Der Film „Bodenkantate“ wird gezeigt und Fossilien und Minerale können gekauft werden. Passend zur Jahreszeit präsentiert eine kleine Ausstellung die wichtigsten Pilzsorten, Beratung inklusive.Die Taschenlampenführung „Leuchtende Steine“ durch die mineralogisch-geologische Sa

ERNEUERUNG & EIGENSINN. Zwickaus Weg durch die Reformation

Aktuell, Ausstellung, Kultur, Max Pechstein Museum, Sonstiges, Zwickau lokal
Eine Gemeinschaftsausstellung der KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum, der Priesterhäuser Zwickau, der Ratsschulbibliothek Zwickau und des Stadtarchivs Zwickau anlässlich der Lutherdekade„Es ist kein anderer Weg, der Sünde los zu werden als der Glaube.“ Martin LutherZu Beginn des 16. Jahrhunderts regierte in Zwickau ein Rat, der vor allem humanistisch geprägt war und den Reformideen Luthers sehr aufgeschlossen gegenüberstand. Die Kräfte um den Bürgermeister Hermann Mühlpfort pflegten einen engen Kontakt zu den Reformatoren in Wittenberg und setzten Stück für Stück deren Ideale in Zwickau um. Dieser Prozess verlief nicht ohne Reibung, in dessen Folge es immer wieder zu Konflikten kam. Letztlich führte er aber zum Erfolg und Zwickau darf heute zu Recht als zweite Stadt n