Category Archives: WEC

Porsche 919 Hybrid in Spa auf den Plätzen drei und vier

LMP1-Rennen FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC), Lauf 2 in Spa-Francorchamps (BE) Porsche 919 Hybrid in Spa auf den Plätzen drei und vier Stuttgart. Beim letzten WM-Lauf vor den 24 Stunden von Le Mans belegte Porsche mit den beiden 919 Hybrid die Plätze

Porsche 911 RSR fahren auf die Plätze fünf und sechs

GT Rennen – World Endurance Championship WEC, 2. Lauf in Spa-Francorchamps, Belgien Stuttgart. Im zweiten Lauf der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC belegte das Porsche GT Team in der Klasse GTE-Pro am Samstag nach einem problemlosen Rennen mit schnellen Boxenstopps die Plätze fünf

Plätze zwei und drei: Porsche 919 Hybrid in Silverstone stärker als erwartet

LMP1-Rennen FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC), Lauf 1 in Silverstone (GB) Stuttgart. Trotz eines zwar kalkulierten, aber deutlichen Aerodynamik-Nachteils konnte Porsche mit dem 919 Hybrid in Silverstone um den Rennsieg kämpfen. Beim Auftakt zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft auf dem anspruchsvollen britischen Grand-Prix-Kurs kam

GT Rennen – World Endurance Championship WEC, 1. Lauf in Silverstone, Großbritannien Neuer Porsche 911 RSR startet mit Podium in erste WM-Saison

Stuttgart. Beim Sechsstundenrennen in Silverstone ist der neue Porsche 911 RSR mit einer Podiumsplatzierung in seine erste Saison in der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC gestartet. Richard Lietz (Österreich) und Frédéric Makowiecki (Frankreich) belegten am Ostersonntag vor mehr als 50.000 Zuschauern im 911

LMP1-Qualifikation FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC), Lauf 1 in Silverstone (GB) Zweite Startreihe für die beiden Porsche 919 Hybrid

Stuttgart. Beim Saisonauftakt der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft in Silverstone (GB) startet Titelverteidiger Porsche mit den beiden Le-Mans-Prototypen 919 Hybrid aus der zweiten Reihe. Die ersten beiden Plätze für das Sechsstundenrennen am Sonntag sicherte sich Toyota. Porsche geht in Silverstone aus strategischen

LMP1-Training, FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC, Lauf 1, Silverstone (GB) Konsequente Rennvorbereitung für beide Porsche 919 Hybrid

Stuttgart. Die Spannung vor dem ersten Schlagabtausch zwischen den Le-Mans-Prototypen von Porsche und Toyota steigt. In den ersten beiden Trainings zum Saisonauftakt der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC in Silverstone (GB) hatte Toyota die Nase vorn. Das kommt nicht überraschend: Während die

Porsche stellt in Monza den 919 Hybrid und das Team vor

Stuttgart. Nach Testfahrten auf den Rennstrecken von Valencia (ES), Aragon (ES), Vallelunga (IT) und Paul Ricard (FR) stellt Porsche den neuen 919 Hybrid am 31. März um 14:00 Uhr nun der Öffentlichkeit vor. Schauplatz ist die Hochgeschwindigkeitsstrecke im königlichen Park

Startnummern 1 und 2 für die Porsche 919 Hybrid in Le Mans und in der FIA WEC Porsche peilt den Hattrick an

Stuttgart. Die beiden Porsche 919 Hybrid für die Saison 2017 tragen als Titelverteidiger in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft mit den 24 Stunden von Le Mans als Höhepunkt die Startnummern 1 und 2. Den Einsatz von zwei Fahrzeugen und die Nennung des

Porsche und ExxonMobil verlängern erfolgreiche Partnerschaft

Stuttgart. Es ist eine der längsten und erfolgreichsten Partnerschaften in der Automobilbranche: Porsche und ExxonMobil arbeiten seit nunmehr 20 Jahren bei der Forschung und der Entwicklung innovativer Motorenöle zusammen. Rechtzeitig zum Jubiläum haben sie ihre Partnerschaft um weitere fünf Jahre

Nach Le-Mans-Sieg und Weltmeistertitel Wechsel im Motorsport bei Porsche: Marc Lieb und Romain Dumas mit neuen Aufgaben

