Dienstag, Februar 25Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

ADAC Northern Europe Cup

Startschuss für den Northern Talent Cup

Startschuss für den Northern Talent Cup

ADAC Northern Europe Cup, Aktuell, Motorsport, Sport
Einschreibungen für Motorrad-Nachwuchsserie ab sofort möglich Der Startschuss für den neuen Northern Talent Cup ist gefallen: Ab sofort können sich interessierte Nachwuchsfahrer für das gemeinsame Nachwuchsprojekt von MotoGP-Vermarkter Dorna Sports, KTM und dem ADAC e. V. online anmelden. Der Northern Talent Cup startet ab dem Frühjahr 2020 bei sieben Veranstaltungen, für Chancengleichheit zwischen allen Teilnehmern sorgen einheitliche Motorräder von KTM. Anmeldungen sind bis zum 31. Dezember online unter northerntalentcup.com/joinus/register möglich. Die Serie ist auf insgesamt 24 Teilnehmer begrenzt, die Teilnehmer der Premierensaison werden am 15. Januar veröffentlicht. Der Northern Talente Cup richtet sich an junge Talente aus dem Motorrad-Rundstreckensport aber auch an Quereins
ADAC Northern Europe Cup SSP300 findet guten Zuspruch

ADAC Northern Europe Cup SSP300 findet guten Zuspruch

ADAC Northern Europe Cup, Aktuell, Bike, Motorsport, Sport
Zehn Piloten haben sich bereits für Sachsenring-Event angemeldet Nur wenige Wochen nach der Ausschreibung zum ADAC Northern Europe Cup SSP300 haben sich bereits zahlreiche interessierte Fahrer für das Pilotprojekt des ADAC angemeldet. Im Rahmen des Pramac Motorrad Grand Prix Deutschland vom 13. bis 15. Juli wird die 300ccm Klasse gemeinsam in einem Rennen mit dem ADAC Junior Cup powered by KTM an den Start gehen und separat gewertet. Das Einladungsrennen, der ADAC Northern Europe Cup SSP300, ist markenoffen ausgeschrieben. Mit Yamaha, Kawasaki und KTM sind nach provisorischer Einschreibeliste auch bereits mehrere bekannte Marken vertreten. Insgesamt haben sich bisher zehn Piloten für das Pilotprojekt angemeldet, darunter mit den beiden Freudenberg-KTM-Piloten Jan-Ole Jähnig und Max Kapp
ADAC Northern Europe Cup reist 2018 nach Schweden

ADAC Northern Europe Cup reist 2018 nach Schweden

ADAC, ADAC Northern Europe Cup, Aktuell, Bike, Galerien, Moto GP Sachsenring, Motorsport, Motorsport, Organisationen, Sport
ADAC Northern Europe Cup reist 2018 nach Schweden • Moto3-Serie geht erstmals in Anderstorp an den Start • Vier Termine für die kommende Saison stehen bereits fest • Kompletter Kalender wird in Kürze veröffentlicht München. Auf nach Schweden: Der ADAC Northern Europe Cup zieht es in der Saison 2018 erstmals nach Skandinavien. In der dritten Saison feiert die Nachwuchsserie ihr Debüt in Schweden und startet vom 11. bis 13. Mai auf dem Scandinavian Raceway in Anderstorp. Auch drei weitere Termine des ADAC Northern Europe Cup 2018 stehen bereits frühzeitig fest. Die Serie für die Moto3-Klasse wird auch im kommenden Jahr wieder in eine Standard- und eine Grand-Prix-Klasse aufgeteilt sein und überwiegend auf Grand-Prix-Strecken und im Rahmen von motorsportlichen Großveranstaltungen antr
ADAC Northern Europe Cup: Buis und Soppe gewinnen packendes Finale in Assen, Georgi ist GP-Champion

ADAC Northern Europe Cup: Buis und Soppe gewinnen packendes Finale in Assen, Georgi ist GP-Champion

