Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Toyota

Auftaktveranstaltungen der TOYOTA GAZOO Racing Trophy gestartet

Auftaktveranstaltungen der TOYOTA GAZOO Racing Trophy gestartet

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Sport, Toyota
Im Rahmen der TOYOTA GAZOO Racing Trophy haben alle GT86 Renn- und Rallyefahrzeuge der TOYOTA Motorsport GmbH (TMG) in ihrer jeweiligen Rennserie die Chance gegeneinander anzutreten. Die Vergabe von Wertungspunkten in der TOYOTA GAZOO Racing Trophy erfolgt nicht nur anhand von Resultaten, sondern auch in Relation zur Größe und Stärke des Teilnehmerfeldes der jeweiligen Veranstaltung. Mit dem Beginn der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) und dem DMSB Rallye Cup (DRC) konnten bereits die ersten Teilnehmer der TOYOTA GAZOO Racing Trophy wichtige Punkte sammeln. Hermann Gassner Jr. erreichte bei der ADAC Saarland-Pfalz Rallye in der Klasse R2/R3 mit 17 Startern den 6. Rang und darf somit 14 Punkte auf seinem Trophy-Konto verbuchen. Patrick Gengler erhielt 12 Punkte, nachdem er in der Klasse
Starke Partner für die TOYOTA GAZOO Racing Trophy

Starke Partner für die TOYOTA GAZOO Racing Trophy

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Sport, Toyota
Im Rahmen der im Jahr 2018 ins Leben gerufenen TOYOTA GAZOO Racing Trophy haben sämtliche von der TOYOTA Motorsport GmbH (TMG) hergestellten GT86 Renn- und Rallyefahrzeuge die Möglichkeit, ohne Einschreibegebühr und spezifische technische Anforderungen um einen attraktiven Preisgeldtopf zu fahren und darüber hinaus attraktive Rabatte bei den Partnern der Trophy zu erhalten. Bereits 13 Teilnehmer haben sich dazu entschieden, mit GT86 CS-V3 als auch CS Cup-Rennwagen und CS-R3 Rallyefahrzeuge in der Saison 2018 europaweit an diversen Veranstaltungen teilzunehmen und Punkte zu sammeln.Die namhaften Partner bieten den Teilnehmern der TOYOTA GAZOO Racing Trophy attraktive Vorteile und einmalige Konditionen. Zum Beispiel erhalten die Teams Vorzugskonditionen beim Erwerb von Schmierstoffen des H
TMG GT86 Cup: Milltek Racing erobert Tabellenführung

TMG GT86 Cup: Milltek Racing erobert Tabellenführung

Aktuell, Motorsport, Sport, Toyota
Das Risiko wurde belohnt: Bei wechselndem Wetter und schwierigen Streckenverhältnissen hatte das Team Milltek Racing ein glückliches Händchen mit der Entscheidung, sein Auto auch bei Regen über die komplette Distanz auf den profillosen Slicks fahren zu lassen. Damit sparte sich die Mannschaft viel Zeit gegenüber jenen Teams, die teilweise mehrere Stopps für die Wechsel auf Regen- und zurück auf Trockenreifen einlegten. „Es hat immer nur stellenweise geregnet. Die Bedingungen waren unserer Meinung nach nie so, dass wir auf Regenreifen hätten wechseln müssen. In Absprache mit unseren Fahrern haben wir deshalb diese Entscheidung getroffen und sind gut damit gefahren“, freute sich Steve Pound, Geschäftsführer von Milltek Sport und Teamchef von Milltek Racing. Allerdings hing der vierte Saison
TMG GT86 Cup: Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titelgewinn

