Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Mercedes

Maximilian Götz gibt Comeback im ADAC GT Masters

Maximilian Götz gibt Comeback im ADAC GT Masters

ADAC, Aktuell, Auto, GT Masters, Mercedes, Motorsport
ADAC GT Masters-Rückkehrer Götz: auf Sieg fahren von Saisonbeginn an • Maximilian Götz gibt Comeback im ADAC GT Masters • Im Interview spricht der Champion von 2012 über die Gründe und seine Ziele München. Das ADAC GT Masters begrüßt einen ehemaligen Champion zurück im Starterfeld: Maximilian Götz (31, Uffenheim), Meister des Jahres 2012, möchte im Mercedes-AMG des Mercedes-AMG Team HTP Motorsport gemeinsam mit Patrick Assenheimer ab dem Saisonauftakt (28.-30. April in der Motorsport Arena Oschersleben) ganz vorn in der "Liga der Supersportwagen" mitmischen.Wie fühlt sich der Gedanke an, in ein paar Wochen wieder um Punkte im ADAC GT Masters zu kämpfen? Maximilian Götz: "Das ADAC GT Masters ist mir sehr ans Herz gewachsen und von daher freue ich mich, dass ich zurück bin. S
BILSTEIN verfeinert C 63 AMG mit Clubsport Fahrwerk

BILSTEIN verfeinert C 63 AMG mit Clubsport Fahrwerk

Aktuell, Auto, Mercedes
Auf der Suche nach einem Auto, das genau seinen Vorstellungen entspricht, hatte Ben Chandler folgendes im Sinn: eine beeindruckende Präsenz auf der Straße, ein kraftvoller Motor und Platz für vier Erwachsene. Auch Höchstleistung auf der Autobahn und ein Automatik-Getriebe für den Verkehr in London zählten zu seinen Wünschen.Mit dieser Wunschliste lassen sich die Vorzüge der Mercedes W204 C63 Superlimousine kaum ignorieren. Mit ihrem legendären AMG 6,2 Liter V8-Motor, eingepackt in die Nase des relativ kleinen C-Klasse-Chassis, ist sie wahrlich ein echtes, modernes Muscle Car. Ben wollte sich damit aber noch nicht zufrieden geben, da die Höchstgeschwindigkeit des C63 standardmäßig abgeriegelt und das Hinterachsen-Differential offen ist. Auch wenn das für die meisten Fahrer kein Problem
Audi Doppelsieg am Samstag und erster Sieg für Lucas Auer am Sonntag

Audi Doppelsieg am Samstag und erster Sieg für Lucas Auer am Sonntag

Audi, Auto, BMW, DTM, Galerien, Mercedes, Motorsport, Motorsport
Das Motorsportfestival in der Lausitz am vergangenem Wochenende war das größte Motorsportevent seit dem letzten Champcar Auftritt vor mehr als 10 Jahren. 67500 Zuschauer verschlug es bei optimalem, sonnigem Wetter und Temperaturen um 28°C im Schatten an den Lausitzring. Das Fahrerlager platzte aus allen Nähten.Im Samstagsrennen bescherten Miguel Molina und Jamie Green den Ingolstädtern einen Doppelsieg. Molina war von der Pole aus ins Rennen gegangen, musste aber nach einem Startduel für einige Runden Platz Eins an seinen Markenkollegen Green abgeben, bevor er sich die Führung zurück holen konnte.Dritter wurde der Mercedespilot Robert Wickens.Marco Wittman kam als vierter ins Ziel und verpasste damit knapp das Podium. Die 12 WM Punkten, die er für den vierten Platz beka
Mit Silverstone und Nordschleife, zwei traditionsreiche Rennen für das AMG-Team HTP Motorsport

Mit Silverstone und Nordschleife, zwei traditionsreiche Rennen für das AMG-Team HTP Motorsport

