Category Archives: WEC

Idealer Saison-Start für Porsche beim WEC Prolog in Frankreich

  World Endurance Championship WEC, Prolog in Le Castellet/Frankreich Idealer Saison-Start für Porsche beim WEC Prolog in Frankreich Stuttgart. Vier Wochen vor dem ersten Saisonrennen der FIA Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC am 5. Mai in Spa-Francorchamps zeigt sich das Porsche GT Team

World Endurance Championship WEC, Prolog in Le Castellet/Frankreich

  World Endurance Championship WEC, Prolog in Le Castellet/Frankreich Sechs Porsche 911 RSR beim Prolog in Le Castellet Stuttgart. Beim Prolog der FIA Sportwagen-Weltmeisterschaft (WEC) am 6. und 7. April 2018 auf dem Circuit Paul Ricard im französischen Le Castellet

FIA World Endurance Championship WEC: Porsche stellt bis 2020 Safety Cars und Support Cars für die FIA WEC

  FIA World Endurance Championship WEC Porsche stellt bis 2020 Safety Cars und Support Cars für die FIA WEC Stuttgart. Das Safety Car der Sportwagen-Weltmeisterschaft FIA WEC ist ab sofort ein Porsche 911 Turbo. Der Allrad-Elfer leistet 540 PS (397

GT Vorschau – World Endurance Championship WEC, Prolog in Le Castellet/Frankreich

Generalprobe für Porsche: der Prolog zur WEC Super Season Stuttgart. Mit dem zweitägigen Prolog auf dem Circuit Paul Ricard startet Porsche am 6. April in die neue Saison der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC). Auf dem 1970 eröffneten Parcours im Süden Frankreichs

Porsche beendet nach vier Jahren das LMP1-Engagement in der WEC

  Porsche beendet nach vier Jahren das LMP1-Engagement in der WEC Langjährige Partner sicherten den Erfolg im Porsche LMP1-Projekt Stuttgart. Nach drei Gesamtsiegen in Folge bei den 24 Stunden von Le Mans und sechs Weltmeistertiteln für den 919 Hybrid in

LMP1-Rennen, FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC in Bahrain, Lauf 9 (Finale), Sakhir Der dreifache Le Mans-Sieger verabschiedet sich aus der WEC

Stuttgart. Das Porsche LMP Team verabschiedet sich mit zwei Podestplätzen beim letzten Lauf in Bahrain aus der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft. Bei dem ereignisreichen und hoch emotionalen Finale 2017 belegten die bereits vor zwei Wochen zu Weltmeistern gekürten Fahrer Earl Bamber (NZ),

LMP1-Vorschau FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft in Bahrain, Lauf 9 (Finale) Letzte Ausfahrt Bahrain – finaler Renneinsatz des Porsche 919 Hybrid

Stuttgart. Am kommenden Samstag geht eines der erfolgreichsten Kapitel der Porsche-Motorsport-Geschichte zu Ende: Der neunte und letzte Lauf zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft 2017 wird gleichzeitig der finale Renneinsatz für den Porsche 919 Hybrid. Der erste Testträger des Klasse-1-Le-Mans-Prototyps wurde 2013 von

LMP1-Vorschau FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft in Shanghai, China, Lauf 8 von 9 Porsche konzentriert sich in Shanghai auf den WM-Titelkampf

Stuttgart. Die WM geht in den Endspurt, und der Druck steigt: Der achte von neun Läufen zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC vom 3.-5. November 2017 in Shanghai wird der vorletzte Renneinsatz des Porsche LMP Teams mit dem Porsche 919 Hybrid. Sentimentalitäten

Porsche GT Team mit erstem Werkseinsatz in Mittelamerika

  GT Vorschau – World Endurance Championship WEC, 5. Lauf in Mexiko-Stadt/Mexiko Porsche GT Team mit erstem Werkseinsatz in Mittelamerika Stuttgart. Mit dem Sechsstundenrennen im Autódromo Hermanos Rodríguez startet die Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC am 3. September in Mexiko-Stadt in die zweite

GT Qualifying – World Endurance Championship WEC, 4. Lauf, Nürburgring/Deutschland Erste Pole in der WEC für neuen 911 RSR

Stuttgart. Der neue Porsche 911 startet am Sonntag auf dem Nürburgring von der Pole-Position zu seinem Heimrennen in der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC. Im Qualifying auf dem 5,148 Kilometer langen Eifelkurs fuhren Michael Christensen (Dänemark) und Kévin Estre (Frankreich) mit der Startnummer

Porsche GT Team will beim Heimrennen aufs Podium

GT Vorschau – World Endurance Championship WEC, 4. Lauf, Nürburgring/Deutschland Porsche GT Team will beim Heimrennen aufs Podium Stuttgart. Das Sechsstundenrennen auf dem Nürburgring ist am 16. Juli die letzte Europa-Station der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC. Danach stehen noch fünf Überseerennen in

LMP1, 24 Stunden von Le Mans – Fakten nach dem Rennen Von Platz 56 auf die 1: Porsche 919 Hybrid siegt in Le Mans

Stuttgart. Mit großem Teamgeist und einer schier übermenschlichen Kraftanstrengung hat Porsche das 24-Stunden-Rennen von Le Mans 2017 gewonnen. Earl Bamber (NZ), Timo Bernhard (DE) und Brendon Hartley (NZ) holten am 18. Juni nach einer grandiosen Aufholjagd den 19. Gesamtsieg für

LMP1, 24 Stunden von Le Mans Die letzten Stunden bis zum Sieg

Führender Porsche 919 Hybrid rollt aus, das Schwesterauto kämpft Stuttgart. Über zehn Stunden lang führte der Porsche 919 Hybrid von Neel Jani (CH), André Lotterer (DE) und Nick Tandy (GB) die 24 Stunden von Le Mans an. Dann forderte das

LMP1, 24 Stunden von Le Mans (FR) – Rennen nach 15 Stunden Porsche 919 Hybrid führt durch die Nacht

Stuttgart. In einer für Konkurrent Toyota dramatischen Phase mit zwei Ausfällen nach Mitternacht hat der Porsche 919 Hybrid mit der Startnummer 1 um 00:45 Uhr die Spitze in Le Mans übernommen. Bei Sonnenaufgang morgens um sechs führt das Trio Neel

Porsche 919 Hybrid in Spa auf den Plätzen drei und vier

LMP1-Rennen FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC), Lauf 2 in Spa-Francorchamps (BE) Porsche 919 Hybrid in Spa auf den Plätzen drei und vier Stuttgart. Beim letzten WM-Lauf vor den 24 Stunden von Le Mans belegte Porsche mit den beiden 919 Hybrid die Plätze

Plätze zwei und drei: Porsche 919 Hybrid in Silverstone stärker als erwartet

LMP1-Rennen FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC), Lauf 1 in Silverstone (GB) Stuttgart. Trotz eines zwar kalkulierten, aber deutlichen Aerodynamik-Nachteils konnte Porsche mit dem 919 Hybrid in Silverstone um den Rennsieg kämpfen. Beim Auftakt zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft auf dem anspruchsvollen britischen Grand-Prix-Kurs kam