Category Archives: OAZ

Zeugenaufruf zu Brandanschlag in Chemnitz-Einsiedel

Datum/Zeit: Dienstag, 19.04.2016, 21:15 Uhr Ereignisort: Dittersdorfer Weg 25 in 09123 Chemnitz-Einsiedel. Zwei unbekannte Personen hatten vor knapp einem Jahr, am Dienstag, den 19.04.2016, gegen 21:15 Uhr vier Brandvorrichtungen auf zwei bewohnte Gebäude der Asylbewerberunterkunft am Dittersdorfer Weg in Chemnitz-Einsiedel

Schüsse auf das Linxxnet in Leipzig-Connewitz

Tatzeit: in den Nachtstunden des 31.03.2017 Tatort: Bornaische Straße 3d, Leipzig In der Nacht des 31. März 2017 wurden durch eine bisher unbekannte Person Schüsse auf eine Scheibe der Räumlichkeiten des Vereins „linxxnet e.V.“ abge-geben. Ein Schuss beschädigte die Sicherheitsglasscheibe.

Brandstiftung in Dippoldiswalde – 10.000 € Belohnung ausgesetzt

Am Samstag, den 31.10.2015, kam es in den frühen Morgenstunden zum Brand einer Containeranlage in Dippoldiswalde. Durch den zügigen Einsatz der Rettungskräfte konnte ein Übergreifen auf die anliegenden Gebäude, u.a. eine Kindertagesstätte, verhindert werden. Die dreistöckige Anlage wurde durch den

Zeugenaufruf des OAZ

Brandstiftung zum Nachteil der Agentur für Arbeit Leipzig Datum/Zeit: Sonntag, den 01.01.2017, ca. 00:20 Uhr Ort: Leipzig-Möckern, Georg-Schumann-Straße In der Silvesternacht 2016/2017 schlugen unbekannte Täter am 01.01.2017 gg. 00:20 Uhr mehrere Fensterscheiben an dem Gebäude der Agentur für Arbeit in

Hohe Geldstrafe für Steinwerfer auf bewohnte Asylbewerberunterkunft

Datum/Zeit: 15.04.2016.; gegen 22 Uhr Ereignisort: Asylbewerberunterkunft in 08309 Eibenstock, Südstraße 17 Der zum Tatzeitpunkt 49 Jährige Täter hatte am 15. April 2016 einen faustgro-ßen Stein gegen ein Fenster der bewohnten Asylbewerberunterkunft in Eibenstock geworfen. Verletzt wurde niemand. Es entstand

Durchsuchungsmaßnahmen und Festnahmen bei der „Freien Kameradschaft Dresden“ (FKD)

Am 30. November 2016 wurden in einem Ermittlungsverfahren der General-staatsanwaltschaft Dresden – Integrierte Ermittlungseinheit Sachsen – Son-derdezernat zur Bekämpfung politisch motivierter Kriminalität (INES-PMK) und des OAZ wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereini-gung gemäß § 129 StGB bei 17

OAZ – Zeugenaufruf

Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Leipzig gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch am 13. November 2016 in Leipzig Nachdem mehrere unbekannte Personen am Sonntag, 13. November 2016 gegen 11:40 Uhr in Leipzig OT Großzschocher eine Wohnung aufgebrochen und dort die gesamte Einrichtung

Übergriff auf eine Wohnung in Leipzig

Das OAZ hat die Ermittlungen zu einem Übergriff auf eine Wohnung in Leipzig (Großzschocher) übernommen. Mehrere vermummte Personen hatten sich am gestrigen Sonntag, den 13. November 2016 gegen 11:40 Uhr mit Gewalt den Zugang zu einem Mehrfamilienhaus verschafft und dort

Verfahren gegen drei Jugendliche wegen der Schüsse auf Asylbewerberheim in Niesky eingestellt – Tatverdacht nicht bestätigt

Am Mittwoch, den 10.08.2016 durchsuchten  Beamte des OAZ im Auftrag der Staatsanwaltschaft Görlitz aufgrund eines  Beschlusses des Amtsgerichts Görlitz die Wohnungen von drei Beschuldigten im Raum Niesky. Die Jugendlichen (m, 15 und 19 Jahre, w, 16 Jahre) standen im Verdacht,

Brandanschlag auf Asylbewerberheim in Zwickau vom 22.05.2016 aufgeklärt

Tatzeit: 22.05.2016/02:30 Uhr Tatort: 08058 Zwickau, Kopernikusstraße 61, Asylbewerberunterkunft Am gestrigen Tag vollstreckten die Staatsanwaltschaft Zwickau und Kriminal-beamte des Operativen Abwehrzentrums einen Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts Zwickau gegen einen 32-jährigen Berufskraftfahrer aus Zwickau. Ihm wird vorgeworfen, am 22.05.2016 gegen 02:30 Uhr

