Category Archives: Marken

DTM in der Stadt: Härtetest für den Audi RS 5 DTM

  DTM in der Stadt: Härtetest für den Audi RS 5 DTM Belastung für die Bremsen am Norisring noch größer als in den Vorjahren Zusätzliche Wasserkühlung für die Bremssättel im Einsatz Saisonhighlight und Audi-Heimrennen am Dutzendteich Saisonhöhepunkt in der DTM:

Eine Wissenschaft für sich: das Schnellladesystem des I.D. R Pikes Peak

Batterie im I.D. R Pikes Peak muss laut Reglement in 20 Minuten geladen sein    Komplexe Strategie für Schnellladung schützt Batterie vor Überhitzung Ladestrom-Erzeugung umweltschonend und schadstoffneutral aus Glycerin Wolfsburg (14. Juni 2018). Der entsprechende Paragraf im Regelwerk des „Pikes

Siege für Audi R8 LMS und Audi RS 3 LMS

Kunden von Audi Sport feiern GT3-Erfolge in Europa und Australien Fünf Siege für den Audi RS 3 LMS Aussichtsreiche Tabellenpositionen für zahlreiche Audi-Privatiers Die Kunden von Audi Sport customer racing setzen ihre Erfolgsserien fort. Während die Teams mit dem Audi

Countdown läuft: Nur noch zehn Tage bis zum Start des I.D. R Pikes Peak

Volkswagen mit Rekordversuch beim berühmtesten Bergrennen der Welt Spektakulärer Technologieträger für künftige I.D. Familie   Dreifach-Sieger Dumas zuversichtlich vor dem „Race to the Clouds“ Wolfsburg (15. Juni 2018). Die letzten Vorbereitungen laufen, die Spannung steigt. Die Rennwoche des „Pikes Peak

Rallye Italien: Doppelsieg für ŠKODA in der WRC 2 – Jan Kopecký gewinnt vor Teamkollege Ole Christian Veiby

› Jan Kopecký und Beifahrer Pavel Dresler (ŠKODA FABIA R5) holen ihren dritten Saisonsieg in der WRC 2 beim Lauf zur Rallye-Weltmeisterschaft auf Sardinien › ŠKODA Junioren Ole Christian Veiby/Stig Rune Skjaermœn stürmen mit einer fantastischen Leistung auf den zweiten

Qualifying 1, World Endurance Championship WEC, 2. Lauf in Le Mans/Frankreich

  Qualifying 1, World Endurance Championship WEC, 2. Lauf in Le Mans/Frankreich Porsche 911 RSR mit Bestzeit beim ersten Zeittraining Stuttgart. Beim 1. Qualifying auf dem Circuit des 24 Heures hat der Porsche 911 RSR mit der Startnummer 91 für

Starke Aufholjagd: Zweites WRX-Podium der Saison für EKS Audi Sport

Platz zwei für Ekström und EKS Audi Sport beim Rallycross-WM-Lauf in Norwegen Lokalmatador Andreas Bakkerud belegt beim Heimspiel Rang sechs Erneuter Podiumsplatz für EKS Audi Sport in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX). Beim fünften Saisonlauf in Norwegen jubelte Mattias Ekström im

Formel E: Historischer Sieg für Audi vor Rekordkulisse in Zürich

  Formel E: Historischer Sieg für Audi vor Rekordkulisse in Zürich Lucas di Grassi gewinnt ersten E-Prix in der Schweiz Audi e-tron FE04 erneut das stärkste Auto Mehr als 100.000 Zuschauer an der Rennstrecke Titelverteidiger Lucas di Grassi hat Audi

Sportliches Outfit enthüllt: Der I.D. R Pikes Peak trägt die Startnummer 94

  Sportliches Outfit enthüllt: Der I.D. R Pikes Peak trägt die Startnummer 94  Farbgebung und Startnummer „94“ verkörpern enge Verbindung zur I.D. Familie  Team nutzt offiziellen Test für letzte Abstimmungsarbeiten am I.D. R Pikes Peak  Fahrer Romain

Formel E: Audi mit viel Rückenwind nach Zürich

Daniel Abt und Lucas di Grassi wollen in Zürich Erfolgsserie fortsetzen Nach 64 Jahren erstes internationales Rundstreckenrennen in der Schweiz < p style=“text-align: justify;“>Champion di Grassi: „Wollen alles gewinnen, was es zu gewinnen gibt“ Mit sechs Podiumsplätzen in den letzten

Rallycross-Heimspiel für Audi-Pilot Bakkerud

  Rallycross-Heimspiel für Audi-Pilot Bakkerud Fünfter WM-Lauf für EKS Audi Sport im norwegischen Hell Rennstrecke bei Trondheim Geburtsstätte von EKS Fünf Rennen in nur acht Wochen: EKS Audi Sport absolviert bereits zum Auftakt der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World RX) ein wahres Mammutprogramm.