Aktuell, Mercedes, Motorsport, Sport
AMG-Team HTP Motorsport führt Teamwertung in GT Meisterschaft Vorbereitung auf das 24h-Rennen mit einem Mercedes-AMG GT3 Altendiez, 12. Mai 2016 Schlag auf Schlag geht es für das AMG-Team HTP Motorsport weiter: Nach zwei Podestplätzen am vergangenen Sonntag in Brands Hatch, stehen am kommenden Wochenende gleich zwei Rennen auf dem Programm: der zweite Lauf zum Blancpain GT Series Endurance Cup in Silverstone (England) sowie das dritte VLN-Rennen am Nürburgring. AMG-Team HTP Motorsport blickt auf erfolgreiche Rennen zurück. Dank der starken Performance der HTP-Fahrer auf dem Mercedes-AMG GT3, führt das Team aus Altendiez momentan die Teamwertung der Blancpain GT Series mit 16 Punkten. Nach zwei zweiten Podiumsplätzen sowohl in Monza als auch in Brands Hatch, möchte man beim zweiten Meis
Erster Sieg für Lamborghini in der Magdeburger Börde

Erster Sieg für Lamborghini in der Magdeburger Börde

ADAC, Audi, Auto, BMW, GT Masters, GT Masters, Lamborghini, Mercedes, Motorsport, Motorsport, Porsche
Christian Engelhardt und Ineichen vom Grasser Racing Team gewannen heute das zweite Rennen beim ersten Lauf der ADAC GT Masters vor den beiden Audis von Connor de Phillippi/Christoph Mies und Florian Stoll/ Laurens Vanthoor die vom vierten bzw. dritten Startplatz ins Rennen gegangen waren.Bis kurz vor Schluss sollten die Sieger wie gestern Sebastian Asch und Luca Ludwig heißen.  Die Mercedespiloten wurden jedoch mit einer 30 Sekunden Zeitstrafe belegt weil sie die Safetycarphase missachteten und beendeten das Rennen daher auf dem 22. Platz.Gaststarter Martin Tomczyk, der zusammen mit Jesse Krohn auf dem einzigen BMW M6 startete beendete die beiden Rennen auf dem fünften bzw. 8. Platz.Quelle: Patrick Seelig
Ellen Lohr mit Mercedes-Benz erneut bei der Rallye Dakar

Ellen Lohr mit Mercedes-Benz erneut bei der Rallye Dakar

Aktuell, Mercedes, Motorsport, Rallye, Sport
9.332 Kilometer quer durch Argentinien und Bolivien, Temperaturen zwischen vier und 45 °C und ein Höhenunterschied von fast 5.000 Metern – das ist die Rallye Dakar 2016. Und erneut mit von der Partie: Allround-Rennfahrerin Ellen Lohr. Die Mercedes-Benz-Markenbotschafterin begleitet mit dem ‚Mercedes Benz Press Team’ das ultimative Rallye-Abenteuer. Lohr pilotiert einen Mercedes-Benz GLE 400 4MATIC und wird vom 2. bis 16. Januar exklusiv aus Südamerika berichten.„Die Dakar ist immer eine Herausforderung – egal ob auf der Rallye- oder der Begleitroute“, weiß Lohr, die zwischen 2005 und 2013 neun Mal bei der Rallye startete. „Die Voraussetzungen sind anders, das Abenteuer bleibt jedoch sehr ähnlich. Bei fast 10.000 Kilometern auf zumeist losem Geläuf wird Mensch und Material e
Zweiter DTM Sieg für Timo Glock

Zweiter DTM Sieg für Timo Glock

ADAC, Audi, Auto, DMSB, DTM, Galerien, Mercedes, Motorsport, Motorsport, Sport
Bereits im Qualifiying lagen 7 BMW auf den ersten 8 Startplätzen. Lediglich der bis dahin Meisterschaftszweite Pascal Wehrlein konnte die BMW Phalanx durchbrechen und einen 6. Startplatz heraus fahren. Im Rennen dann ein ähnliches Bild. Timo Glock gelang nach 28 Runden der Start-Ziel Sieg . Sein Teamkollege Bruno Spengler kam auf Rang zwei und Spiel nun beim Kampf um den Titel wieder mit. Dritter wurde António Félix da Costa. Bester nicht BMW war Pascal Wehrlein, der mit seinem fünften Rang nun wieder die Führung in der Meisterschaft übernimmt. Gary Paffat mussten seinen Wagen in der 14. Runde mit einem Schaden an der Servolenkung in der Box abstellen. Dasselbe Problem ereilte auch Pascal Wehrlein: „Zunächst ist die Servolenkung immer nur in einigen Kurven ausgefallen. Nach 16 Runden hat
TV Beitrag: Peking 2014 – Der Denza wird nicht nach Europa kommen

