Category Archives: Enduro

SuperEnduro Riesa am 6. Januar 2018 in der SACHSENarena Riesa

Es ist angerichtet < p style=“text-align: justify;“>Bevor am Samstagabend zum nun schon vierten Mal in Folge die SACHSENarena Riesa von den weltbesten SuperEnduro-Fahrern gerockt wird, inspizierten diese schon mal die Strecke. Bei der Pressekonferenz zur Einstimmung aufs nachweihnachtliche „Stollen-Fest“ der

SuperEnduro Riesa – Die Favoriten der Klasse „National“

    SuperEnduro Riesa 6. Januar 2018 SACHSENarena Riesa Die Favoriten der Klasse „National“ Neben der Prestige- und der Junior-Klasse der „MAXXIS FIM SuperEnduro World Championship“ 2017/2018 ist auch bei der vierten Ausgabe des SuperEnduro in Riesa am kommenden Samstag eine offene

SuperEnduro Riesa – 6. Januar 2018 SACHSENarena Riesa

  SuperEnduro Riesa – 6. Januar 2018 SACHSENarena Riesa Die Favoriten der Prestige-Klasse Selten zuvor war das Fahrerfeld der „Prestige“ genannten Top-Klasse der „MAXXIS FIM SuperEnduro World Championship“ so stark und ausgeglichen wie in der aktuellen Saison 2017/2018, die am 6. Januar

SuperEnduro-Saisonauftakt machte „Bock“ auf Riesa

< p style=“text-align: justify;“>Als am zweiten Samstag im Dezember im polnischen Krakau der Saisonauftakt zur „MAXXIS FIM SuperEnduro World Championship“ 2017/2018 regelrecht zelebriert wurde, bekam man einen echten Vorgeschmack auf das, was die Fans bei der zweiten Runde am 6.

Rekord-Champion Taddy Blazusiak kommt nach Riesa

< p style=“text-align: justify;“>Ziemlich genau ein Jahr ist es her, dass der Top-Star der HardEnduro-Szene, der Pole Taddy Blazusiak, seinen Rücktritt vom aktiven Motorsport bekannt gab und bei seinem Heimrennen in Krakau, der damaligen Auftaktveranstaltung zur SuperEnduro-Weltmeisterschaft 2016/2017, sein letztes

SuperEnduro Riesa am 6. Januar 2018 in der SACHSENarena Riesa

Das SuperEnduro-Starterfeld wächst und verspricht Spannung Gut eine Woche vor dem Auftakt der „MAXXIS FIM SuperEnduro World Championship“ 2017/2018 im polnischen Krakau, die zum zweiten Lauf am 6. Januar 2018 in der SACHSENarena Riesa erneut Station machen wird, füllt sich

15. Int. ADAC Sachsen Supercross Chemnitz am 1. und 2. Dezember 2017 in der Messe Chemnitz

Der Countdown zum Supercross Chemnitz läuft < p style=“text-align: justify;“> Zur Einstimmung auf das 15. Int. ADAC Sachsen Supercross Chemnitz fand am heutigen Vormittag, dem 27.11., die obligatorische Auftakt-Pressekonferenz statt. Seitens der gastgebenden C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH betonte deren Geschäftsführer

Enduro-Weltmeisterin Maria Franke stellt Chemnitzer SX-Track vor

Int. ADAC Sachsen Supercross Chemnitz am 1. und 2. Dezember 2017 in der Messe Chemnitz Die motorsportlichen Leckerbissen in Sachsen reißen nicht ab. Nach dem stimmungsvollen Enduro-WM-Finale im Oktober in Zschopau steht am 1. und 2. Dezember das nun schon 15.