Stuttgart. Zwei, die alles erreicht haben, steigen um: Romain Dumas und Marc Lieb scheiden zum Saisonende 2016 aus dem LMP1-Team mit den beiden Le-Mans-Prototypen 919 Hybrid aus und übernehmen innerhalb von Porsche neue Aufgaben. Den Franzosen und den Deutschen verbindet

WEC Bahrain: Stimmen Audi Sport

Die Stimmen im Team von Audi nach dem Doppelsieg beim Finale der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC. Dr. Wolfgang Ullrich (Audi-Motorsportchef): „Schöner als mit einem Doppelsieg kann man ein solches Projekt nicht beenden. Es war ein sehr emotionales Rennen und auch die gesamte

Audi verabschiedet sich mit Doppelsieg

Di Grassi/Duval/Jarvis in Bahrain vor Fässler/Lotterer/Tréluyer 107. Sportwagen-Sieg und bestes Saisonergebnis von Audi Emotionaler Abschied aus der Sportwagen-Szene mit Vize-Weltmeistertitel Sag beim Abschied ganz laut Servus: Audi gelang beim letzten Einsatz seiner Le-Mans-Prototypen ein eindrucksvoller Doppelsieg in der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC.

Finale Pole-Position für Audi in Bahrain

Audi zum sechsten Mal in neun Rennen auf Startplatz eins Neuer Rundenrekord im Qualifying von Lucas di Grassi Audi R18 in Startreihe eins und zwei Glanzstück zum Abschluss: Lucas di Grassi (BR) und Oliver Jarvis (GB) erreichten zwei persönliche Bestleistungen

Start-Ziel-Sieg und WM-Titel für Porsche 919 Hybrid

FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC, LMP1, Lauf 8, Shanghai (China), Rennen Stuttgart. Porsche feiert den sechsten Saisonsieg und die erfolgreiche Verteidigung des Herstellertitels in Shanghai. Den vorletzten von neun Läufen zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC gewannen Timo Bernhard (DE), Brendon Hartley (NZ) und

Emotionaler Abschied für Audi aus der FIA WEC

Audi beendet in Bahrain sein Sportwagenprogramm nach 106 Siegen bei 186 Sportwagen-Rennen in 18 Jahren Erfolgsbilanz für Technologietransfer zwischen Renn- und Serienmodellen Dank an FIA, WEC und ACO sowie die starken Konkurrenten für eine tolle Zeit Audi beendet eine Ära:

Timo Bernhard verteidigt mit viertem Saisonsieg den Hersteller-WM Titel für Porsche

Mit dem vierten Saisonsieg beim achten Lauf zur WEC Langstrecken-Weltmeisterschaft verteidigten die amtierenden Weltmeister Timo Bernhard aus Bruchmühlbach-Miesau, Brendon Hartley (NZ) sowie Mark Webber (AUS) den Hersteller-WM Titel für Porsche. Beim 6-Stunden-Rennen in Shanghai fuhr das Porsche 919 Hybrid-Trio bereits

WEC Shanghai: Stimmen Audi Sport

Die Stimmen im Team von Audi nach dem achten Lauf zur FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC. Dr. Wolfgang Ullrich (Audi-Motorsportchef): „Für uns ist das Ergebnis sehr enttäuschend. Wir hatten uns erhofft, ein Wörtchen im Kampf um den Sieg mitreden zu können. Leider ist

Audi sammelt 18 Punkte in Shanghai

Plätze fünf und sechs nach verschiedenen Rückschlägen Audi wahrt Tabellenrang zwei in der Markenwertung Audi bewies beim achten Lauf zur FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC in China seinen unermüdlichen Langstrecken-Spirit: Trotz diverser Widrigkeiten verloren die sechs Fahrer und das Team nie die Konzentration

Startreihe zwei und drei für Audi in Shanghai

Loïc Duval/Oliver Jarvis (F/GB) im Audi R18 auf Startplatz drei Marcel Fässler/Benoît Tréluyer (CH/F) auf Platz fünf Knappe Abstände lassen spannendes Rennen erwarten Auch wenn Audi beim achten Lauf zur FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC in Shanghai von den Plätzen drei und fünf

FIA WEC startet im größten Markt von Audi

Vorletzter Saisonlauf auf dem Shanghai International Circuit in China Audi R18 in zweiter Saisonhälfte stark in Form Titelentscheidung im Audi R8 LMS Cup im Rahmenprogramm Audi steht kurz vor seinem Ausstieg aus der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC vor einem bedeutenden Rennen: Einmal