TMG GT86 Cup: Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titelgewinn

Aktuell, Motorsport, Sport, Toyota
Es ist die Zeit der Rechenkünstler. Zum achten der neun Saisonläufe im TMG GT86 Cup am 7. Oktober werden die Top-Teams einen Rechenschieber im Gepäck haben. Denn wie schon so oft in der Geschichte des Markenpokals der TOYOTA Motorsport GmbH wird der Kampf um den Cup-Gesamtsieg auf der Zielgerade entschieden. Vordergründig betrachtet geht das Team Milltek Racing mit neun Punkten Vorsprung in der Tabelle als Favorit in das vorletzte Rennen des Jahres. 115 Punkte hat die bisher dreimal siegreiche und erst zu Saisonbeginn neu in den TMG GT86 Cup eingestiegene britische Mannschaft bisher eingefahren. Verfolger Toyota Swiss Racing Team bringt es auf bisher zwei Saisonerfolge und insgesamt 106 Zähler. Entschieden ist bei diesen Punkteverhältnissen noch lange nichts - denn allen Cup-Teams wird na
DPSA: Motorsport-Nachwuchs startet mit Frauenpower in die neue Saison

DPSA: Motorsport-Nachwuchs startet mit Frauenpower in die neue Saison

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Sport, Toyota
Das neue Ausbildungsjahr der Deutsche Post Speed Academy hat begonnen. Drei hoffnungsvolle neue Nachwuchs-Motorsportler, darunter eine junge Rennfahrerin, treffen in diesem Jahr auf drei etablierte Kandidaten und werden gemeinsam in Deutschlands erfolgreichstem Motorsport-Förderprogramm auf die nächsten Schritte in ihrer Karriere vorbereitet. Wie auch schon der amtierende DTM-Champion Marco Wittmann wollen David Beckmann (16), Jannes Fittje (17), Sophia Flörsch (16), Dennis Marschall (20), Mike David Ortmann (17) und Lirim Zendeli (17) durch die ganzheitliche Ausbildung der Deutschen Post ihrem Traum vom Profi-Rennfahrer ein Stück näherkommen. Bonn, xx.04.2017. Sie kommen aus ganz Deutschland und fahren in verschiedenen Rennserien. Wie ihre erfolgreichen Vorgänger und ehemaligen Förderkan
TMG GT86 Cup: Vom Gejagten zum Jäger

TMG GT86 Cup: Vom Gejagten zum Jäger

Aktuell, Auto, Motorsport, Sport, Toyota
Ungewöhnliche Kräfteverhältnisse vor dem zweiten Lauf des TMG GT86 Cup im Rahmen der Langstreckenserie VLN auf dem Nürburgring am 8. April: Das Toyota Swiss Racing Team, 2016 die dominierende Mannschaft im Markenpokal der TOYOTA Motorsport GmbH, findet sich in der zuletzt eher ungewohnten Rolle des Verfolgers wieder. Durch das unverschuldete Unfall-Aus beim Saisonauftakt konnte das Schweizer Team lediglich zwei Punkten für die Trainingsbestzeit einfahren. Damit liegt die Mannschaft im Vergleich zu Neueinsteger Milltek Racing, Sieger beim Saisonstart, schon mit 18 Zählern im Hintertreffen. Allerdings ist es genau dies Pole-Position, die den Schweizer Meisterfahrer Manuel Amweg optimistisch stimmt. „Mein neuer Teamkollege Frédéric Yerly hat mit der Trainingsbestzeit gleich bei seinem ersten
TMG GT86 Cup: Neue Teams am Start

TMG GT86 Cup: Neue Teams am Start

Aktuell, Marken, Motorsport, Sport, Toyota
Frischer Wind im TMG GT86 Cup. Während die etablierten Mannschaften ihre Cup-Fahrzeuge auf die neue Saison vorbereiten, haben sich drei weitere Teams dazu entschlossen, ihre Rennsport-Aktivitäten auf der Nürburgring-Nordschleife mit einem Einsatz im TMG GT86 Cup zu erweitern. Dabei macht die englische Mannschaft von Milltek Sport das Teilnehmerfeld im TMG GT86 Cup noch internationaler. Der nagelneue GT86 CS-Cup wird von Lucian 'Luke' Gavris und Dale Lomas pilotiert. Beide bringen jahrelange Rennsport-Erfahrung auf der Nordschleife mit. Dann und wann wird das Duo zudem vom britischen GT-3-Star Tom Onslow-Cole unterstützt. „Wir haben 2016 eine große Resonanz auf unsere VLN-Teilnahme gehabt", erklärt Milltek Sport-Geschäftsführer Steve Pound. „Vor allem unsere beiden Gastrennen mit dem GT8
RCN-Meister Alex Fielenbach neuer Fahrer bei TMG United