DTM Budapest: Nico Müller holt Podium für Audi

Platz drei für den Schweizer auf dem Hungaroring Titelverteidiger René Rast beim Comeback Vierter Fünf der sechs Audi RS 5 DTM in den Punkterängen < p style=“text-align: justify;“> Fünf Audi RS 5 DTM unter den besten zehn und insgesamt 41

Vorschau, World Endurance Championship WEC, 2. Lauf in Le Mans

  Vorschau, World Endurance Championship WEC, 2. Lauf in Le Mans/Frankreich Zehn Porsche 911 RSR beim härtesten Autorennen der Welt Stuttgart. Porsche geht mit dem größten GT-Werkseinsatz der Unternehmensgeschichte in die 86. Auflage der 24 Stunden von Le Mans. Vier

Vortest, World Endurance Championship WEC, 2. Lauf in Le Mans/Frankreich Porsche-Teams gehen bestens vorbereitet in das härteste Autorennen der Welt

< p style=“text-align: justify;“>Stuttgart. Am 16. Juni startet die 86. Auflage der 24 Stunden von Le Mans. Mit dem offiziellen Vortest zum härtesten Autorennen der Welt begann am Wochenende die heiße Phase des Langstreckenklassikers. In Le Mans kämpfen 180 Piloten

Blancpain GT Series Endurance Cup, 3. Lauf, Le Castellet/Frankreich Platz zehn für Porsche 911 GT3 R beim Sechs-Stunden-Rennen

< p style=“text-align: justify;“>Stuttgart. Das Team Manthey-Racing erzielte mit dem Porsche 911 GT3 R eine Punkteplatzierung beim dritten Saisonlauf des Blancpain GT Series Endurance Cup im südfranzösischen Le Castellet. Die drei Porsche-Werksfahrer Romain Dumas, Frédéric Makowiecki (beide Frankreich) und Dirk

Blancpain GT Series Endurance Cup, 3. Lauf, Le Castellet/Frankreich Aktuelle Fotos vom Training

  Quelle: Porsche Motorsport Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal:

Zwei Siege für Audi Sport in Australien

  Zwei Siege für Audi Sport in Australien Daniel Gaunt im Audi R8 LMS in Wakefield erfolgreich Gelungener Auftakt für Francisco Carvalho bei TCR Portugal In Australien und in Portugal fuhren die Kunden von Audi Sport insgesamt drei Pokale ein.

Riesenjubel in Silverstone: erstes Podium für Audi-Pilot Andreas Bakkerud

Norweger bei der Premiere der Rallycross-WM in Silverstone Zweiter < p style=“text-align: justify;“>Mattias Ekström komplettiert starkes Ergebnis von EKS Audi Sport mit Rang vier Riesenjubel in Silverstone (Großbritannien): Bei seinem vierten Einsatz für EKS Audi Sport in der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft (World

Champion René Rast zurück im Audi RS 5 DTM

    Champion René Rast zurück im Audi RS 5 DTM Titelverteidiger in Ungarn nach schwerem Unfall wieder am Start Fahrer unverletzt, Monocoque unbeschädigt und wieder im Einsatz Hungaroring wie ein Heimspiel für Audi Sport Nur zwei Wochen nach seinem

Lausitzring: DTM-Sicherheitskonzept bewährt sich erneut

Vier der sechs Audi RS 5 DTM durch Unfälle ausgeschieden, Fahrer unverletzt Titelverteidiger René Rast übersteht Überschlag Einen Samstag zum Vergessen erlebte Audi beim dritten Lauf der DTM auf dem Lausitzring: Vier der sechs Audi-Piloten schieden gleich zu Beginn des