SuperEnduro Riesa am 6. Januar 2018 in der SACHSENarena Riesa

Das nächste Offroad-Highlight steht schon in den Startlöchern Nach einigen Turbulenzen hinter den Kulissen gibt es nun Klarheit zur vierten Ausgabe des SuperEnduro Riesa. Dieses läuft am 6. Januar 2018 in der SACHSENarena Riesa wieder als Lauf zur „MAXXIS FIM

Maria Franke rockte Zschopau und die WM

Enduro-WM u. Enduro-DM “Rund um Zschopau” vom 20. bis 22. Oktober 2017 Nach dem Titelgewinn des Briten Steve Holcombe in der Top-Klasse EnduroGP der „MAXXIS FIM ENDURO WORLD CHAMPIONSHIP am Samstag, dem ersten Fahrtag des „GP ACERBIS of GERMANY“, zogen am

Erster Weltmeister steht fest, doch Spannung für Finaltag gestiegen

Steve Holcombe sicherte sich am vorletzten Fahrtag der Saison 2017 der „MAXXIS FIM ENDURO WORLD CHAMPIONSHIP“ beim „GP ACERBIS of GERMANY“ in Zschopau vorzeitig den WM-Titel in der Top-Klasse EnduroGP. Nach neun schwierigen Spezialtests hatte der Brite bei einer kumulierten

Teil 1 des Mega-Enduro-Events in Zschopau

Enduro-WM u. Enduro-DM “Rund um Zschopau” vom 20. bis 22. Oktober 2017 Hätte Sir Alfred Joseph Hitchcock jemals einen Film über Enduro gemacht, hätte er das Drehbuch wahrscheinlich genauso geschrieben, wie es sich am 20. Oktober 2017 in Zschopau am ersten

Enduro-WM u. Enduro-DM “Rund um Zschopau” vom 20. bis 22. Oktober 2017

Weltmeisterliches Vergnügen Anfangs lief der Nennungseingang zum Finale der „MAXXIS FIM ENDURO WORLD CHAMPIONSHIP“ am kommenden Wochenende in und „Rund um Zschopau“ noch etwas schleppend, doch nun ist für den „GP ACERBIS of GERMANY“ ein stattliches Feld zusammengekommen. Dies besticht

Enduro-WM u. Enduro-DM “Rund um Zschopau” vom 20. bis 22. Oktober 2017

Der Countdown läuft   Nur noch ein paar Mal schlafen, dann ist es endlich soweit, dann gastiert vom 20. bis 22. Oktober zum dritten Mal nach 1990 und 2004 die Enduro-Weltmeisterschaft erneut in der erzgebirgischen Kult-Motorradstadt Zschopau. Zugleich ist die

Zschopau bittet zum nächsten Superevent

Nach den Läufen zur Enduro-Weltmeisterschaft in den Jahren 1990 und 2004 in Zschopau sowie den Six Days 2012 in Westsachsen ist die motorsportbegeisterte Region erneut in großer Vorfreude auf den nächsten Enduro-Leckerbissen gastiert vom 20. bis 22. Oktober 2017 die

Cup-Sieger stehen bereits vorzeitig fest!

Der fünfte Lauf des ADAC Sachsen Enduro Jugend Cup wurde im erzgebirgischen Hilmersdorf bei Marienberg ausgetragen. Der sehr in der Nachwuchsarbeit engagierte Verein ist zwar etwas von den Geländemöglichkeiten limitiert. Dennoch schaffte es der Off-Road Club Hilmersdorf e.V. im ADAC erneut, das perfekte Maß

Nachlese Superenduro von Tobias Kuhnig

Impressionen SuperEnduro-WM-Lauf in Riesa

Colton Haaker gewinnt SuperEnduro-WM-Lauf in Riesa

Mit dem Gesamtsieg des US-Amerikaners Colton Haaker in der Top-Klasse „Prestige“ endete die dritte Ausgabe des SuperEnduro Germany in Riesa. Nach drei spannenden, teils dramatischen Rennen setzte sich der amtierende Weltmeister gegen Alfredo Gomez aus Spanien sowie den Briten Jonny

SuperEnduro-WM Riesa – Lasst die Spiele beginnen!

am 7. Januar 2017 die dritte Ausgabe der SuperEnduro-Weltmeisterschaft in der SACHSENarena Riesa. Bevor die weltbesten SuperEnduro-Piloten die anspruchsvolle und reichlich Rennaction bietende Strecke unter ihre stollenbereiften Räder nehmen, fand heute die Pre-Event-Pressekonferenz statt. Auf dieser gab Tobias Auerswald von