Category Archives: WRC

Rallye Italien: Doppelsieg für ŠKODA in der WRC 2 – Jan Kopecký gewinnt vor Teamkollege Ole Christian Veiby

› Jan Kopecký und Beifahrer Pavel Dresler (ŠKODA FABIA R5) holen ihren dritten Saisonsieg in der WRC 2 beim Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft auf Sardinien › ŠKODA Junioren Ole Christian Veiby/Stig Rune Skjaermœn stürmen mit einer fantastischen Leistung auf den zweiten

Rallye Portugal: ŠKODA Fahrer Tidemand erobert Führung – Teamkollege Nordgren auf Rang sechs

< p style=“text-align: justify;“>Nach Zeitverlust durch Reifenschäden am Freitag kämpfen sich die WRC 2-Champions Pontus Tidemand /Jonas Andersson im ŠKODA FABIA R5 auf Platz eins zurück › ŠKODA Junioren Juuso Nordgren/Tapio Suominen verbessern sich am Samstag trotz zwei weiterer Reifenschäden

Rallye Portugal: ŠKODA Werksfahrer Pontus Tidemand und Juuso Nordgren mit Reifenpech

< p style=“text-align: justify;“>Vorjahressieger und WRC 2-Champion Pontus Tidemand beendet Freitagsetappe nach zwei Reifenschäden am ŠKODA FABIA R5 auf Rang fünf in der WRC 2-Kategorie › ŠKODA Junior Juuso Nordgren erleidet ebenfalls zwei Reifenschäden und rangiert am Ende des zweiten

Rallye Portugal: ŠKODA Werksfahrer Pontus Tidemand hat den Hattrick in der WRC 2 im Visier 

Rallye Portugal: ŠKODA Werksfahrer Pontus Tidemand hat den Hattrick in der WRC 2 im Visier › Die WRC 2-Tabellenführer Pontus Tidemand und Jonas Andersson wollen bei der Rallye Portugal nach 2016 und 2017 ihren dritten Sieg in Folge in der

Rallye Argentinien: Sieg und Tabellenführung für ŠKODA Werksfahrer Pontus Tidemand

› Pontus Tidemand und Copilot Jonas Andersson fahren im ŠKODA FABIA R5 zum zweiten WRC 2-Saisonsieg und übernehmen die Tabellenführung in der Kategorie › 17 Jahre alter ŠKODA Junior Kalle Rovanperä und Beifahrer Jonne Halttunen kommen in der WRC 2

Jan Kopecký und ŠKODA mit überlegenem Sieg in der WRC 2-Kategorie bei der Rallye Korsika

< p style=“text-align: justify;“>Jan Kopecký/Pavel Dresler gewinnen im ŠKODA FABIA R5 die WRC 2-Kategorie bei der Rallye Frankreich/Tour de France und übernehmen die Tabellenführung › Ihre jungen Teamkollegen Ole Christian Veiby/Stig Rune Skjaermoen fahren zwei weitere Bestzeiten und trotz Problemen

Jan Kopecký und ŠKODA dominieren bei der Rallye Korsika weiterhin die WRC 2-Kategorie

  Jan Kopecký und ŠKODA dominieren bei der Rallye Korsika weiterhin die WRC 2-Kategorie › Jan Kopecký und Beifahrer Pavel Dresler liegen im ŠKODA FABIA R5 in der WRC 2-Kategorie bei der Rallye Frankreich/Tour de France klar in Führung ›

ŠKODA Motorsport mit Jan Kopecký und O.C.Veiby bei der ,Rallye der 10.000 Kurven‘ auf Korsika

< p style=“text-align: justify;“>Beim französischen Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft 2018 wollen die Tschechischen Meister Jan Kopecký/Pavel Dresler die Tabellenführung in der WRC 2 übernehmen › Teamkollegen Ole Christian Veiby/Stig Rune Skjaermoen gehen auf der Mittelmeerinsel ebenfalls an den Start ›

Rallye Mexiko: Sieg und Tabellenführung für ŠKODA Werkspilot Tidemand

  Rallye Mexiko: Sieg und Tabellenführung für ŠKODA Werkspilot Tidemand, Rovanperä stark 12. März 2018 › Pontus Tidemand und Jonas Andersson (ŠKODA FABIA R5) übernehmen mit dem Sieg beim dritten WM-Lauf die Führung in der Zwischenwertung der WRC 2-Kategorie ›

Rallye Mexiko: ŠKODA Werksfahrer Tidemand führt WRC 2 an – Rovanperä-Comeback mit Bestzeiten

Auch am dritten Tag dominieren Pontus Tidemand und Beifahrer Jonas Andersson im ŠKODA FABIA R5 das Geschehen in der WRC 2-Kategorie › Teamkollegen Kalle Rovanperä/Jonne Halttunen konnten nach Ausfall neu starten und meldeten sich mit vier WRC 2-Bestzeiten eindrucksvoll zurück

