Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Illegale Einwanderung

Unbekannter Reisender in Untersuchungshaft

Unbekannter Reisender in Untersuchungshaft

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Bundespolizei, Ereignis, Illegale Einwanderung, Sicherheit, Zoll
Unbekannter Reisender in UntersuchungshaftBreitenau (ots) - Bereits am Mittwoch (05. September 2018) kontrollierten die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel auf der Bundesautobahn 17 die Insassen eines grenzüberschreitenden Linienbusses.Bei der polizeilichen Kontrolle des Insassen wurden die Beamten misstrauisch. Er wies sich gegenüber den Beamten mit einem rumänischen Reisepass aus. Bei der genaueren Überprüfung des Dokumentes stellten die Beamten Verfälschungen fest. Der Mann wurde aufgrund des vorliegenden Straftatverdachtes der Urkundenfälschung und der unerlaubten Einreise ohne Pass und Aufenthaltstitel in polizeilichen Gewahrsam genommen.Bei der Durchsuchung fanden die Einsatzkräfte noch zwei rumänische Dokumente auf. Hierbei handelte es sich um Totalfälschungen. I
Körperverletzung und Bedrohung in Zwickau

Körperverletzung und Bedrohung in Zwickau

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Ereignis, Illegale Einwanderung, Körperverletzung
Zwickau – (mk) Am Samstagabend kurz vor 20 Uhr kam es auf dem Neumarkt nach vorangegangenen verbalen und körperlichen Auseinandersetzungen zwischen deutschen und ausländischen Mitbürgern zu Bedrohungen. Insgesamt wurden zwei Anzeigen wegen Körperverletzung und zwei Anzeigen wegen Bedrohung aufgenommen. Zum genauen Tathergang wird derzeit ermittelt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau entgegen. Tel. 0375/44580 Quelle: PD Zwickau /Foto: Leserfoto  
Bundespolizei im Fahndungseinsatz

Bundespolizei im Fahndungseinsatz

Aktuell, Blaulicht, Bundespolizei, Ereignis, Fahndung, Illegale Einwanderung, Sicherheit
Bundespolizei im FahndungseinsatzBreitenau (ots) - Die Bundespolizeiinspektion Berggießhübel führt derzeit einen Sondereinsatz gegen Schleusungskriminalität durch und wird durch weitere Einsatzkräfte der Bundespolizei, vom Zoll und der Polizei Sachsen unterstützt.In den letzten 72 Stunden stellten die Beamten auf der Bundesautobahn 17 und im Elbtal 43 Personen fest, welche wegen verschiedenster Delikte durch in- und ausländische Behörden gesucht wurden. Die gesuchten Männer oder Frauen sind Staatsangehörige aus Albanien, Bulgarien, Bosnien und Herzegowina, Deutschland, Griechenland, Lettland, Kamerun, der Republik Moldau, Rumänien, Serbien, und Tschechien.Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen wurden die ladungsfähigen Anschriften von den gesuchten Personen bekannt und den au
Chemnitz  Zentrum – 35-Jähriger nach Auseinandersetzung verstorben

Chemnitz Zentrum – 35-Jähriger nach Auseinandersetzung verstorben

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Ereignis, Illegale Einwanderung, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sonstiges, Staatsanwaltschaft
Nach einer Auseinandersetzung in den vergangen Nachtstunden erlag ein 35-Jähriger im Krankenhaus seinen Verletzungen. Am frühen Sonntagmorgen, gegen 03.15 Uhr, war es in der Brückenstraße nach einem verbalen Disput zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen unterschiedlicher Nationalitäten gekommen. In deren Folge erlitten drei Männer (33/35/38) teils schwere Verletzungen. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht. Der 35-Jährige erlag noch in der Nacht in einem Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Nach der Auseinandersetzung waren mehrere Personen vom Ort geflüchtet. Polizeibeamte konnten im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen zwei Männer (22/23) stellen, die sich entfernt hatten. Ob diese in die Auseinandersetzung involviert waren, muss im Zuge der weiteren Ermittlungen
Räuberischer Diebstahl in Zwickau

