Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Rallyecross

Rallycross: EKS Audi Sport vor „Magic Weekend“

Rallycross: EKS Audi Sport vor „Magic Weekend“

Aktuell, Audi, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Rallye, Rallyecross, Sport
Saisonhöhepunkt in den Wäldern Mittelschwedens mit 40.000 FansUnentschieden: Audi-Piloten Ekström und Bakkerud mit je zwei Siegen in HöljesSaisonhöhepunkt in der FIA-Rallycross-Welt­meisterschaft (World RX): Das Rennen im schwedischen Höljes findet vom 29. Juni bis 1. Juli statt. Es gilt als verrücktester WM-Lauf des Jahres und ist gleichzeitig das Heimspiel für EKS Audi Sport und Mattias Ekström.„Was Monaco für die Formel 1 ist, ist Höljes im Rallycross“, sagt der schwedische Audi-Werksfahrer. „Die Atmosphäre ist einzigartig und die Strecke eine der besten im WM-Kalender. Am coolsten ist die extrem schnelle Rechtskurve vor der Sprungkuppe, die mit rund 170 km/h gefahren wird. Gleich danach folgt der spektakulärste Sprung der ganzen Saison.“Höljes liegt tief in den Wäldern Mitt
FIA Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) Home, Swede Home – Kristoffersson gewinnt Heimspiel in Schweden

FIA Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) Home, Swede Home – Kristoffersson gewinnt Heimspiel in Schweden

Aktuell, Auto, Motorsport, Rallye, Rallyecross, Sport, VW
<p style="margin-bottom: 12pt; text-align: justify;">Zuhause ist es doch am schönsten – auch das Siegen: Weltmeister Johan Kristoffersson (S) hat mit dem Volkswagen Polo R Supercar sein persönliches Heimspiel und das von PSRX Volkswagen Schweden in der FIA Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) klar beherrscht und seinen fünften Saisonsieg gefeiert. Vor 51.500 frenetisch feiernden Zuschauern in Höljes war es der dritte volle Punkterfolg des Weltmeisters mit 30 WM-Zählern an einem Wochenende in Folge – und das im erst sechsten Lauf des WRX-Jahres. Kristoffersson baute mit dem zweiten Heimsieg nach 2017, gleichzeitig der 14. Triumph seiner WM-Karriere, seinen Vorsprung in der Fahrerwertung auf 40 Punkte aus.PSRX Volkswagen Schweden führt die Team-Weltmeisterschaft ebenfalls weiter an
Jubel in Höljes: Audi-Pilot Bakkerud holt sich WM-Rang zwei zurück

Jubel in Höljes: Audi-Pilot Bakkerud holt sich WM-Rang zwei zurück

Aktuell, Audi, Auto, Autocross, FIA, Galerien, Motorsport, Motorsport, Rallye, Rallye, Rallyecross
 Fünftes Podium in Folge für Andreas Bakkerud in Schweden51.600 Zuschauer sorgen für Rekordkulisse in FestivalstimmungMit Rang zwei beim „Magic Weekend“ im schwedischen Höljes hat sich Audi-Pilot Andreas Bakkerud in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX) vom vierten wieder auf den zweiten Platz verbessert. EKS Audi Sport verdrängte mit einem starken Heimspiel das Peugeot-Werksteam vom zweiten Platz der Teamwertung. Was für ein Wochenende in den schwedischen Wäldern! 51.600 Zuschauer sorgten beim Saisonhöhepunkt der Rallycross-WM für eine Rekordkulisse und Festivalstimmung. Besonders aktiv waren wieder einmal die Fans von Andreas Bakkerud, die in Scharen nach Höljes kamen und mit ihrem Gesang die Stimmung anheizten. Besonders lautstark war der Jubel, als sich ihr Hel
Rallycross: EKS Audi Sport vor „Magic Weekend“