TV Beitrag: Peking 2014 – Der Denza wird nicht nach Europa kommen

Hit-TV.eu Auto und Verkehr, Mercedes, TV / Video
Mit offensichtlichem Stolz haben Daimler und Bild Your Dream (BYD), einer der weltweit größten Batteriehersteller, auf der Auto China 2014 in Peking ihr gemeinsam entwickeltes Elektrofahrzeug „Denza" vorgestellt, das ab September in China zu einem Preis von rund 43.000 Euro verkauft werden wird. Laut „Daimler-Entwicklungschef Thomas Weber ist der reine Stromer, der eine Reichweite von bis zu 300 Kilometer und eine Spitzengeschwindigkeit von 150 km/h aufweist, das erste Fahrzeug, dass Daimler von Null an außerhalb Deutschlands entwickelt hat und für die zukünftige Entwicklungs-Strategie in puncto Elektrofahrzeug in China eine wichtige Rollen spielen wird. Dank seiner Geräumigkeit, die mit der der E-Klasse vergleichbar sei, die dank einer neuen Batterie-Generation größeren Reichweite und dem
Erster Sieg für BMW in dieser Saison – Bildergalerie von Patrick Seelig

Erster Sieg für BMW in dieser Saison – Bildergalerie von Patrick Seelig

ADAC, Audi, Auto, DMSB, Galerien, GT Masters, Mercedes, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport
Im 3. Rennen der Saison sicherten sich Daniel Keilwitz und Dominik Baumann (24/Callaway Competition) bei wechselnden Wetterbedingungen die Pole. Im Qualifyng für das Sonntagsrennen war Dominik Baumann (19/Pixum-Team Schubert BMW) bei einsetzendem Regen der schnellste. Die Qualifyngs am Freitag Spätnachmittag waren spannend und ausgeglichen. Auf den ersten 6 Startplätzen stehen Autos von 5 verschiedenen Herstellern.Rallye-Weltmeister und Gaststarter Sebastien Ogier hatte mit technischen Problemen aus dem Training zu kämpfen, konnte nur wenig fahren und startetet von Startplatz 19 ins Rennen.Im ersten Rennen konnte sich Maximilian Buhk (26/HTP Motorsport) mit einem perfekten Start,noch vor der ersten Kurve auf Platz 2 vorschieben. Durch einen 2 Sekunden schnelleren Boxenstop schaffte
TV Beitrag: Mercedes-Benz S 63 AMG: Driving Performance im Luxussegment

TV Beitrag: Mercedes-Benz S 63 AMG: Driving Performance im Luxussegment

Auto, Mercedes, TV / Video
Mercedes-AMG schickt den neuen S 63 AMG ins Rennen: Die stärkste High-Performance-Limousine im Luxus-Segment setzt neue Akzente bei Fahrdynamik, Leichtbau und Effizienz. Garant für souveräne Fahrleistungen ist der AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor mit 430 kW (585 PS) sowie 900 Newtonmetern Drehmoment – das stärkste Mitglied der BlueDIRECT Motorenfamilie. Durch intelligenten Leichtbau nach der Philosophie „AMG Lightweight Performance“ bringt der S 63 AMG bis zu 100 Kilogramm weniger auf die Waage als der Vorgänger.Die Kombination aus effizientem Antrieb und Absenkung des Fahrzeuggewichts führt zu einem Kraftstoffverbrauch von 10,1 bis 10,3 Litern je 100 Kilometer nach NEFZ gesamt. Auf Wunsch ist der S 63 AMG erstmals auch mit dem Performance-orientierten AMG Allradantrieb 4MATIC lieferbar