Räuberischer Diebstahl in Zwickau

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Illegale Einwanderung, PD Zwickau, Polizeibericht, Raub
Zwickau – (um) Gestern Nachmittag stellte ein Ladendetektiv eines Discounters an der Muldestraße zwei lybische Ladendiebe im Alter von 19 und 43 Jahren. Diese nahmen eine Dose Nüsse, verspeisten sie und stellten sie ins Regal zurück. Weiterhin steckte der 19-Jährige eine Dose Energiegetränk in die Kleidung. Danach begaben sich die beiden zur Kasse um andere Waren im Korb zu bezahlen. Der Detektiv sprach die beiden an und begab sich mit diesen in ein Büro. Dort wurde er mit Fäusten ins Gesicht geschlagen und mit dem Beutel attackiert. Danach flüchteten die Täter aus dem Markt und konnten durch Beamte des Polizeireviers Zwickau in unmittelbarer Nähe gestellt werden. Beamte der Kriminalpolizei Zwickau ermitteln wegen räuberischen Diebstahls. Quelle: PD Zwickau   
Polizeieinsatz auf Postplatz behindert in Plauen

Polizeieinsatz auf Postplatz behindert in Plauen

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Illegale Einwanderung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sonstiges
Plauen – (ow) Kurz nach 15 Uhr kam es am Donnerstag auf dem Postplatz zu einem Polizeieinsatz, der kurzzeitig zu einer körperlichen Auseinandersetzung führte, bei der die im Einsatz befindlichen Polizeibeamten Pfefferspray einsetzten. Zwei Beamte wurden bei der Auseinandersetzung leicht verletzt, ebenso ein 38-jähriger Mazedonier durch den Einsatz des Pfeffersprays. Dieser lehnte eine ambulante Behandlung jedoch ab. Hintergrund des Einsatzes war, dass ein 23-jähriger Libyer dem Plauener Amtsgericht vorgeführt werden sollte. Diesen konnte die Polizeistreife auf dem Postplatz feststellen und in den Streifenwagen befördern. Dabei kam es zu Behinderungen der polizeilichen Maßnahmen durch den 38-jährigen Mazedonier, einen 21-jährigen Libyer und einen 16-jährigen Kroaten. Die Kriminalpolizei hat
Libyer widersetzt sich den Anordnungen der Bundespolizei

Libyer widersetzt sich den Anordnungen der Bundespolizei

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Bundespolizei, Ereignis, Illegale Einwanderung, Körperverletzung
Chemnizt (ots) - Am 03.08.18 gegen 01:00 Uhr sprach ein 28-jähriger libyscher Staatsangehöriger eine Streife der Bundespolizeiinspektion Chemnitz am Hintereingang zu den Diensträumen der Bundespolizei am Hauptbahnhof Chemnitz an und wollte wissen, wie er nach Freiberg käme. Offensichtlich war der Mann alkoholisiert und hatte den letzten Zug verpasst. Durch die Beamten wurden ihm die Möglichkeiten, z. B. mit dem Taxi zu fahren oder auf den nächsten Zug nach Freiberg zu warten, erläutert. Die aufgezeigten Möglichkeiten gefielen dem Mann jedoch nicht und seinen Unmut darüber zeigte er lautstark gestikulierend. Er war der Meinung, dass die Beamten ihm zu helfen haben, da er ja Ausländer sei. Da der Libyer sich äußerst unkooperativ und aggressiv verhielt wurde ihm ein Platzverweis ausgesprochen
Görlitz (ots) – Mit acht Geschleusten ertappt – gegen tatverdächtigen Schleuser wurde Untersuchungshaft angeordnet

Görlitz (ots) – Mit acht Geschleusten ertappt – gegen tatverdächtigen Schleuser wurde Untersuchungshaft angeordnet