Rallycross: EKS Audi Sport vor „Magic Weekend“

Aktuell, Audi, Auto, Marken, Motorsport, Rallye, Rallyecross, Sport
Saisonhöhepunkt in den Wäldern Mittelschwedens mit 40.000 FansUnentschieden: Audi-Piloten Ekström und Bakkerud mit je zwei Siegen in HöljesSaisonhöhepunkt in der FIA-Rallycross-Welt­meisterschaft (World RX): Das Rennen im schwedischen Höljes findet vom 29. Juni bis 1. Juli statt. Es gilt als verrücktester WM-Lauf des Jahres und ist gleichzeitig das Heimspiel für EKS Audi Sport und Mattias Ekström.„Was Monaco für die Formel 1 ist, ist Höljes im Rallycross“, sagt der schwedische Audi-Werksfahrer. „Die Atmosphäre ist einzigartig und die Strecke eine der besten im WM-Kalender. Am coolsten ist die extrem schnelle Rechtskurve vor der Sprungkuppe, die mit rund 170 km/h gefahren wird. Gleich danach folgt der spektakulärste Sprung der ganzen Saison.“Höljes liegt tief in den Wäldern Mittelsc
Starke Aufholjagd: Zweites WRX-Podium der Saison für EKS Audi Sport

Starke Aufholjagd: Zweites WRX-Podium der Saison für EKS Audi Sport

Aktuell, Audi, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Rallyecross, Sport
Platz zwei für Ekström und EKS Audi Sport beim Rallycross-WM-Lauf in NorwegenLokalmatador Andreas Bakkerud belegt beim Heimspiel Rang sechsErneuter Podiumsplatz für EKS Audi Sport in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX). Beim fünften Saisonlauf in Norwegen jubelte Mattias Ekström im 580 PS starken Audi S1 EKS RX quattro über Platz zwei und sein erstes Podestergebnis der Saison. Nur zwei Wochen zuvor hatte bereits sein Teamkollege Andreas Bakkerud in Silverstone (Großbritannien) Platz zwei belegt. Bei seinem WM-Heimspiel in Norwegen erreichte der EKS-Neuzugang ebenfalls das Finale und wurde Sechster.Vor rund 24.000 begeisterten Zuschauern erlebten die beiden Audi-Piloten aus dem Team EKS Audi Sport ein wechselhaftes Wochenende: Nach den ersten beiden Qualifyings am Sams
Riesenjubel in Silverstone: erstes Podium für Audi-Pilot Andreas Bakkerud

Riesenjubel in Silverstone: erstes Podium für Audi-Pilot Andreas Bakkerud

Audi, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Rallye, Rallyecross, Sport
Norweger bei der Premiere der Rallycross-WM in Silverstone Zweiter<p style="text-align: justify;">Mattias Ekström komplettiert starkes Ergebnis von EKS Audi Sport mit Rang vierRiesenjubel in Silverstone (Großbritannien): Bei seinem vierten Einsatz für EKS Audi Sport in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX) gelang Andreas Bakkerud mit Platz zwei erstmals der Sprung auf das Siegerpodest. Mattias Ekström komplettierte den starken Auftritt der 580 PS starken Audi S1 EKS RX quattro mit Rang vier.Der erste Auftritt der Rallycross-WM auf der traditionsreichen Rennstrecke in Silverstone war ein voller Erfolg. Tausende von Zuschauern feierten drei Tage lang das „Speedmachine“-Festival, bei dem sie extrem spannenden Motorsport erlebten. Wie schon bei den ersten drei WM-Läufe
Mutprobe für Audi-Piloten bei Rallycross in Belgien

