Category Archives: Rallye

ADAC Rallye Masters Peter Corazza fuhr aufs Podium

ADAC Rallye Masters: Weiterhin Doppelführung für Mohe und Schumann • Peter Corazza fuhr als schnellster Masters-Teilnehmer aufs Podium • Viele Divisionsentscheidungen fielen erst ganz zum Schluss. • 30 Minuten Rallye-Magazin auf n-tv am 07.05.2017 um 07.30 Uhr Sulingen. Auch nach

Tina Wiegand startet beim dritten Lauf der Deutschen Rallyemeisterschaft

Tina Wiegand startet mit Chioma Monix beim dritten Lauf der Deutschen Rallyemeisterschaft, bei der ADAC Rallye „Rund um die Sulinger Bärenklaue“ Am kommenden Wochenende startet Tina Wiegand bei der Rallye rund um Sulingen zu knapp 160 anspruchsvollen Wertungskilometern. Teilweise verlaufen

Die neue ADAC Rallye Deutschland wird spektakulärer denn je

              „Die neue ADAC Rallye Deutschland wird spektakulärer denn je“ • Interview mit Rallye-Leiter Friedhelm Kissel über den Planungsstand • Kissel über die Highlights des deutschen Laufs zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft München. Wenn die besten

Ein Fürst jagt die Champions beim Auftakt des ADAC Rallye Masters und der DRM

  Ein Fürst jagt die Champions beim Auftakt des ADAC Rallye Masters und der DRM • Saisonstart von ADAC Rallye Masters und DRM bei der ADAC Saarland-Pfalz Rallye • Gasteinsatz von Ex-ADAC GT Masters-Champion Albert von Thurn und Taxis •

Rally Safe sorgt für mehr Sicherheit im deutschen Rallyesport

  Rally Safe sorgt für mehr Sicherheit im deutschen Rallyesport • Modernes Tracking-System ermöglicht jederzeit die Überwachung der Fahrzeuge • Initiative von ADAC und ADAC Rallye Masters/DRM-Veranstaltern zur Erhöhung der Sicherheit München. ADAC und die Veranstalter des ADAC Rallye Masters

ŠKODA AUTO Deutschland will mit Kreim/Christian den deutschen Rallye-Meistertitel verteidigen

ŠKODA AUTO Deutschland will mit Kreim/Christian den deutschen Rallye-Meistertitel verteidigen › Fabian Kreim und Frank Christian starten bei allen acht Läufen der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) › Neuer Look des FABIA R5 von ŠKODA AUTO Deutschland › Fabian Kreim: „Wir wollen

Volkswagen Doppelsieg zum Abschluss einer Ära – Mikkelsen und Ogier schreiben in Australien Rallye-WM-Geschichte

Mit dem 43. Sieg verabschiedet sich Volkswagen als Weltmeister aus der Rallye-WM In Down Under eine Macht: Mikkelsen feiert dritten Rallye-WM-Sieg im Duell mit Ogier   Wolfsburg (20. November 2016). Die Rallye-WM-Story von Volkswagen endet mit einem Ausrufezeichen: Andreas Mikkelsen/Anders

Doppelführung für Volkswagen in Down Under: Mikkelsen und Ogier eine Klasse für sich

Mikkelsen/Jæger übernehmen Führung der Rallye Australien, Ogier/Ingrassia Zweite „Straßenfeger“ beim großen Finale des Polo R WRC mit Kraftakt auf Podiumskurs Wolfsburg (18. November 2016). Großartige Leistung beim großen Finale des Polo R WRC: Andreas Mikkelsen/Anders Jæger (N/N) und Sébastien Ogier/Julien

Ogier vor Mikkelsen – verheißungsvoller Shakedown für Volkswagen in Down Under

Viel Staub, viel loser Schotter – Rallye Australien bietet besondere Herausforderung Platz eins und zwei für Polo R WRC im „Freien Training“ beim großen Rallye-WM-Finale Wolfsburg (17. November 2016). Guter Start ins Finale: Volkswagen hat die Rallye Australien mit den

