Montag, Februar 17Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Lamborghini

GRT Grasser Racing Team will auch 2018 im ADAC GT Masters um Siege kämpfen

GRT Grasser Racing Team will auch 2018 im ADAC GT Masters um Siege kämpfen

Aktuell, Galerien, GT Masters, GT Masters, Lamborghini, Motorsport, Motorsport, Sport
Österreicher setzen weiter auf Lamborghini Huracán GT3 Teamchef Gottfried Grasser optimistisch für ADAC GT Masters-Saison 2018 Rennstall gewann 2017 drei Rennen in der "Liga der Supersportwagen" München. Das GRT Grasser Racing Team will nach der erfolgreichen Saison in diesem Jahr auch 2018 im ADAC GT Masters mit seinen grünen Lamborghini Siege einfahren. Teamchef Gottfried Grasser freut sich auf starke Konkurrenz in der kommenden Saison. Mit drei Triumphen war das GRT Grasser Racing Team 2017 zusammen mit den Titelgewinnern Callaway Competition der erfolgreichste Rennstall in der "Liga der Supersportwagen". "Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden", sagt Teamchef Gottfried Grasser und schmunzelt: "Wir sind die Sonntagsmeister. Wir haben alle unsere Siege im zweiten Rennen g
Erster Sieg für Lamborghini in der Magdeburger Börde

Erster Sieg für Lamborghini in der Magdeburger Börde

ADAC, Audi, Auto, BMW, GT Masters, GT Masters, Lamborghini, Mercedes, Motorsport, Motorsport, Porsche
Christian Engelhardt und Ineichen vom Grasser Racing Team gewannen heute das zweite Rennen beim ersten Lauf der ADAC GT Masters vor den beiden Audis von Connor de Phillippi/Christoph Mies und Florian Stoll/ Laurens Vanthoor die vom vierten bzw. dritten Startplatz ins Rennen gegangen waren. Bis kurz vor Schluss sollten die Sieger wie gestern Sebastian Asch und Luca Ludwig heißen.  Die Mercedespiloten wurden jedoch mit einer 30 Sekunden Zeitstrafe belegt weil sie die Safetycarphase missachteten und beendeten das Rennen daher auf dem 22. Platz. Gaststarter Martin Tomczyk, der zusammen mit Jesse Krohn auf dem einzigen BMW M6 startete beendete die beiden Rennen auf dem fünften bzw. 8. Platz. Quelle: Patrick Seelig
Asch/ Ludwig gewinnen das erste Rennen der Saison

Asch/ Ludwig gewinnen das erste Rennen der Saison

ADAC, Aktuell, Ami Leipzig, Audi, Auto, Bentley, Galerien, GT Masters, GT Masters, Lamborghini, Motorsport, Motorsport, Sport
Die ADAC GT Masters feiert in diesem Jahr ihr zehntes Bestehen. Passend dazu präsentieren in diesem Jahr nahezu alle Hersteller ein neues Auto in der „Liga der Supersportwagen“. Das erste Rennen an diesem Sonntag gewannen die Titelverteidiger Sebastian Asch und Luca Ludwig. Bis zuletzt sah es nach einem Sieg für den Montaplast Audi von Connor de Phillippi und Christoph Mies aus. Mit einem Last Minute Überhol Manöver und vollem Risiko konnte Luca Ludwig aber die Oberhand gewinnen aus dem Audi Sandwich ausbrechen. „Beim finalen Überholmanöver kurz vor Ende bin ich einfach auf volles Risiko gegangen, und es hat haarscharf für die Führung gereicht“ so Ludwig. Beim Start konnte sich aber zunächst Fabian Hamprecht im Bentley von Platz 4 durchsetzen und sich die erste Kurve sichern, gefolgt von
TV Beitrag: Asterion erster Lamborghini mit Plug-in-Hybrid

TV Beitrag: Asterion erster Lamborghini mit Plug-in-Hybrid

Auto, Hit-TV.eu Auto und Verkehr, Lamborghini, TV / Video
Lamborghini feiert auf dem Pariser Automobilsalon die Weltpremiere seines ersten Konzeptfahrzeugs mit Plug-in Hybridtechnologie, dem Lamborghini Asterion LPI 910-4. Eindeutig ein Lamborghini, ist der Asterion ein Technologieträger mit einem Plug-in-Hybridantrieb, der die Werte und Ansprüche der Marke mit dem Stier klar erfüllt: Der Asterion zeigt einen Weg, mit Hilfe innovativer Technologie die CO2-Emissionen deutlich zu reduzieren. Er garantiert gleichzeitig das einzigartige Lamborghini Fahrgefühl mit geschmeidiger und spontaner Kraftentfaltung sowie mit überlegener Leistung und bietet dazu eine außergewöhnliche, rein elektrische Reichweite von 50 Kilometern. Quelle: UnitedPictures.TV