Category Archives: Marken

Fußball-Nationalspieler unterstützt die Jugendförderung von Porsche

    Fußball-Nationalspieler unterstützt die Jugendförderung von Porsche Sami Khedira ist Botschafter von „Turbo für Talente“ Stuttgart. Die Jugendförderung der Porsche AG bekommt einen prominenten Fürsprecher: Der deutsche Fußball-Nationalspieler und Weltmeister Sami Khedira wird neuer Botschafter von „Turbo für Talente“.

Timo Bernhard: „Freue mich auf neue Aufgabe im ADAC GT Masters“

Zweimaliger Le-Mans-Sieger und Langstrecken-Weltmeister debütiert im ADAC GT Masters Bernhard startet im Porsche 911 des eigenen Rennstalls KÜS Team75 Bernhard Deutscher teilt sich Fahrzeug mit Porsche-Werksfahrerkollege Kévin Estre München. Von der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) in das ADAC GT Masters: Sportwagen-Star Timo

Rallye Schweden: ŠKODA Motorsport mit Pontus Tidemand und O.C. Veiby auf dem WRC 2-Podium

< p style=“text-align: justify;“>WRC 2-Champion Pontus Tidemand und Beifahrer Jonas Andersson fahren im ŠKODA FABIA R5 auf Rang zwei in der WRC 2-Kategorie, nur 4,5 Sekunden hinter dem Sieger › Teamkollegen Ole Christian Veiby/Stig Rune Skjærmoen erobern beim zweiten Lauf

Golf GTI TCR absolviert „Balance of Performance“-Tests in Valencia

< p style=“text-align: justify;“>Zur Vorbereitung auf die neue Saison in den weltweiten TCR-Serien hat der Volkswagen Golf GTI TCR in Spanien erfolgreich Testfahrten absolviert, mit denen die unterschiedlichen TCR-Rennfahrzeuge auf ein Leistungslevel – die sogenannte „Balance of Performance“ – gebracht

ABT Audi SQ5 mit Breitbau-Aeropaket und 425 PS

Aus dem Dreiliter-Turbobenziner des neuen Audi SQ5 zaubert ABT Sportsline temperamentvolle 425 PS (313 kW) und ein Drehmomentplus von 10 % auf 550 Nm. Eine echte Ansage vom weltgrößten Veredler für Fahrzeuge aus dem Audi- und VW-Konzern. Denn die Serienversion

Rallye Schweden: ŠKODA Motorsport mit Pontus Tidemand und O.C. Veiby im Kampf um den Sieg

< p style=“text-align: justify;“>Nach Tag zwei liegen die WRC 2-Champions Pontus Tidemand und Beifahrer Jonas Andersson im ŠKODA FABIA R5 auf Rang zwei, nur vier Sekunden hinter dem Führenden › Auch Teamkollegen Ole Christian Veiby/Stig Rune Skjærmoen, im Zwischenklassement Dritte,

Internationale Top-Talente im ADAC Opel Rallye Cup 2018

14.02.2018 – Nr. 1 Internationale Top-Talente im ADAC Opel Rallye Cup 2018 Der ADAC Opel Rallye Cup 2018 weist einmal mehr ein attraktives Teilnehmerfeld auf Fahrer aus zehn Nationen messen sich in den Opel ADAM Cup um Punkte und Preisgeld

Audi Sport customer racing mit zwei Partnerteams bei neuem WTCR – FIA-Tourenwagen-Weltcup

  Audi Sport customer racing mit zwei Partnerteams bei neuem WTCR – FIA-Tourenwagen-Weltcup Sechs Audi RS 3 LMS am Start Comtoyou Racing und WRT als Einsatzteams Drei Audi Sport-Fahrer und drei Privatpiloten für Audi hinter dem Steuer Nach seiner erfolgreichen

Rallye Schweden: ŠKODA Motorsport will den Vorjahreserfolg wiederholen

› ŠKODA FABIA R5 in Schweden insgesamt 15 Mal auf der Nennliste › WRC 2-Champions Pontus Tidemand und Jonas Andersson gehen für ŠKODA Motorsport an den Start › Rallycross-Weltmeister Johan Kristoffersson nimmt in einem privat eingesetzten ŠKODA FABIA R5 teil

Kristoffersson und Solberg bei schwedischem Rallye-Klassiker am Start

Johan Kristoffersson (S) und Petter Solberg (N) starten bei der diesjährigen Rallye Schweden (15.-18. Februar). Sein 570 PS starkes Volkswagen Polo GTI Supercar, mit dem Kristoffersson im November in der FIA Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) den WM-Titel errang, tauscht der frisch gekürte

