Category Archives: Formel 4

Fahrerlagergeschichten vom Lausitzring

Schramm, Hanses und Drugovich Sieger 67.500 Zuschauer besuchen Motorsport Festival am Wochenende Lausitzring Rennen 1 Rennen 2 Rennen 3 Sieger: Kim-Luis Schramm/GER Julian Hanses/GER Felipe Drugovich/BRA 2. Platz: Kami Laliberté/KAN Felipe Drugovich/BRA Frederik Vesti/DEN 3. Platz: Juri Vips/EST Marcus Armstrong/NZL

Doppelsieg für Van Amersfoort Racing durch Drugovich und Vesti

Felipe Drugovich feiert seinen Debütsieg in der ADAC Formel 4 Juri Vips behält trotz Ausfall die Gesamtführung Doureid Ghattas an seinem ersten Rennwochenende bester Rookie Klettwitz. Ein vorzeitiges Geburtstagsgeschenk hat sich Felipe Drugovich (16, Van Amersfoort Racing) zum Abschluss des

Souveräner Debütsieg für Julian Hanses im zweiten Lauf am Lausitzring

US Racing auch im zweiten Rennen am Lausitzring vorn Amberger Richard Wagner als 16. bester Rookie Sophia Flörsch landet in den Top Ten Lausitzring – Rennen 2 Datum: 20. Mai 2017 Wetter: Trocken, 19.51°C Streckenlänge: 3478 m Top 3: 1.

Kim-Luis Schramm gewinnt erstes Rennen auf dem Lausitzring

Hinter Schramm folgen Kami Laliberté und Juri Vips Belgier Charles Weerts als Elfter bester Rookie Zehntplatzierter Gachot holt Pole für das dritte Rennen am Sonntag Lausitzring – Rennen 1 Datum: 20. Mai 2017 Wetter: Trocken, 19.13°C Streckenlänge: 3478 m Top

US Racing dominiert Qualifying am Lausitzring

Alle vier Fahrer von US Racing in der Qualifikation vorne Kim-Luis Schramm startet im ersten Rennen von der Pole Julian Hanses Pole-Setter im zweiten Rennen Klettwitz – Starke Vorstellung des Teams US Racing im Qualifying: Kim-Luis Schramm (Wümbach) und Julian

US Racing-Team von Schumacher und Ungar: Neue Gesichter, alte Ziele

Ralf Schumacher und Gerhard Ungar teilen sich die Teamleitung Rookiemeister Nicklas Nielsen derzeit Meisterschaftszweiter Ungar zufrieden: „Fahrer und Team – das passt gut zusammen“ München. Ihre Namen kennt wohl jeder Motorsport-Fan. Kein Wunder, schließlich fuhr Ralf Schumacher in der Formel

Herausforderung Lausitzring: Zweite Runde der ADAC Formel 4

Motorsport Festival mit ADAC GT Masters und DTM Juri Vips reist als Gesamtführender in die Lausitz: „Die Strecke liegt mir“ Nicklas Nielsen: „Wir sind auch hier wieder vorne dabei“ München. Startschuss für die zweite Runde: Nach dem spannenden Saisonauftakt der

Neue Folgen: Zweite Staffel der ADAC Formel 4- Dokumentation „Pole Position“ bei KiKa

Vier neue Folgen der Dokumentation über Formelnachwuchs am Dienstag, 9. Mai, und Mittwoch, 10. Mai, um 20.10 Uhr TV-Serie begleitet Sophia Flörsch, Jannes Fittje und Michelle Halder in der ADAC Formel 4 München. Junge Rennsporttalente mit dem Traum von der

Lirim Zendeli feiert Debütsieg in der ADAC Formel 4

Hinter dem Bochumer folgen Oliver Söderström und Jonathan Aberdein Laurin Heinrich aus Kürnach als 16. bester Rookie In drei Wochen geht es mit dem Motorsport Festival auf dem Lausitzring weiter Oschersleben – Rennen 3 Datum: 30. April 2017 Wetter: Trocken,

Nicklas Nielsen feiert ersten Sieg in der ADAC Formel 4

Hinter dem Dänen folgen Felipe Drugovich und Fabio Scherer Mick Wishofer aus Österreich als 14. bester Rookie Dritter Lauf am Sonntag in der Motorsport Arena in Oschersleben Oschersleben – Rennen 2 Datum: 29. April 2017 Wetter: Trocken, 12,58 °C Streckenlänge:

Juri Vips gewinnt zum Saisonauftakt der ADAC Formel 4

Hinter dem Esten folgen Nicklas Nielsen und Jonathan Aberdein Charles Weerts aus Belgien als Zwölfter bester Rookie Der Däne Nielsen startet im zweiten Lauf von der Pole Oschersleben – Rennen 1 Datum: 29. April 2017 Wetter: Trocken, 13,47 °C Streckenlänge:

Felipe Drugovich sichert sich die erste ADAC Formel 4-Pole des Jahres

Hinter dem Brasilianer folgen Nicklas Nielsen und Sophia Flörsch Der Däne Nielsen holt die Pole für den zweiten Lauf SPORT1 überträgt die Rennen aus der Motorsport Arena live München. Felipe Drugovich (16, Brasilien, Van Amersfoort Racing) hat sich die erste

Startschuss für die dritte Saison der ADAC Formel 4 in Oschersleben

Fahrerfeld verspricht einen spannenden Kampf um den Titel SPORT1 überträgt die Rennen aus der Motorsport Arena live München. Nachwuchsfahrer auf dem Weg nach oben: Die ADAC Formel 4 startet am Wochenende in der Motorsport Arena Oschersleben in ihre dritte Saison.

„Newcomer“ in der ADAC Formel 4: Laurin Heinrich startet durch

Teamchef Harald Heinrich und sein Sohn: „Wollen es alleine schaffen“ Große Träume: „Vielleicht irgendwann mal auf dem Siegerpodest“ Laurin Heinrich und Sebastian Vettel: „Sehe Parallelen zwischen uns beiden“ München. Dass Motorsport auch ohne großes Team möglich ist, zeigt Familie Heinrich

Aberdein und Drugovich geben das Tempo beim ADAC Formel 4-Test vor

Nachwuchspiloten absolvieren sechs Sessions in Oschersleben Saisonstart in der Motorsport Arena vom 28. bis 30. April Bestzeit für Jonathan Aberdein vom Team Motopark München. Erste Standortbestimmung für den ADAC Formel 4-Jahrgang 2017: An zwei Testtagen in der Motorsport Arena Oschersleben

ADAC Formel 4 ist startklar für die dritte Saison

26 Fahrer kämpfen um den Titel in der ADAC Formel 4 2017 Internationales Feld mit Fahrern aus 15 Nationen München. Ein starkes Feld mit 26 Fahrern aus neun Teams, vielversprechende Newcomer und einige alte Hasen: Die ADAC Formel 4 ist

Van Amersfoort Racing: Motorsport-Talentschmiede seit 1975

Frits Van Amersfoort: „Genieße die Herausforderung, mit jungen Fahrern zu arbeiten“ VAR startet 2017 mit Felipe Drugovich, Kami Laliberté und Louis Gachot Das Team will junge Piloten auf und abseits der Strecke fördern München. „Leidenschaft. Hingabe. Tradition.“ – Auch 42

Talentschmiede Motopark in der ADAC Formel 4

Auf den Spuren von Bottas, Verstappen & Co: Talentschmiede Motopark in der ADAC Formel 4 • Teamchef Timo Rumpfkeil: „Ausbildung junger Talente im Vordergrund“ • Aberdein startet erneut für Motopark – weitere Fahrer werden in Kürze bekannt gegeben • Rumpfkeil:

Team Piro Sport in der ADAC Formel 4: „Wir sind David gegen Goliath“

  Teamchef Erwin Piro: „Wir sind Enthusiasten und leben für den Motorsport“ Cedric Piro: Zwischen Dualem Studium und einer Zukunft als Rennfahrer und Teamchef ADAC Stiftung Sport-Förderpilot Ghattas neu im Team München. Wenn Erwin Piro über seine große Leidenschaft spricht,

Formel 4 – Peter Mücke: „Wir machen professionelle Rennfahrer“

Mücke Motorsport in der ADAC Formel 4: „Fahrer für höhere Klasse formen“ Der Teamchef: „Es geht nicht nur um Meistertitel, sondern um Entwicklung“ Positives Saisonfazit: „2016 war ein sehr gutes Jahr“ München. In diesen Tagen steht Peter Mückes Handy kaum