ADAC Northern Europe Cup, Aktuell, Bike, Motorsport, Sport
GP-Klasse: Walid Khan Soppe setzt seine Pole optimal um Tim Georgi erobert die GP-Krone ASSEN - Rennen 2 Datum: 01. Oktober 2017 Saisonlauf: 11/11 Wetter: bewölkt/sonnig, 17/14°C Streckenlänge: 4,555 km Pole Position: Dirk Geiger, Walid Khan Soppe Runden: 12 Sieger: Jeffrey Buis, Walid Khan Soppe Assen. In zwei packenden finalen Rennen auf dem TT Circuit Assen entschieden die Piloten des ADAC Northern Europe Cup im Rahmen der britischen Superbike Meisterschaft am Sonntag die Titelträger. Während Jeffrey Buis (15, NED) auf seiner Heimstrecke seinen ersten Sieg feierte, gewann Walid Khan Soppe (17, NED) das Rennen der GP-Klasse. Tim Georgi (17, GER) sicherte sich nach an einem spannenden Finalwochenende schließlich den Titel der Grand-Prix-Kategorie. Im zweiten und
ADAC NEC Moto3 / ADAC Junior Cup

ADAC NEC Moto3 / ADAC Junior Cup

ADAC Northern Europe Cup, Aktuell, Bike, Minibike, Motorsport, Sport
ADAC NEC: Geiger feiert Standard-Sieg, Dubbink triumphiert auf Heimstrecke in Assen Dirk Geiger siegt in den Niederlanden GP-Klasse: Ernst Dubbink gewinnt vor heimischen Fans Nicky Hayden überreicht Pokale ASSEN - Rennen Datum: 30. April 2017 Saisonlauf: 1/11 Wetter: sonnig, 18°C Streckenlänge: 4,555 km Pole Position: Dirk Geiger, Tim Georgi Runden: 13 Sieger: Dirk Geiger, Ernst Dubbink München. Bei angenehmen Wetterbedingungen starteten die Piloten des ADAC Northern Europe Cup am Sonntagnachmittag im Rahmen der Superbike-Weltmeisterschaft zum ersten Rennen der Saison. In einem spannenden 13-Runden langen Kampf konnten sich schließlich Dirk Geiger (14, GER) in der Standard-Klasse und Ernst Dubbink (28, NED) in der GP-Klasse durchsetzen und feierten damit jeweils de
Startschuss in die Saison 2017 des ADAC Northern Europe Cup

Startschuss in die Saison 2017 des ADAC Northern Europe Cup

ADAC Northern Europe Cup, Aktuell, Bike, Motorsport, Sport
Vorbereitungstraining auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli Erste Kilometer vor dem Saisonstart in den Niederlanden von Aufsteigern und erfahreneren Piloten Misano. Für die Piloten des ADAC Northern Europe Cup beginnt die Saison in gut zwei Wochen im niederländischen Assen. Doch bevor die 29 Teilnehmer der Serie, die in diesem Jahr in ihre zweite Saison geht, im Rahmen der Superbike-Weltmeisterschaft startet, absolvierten sie gemeinsam ein mehrtägiges Training auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli in Italien. Der Lehrgang begann mit einer ersten Fahrerbesprechung, in der die Piloten die grundlegenden Abläufe der Saison 2017 kennenlernten, bevor sie die Möglichkeit hatten, die 4,226 Kilometer lange Grand-Prix-Strecke in mehreren freien Sessions kennenzulernen.
ADAC Northern Europe Cup: Der Countdown für zweite Saison läuft

ADAC Northern Europe Cup: Der Countdown für zweite Saison läuft

ADAC Northern Europe Cup, Aktuell, Bike, Motorsport, Sport
In neun Tagen beginnt die ADAC NEC Saison mit einem offiziellen Training Nachwuchsserie startet im Rahmen von MotoGP und Superbike-WM FIM Moto(TM) Junioren-Weltmeisterschaft lockt: Besondere Chance nach Saisonende München. Die zweite Saison des ADAC Northern Europe Cup steht in den Startlöchern. Nach einem ersten aufregenden Jahr verspricht die Saison 2017 noch mehr Spannung. Ein großes internationales Teilnehmerfeld und ein abwechslungsreicher Kalender sind die besten Voraussetzungen dafür. Dazu kommen attraktive Preise und Förderungen, die den 29 Piloten den Weg zu einer internationalen Karriere ebnen können. Die 29 Fahrer treten wie schon 2016 in der Standard- und der GP-Klasse gegeneinander an. Unter ihnen der amtierende ADAC NEC Standard-Meister Dirk Geiger (14, GER)
ADAC Northern Europe Cup: 28 Fahrer bilden das Feld 2017