Mutprobe für Audi-Piloten bei Rallycross in Belgien

Aktuell, Audi, Auto, Galerien, Motorsport, Motorsport, Rallye, Rallyecross
 Dritter von zwölf Läufen im Rallycross-KalenderRennstrecke eine der ungewöhnlichsten und schwierigstenEnge Kurven, Reifenstapel als Streckenbegrenzung und ein spektakulärer Sprung ins Tal: Der Circuit Jules Tacheny im belgischen Mettet rund 80 Kilometer südöstlich von Brüssel ist am Wochenende (12./13. Mai) Schauplatz des dritten Laufs der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX) – und eine Mutprobe für die Fahrer. Auch die beiden Piloten von EKS Audi Sport kommen mit gemischten Gefühlen nach Mettet. Mattias Ekström hat 2016 dort den WM-Lauf gewonnen, aber auch schon unliebsame Bekanntschaft mit den Reifenstapeln gemacht. „Die Fans und die Atmosphäre in Belgien sind großartig. Aber es ist eine jener seltsamen, künstlichen Rennstrecken, auf denen wir ab und zu fahren“, sa
Rallycross: Berg-und-Tal-Fahrt für EKS Audi Sport

Rallycross: Berg-und-Tal-Fahrt für EKS Audi Sport

Aktuell, Audi, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Rallye, Rallyecross, Sport
Schnee im Finale! Qualifikations-Sieger Andreas Bakkerud Vierter<p style="text-align: justify;">Mattias Ekström verpasst Finale in Montalegre um 0,5 SekundenSonne, Regen und am Ende sogar Schnee: total verrücktes April-Wetter beim zweiten Lauf der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX) und eine Berg-und-Tal-Fahrt für EKS Audi Sport. Nach Platz eins und drei in der Qualifikation hatten sich die beiden Audi-Piloten Andreas Bakkerud und Mattias Ekström in Portugal mehr erwartet als die Positionen vier und sieben.Andreas Bakkerud lernt extrem schnell: Nach dem ersten Tag in Montalegre noch Fünfter, trumpfte der Neue bei EKS Audi Sport am Sonntagvormittag groß auf. Der Norweger gewann auf seiner Lieblingsstrecke in den Bergen Nordportugals Q3 und Q4. Damit sicherte er sich d
	Polo R Supercar bleibt ungeschlagen – WRX-Doppelpodium für Kristoffersson und Solberg

 Polo R Supercar bleibt ungeschlagen – WRX-Doppelpodium für Kristoffersson und Solberg

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Rallye, Rallyecross, Sport, VW
FIA Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) Schwedisch für Fortgeschrittene: Kristoffersson siegt im Schneetreiben von Portugal<p style="text-align: justify;">Zweites Rennen, zweiter Sieg – Weltmeister Johan Kristoffersson (S) hat auch Lauf zwei der FIA Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) mit dem Volkswagen Polo R Supercar für sich entschieden. Mit ihm als Dritter auf dem Podium: Teamkollege und PSRX-Teambesitzer Petter Solberg (N). Doch statt Sommer, Sonne, Sonnenschein präsentierten sich die Halbfinals und das Finale in Montalegre, Portugal, mit Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt und dichtem Schneetreiben. Kristoffersson erarbeitete sich in seinem Halbfinale mit dem Laufsieg Startposition zwei, Petter Solberg ging aus der dritten Startreihe ins Finale. Im Finale erwischten beide
Deutsche Rallycross Meisterschaft | 1. Lauf Lausitzring

Deutsche Rallycross Meisterschaft | 1. Lauf Lausitzring

Motorsport, Rallye, Rallyecross
Ein ereignisreicher Start der DRX Saison 2018 war das am vergangenen Wochenende auf dem Lausitzring. Vor der imposanten Tribüne gab es bei bestem Motorsport Wetter spektakuläre Rennen mit harten Zweikämpfen und denkbar knappen Rennen zu sehen. Mit 30% Schotter und 70% Asphalt-Anteil wurde der Kurs im Turn 1 des Trioval leicht geändert und so für alle Fahrer noch schneller.Das wohl spektakulärste Rennen vom Wochenende erlebten die ca. 350 Fans auf den Tribünen in der Klasse SuperNational Minus. In der größten Klasse der DRX-Serie mit insgesamt 15 Teilnehmern mussten bereits einige Vorläufe abgebrochen werden, weil einzelne Fahrzeuge die Strecken nach Unfällen blockierten. Die wohl eindrucksvollste Story schrieb dabei der Opel-Pilot Andreas Huschenbett in die Geschichtsbücher der DRX 2018.
Alle jagen das Polo R Supercar – PSRX Volkswagen Schweden startet in der Rallycross-WM in das Unternehmen Titelverteidigung

