Category Archives: GT Masters

Erster Saisonsieg für Corvette-Duo Kirchhöfer/Keilwitz

  Piloten von Callaway Competition gewinnen Samstagsrennen auf dem Red Bull Ring 20. ADAC GT Masters-Sieg für Daniel Keilwitz, Premierenerfolg für Marvin Kirchhöfer Ex-DTM-Champion Timo Scheider wird Zweiter Spielberg. Die Corvette-Piloten Marvin Kirchhöfer (24/Markkleeberg) und Daniel Keilwitz (28/Villingen, beide Callaway

„Beste Rennen in besonderer Atmosphäre“: Lokalmatadore fiebern Österreich-Gastspiel entgegen

Österreichische Fahrer und Teams 2018 bereits im ADAC GT Masters siegreich Vier Fahrer und zwei Teams wollen beim Heimspiel glänzen München. Vier Fahrer und zwei Teams – das österreichische Aufgebot im ADAC GT Masters freut sich auf das Heimspiel auf

ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring: Highspeed in den Alpen

ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring: Highspeed in den Alpen • Dritter Saisonlauf des ADAC GT Masters • „Liga der Supersportwagen“ startet auf schnellster Strecke im Kalender • Vier Rennsieger in bisherigen vier Rennen versprechen viel Spannung München.

Götz und Pommer gewinnen Hitzeschlacht in Most im Mercedes-AMG

Mercedes-AMG-Duo dominiert Sonntagsrennen in Most Kirchhöfer/Keilwitz holen erneut in der Corvette Rang zwei Renauer/Jaminet bauen als Dritte Tabellenführung aus Most. Die Schlange hat zugebissen: Markus Pommer (27/Neckarsulm) und Maximilian Götz (32/Uffenheim, beide MANN-Filter Team HTP) gewannen in der leuchtend gelben

Premiere in Tschechien: Start frei für das ADAC GT Masters in Most

  Premiere in Tschechien: Start frei für das ADAC GT Masters in Most • Zweiter Saisonlauf des ADAC GT Masters • „Liga der Supersportwagen“ startet erstmals in Tschechien • Starkes Rahmenprogramm mit ADAC TCR Germany, GT4 und Flugshow München. Premiere im

Doppelsieg für Lamborghini im zweiten Saisonrennen

< p style=“text-align: justify;“>Bortolotti/Caldarelli gewinnen im Huracán GT3 am Sonntag in Oschersleben Markenkollegen Ineichen/Engelhart belegen Rang zwei Schwager/Ludwig holen ersten ADAC GT Masters-Podestplatz für den Ferrari 488 GT3 Oschersleben. Lamborghini war im Sonntagsrennen des ADAC GT Masters in der Motorsport

ADAC GT Masters startet mit spannenden Premieren in die Saison

Erster Saisonlauf des ADAC GT Masters in Oschersleben Neue Fahrer und Autos im Mittelpunkt des Interesses Auftakt mit 36 Sportwagen von acht Marken und 23 Teams < p style=“text-align: justify;“> München. WEC-Weltmeister und Le-Mans-Sieger Timo Bernhard (36/Bruchmühlbach-Miesau), DTM-Champion Timo Scheider

ADAC GT Masters-Auftakt vom 13.-15.04.2018 in Oschersleben

ADAC GT Masters-Auftakt in Oschersleben: Das sind die Fakten • Zwölfte Saison der „Liga der Supersportwagen“ beginnt am Wochenende • Hochkarätiges Starterfeld mit 36 Autos von acht Marken und 23 Teams • SPORT1 überträgt beide Rennen in Oschersleben live München.