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Bundespolizei, Ereignis, Fahndung, Illegale Einwanderung, Sicherheit
Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Görlitz und der Bundespolizeiinspektion LudwigsdorfGörlitz (ots) - Mit acht Geschleusten ertappt - gegen tatverdächtigen Schleuser wurde Untersuchungshaft angeordnetAm gestrigen Nachmittag wollte eine Streife des Zolls einen polnischen VW-Transporter kurz nach Passieren der Grenze anhalten und kontrollieren. Nachdem der Fahrer des Transporters den Streifenwagen im Rückspiegel bemerkt hatte, verließ er plötzlich über die Abfahrt Görlitz die Autobahn und setzte seine Fahrt auf der B115 in Richtung Niesky fort. In der "Kunnersdorfer Senke" gelang es den Zollbeamten dann, das Fahrzeug zu stoppen. Bei dem anschließenden Blick in den Laderaum wurde festgestellt, dass auf der glatten Ladefläche, zum Teil auf Holzkisten und zumindest ohne jegl
Körperverletzung in Plauen

Körperverletzung in Plauen

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Ereignis, Illegale Einwanderung, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht
Plauen – (um) Gestern Abend, gegen 20:30 Uhr, gerieten mehrere Ausländer am Lutherplatz in Streit. Die Ursache ist bislang ungeklärt. Zwei Männer (21-jähriger Syrer und 25-jähriger Libyer) schlugen sich wechselseitig. Weiterhin beteiligten sich zwei Syrerinnen (24 und 26 Jahre). Die beiden Männer erlitten Platzwunden am Kopf sowie einer einen Nasenbeinbruch. Beide kamen zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus. Die Beamten des Polizeireviers Plauen bitten um Hinweise zum Sachverhalt unter Tel. 03741-140.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-
Einschleusen von Ausländern, Urkundenfälschung, unerlaubte Beschäftigung

Einschleusen von Ausländern, Urkundenfälschung, unerlaubte Beschäftigung

Aktuell, Betrug, Blaulicht, Bundespolizei, Ereignis, Fahndung, Illegale Einwanderung, Sicherheit, Sonstiges, Zoll
 Einschleusen von Ausländern, Urkundenfälschung, unerlaubte Beschäftigung - Bundespolizei und Zoll durchsuchen mehrere Objekte in Heidenau und DresdenNach umfangreichen Ermittlungen durchsuchten am Dienstag (17. Juli 2018) Einsatzkräfte der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel mehrere Wohnungen und Geschäftsräume in Heidenau und Dresden.Neben zusätzlichen Kräften der Mobilen Kontroll- und Überwachungseinheit (Bundespolizeidirektion Pirna) wurde die Maßnahme durch das Hauptzollamt Dresden, Finanzkontrolle Schwarzarbeit unterstützt.Es wurden mehrere Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt, in deren Folge auch der gesuchte Hauptbeschuldigte, durch die eingesetzten Bundespolizisten, vorläufig festgenommen werden konnte.Die Bundespolizeiinspektion Berggießhübel führt seit Dezemb
Festnahme – 27-Jähriger musste in Untersuchungshaft

Festnahme – 27-Jähriger musste in Untersuchungshaft

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Bundespolizei, Ereignis, Illegale Einwanderung, Sonstiges
Pirna (ots) - Am Dienstagabend (10. Juli 2018) kontrollierten die Einsatzkräfte der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel auf der Bundesautobahn 17 in einem grenzüberschreitenden Linienbus einen kosovarischen Staatsangehörigen (27). Bei der polizeilichen Überprüfung stellte sich heraus, dass dem 27-Jährigen durch die Schweiz die Wiedereinreise für das gesamte Schengengebiet bis September 2019 untersagt wurde.Weiterhin wurde der 27-Jährige durch verschiedene inländische Staatsanwaltschaften wegen verschiedener Straftaten (wegen Betrug und Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz) zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben.Im Rahmen der weiteren polizeilichen Ermittlungen stellte sich heraus, dass sich der 27-Jährige bereits im Juni 2018 ohne erforderliche aufenthaltslegitimierende Dokument
Schlägerei am Neumarkt in Zwickau