Alle jagen das Polo R Supercar – PSRX Volkswagen Schweden startet in der Rallycross-WM in das Unternehmen Titelverteidigung

Aktuell, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Rallye, Rallyecross, Sport, VW
Zwei weiterentwickelte Rallycross-Renner mit 419 kW (570 PS) für Petter Solbergs Team Weltmeister Kristoffersson stellt sich „powered by Volkswagen“ den Herausforderern Volkswagen gibt technische Unterstützung für Partnerteam PSRX Volkswagen Sweden<p style="text-align: justify;">Wolfsburg (10. April 2018). Es ist das höchst willkommene Los des Weltmeisters: Volkswagen und das Team PSRX Volkswagen Sweden stellen sich 2018 in der FIA Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) dem Unternehmen Titelverteidigung. Weltmeister Johan Kristoffersson (S) sowie sein Teamkollege und PSRX-Teambesitzer Petter Solberg (N) werden am 14. und 15. April in Barcelona (Spanien) zum ersten Mal in der Rolle der Gejagten sein. Schützenhilfe erhalten sie von Volkswagen Motorsport: Mit dem sor
Rallycross: EKS Audi Sport startet unter der Sonne Spaniens

Rallycross: EKS Audi Sport startet unter der Sonne Spaniens

Aktuell, Audi, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Rallye, Rallyecross, Sport
Audi S1 EKS RX quattro der zweiten Generation feiert Premiere<p style="text-align: justify;">Mattias Ekström peilt dritten Barcelona-Sieg in Folge anStunde der Wahrheit für Audi-Werksfahrer Mattias Ekström und sein Team in Spanien: Am 14. Und 15. April beginnt die fünfte Saison der Rallycross-WM auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya. Und der neue Audi S1 EKS RX quattro hat seinen ersten Renneinsatz. Zum Saisonauftakt der World RX muss sich das Team EKS Audi Sport gegen die Teams von Volkswagen, Peugeot und Co. behaupten. Für den Norweger Andreas Bakkerud ist es das erste Rennen als Audi-Pilot.Bei den abschließenden Testfahrten aller World-RX-Teams in Silverstone fuhr Ekström mit dem neuen Audi S1 EKS RX quattro die schnellste Zeit. „Das war eine großartige Bestätigung für d
World RX: Audi Sport verleiht EKS Flügel

World RX: Audi Sport verleiht EKS Flügel

Aktuell, Audi, Auto, Marken, Motorsport, Rallye, Rallyecross, Sport
Audi S1 EKS RX quattro mit neuer Aerodynamik und neuem MotorAudi unterstützt Rallycross-Team von Mattias Ekström technisch<p style="text-align: justify;">Erster Renneinsatz am 14./15. April in BarcelonaAb 2020 sollen Elektroautos in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX) an den Start gehen. Audi prüft derzeit ein mögliches Engagement. Auch die aktuellen Supercars, die 2018 und 2019 zum Einsatz kommen, sind technisch noch nicht ausgereizt. Bestes Beispiel ist der neue Audi S1 EKS RX quattro, der seinem Vorgänger in fast allen Bereichen überlegen ist.Audi Sport verleiht dem Rallycross-Team des zweimaligen DTM-Champions und Rallycross-Weltmeisters Mattias Ekström im wahrsten Sinne des Wortes Flügel: Der komplexe Heckflügel des Allrad-Sportlers ist nur ein Ergebnis de
Rallycross boomt – und BILSTEIN ist dabei!

Rallycross boomt – und BILSTEIN ist dabei!