Volkswagen setzt beim großen Finale für den Polo R WRC alles auf Sieg

Rallye Australien für Volkswagen der abschließende Auftritt in der Rallye-WM Mikkelsen/Jæger kämpfen in Down Under um inoffizielle „Vize“-Weltmeisterschaft Zum Abschied: Ogier/Ingrassia und Latvala/Anttila hoch motiviert Wolfsburg (11. November 2016). Der Schlusspunkt einer erfolgreichen Ära im Rallye-Sport: Volkswagen startet mit dem

Impressionen Samstag Rallye Wales von Kai Schaub Schäfer

Quelle: Kai Schaub Schäfer Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal:

Weltmeister hoch vier – Volkswagen feiert in Großbritannien zwölften Rallye-WM-Titel in vier Jahren

Volkswagen gewinnt mit Polo R WRC Hersteller-Titel in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft Krönung mit Sieg: Ogier/Ingrassia vier Mal in Folge Sieger der Rallye Großbritannien Wolfsburg (30. Oktober 2016). Zwölf Titel in vier Jahren, je vier in Fahrer-, Beifahrer- und Hersteller-Wertung: Volkswagen

Impressionen Samstag Rallye Wales von Kai Schaub Schäfer

Quelle: Kai Schaub Schäfer Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal:

Impressionen Freitag Rallye Wales von Kai Schaub Schäfer

Quelle: Kai Schaub Schäfer Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com

Ogier übernimmt bei der Rallye Großbritannien die Führung

  FIA RALLYE-WELTMEISTERSCHAFT (WRC) RALLYE GROSSBRITANNIEN Führung in Wales – Volkswagen mit Ogier auf Titel-Kurs Ogier übernimmt bei enorm forderndem Auftakt der Rallye Großbritannien die Führung Mikkelsen und Latvala müssen beim vorletzten WM-Lauf herbe Zeitverluste hinnehmen Typisch Wales: Regen, Matsch

Impressionen Donnerstag Rallye Wales von Kai Schaub Schäfer

Quelle: Kai Schaub Schäfer Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com

Das Titel-Dutzend in der Rallye-WM – Volkswagen hat in Großbritannien den Herstellersieg im Visier

Volkswagen hat die Chance, den zwölften Titel in vier Jahren Rallye-WM klarzumachen Mikkelsen/Jæger und Latvala/Anttila kämpfen um inoffizielle „Vize“-Weltmeisterschaft Polo R WRC, Ogier und Ingrassia lautet die siegreiche Kombination seit 2013 Wolfsburg (21. Oktober 2016). Let’s have Matsch-Fun – Volkswagen

Weltmeister, Weltmeister, Weltmeister, Weltmeister*! Ogier/Ingrassia feiern mit Volkswagen vierten Rallye-WM-Titel in Folge

Krönung mit Sieg: Ogier/Ingrassia ist der WM-Titel nach elf Rallyes nicht mehr zu nehmen Neue und alte Champions in einer Reihe mit Kankkunen und Mäkinen Zweiter Matchball für Volkswagen in der Herstellerwertung Wolfsburg (16. Oktober 2016). Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F)

¡Hola, Schotter! Volkswagen mit Top-Zeiten im Shakedown zur Rallye Spanien

  ¡Hola, Schotter! Volkswagen mit Top-Zeiten im Shakedown zur Rallye Spanien  Ogier/Ingrassia absolvieren „Freies Training“ der Rallye-WM mit Bestzeit  Drittbeste Zeit für Mikkelsen/Jæger, sechstbeste für Latvala/Anttila Wolfsburg (13. Oktober 2016). Zurück zum Schotter und Volkswagen Piloten in Top-Form

Beim Heimspiel weiter vornweg – Volkswagen Duo Ogier/Ingrassia in Frankreich weiter in Führung

Sébastien Ogier steht vor Heimsieg in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) Platz drei für Andreas Mikkelsen, Position vier für Jari-Matti Latvala 600 Prüfungsbestzeiten – Polo R WRC erreicht weiteren Meilenstein Wolfsburg (01. Oktober 2016). Ob Sonne, ob Regen – Sébastien Ogier