RCN-Meister Alex Fielenbach neuer Fahrer bei TMG United

Aktuell, Auto, Marken, Motorsport, Sport, Toyota
Auch in der neuen Saison setzt TMG United seine Tradition fort und gibt jungen Fahrern die Chance, in der VLN Erfahrung zu sammeln. Dabei bleibt die Förderung für Sascha Köhler (22) weiterhin bestehen. Der Siegburger hatte 2016 die traditionelle Nachwuchssichtung von TMG United gewonnen und will in seinem zweiten VLN-Jahr nun von dem im Vorjahr gewonnenen Erfahrungen profitieren. Sein neuer Teamkollege wird Alex Fielenbach (24). Der in der Teamorganisation des TMG GT86 Cup-Teams Mathol Racing arbeitende Fielenbach machte 2016 auf sich aufmerksam, als er in der ebenfalls auf der Nürburgring-Nordschleife beheimateten Langstreckenserie RCN die Titel als Junioren-Meister und Gesamtsieger einfuhr – und zwar in einem TMG GT86 CS-V3-Rennwagen. Das Team TMG United rekrutiert sich aus Mitarbeitern
Milltek Sport neuer Partner im TMG GT86 Cup

Milltek Sport neuer Partner im TMG GT86 Cup

Aktuell, Motorsport, Sport, Toyota
Wer genau hinhört, wird den Unterschied merken, denn die Rennwagen im TMG GT86 Cup fahren 2017 mit einem neuen Sound um die Nürburgring-Nordschleife. Der führende britische Auspuffspezialist Milltek ist seit diesem Jahr neuer Serienpartner des beliebten Markenpokals der TOYOTA Motorsport GmbH. Milltek rüstet damit nicht nur alle GT86 CS-Cup Rennwagen der Serie mit seinem High-Performance-Auspuffsystem aus, sondern setzt zudem auch ein Fahrzeug als Team MilltekRacing im Cup ein. „Der neue Abgasstrang beschert unseren Cup-Autos ein höheres Drehmoment und damit eine bessere Fahrbarkeit vor allem im unteren Drehzahlbereich“, erklärt Nico Ehlert, leitender Ingenieur für den Kundensport bei TMG. „Außerdem endet das neue System nun in einem einflutigen Auslass. Das erklärt den neuen Sound der di
Aktuell, Motorsport, Sport, Toyota
Im April geht eine neue Langstrecken-Rennserie an den Start. Die vom Deutscher Motorsport Verein (DMV) veranstaltete National Endurance Series (NES) 500 hatte ihr Pilot-Rennen bereits vom 14. bis 15. Oktober 2016 auf dem Nürburgring. In diesem Jahr sind insgesamt fünf Veranstaltungen in Deutschland und dem benachbarten Ausland geplant. Der Startschuss fällt am Osterwochenende auf dem Circuit de Spa-Francorchamps. Jedes Rennen der DMV NES 500 dauert vier Stunden und wird über eine Distanz von 500 km gefahren. Teilnahmeberechtigt sind Tourenwagen und GT-Fahrzeuge ab Baujahr 1986 – diese werden in insgesamt neun Klassen eingeteilt. Die NES 1 stellt dabei die leistungsschwächste Klasse dar und gestattet einen maximalen Hubraum von 2.000 ccm sowie ein Leistungsgewicht von mindestens 7,2 kg pro
Ring Racing dominiert 3. Saisonlauf im TMG GT86 Cup