Schlägerei am Neumarkt in Zwickau

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Ereignis, Illegale Einwanderung, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht
Zwickau – (ta) Am Samstagabend kam es gegen 22:50 Uhr auf der Bosestraße zu einer Schlägerei. Die eintreffenden Polizeibeamten kamen dazu, wie ein Mann (18, Somalia) einen 19-Jährigen (Äthiopien) mit einer Bierflasche und Faustschlägen ins Gesicht schlug. Der Verletzte wurde daraufhin ambulant in der Paracelsus-Klinik behandelt. Der Tatverdächtige wurde wegen einer Kopfverletzung im Städtischen Klinikum Heinrich Braun behandelt. Während der Anzeigenaufnahme störte ein 18-Jähriger (Somalia) die Maßnahmen der Polizei und versuchte einen Polizeibeamten mit der Hand zu schlagen, was jedoch durch einen weiteren Polizeibeamten durch einfache körperliche Gewalt vereitelt werden konnte. Dieser Tatverdächtige wurde bis zum Sonntagmorgen 4 Uhr in Gewahrsam genommen. Die Polizei hat die Ermittlungen
Versuch der schweren Brandstiftung in einer Asylunterkunftin Plauen

Versuch der schweren Brandstiftung in einer Asylunterkunftin Plauen

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Brand, Ereignis, Feuerwehr, Illegale Einwanderung, PD Zwickau, Polizeibericht, Sachbeschädigung
Plauen – (kh) In einer Asylunterkunft an der Kasernenstraße zündete ein 29-jähriger Pakistani die Fenstervorhänge seines Zimmers an. Das Feuer griff auf Fenster und Mauerwerk über. Durch die Mitarbeiter der Einrichtung wurde der Brand bereits vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buch
Oberwiesenthal – Rund 13 Kilogramm Marihuana sichergestellt

Oberwiesenthal – Rund 13 Kilogramm Marihuana sichergestellt

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, Fahndung, Illegale Einwanderung, PD Chemnitz, Polizeibericht, Sicherheit
Revierbereich AnnabergOberwiesenthal – Rund 13 Kilogramm Marihuana sichergestelltIm engen Zusammenwirken von Beamten der Bundespolizeiinspektion Chemnitz, der Polizeidirektion Chemnitz sowie des Hauptzollamt Erfurt konnten am Mittwochnachmittag rund 13 Kilogramm Marihuana in einem Transporter sichergestellt werden. Der Fahrer (52) des Wagens befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft. Die Polizisten der Gemeinsamen Fahndungsgruppe der PD Chemnitz und der Bundespolizeiinspektion Chemnitz (GFG) sowie weitere Einsatzkräfte der Bundespolizei und des Hauptzollamtes Erfurt waren am Mittwoch im Grenzbereich zu Tschechischen Republik zur Bekämpfung der grenzübereschreitenden Kriminalität im Einsatz. Dabei geriet ein Renault-Kleintransporter ins Visier der Fahnder. Er hatte in Oberwies
Tödlicher Fenstersturz in Falkenstein

Tödlicher Fenstersturz in Falkenstein

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Illegale Einwanderung, Sonstiges
Falkenstein – (ow) Am späten Freitagabend ist ein 17-jähriger Sudanese bei einem Fenstersturz zu Tode gekommen. Der unbegleitete minderjährige Ausländer (UMA) war gegen 23:15 Uhr aus seinem Zimmer in der betreuten Wohneinrichtung, welche sich in der dritten Etage eines Mehrparteienwohnhauses an der Ferdinand-Lassalle-Straße befindet, auf die Straße gestürzt. Zuvor war die Polizei durch einen Betreuer der Wohneinrichtung zu Hilfe gerufen worden, da mehrere dort wohnhafte unbegleitete minderjährige Ausländer aufgrund augenscheinlich massiven Alkoholkonsums in Streit geraten waren. Die gerufenen Beamten trafen wenige Minuten nach 23 Uhr ein und konnten die Situation beruhigen. Dabei brachten sie die minderjährigen Bewohner in ihre Zimmer. Nachdem Ruhe eingekehrt war, vernahmen die Beamten plö
Wochenendrückblick – Illegale Einreise