Aktuell, Auto, Marken, Rallye, Rallyecross, Sport
Harte Rad-an-Rad-Duelle, spektakuläre Drifts und 600-PS-Boliden, die schneller beschleunigen als ein Formel-1-Rennwagen – das ist Rallycross! Die Motorsport-Disziplin boomt und wir sind mit dabei: BILSTEIN unterstützt ab dieser Saison das erfolgreiche Rallycross-Team Marklund Motorsport.Was ist Rallycross? Beim Rallycross fahren bis zu sechs Autos in kurzen, actionreichen Rennen gegeneinander. Die Rundkurse verfügen sowohl über einen Asphalt- als auch einen Schotteranteil und sind meist nur etwas länger als einen Kilometer. Rallycross gilt als besonders zuschauerfreundlich, weil weite Teile der Strecke für die Fans vor Ort einsehbar sind. Die meisten Rallycross-Rennen gehen über fünf bis acht Runden. Die sogenannte „Joker-Lap“ ist eine langsamere Alternativroute der Strecke und muss einm
FIA Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) Bereit für die Titelverteidigung – Polo R Supercar mit positiven Testfahrten in Silverstone

FIA Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) Bereit für die Titelverteidigung – Polo R Supercar mit positiven Testfahrten in Silverstone

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Rallye, Rallyecross, Sport, VW
Erst Rampenlicht, dann Rallycross-Action: Das Volkswagen Polo R Supercar für die 2018er Saison in der FIA Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) ist bereit für das Unternehmen Titelverteidigung. Nach der Teampräsentation von PSRX Volkswagen Sweden in der Autostadt in Wolfsburg zeigte sich der 570 PS starke Allradler auch in Silverstone/Großbritannien der Weltöffentlichkeit. Unmittelbar nach der offiziellen Vorstellung aller WRX-Teams stellten Petter Solberg (N) und Titelverteidiger Johan Kristoffersson (S) am zurückliegenden Montag und Dienstag ihre Supercars auf der nagelneuen Rallycross-Strecke des Traditionskurses von Silverstone während zweitägiger Testfahrten bei Trockenheit und Regen auf die Probe. Fazit: Die Champions von 2014 und 2015 (Solberg) sowie 2017 (Kristofferson) gehen nach ein
EKS Audi Sport startet mit neuem Paket in die Saison der Rallycross-WM 2018

EKS Audi Sport startet mit neuem Paket in die Saison der Rallycross-WM 2018

Aktuell, Audi, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Rallye, Rallyecross, Sport
Audi S1 EKS RX quattro der zweiten Generation in Silverstone vorgestelltAudi-Werksfahrer Mattias Ekström setzt auf neue Technik und neuen TeamkollegenSaisonstart am 14. und 15. April in BarcelonaBeim offiziellen Test- und Medientag der Rallycross-WM in Silverstone (Großbritannien) präsentiert EKS Audi Sport an diesem Montag den Audi S1 EKS RX quattro der zweiten Generation. Mit ihm gehen Mattias Ekström und sein neuer Teamkollege Andreas Bakkerud in der Saison 2018 an den Start.Insgesamt stehen zwölf Läufe auf drei Kontinenten (Europa, Nordamerika, Afrika) auf dem Programm. Für 2020 plant die Serie den Umstieg auf einen rein elektrischen Antrieb. „Diese Perspektive ist einer der Gründe, warum Audi sein Engagement in der Rallycross-Weltmeisterschaft in diesem Jahr weiter intensi
EKS Audi Sport greift mit Bakkerud und Ekström in Rallycross-WM an

EKS Audi Sport greift mit Bakkerud und Ekström in Rallycross-WM an

Aktuell, Audi, Auto, Galerien, Marken, Motorsport, Motorsport, Rallye, Rallyecross, Sport
Rallycross-Projekt von Mattias Ekström weiterhin von Audi werksunterstützt<p style="text-align: justify;">Andreas Bakkerud am Lenkrad des zweiten Audi S1 EKS RX quattroAudi setzt auch in der Saison 2018 auf Rallycross. Die Ingolstädter unterstützen weiterhin werkseitig das Projekt von Mattias Ekström. Unter dem neuen Namen EKS Audi Sport tritt das Team in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX) mit zwei neu aufgebauten Audi S1 EKS RX quattro an. Neben Teamchef und Fahrer Ekström geht im zweiten Auto mit Andreas Bakkerud einer der erfolgreichsten Rallycross-Piloten an den Start.Blickt der langjährige Audi-Werksfahrer Mattias Ekström auf die neue Saison, strotzt er vor Tatendrang: „Mit der Unterstützung durch Audi können wir voll angreifen“, sagt der Schwede. „Unser Zi
Rallycross-WM: Ekström Vizeweltmeister