Rallye Mexiko: SKODA Werksfahrer Pontus Tidemand dominiert die WRC 2-Kategorie

< p style=“text-align: justify;“>Nach zwei Tagen der Rallye Mexiko führen die amtierenden WRC 2-Champions Pontus Tidemand/Jonas Andersson im ŠKODA FABIA R5 überlegen die Kategorie an › Teamkollegen Kalle Rovanperä/Jonne Halttunen trafen einen Stein und mussten aufgeben, starten aber unter Rallye

Rallye Mexiko: ŠKODA Werksfahrer Pontus Tidemand kämpft um Tabellenführung in der WRC 2

› ŠKODA Motorsport geht beim dritten WM-Lauf mit den WRC 2-Champions Pontus Tidemand/Jonas Andersson und Kalle Rovanperä/Jonne Halttunen an den Start › Pontus Tidemand möchte Vorjahressieg wiederholen und Meisterschaftsführung übernehmen, 17-jähriger Kalle Rovanperä jüngster Teilnehmer der Rallye Mexiko › ŠKODA

Rallye Schweden 2018 Petter Solberg begeistert Fans bei schwedischem Rallye-Klassiker

Bei der Rallye Schweden hat Petter Solberg (N) den Sieg in der Klasse 9 der historischen Rallye-Fahrzeuge gefeiert und an der Seite seiner Frau Pernilla, die den Rallye-Weltmeister von 2003 als Navigatorin über die schwedischen Prüfungsstrecken lotste, den zweiten Gesamtplatz

Rallye Schweden: ŠKODA Motorsport mit Pontus Tidemand und O.C. Veiby auf dem WRC 2-Podium

< p style=“text-align: justify;“>WRC 2-Champion Pontus Tidemand und Beifahrer Jonas Andersson fahren im ŠKODA FABIA R5 auf Rang zwei in der WRC 2-Kategorie, nur 4,5 Sekunden hinter dem Sieger › Teamkollegen Ole Christian Veiby/Stig Rune Skjærmoen erobern beim zweiten Lauf

Rallye Schweden: ŠKODA Motorsport mit Pontus Tidemand und O.C. Veiby im Kampf um den Sieg

< p style=“text-align: justify;“>Nach Tag zwei liegen die WRC 2-Champions Pontus Tidemand und Beifahrer Jonas Andersson im ŠKODA FABIA R5 auf Rang zwei, nur vier Sekunden hinter dem Führenden › Auch Teamkollegen Ole Christian Veiby/Stig Rune Skjærmoen, im Zwischenklassement Dritte,

Rallye Schweden: ŠKODA Motorsport will den Vorjahreserfolg wiederholen

› ŠKODA FABIA R5 in Schweden insgesamt 15 Mal auf der Nennliste › WRC 2-Champions Pontus Tidemand und Jonas Andersson gehen für ŠKODA Motorsport an den Start › Rallycross-Weltmeister Johan Kristoffersson nimmt in einem privat eingesetzten ŠKODA FABIA R5 teil

Kristoffersson und Solberg bei schwedischem Rallye-Klassiker am Start

Johan Kristoffersson (S) und Petter Solberg (N) starten bei der diesjährigen Rallye Schweden (15.-18. Februar). Sein 570 PS starkes Volkswagen Polo GTI Supercar, mit dem Kristoffersson im November in der FIA Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) den WM-Titel errang, tauscht der frisch gekürte

Rallye Monte Carlo: ŠKODA Werksfahrer Jan Kopecký gewinnt an seinem Geburtstag die WRC 2-Kategorie

< p style=“text-align: justify;“>› ŠKODA Werksteam Jan Kopecký/Pavel Dresler feiert beim Auftakt zur Rallye-Weltmeisterschaft 2018 einen überlegenen Sieg in der WRC 2-Kategorie › Der 17-jährige ŠKODA Junior Kalle Rovanperä erobert nach einer beeindruckenden Leistung im ŠKODA FABIA R5 Rang zwei

Rallye-Weltmeister testen Polo GTI R5 in Schweden

Eisprüfung bestanden: Der neue Volkswagen Polo GTI R5 ist in Schweden erfolgreich getestet worden – und das von gleich drei Rallye-Weltmeistern. Neben Petter Solberg (N), WRC-Champion 2003, fuhren auch Marcus Grönholm (FIN), Titelträger 2000 und 2002, sowie Pontus Tidemand (S),

Rallye Monte Carlo: Jan Kopecký dominiert im ŠKODA FABIA R5 klar die WRC 2-Kategorie

< p style=“text-align: justify;“>Jan Kopecký/Pavel Dresler führen bei der Rallye Monte Carlo die WRC 2-Kategorie im ŠKODA FABIA R5 an, der in den Farben der tschechischen Trikolore lackiert ist › Mit Kopecký sowie den Junioren Ole Christian Veiby und Kalle