Wochenendrückblick – Illegale Einreise

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Bundespolizei, Ereignis, Illegale Einwanderung
Berggießhübel (ots) - Vom 27.04. bis 29.04.2018 stellten die Einsatzkräfte der hiesigen Dienststelle insgesamt 31 unerlaubte Eingereiste, 3 Schleuser und einen Fall der Beihilfe zur unerlaubten Einreise fest. Unter anderem waren das folgende besonders erwähnenswerte Fälle:April 2018 - BAB 17 - Zurück nach Tschechien: Am Freitag kontrollierten die Beamten fünf Insassen (moldauischeStaatsangehörige) eines PKW. Alle Insassen des PKW erfüllten nicht die Einreisevoraussetzungen des Schengener Grenzkodex. Aus diesem Grund müssen sich jetzt alle fünf Personen wegen Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz verantworten und wurden nach Tschechien zurückgeschoben. Gegen den Fahrer des PKW besteht zudem der Verdacht wegen Einschleusens von Ausländern.April 2018 - BAB 17 - Buskontrolle: Ebenfalls
Chemnitz OT Ebersdorf – Kripo ermittelt nach Verdacht eines versuchten Tötungsdeliktes

Chemnitz OT Ebersdorf – Kripo ermittelt nach Verdacht eines versuchten Tötungsdeliktes

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Ereignis, Illegale Einwanderung, Körperverletzung
Nach einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Bewohnern der Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber im Adalbert-Stifter-Weg am Samstag Mittag hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen. Zur Tat an sich ist derzeit bekannt, dass ein 22-jähriger Mann aus Marokko und ein aus Algerien stammender 31-Jähriger gegen 11.20 Uhr in einen tätlichen Streit gerieten. Beide Männer trugen Verletzungen davon und wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund der festgestellten schweren Verletzungen des Jüngeren ergab sich der Verdacht eines versuchten Tötungsdeliktes. Der 31-jährige Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und befindet sich derzeit in einer Polizeidienststelle. Mit der Tat heute wurde eine bereits am Vortag stattgefundene Körperverletzung zwischen beiden M
Syrischer Asylbewerber wurde mit einem Messer verletzt in Zwickau

Syrischer Asylbewerber wurde mit einem Messer verletzt in Zwickau

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Ereignis, Illegale Einwanderung, Körperverletzung
Zwickau – (wh) Am Freitagnachmittag kam es auf dem Freigelände einer Bildungseinrichtung auf der Alten Reichenbacher Straße zu einem Streit zwischen zwei syrischen Asylbewerbern. Zunächst verlief der Streit zwischen einem 22- und einem 34-Jährigen nur verbal. Sie ließen sich durch andere Personen nicht beruhigen. Der 22-Jährige hatte plötzlich ein Messer in der Hand und verletzte den 34-Jährigen damit im Gesicht. Er erlitt eine etwa 3 cm lange und etwa 1 cm tiefe Schnittwunde. Der Tatverdächtige verließ darauf die Einrichtung, konnte durch Polizeibeamte unweit des Tatortes festgenommen werden. Der Geschädigte wurde zur Behandlung stationär in eine Klinik eingeliefert.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) siche
Passanten stellten Ladendieb in Plauen

Passanten stellten Ladendieb in Plauen

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Illegale Einwanderung, PD Zwickau, Polizeibericht
Plauen – (ak) Am Freitagnachmittag stellten zwei couragierte Passanten einen Ladendieb. Dieser hatte in einer Drogerie an der Bahnhofstraße Parfüm im Wert von 200 Euro entwendet und danach das Geschäft verlassen. Der erheblich betrunkene 28-jährige Libyer ist der Polizei kein Unbekannter. Er wurde vorläufig festgenommen und am Samstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Der Richter erließ Haftbefehl.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"
Schaufensterscheibe eingeschlagen in Plauen

Schaufensterscheibe eingeschlagen in Plauen

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Ereignis, Illegale Einwanderung, Sachbeschädigung
Plauen – (ow) Auf der Anton-Kraus-Straße stritten am Dienstagabend, gegen 20 Uhr zwei unbekannte ausländische Tatverdächtige lautstark vor einem Einkaufsmarkt. Als der Streit eskalierte, schlugen sie eine Flasche gegen die Scheibe des Marktes und rannten davon. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.500 Euro. Durch eine Zeugin konnte einer der Tatverdächtigen auf etwa 25 bis 35 Jahre geschätzt und als schlank sowie mit einem schwarzen Kapuzenshirt und einer dunklen Jacke bekleidet beschrieben werden. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder ihren Aufenthaltsort geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.Quelle: PD ZwickauHelfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sic