Rallycross-WM: Ekström Vizeweltmeister

Aktuell, Audi, Auto, Marken, Motorsport, Rallye, Rallyecross, Sport
Mattias Ekström belegt beim Saisonfinale in Kapstadt Rang 3 Schwede in der Fahrerwertung auf Platz 2, EKS in der Teamwertung Dritter Ekström: „Für den Sieg waren wir heute nicht schnell genug“ Mattias Ekström hat sich in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft den Vizeweltmeistertitel gesichert. Beim Saisonfinale in Kapstadt fuhr der Schwede auf Rang drei und verdrängte damit in der Gesamtwertung Petter Solberg vom zweiten Platz, obwohl er aufgrund einer Terminüberschneidung mit der DTM einen Lauf weniger fuhr als der Norweger. Der bereits als Weltmeister feststehende Johan Kristoffersson gewann das Rennen in Südafrika. In der Teamwertung wurde EKS Dritter. Die Premiere der Rallycross-WM in Südafrika hat vollauf überzeugt. Volle Tribünen und packende Rennen bis zum Schluss – der letzte La
Rallycross-WM-Finale: Audi und EKS kämpfen in Südafrika um zwei Vizetitel

Rallycross-WM-Finale: Audi und EKS kämpfen in Südafrika um zwei Vizetitel

Aktuell, Audi, Auto, Marken, Motorsport, Rallye, Rallyecross, Sport
Fahrerwertung: Mattias Ekström hat Rang zwei im Visier Teamwertung: EKS strebt zweiten Platz an Neuer Rallycross-Kurs in Kapstadt ist für alle Fahrer NeulandDas Saisonfinale der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft 2017 findet an diesem Wochenende in Kapstadt statt. Dabei haben Mattias Ekström, Toomas Heikkinen und Reinis Nitišs am 11. und 12. November große Ziele: Sie wollen den fünften Saisonsieg einfahren und den Vizemeistertitel in der Teamwertung holen. Ekström selbst will Vizemeister auch in der Fahrerwertung werden. Südafrika ist in diesem Jahr zum ersten Mal Austragungsort eines Laufes der Rallycross-WM. Bereits 2016 begann der Bau der Rallycross-Strecke auf dem Killarney International Raceway. Beim Saisonfinale am Fuße des imposanten Tafelbergs kämpft Audi-Pilot Mattias Ekström
Kraftakt: Solberg übertrifft in Buxtehude alle Erwartungen

Kraftakt: Solberg übertrifft in Buxtehude alle Erwartungen

Aktuell, Motorsport, Rallye, Rallyecross, Sport
FIA Rallycross-Weltmeisterschaft Petter Solberg glänzt mit Platz vier beim Volkswagen Heimspiel Erst am Montag operiert und trotzdem ganz vorne: Petter Solberg hat beim deutschen Lauf der FIA Rallycross-Weltmeisterschaft eine Herkulesaufgabe gemeistert. Der dreimalige Weltmeister vom PSRX Volkswagen Team Schweden belegte trotz einer Schlüsselbeinfraktur und zwei gebrochener Rippen auf dem Estering (D) Platz vier. Nach einem Unfall beim zurückliegenden WM-Lauf in Lettland war der Norweger erst am Montag dieser Woche operiert worden und ging vor den Toren Hamburgs mit speziellen Oberkörper-Protektoren an den Start – und bewies seine Extraklasse: Er beendete das Qualifying auf Platz eins, gewann sein Halbfinale und eroberte so die Pole-Position für das Finale. Im turbulenten Endlauf fiel er