Ring Racing dominiert 3. Saisonlauf im TMG GT86 Cup

Aktuell, Motorsport, Sport, Toyota
Dritter Sieger im dritten Rennen des Jahres Starkes Cup-Debüt der Mathol-Neulinge Cup-Auto mit 2016er Upgrade bereit für den RenneinsatzSamstag, 14. Mai 2016Das Wechselspiel auf Platz eins in den Rennen des TMG GT86 Cup geht munter weiter. Nils Jung (25) und Florian Wolf (29) vom Team Ring Racing gewannen den dritten Lauf im attraktiven Markenpokal der TOYOTA Motorsport GmbH (TMG). Das Toyota Swiss Racing Team, Sieger beim zweiten Saisonlauf, musste sich diesmal mit dem zweiten Platz begnügen. Überraschend fuhren die Mathol-Piloten Henric Skoog (SWE) und Graham Wilson (LUX) bei ihrem ersten Rennen im TMG GT86 Cup als Dritte direkt aufs Podium.„Wir wollen endlich unseren ersten Sieg“, hatte Florian Wolf vor dem Rennen noch verkündet. Beim dritten Saisonlauf l
TMG GT86 Cup – Spannender Kampf um Tabellenspitze

TMG GT86 Cup – Spannender Kampf um Tabellenspitze

Aktuell, Auto, Galerien, Motorsport, Motorsport, Sport, Toyota
Zwei Rennen, zwei Sieger – die neue Saison des TMG GT86 Cup verläuft ausgesprochen spannend. Pit Lane – AMC Sankt Vith beim Saisonauftakt, das Toyota Swiss Racing Team beim zweiten Rennen – wenn es nach Nils Jung (25) und Florian Wolf (29) geht, wird es im dritten Rennen am 14. Mai den dritten Sieger geben. Nach zwei zweiten Plätzen sind die beiden Ring Racing-Piloten nun heiß auf ihren ersten Sieg im attraktiven Markenpokal der TOYOTA Motorsport GmbH (TMG).Nach dem guten Einstand im neuen Team wollen Jung/Wolf alles geben. „Unser großes Ziel ist in diesem Jahr ganz klar der Gesamtsieg im TMG GT86 Cup“, schickt der Projektleiter eine Kampfansage in Richtung Konkurrenz. Klar, denn nach ihren zwei zweiten Plätzen liegen sie punktgleich mit den Auftaktsiegern „Brody“, Bruno Barbar
Deutsche Post Speed Academy – Sieben Förderkandidaten im Rennen

Deutsche Post Speed Academy – Sieben Förderkandidaten im Rennen

Aktuell, Auto, Motorsport, Sport, Toyota
Bonn, 04.04.2016 Das neue Ausbildungsjahr der Deutsche Post Speed Academy hat begonnen. Sieben hoffnungsvolle Nachwuchs-Motorsportler bereitet Deutschlands erfolgreichstes Förderprogramm in diesem Jahr wieder auf die nächsten Schritte in ihrer Karriere vor. Wie einst schon der neue deutsche Formel-1-Star und amtierende DTM-Champion Pascal Wehrlein wollen nun Marek Böckmann (19), Jannes Fittje (16), Maximilian Günther (18), Dennis Marschall (19), Mike Ortmann (16), Michael Waldherr (19) und Tim Zimmermann (19) dank der ganzheitlichen Ausbildung durch die Deutsche Post ihrem Traum vom Profi-Rennfahrer näherkommen. Gleich zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres setzte der Allgäuer Maximilian Günther ein sportliches Ausrufezeichen. Beim Saisonauftakt der FIA Formel-3-EM im südfranzösischen Le C
Dramatisches Finale beim Saisonauftakt