Intercontinental GT Challenge, 12 Stunden von Bathurst/Australien Podium und zwei Klassensiege für Porsche am Mount Panorama

< p style=“text-align: justify;“>Stuttgart. Beim Zwölfstundenrennen auf dem Mount Panorama Circuit in Bathurst hat das Porsche-Team Black Swan Racing mit dem 911 GT3 R den dritten Platz in der Gesamtwertung belegt und außerdem die Klasse A Pro-Am gewonnen. Mit diesem

Dritter Sieg von Audi bei den 12 Stunden Bathurst

Audi Sport Team WRT feiert Premieren-Sieg bei Langstreckenklassiker < p style=“text-align: justify;“>Audi erfolgreichste Marke in Bathurst seit Einführung der GT3-Klasse Audi Sport customer racing feierte seinen dritten Gesamtsieg bei den 12 Stunden von Bathurst nach 2011 und 2012. Bei seinem

Petter Solberg belegt Platz zwei beim Race of Champions in Riad

Bei seinem vierten Auftritt im Race of Champions hat Petter Solberg (N) den zweiten Platz belegt. Beim Treffen der weltbesten Motorsportler in Riad, der Hauptstadt Saudi-Arabiens, musste der Rallycross-Weltmeister von 2014 und 2015 und Rallye-Weltmeister von 2003 im Finale lediglich

Intercontinental GT Challenge, 12 Stunden von Bathurst, Australien 911 GT3 R mit sehenswerter Aufholjagd

< p style=“text-align: justify;“>Stuttgart. Die Porsche 911 GT3 R haben beim Zwölfstundenrennen in Bathurst mit einer sehenswerten Aufholjagd ihre Positionen deutlich verbessert. Nach der ersten Hälfte des Langstreckenklassikers auf dem legendären Mount Panorama Circuit im australischen Bundesstaat New South Wales

Doppelte Enttäuschung für Audi in Chile

Team Audi Sport ABT Schaeffler bei Formel-E-Premiere in Santiago ohne Punkte Beide Piloten vorzeitig ausgeschieden Nächster E-Prix am 3. März in Mexico City < p style=“text-align: justify;“> Die Elektro-Rennserie Formel E feierte in Santiago de Chile zum Auftakt ihrer Lateinamerika-Tournee

Intercontinental GT Challenge, 12 Stunden von Bathurst, Australien Bester 911 GT3 R in der fünften Startreihe

< p style=“text-align: justify;“>Stuttgart. Mit einer starken Leistung im Qualifying hat Porsche Young Professional Matt Campbell (Australien) seinem Team Competition Motorsports eine gute Ausgangsposition für das Zwölfstundenrennen in Bathurst/Australien gesichert. Im über 500 PS starken Porsche 911 GT3 R, der

Sébastien Loeb Racing mit Volkswagen Golf GTI TCR am Start

Früheres WTCC-Team steigt in die neue FIA WTCR-Serie ein Rob Huff und Mehdi Bennani als Fahrer benannt Smeets: „Toll, dass ein weiteres erfolgreiches Team auf Volkswagen setzt“ Wolfsburg (02. Februar 2018). Ein großer Name und ein erfolgreiches Team: In der

Rallye Monte Carlo: ŠKODA Werksfahrer Jan Kopecký gewinnt an seinem Geburtstag die WRC 2-Kategorie

< p style=“text-align: justify;“>› ŠKODA Werksteam Jan Kopecký/Pavel Dresler feiert beim Auftakt zur Rallye-Weltmeisterschaft 2018 einen überlegenen Sieg in der WRC 2-Kategorie › Der 17-jährige ŠKODA Junior Kalle Rovanperä erobert nach einer beeindruckenden Leistung im ŠKODA FABIA R5 Rang zwei

Intercontinental GT Challenge, 1. Lauf, 12 Stunden von Bathurst, Australien: Aktuelle Fotos vom Training

Quelle: Porsche Motorsport Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com

EKS Audi Sport greift mit Bakkerud und Ekström in Rallycross-WM an

Rallycross-Projekt von Mattias Ekström weiterhin von Audi werksunterstützt < p style=“text-align: justify;“>Andreas Bakkerud am Lenkrad des zweiten Audi S1 EKS RX quattro Audi setzt auch in der Saison 2018 auf Rallycross. Die Ingolstädter unterstützen weiterhin werkseitig das Projekt von Mattias