ADAC Northern Europe Cup: 28 Fahrer bilden das Feld 2017

ADAC Northern Europe Cup, Aktuell, Bike, Motorsport, Sport
Großes Interesse aus ganz Europa Neun Nationen im ADAC NEC 2017 vertreten Besonderes Extra am Saisonende München. Die zweite Saison des ADAC Northern Europe Cup (NEC) verspricht Spannung. Mit 28 Teilnehmern aus neun verschiedenen Ländern hat sich ein starkes Feld gebildet, das wie schon im Premierenjahr des ADAC NEC eine Standard- und eine GP-Klasse mit jeweils getrennten Wertungen in allen elf Läufen der Saison 2017 bilden wird. Der Saisonstart findet vom 28. bis 30. April im Rahmen der Superbike-Weltmeisterschaft in Assen in den Niederlanden statt. In dieser Saison verzeichnet der ADAC NEC einen Teilnehmerzuwachs. Zahlreiche Teams und Fahrer haben sich im Winter angemeldet, unter ihnen auch der Vorjahresmeister und ADAC Stiftung Sport-Förderpilot Dirk Geiger, der erneut
ADAC Northern Europe Cup Piloten treten in der FIM Moto3(TM) Junior World Championship an

ADAC Northern Europe Cup Piloten treten in der FIM Moto3(TM) Junior World Championship an

ADAC Northern Europe Cup, Aktuell, Bike, Motorsport, Sport
MotoGP(TM)-Promotor Dorna Sports, SL unterstützt Motorrad-Nachwuchsförderung des ADAC Talente aus ADAC NEC mit zwei Gasteinsätzen in der FIM Moto3(TM) Junior World Championship Umfassende Förderung auf dem Weg in die MotoGP(TM) Weltmeisterschaft München. Der ADAC baut die Nachwuchsförderung im ADAC Northern Europe Cup für die Saison 2017 weiter aus. In Kooperation mit dem MotoGP(TM)-Rechteinhaber Dorna Sports erhalten zwei Talente aus dem ADAC NEC zum Saisonende die Chance auf zwei Wildcard-Einsätze in der FIM Moto3(TM) Junioren-Weltmeisterschaft auf den spanischen Rennstrecken in Aragon und Valencia. Die Saison des ADAC NEC 2017 endet nach elf Rennen am 1. Oktober im niederländischen Assen. Doch für die beiden talentiertesten Fahrer der Serie ist das Rennsportjahr damit
ADAC Northern Europe Cup: Saisonplanung für 2017 schreitet weiter voran

ADAC Northern Europe Cup: Saisonplanung für 2017 schreitet weiter voran

ADAC Northern Europe Cup, Aktuell, Bike, Motorsport, Sport
Einschreibung für die kommende Saison unter www.adac.de/moto3 Kalender voller Höhepunkte für 2017 nahezu komplett Hohe Preisgelder und umfassender Förderpool erwarten die Teilnehmer München. Noch vor Jahresende 2016 stehen bereits die Termine für die zweite Saison im ADAC Northern Europe Cup. 2017 finden insgesamt sieben Rennwochenenden im Rahmen ausgewählter hochkarätiger Veranstaltungen statt. Die Saison beginnt vom 8. bis 11. April 2017 mit einem Einführungstraining auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli, einem beliebten Grand-Prix-Kurs in Italien. An den vier Tagen haben Neueinsteiger die Chance, erste Erfahrungen auf ihren Maschinen zu sammeln. Erfahrene Piloten aus Standard- und GP-Klasse können sich nach der Winterpause wieder an ihre 250ccm Bikes gewöhnen.
Einschreibungen für zweite Saison des ADAC Northern Europe Cup gestartet