Dramatisches Finale beim Saisonauftakt

Aktuell, Motorsport, Sport, Toyota
Einen spannenden und ereignisreichen Saisonstart erlebte der TMG GT86 Cup im Rahmen der Langstreckenmeisterschaft VLN. In einem dramatischen Schluss-Spurt holte sich das Team Pit Lane - AMC Sankt Vith seinen ersten Sieg im Cup. „Ich bin einfach nur glücklich“, jubelte Teamchef Olivier Muytjens. Der Belgier mit Doppelfunktion teilte sich auch als Fahrer das Cockpit des TMG GT86 CS-V3-Rennwagen mit der Startnummer 532 mit Bruno Barbaro und „Brody“. „Heute Abend gönnen wir uns definitiv ein Bierchen“, kündigte Muytjens an.Sieger oder Verlierer – für Uwe Kleen, gemeinsam mit Bruder Meino, Teamchef der Zweitplatzierten Ring Racing, war das gar keine Frage. „Wir sind bei unserem Debüt im TMG GT86 Cup im eigenen Auto mit dem zweiten Platz hochzufrieden.“ Lange Zeit hatte Ring Racing sogar den
Ring Racing steigt in den TMG GT86 Cup ein

Ring Racing steigt in den TMG GT86 Cup ein

Aktuell, Motorsport, Sport, Toyota
Markenpokal startet in vierte Saison •    Ring Racing neues Team im TMG GT86 Cup •    Nils Jung und Florian Wolf teilen sich das Cockpit des TMG GT86 CS-V3Am 2. April beginnt die neue Saison der beliebten Langstreckenserie VLN und damit bereits im vierten Jahr in Folge auch der TMG GT86 Cup. Mit extrem spannenden Motorsport und faszinierenden, auf die Nordschleife perfekt abgestimmten Rennautos hat sich der attraktive Markenpokal der TOYOTA Motorsport GmbH (TMG) eine treue Anhängerschar innerhalb der großen VLN-Fan-Gemeinde in der „Grünen Hölle“ geschaffen.Auch unter den VLN-Teams hat sich herumgesprochen, dass im TMG GT86 Cup anspruchsvoller Motorsport für vergleichsweise wenig Geld möglich ist. Das finden auch die gemeinsamen Teamchefs Uwe Kleen (45) und sein Bruder Meino (46),
Sascha Köhler fährt für das Team TMG United

Sascha Köhler fährt für das Team TMG United

Aktuell, Motorsport, Sport, Toyota
Der Siegburger Sascha Köhler (21) machte am Ende das Rennen. Sieben Nachwuchs-Rennfahrer hatte das Team TMG United zu seinem fast schon traditionellen Fahrercasting an den Nürburgring eingeladen. Nach Auswertung der Bewerbungsunterlagen sowie eingehenden Vorstellungsgesprächen entschied sich die Jury mit Team-Manager Martin Duke (50) an der Spitze für Köhler, der an der Internationalen Hochschule Bad Honnef International Management studiert. „Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Alle Bewerber waren qualifiziert. Saschas offene Persönlichkeit und seine guten Ergebnisse in der Rundstrecken Challenge Nürburgring (RCN) gaben letztlich den Ausschlag. Besonders überzeugt hat uns die Tatsache, dass Sascha in der RCN schnelle Rundenzeiten in einem Auto hinlegte, dass sicher nicht zu den
Neues Team im TMG GT86 Cup 2016

Neues Team im TMG GT86 Cup 2016

Aktuell, Motorsport, Sport, Toyota, VLN
Mathol Racing steigt in den Markenpokal ein •    Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis ein ausschlaggebendes Argument •    Markenpokal der TOYOTA Motorsport GmbH startet am 2. April in die vierte aufeinanderfolgende SaisonHerzlich willkommen Mathol Racing! Eines der ganz großen und ebenso erfolgreichen Teams der Langstreckenserien VLN und Rundstrecken-Challenge Nürburgring (RCN) steigt in der Saison 2016 in den TMG GT86 Cup ein. Die im hessischen Diez an der Lahn beheimatete Mannschaft von Teamchef und Namensgeber Matthias Holle ist seit ihrer Gründung 2007 fester Bestandteil der Langstreckenserien am Nürburgring. In der vergangenen Saison gewann das Team zum wiederholten Mal die Klassen V6 und SP10 in der VLN. Zu den großen Erfolgen gehört auch der Gesamtsieg in der Team- und Fahrerw