Durchsuchungen nach Schüssen auf Asylbewerberheim in Niesky

Nachdem unbekannte Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag, den 23. Juli 2016 aus einem PKW heraus auf das Asylbewerberheim in Niesky geschossen hatten, sind am heutigen Tage mit Beschluss des Amtsgerichts Görlitz durch die ermittlungsführende Staatsanwaltschaft Görlitz und

Brandanschlag auf mögliche Asylbewerberunterkunft in Dresden- Cossebaude aufgeklärt

Zwei Beschuldigte festgenommen In einem von der Staatsanwaltschaft Dresden und dem Operativen Abwehrzentrum geführten Ermittlungsverfahren sind die beiden Beschuldigten aus Dresden und Wilsdruff festgenommen worden. Den 28jährigen Beschuldigten wird vorgeworfen, aus fremdenfeindlichen Motiven in der Nacht vom 30. zum 31.10.2015 gemeinsam das ehemalige „Hotel

OAZ an erfolgreichen Durchsuchungsmaßnahmen am Einsatztag gegen Hasspostings beteiligt

Ulbig: „Soziale Medien kein rechtsfreier Raum“   Die sächsische Polizei war mit dem OAZ im Rahmen des heutigen bundesweiten Einsatztages gegen Hasspostings an den Durchsuchungsmaßnahmen in einem von der Staatsanwaltschaft Kempten geführten Ermittlungsverfahren gegen eine rechtsextremistische Facebook-Gruppe beteiligt. In Sachsen

Zeugen gesucht zu Brandanschlag in Chemnitz-Einsiedel vom 19.04.2016

Datum/Zeit:   Dienstag, 19.04.2016, 21:15 Uhr Ereignisort:   Dittersdorfer Weg 25 in 09123 Chemnitz-Einsiedel. Zu dem Brandanschlag in Chemnitz Einsiedel vom 19.04.2016 bittet das OAZ die Bevölkerung nochmals um Mithilfe bei der Aufklärung der Tat. Zwei unbekannte Personen hatten  insgesamt vier Brandvorrichtungen

Haftbefehl wegen versuchten Totschlags gegen einen Beschuldigten erlassen

Fremdenfeindliche Übergriffe bei Volksfest in Neustadt/Sachsen OT Polenz Am Samstag, den 18. Juni 2016 ist es am Mittelweg in Neustadt OT Polenz (Sächsische Schweiz) bei einem Volksfest/Sommersonnenwendefeier zu mehreren fremdenfeindlichen Übergriffen gekommen. Die Polizei stellte drei Männer im Alter von 23, 32

Versuchte schwere Brandstiftung in Aue – Zeugen gesucht!

Datum/Zeit: Montag, 30.05.2016. gegen 01:30 Uhr Ereignisort: Rudolf-Breitscheid-Straße 28, 08280 Aue Zwei unbekannte Täter warfen aus etwa 15 m Entfernung zwei mit brennbarer Flüssigkeit präparierte und angezündete Gläser in Richtung der Asylbewerberunterkunft. Die beiden Brandsätze landeten ca. 5 Meter vor dem Objekt

Gemeinsame Durchsuchungsmaßnahmen

Ereigniszeit: 27.04.2016 Tatort: Annaberg-Buchholz In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages vollstreckte die Staatsan-waltschaft Chemnitz gemeinsam mit Beamten des Operativen Abwehrzentrums und der Bereitschaftspolizei vier Durchsuchungsbeschlüsse des Amtsgerichts Chemnitz gegen vier Tatverdächtige und einen Haftbefehl wegen Verdachts der schweren Brandstiftung

Weiterer Haftbefehl nach Brandanschlag auf geplante Asylbewerberunterkunft in Dresden-Prohlis erlassen

Im Zuge weiterer Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Dresden und des Operativen Abwehrzentrums (OAZ) ist heute ein weiterer Be-schuldigter wegen des Brandanschlages auf die geplante Asylbe-werberunterkunft in Dresden-Prohlis am 07.10.2015 festgenommen worden. Dem 33-jährigen Beschuldigten liegt zu Last, in den frühen Morgen-stunden

Brandanschlag auf Asylunterkunft: Haftbefehl gegen dritten Tat-verdächtigen erlassen

Nachdem bereits am Freitagnachmittag der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Görlitz gegen zwei 16 und 26 Jahre alte Beschuldigte Haftbefehl erlassen hatte, konnte nunmehr aufgrund der Angaben der beiden Beschuldigten vor dem Ermittlungsrichter der dritte Tatbeteiligte ermittelt und durch die Polizei festgenommen

Ergänzung – Brand eines ehemaligen Hotels – Spuren einer vorsätzlichen Brandlegung entdeckt

Bautzen, Käthe-Kollwitz-Platz 21.02.2016, 03:35 Uhr Nachdem in der Nacht zu Sonntag in einem ehemaligen Hotel am Käthe-Kollwitz-Platz in Bautzen ein Feuer ausgebrochen ist, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei und des Operativen Abwehrzentrums der sächsischen Polizei unverändert an. Nach ersten Untersuchungen