Einschreibungen für zweite Saison des ADAC Northern Europe Cup gestartet

ADAC Northern Europe Cup, Aktuell, Motorsport, Sport
ADAC NEC startet mit bewährtem Konzept in die zweite Saison Erste Termine für 2017 im Rahmen hochkarätiger Veranstaltungen stehen fest Einschreibung für 2017 ab sofort online möglich München. Der ADAC Northern Europe Cup startet 2017 nach einer erfolgreichen Debütsaison in das zweite Jahr. Die neue Nachwuchsserie fand im ersten Jahr großen Zuspruch. 27 Fahrer aus acht verschiedenen Ländern hatten sich 2016 permanent eingeschrieben und teilten sich in Standard- und Grand-Prix-Klasse auf. Ein Konzept, das auch in der kommenden Saison beibehalten wird. Für die Saison 2017 sind wiederum zehn Rennen im Rahmen von sieben hochkarätigen Veranstaltungen in Deutschland und dem europäischen Ausland geplant. Die Einschreibung für die Saison 2017 ist gestartet, interessierte im Alter v
Großes Finale des ADAC Northern Europe Cup in Assen

Großes Finale des ADAC Northern Europe Cup in Assen

ADAC Northern Europe Cup, Aktuell, Bike, Motorsport, Northern Europe Cup, Sport
Zwei Rennen im Rahmen der British Superbike Championship Sechs potentielle Champions in der Standard-Klasse GP-Klasse: Ernst Dubbink und Jason Dupasquier mit besten Chancen München/Assen. Nur eine Woche nach der sechsten Veranstaltung des ADAC Northern Europe Cup auf dem Hockenheimring kommt es an diesem Wochenende (30. September bis 2. Oktober) im niederländischen Assen zum großen Showdown. Die Piloten der Standard- und der GP-Klasse fahren im Rahmen der British Superbike Championship die letzten beiden Rennen der Saison und ermitteln in beiden Kategorien einen Meister. Das Rennwochenende beginnt am Freitag mit dem Freien Training um 9:00 Uhr, bevor um 13:55 Uhr das erste 25-minütige Qualifying ansteht. Am Samstag fahren die Piloten des ADAC NEC von 12:00 Uhr bis 12:
ADAC Northern Europe Cup: Jespersen und Dupasquier sichern sich die besten Startplätze auf dem Hockenheimring

ADAC Northern Europe Cup: Jespersen und Dupasquier sichern sich die besten Startplätze auf dem Hockenheimring

ADAC Northern Europe Cup, Aktuell, Bike, Motorsport, Northern Europe Cup, Sport
Vorletztes Rennwochenende des ADAC NEC verspricht Spannung Simon Jespersen sichert sich den besten Startplatz in der Standard-Klasse GP-Klasse: Jason Dupasquier fährt zur Pole Position HOCKENHEIMRING - Qualifying Datum: 24. September 2016 Wetter: sonnig, 24°C Streckenlänge: 3,692 km Pole Position: Simon Jespersen, Jason Dupasquier Hockenheim. Bei optimalen Wetterbedingungen starteten die Piloten des ADAC Northern Europe Cup am Freitag auf dem Hockenheimring in das sechste von sieben Rennwochenenden der Saison 2016. Nach zwei spannenden Qualifyings sicherten sich Simon Jespersen (15, DEN) und Jason Dupasquier (15, SUI) die besten Plätze in der Standard- und der GP-Klasse der beliebten Rennserie. Jespersen gab das Tempo in der
ADAC Northern Europe Cup biegt auf die Zielgerade ein

ADAC Northern Europe Cup biegt auf die Zielgerade ein

ADAC Northern Europe Cup, Aktuell, Bike, Motorsport, Northern Europe Cup, Sport
Sechstes Rennwochenende des ADAC NEC auf dem Hockenheimring Spannender Kampf in der Standard-Kategorie GP-Klasse: Dupasquier und Georgi mit Aufholbedarf München/Hockenheim. Nach zwei spannenden Rennen in der Motorsport Arena Oschersleben heißt die nächste Station des ADAC Northern Europe Cup an diesem Wochenende (23. bis 25. September) Hockenheim. Auf dem 3,692 Kilometer langen Hockenheimring fahren die Piloten der Standard- und der GP-Klasse ein Rennen, bevor am darauffolgenden Wochenende (30. September bis 2. Oktober) das Finale des ADAC NEC in Assen/Niederlande ausgetragen wird. Das Rennwochenende beginnt für den ADAC NEC mit einem ersten Freien Training am Freitag, den 23. September um 11:05 Uhr für 20 Minuten. Das zweite Freie Training findet nur wenige Stunden späte
ADAC Northern Europe Cup mit neuen Siegern in Oschersleben