Audi R8 LMS gewinnt Auftakt der GT Asia Series

  Audi R8 LMS gewinnt Auftakt der GT Asia Series Sieg für Absolute Racing zum Saisonstart in Asien Podestergebnis für den Audi RS 3 LMS in Japan Audi Sport customer racing Japan präsentiert Programm 2018 Die Kunden von Audi Sport

Mercedes-AMG bei ADAC GT Masters-Generalprobe vorn

Mercedes-AMG bei ADAC GT Masters-Generalprobe vorn • Offizielle Testfahrten über zwei Tage in Oschersleben • Drei Mercedes-AMG auf den ersten Plätzen • Lamborghini am ersten Tag vorn Oschersleben. Mit zweitägigen Testfahrten in der Motorsport Arena Oschersleben haben sich die Teams

Honda setzt im ADAC GT Masters auf Schubert Motorsport

Honda setzt im ADAC GT Masters auf Schubert Motorsport • Honda NSX GT3 feiert Premiere in der „Liga der Supersportwagen“ • Rennstall aus Oschersleben kehrt nach einem Jahr Pause zurück • Zwei Nachwuchsfahrer bilden Pilotenduo München. Debüt für Honda im

ADAC GT Masters startet mit Testfahrten in Oschersleben in die Saison

ADAC GT Masters startet mit Testfahrten in Oschersleben in die Saison • Offizielle Testtage in der Motorsport Arena Oschersleben • Teams und Fahrer bereiten sich auf Saisonauftakt vom 13.-15. April vor München. Das lange Warten hat ein Ende: In der kommenden

Vier Porsche 911 GT3 R im ADAC GT Masters

    ADAC GT Masters, Vorschau Vier Porsche 911 GT3 R im ADAC GT Masters Stuttgart. In der Saison 2018 setzen drei Kundenteams insgesamt vier Porsche 911 GT3 R im ADAC GT Masters ein. In der „Liga der Supersportwagen“ greift

RWT Racing verpflichtet Claudia Hürtgen für ADAC GT Masters

  RWT Racing verpflichtet Claudia Hürtgen für ADAC GT Masters • Hürtgen wird Teamkollegin von Stammpilot Sven Barth • Rennstall setzt weiter auf Corvette C7 GT3-R • Teamchef Gerd Beisel: „Wollen um Siege mitkämpfen“ München. RWT Racing präsentiert eine neue Fahrerpaarung

Montaplast by Land-Motorsport mit starkem Fahrerquartett

    Montaplast by Land-Motorsport mit starkem Fahrerquartett • Alessio Picariello wird neuer Teamkollege von Christopher Mies • Brüder Kelvin und Sheldon van der Linde teilen sich zweiten Audi R8 LMS • Team will nach 2016 wieder den ADAC GT

Frank Stippler und Filip Salaquarda starten für Neuzugang Team ISR beim ADAC GT Masters

Frank Stippler und Filip Salaquarda starten für Neuzugang Team ISR • Rennstall aus Tschechien debütiert im ADAC GT Masters • Team ISR bringt einen Audi R8 LMS an den Start München. Mit dem Team ISR gibt in diesem Jahr ein

YACO Racing erneut mit Rahel Frey und Philip Geipel

YACO Racing erneut mit Rahel Frey und Philip Geipel • Team im fünften Jahr mit gleicher Fahrerpaarung • Audi R8 LMS bleibt Einsatzfahrzeug München. YACO Racing setzt auch 2018 im ADAC GT Masters auf das Fahrerduo Rahel Frey (31/CH) und

ADAC GT Masters startet 2018 mit vollem Feld

< p style=“text-align: justify;“>37 Fahrzeuge von acht Marken für die ADAC GT Masters-Saison 2018 genannt Neuer Hersteller: Honda startet erstmals im ADAC GT Masters Ferrari mit Comeback in der „Liga der Supersportwagen“ München. Das ADAC GT Masters startet mit einem

Zahlenspiele – Fakten zu elf Saisons des ADAC GT Masters

Zahlenspiele – Fakten zu elf Saisons des ADAC GT Masters • Seit 2007 begeistert die „Liga der Supersportwagen“ Motorsportfans • Von wissenswert bis kurios: Statistiken zu 81 Rennwochenenden • 18 Champions in elf Jahren München. 2017 bestritt das ADAC GT

GRT Grasser Racing Team will auch 2018 im ADAC GT Masters um Siege kämpfen

Österreicher setzen weiter auf Lamborghini Huracán GT3 Teamchef Gottfried Grasser optimistisch für ADAC GT Masters-Saison 2018 Rennstall gewann 2017 drei Rennen in der „Liga der Supersportwagen“ München. Das GRT Grasser Racing Team will nach der erfolgreichen Saison in diesem Jahr