ADAC Northern Europe Cup mit neuen Siegern in Oschersleben

ADAC Northern Europe Cup, Aktuell, Bike, Motorsport, Sport
Zwei atemberaubende Rennen im Rahmen der German Speedweek Simon Jespersen und Kevin Orgis gewinnen jeweils ein Rennen der Standard-Klasse GP-Kategorie: Ernst Dubbink und Johanna Innerfors ganz oben auf dem Podest OSCHERSLEBEN - Rennen Datum: 28. August 2016 Saisonlauf: 6/10 und 7/10 Wetter: sonnig, 27/33°C Streckenlänge: 3,667 km Pole Position: Simon Jespersen, Ernst Dubbink Runden: 17/15 Sieger: Simon Jespersen/Kevin Orgis, Ernst Dubbink/Johanna Innerfors   Oschersleben. Nach der Sommerpause startete der ADAC Northern Europe Cup bei heißen Bedingungen in der Motorsport Arena Oschersleben in die zweite Saisonhälfte. Am Sonntag fuhren die Piloten der Standard- und der GP-Klasse jeweils zwei hart umkämpfte Rennen. Simon Je
ADAC Northern Europe Cup – Meggle und Georgi mit Qualifying-Bestzeit auf dem Lausitzring

ADAC Northern Europe Cup – Meggle und Georgi mit Qualifying-Bestzeit auf dem Lausitzring

ADAC Northern Europe Cup, Aktuell, Bike, Motorsport, Sport
Pole-Setter versprechen spannendes viertes Rennen der Saison 2016 Matthias Meggle fährt in letzter Sekunde zur Bestzeit der Standard-Klasse Tim Georgi in der GP-Kategorie an der Spitze LAUSITZRING - Qualifying Datum: 30. April 2016 Wetter: bewölkt, 17°C Streckenlänge: 4,255 km Pole Position: Matthias Meggle, Tim Georgi Klettwitz. Das dritte Rennwochenende des ADAC Northern Europe Cup (NEC) auf dem Lausitzring wurde von angenehmen Wetterbedingungen begleitet. Nach drei freien Trainings am Freitag fuhren die Piloten der neu gegründeten Serie am Samstag zwei Qualifyings, in denen Matthias Meggle (15, GER) und Tim Georgi (15, GER) in der Standard- und der GP-Klasse vorn lagen. Nachdem während der ersten Session noch kühlere Bedingungen he
ADAC Northern Europe Cup: König und Georgi triumphieren im zweiten Saisonrennen

ADAC Northern Europe Cup: König und Georgi triumphieren im zweiten Saisonrennen

ADAC Northern Europe Cup, Aktuell, Bike, Motorsport, Sport
König, Meggle und Jespersen lieferten sich einen harten Kampf in der Standard-Klasse Georgi feiert zweiten Sieg in Silverstone in der Grand-Prix-Klasse ADAC NEC reist bereits am kommenden Wochenende zur zweiten Runde nach Assen SILVERSTONE - Rennen Datum: 10. April 2016 Saisonlauf: 2/10 Wetter: bewölkt, 11°C Streckenlänge: 5,901 km Pole Position: Oliver König, Tim Georgi Runden: 10 Sieger: Oliver König, Tim Georgi     Silverstone. Zum Start des zweiten Rennens im ADAC Northern Europe Cup (ADAC NEC) hatten sich die Wetterbedingungen rund um den britischen Grand-Prix-Kurs in Silverstone verändert. Nach Regen und wechselhaften Verhältnissen an den Tagen zuvor, schien am Sonntagmorgen die Sonne. Bis zum Rennstart um 14:55 Uhr