Category Archives: Verbrauchertipp

Online-Lebensmitteldienste im Stadt-Land-Vergleich: Berlin klar im Vorteil, Brandenburg größtenteils abgehängt

Marktcheck der Verbraucherzentralen Berlin und Brandenburg zeigt große Unterschiede zwischen Hauptstadt und ländlichen Regionen Verfügbarkeit und Alltagstauglichkeit nur in der Großstadt verbraucherfreundlich Lieferqualität hängt vom Anbieter ab, kleine Einzelhändler können nicht mithalten Im Test: Vier Online-Supermärkte mit großem Sortiment, frischen

Verbraucherzentrale Brandenburg erwirkt Urteil gegen Partnervermittlung Julie

Geschäftsbedingungen nachteilig für Verbraucher Der „Freizeitclub Julie“ ließ sich in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Vertragsabschluss bestätigen, dass Verbraucher schon eine bestimmte Anzahl von Partnervorschlägen erhalten haben. Solche Regelungen sind unwirksam, da sie die Partnersuchenden unangemessen benachteiligen. Die Verbraucherzentrale Brandenburg klagte

Online-Kündigung schwer gemacht

Verbraucherzentrale Brandenburg mahnt Mobilfunkunternehmen erfolgreich ab Die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) hat die Drillisch Online AG mit ihrer Mobilfunkmarke winSIM wegen irreführender Angaben bei der Kündigung über deren Onlineportal erfolgreich abgemahnt. Wenn Verbraucher während des Kündigungsprozesses angaben, an einem neuen Angebot

Erfolg gegen Klauseln nach billigem Ermessen

Marktwächter erwirken Unterlassungserklärung von Commerz Finanz GmbH.   Leipzig/Berlin, 7. Februar 2018: Nach Abmahnung und Klage durch die Marktwächterexperten der Verbraucherzentrale Sachsen, willigt die Commerz Finanz GmbH (mittlerweile Consors Finanz GmbH) ein, beanstandete Klauseln zum billigen Ermessen nicht mehr zu

Grüne Woche 2018 – Interview mit Marcus Pause – Halberstädter

Quelle: Hit-TV.eu Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder

Mit Verbraucherbildung fürs Leben lernen Bundesweiter Fachtag der Verbraucherzentrale am 2. März in Potsdam

Ob Fake News oder Kostenfallen im Internet erkennen, nachhaltig einkaufen oder den Überblick über Verträge und Finanzen behalten – durch Verbraucherbildung lernen Schülerinnen und Schüler lebenspraktische Inhalte. Um den Austausch zu fördern und Verbraucherbildung im Unterricht zu platzieren, veranstaltet die

Vorsicht vor Identitätsdiebstahl

Zum Safer Internet Day am 6.2. / Polizei und Verbraucherzentrale warnen und klären auf Derzeit häufen sich bei der Verbraucherzentrale die Beschwerden von Verbrauchern, die Rechnungen für Waren bekommen, die sie weder bestellt noch erhalten haben. Anlässlich des Safer Internet

Video: Grüne Woche 2018 – Interview mit Dr. Erlfried Baatz – Berliner Luft

Quelle: Hit-TV.eu Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder

Ein Jahr Klartext-Nahrungsergänzung.de

Verbraucherzentrale auf der Grünen Woche Weit über eine halbe Million Ratsuchende haben den Internetauftritt Klartext-Nahrungsergänzung der Verbraucherzentralen seit dem Onlinestart im Januar 2017 genutzt. Hauptärgernis sind vollmundige Werbeversprechen, insbesondere bei Produkten, die in Online-Shops oder Direktvertrieb angeboten werden. Denn entgegen

Reiseveranstalter insolvent

Verbraucherzentrale gibt Tipps für Kunden von Glückskäfer Reisen Die Pleite des Reiseveranstalters Glückskäfer Reisen hat viele Urlauber kalt erwischt. Viele Kunden wenden sich nun an die Verbraucherzentrale Brandenburg. Reiserechtsexpertin Sabine Fischer-Volk beantwortet die wichtigsten Fragen. Werden die Reisen von Glückskäfer

Beratung stärkt Geflüchtete gegen Abzocker

Aktuelle Themenstunde der Verbraucherzentrale: Verbraucherschutz gehört in die Integrationskurse / Projektförderung bis 2019 gesichert Verbraucherschutz hilft Geflüchteten, schwarze Schafe frühzeitig zu erkennen und trägt zu einer guten Integration bei. Darüber sprachen Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wohlfahrtsverbänden bei der aktuellen

Erzgebirgssparkasse nimmt einzelne Kündigung zurück Prämiensparverträge auf individuelle Laufzeitvereinbarungen prüfen

Die Erzgebirgssparkasse hat im vergangenen Herbst immer wieder betont, allein unbefristete Prämiensparverträge gekündigt zu haben. „Im Rahmen unserer Verbraucherberatung wurde jedoch bekannt, dass dies nicht in jedem Fall so war“, widerspricht Simone Woldt, Leiterin der Beratungsstelle Aue, der Sparkassenaussage. Trotz

Startschuss für Bündnis gegen Wucher

Startschuss für Bündnis gegen Wucher Institut für Finanzdienstleistungen und Verbraucherzentralen Sachsen und Hamburg sagen Wucher den Kampf an In Leipzig wurde heute ein bundesweites Bündnis gegen Wucher gegründet. Mit dabei sind nicht nur die Verbraucherzentralen Sachsen und Hamburg, sondern auch

Verbraucher nutzen mehrheitlich Bargeld

VERBRAUCHER NUTZEN MEHRHEITLICH BARGELD Umfrage des Marktwächters Finanzen zeigt: kontaktloses Bezahlen mit dem Smartphone wird kaum genutzt. Leipzig/Berlin, 10. Januar 2018: Bargeld hat einen hohen Stellenwert bei Verbrauchern in Deutschland. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstitutes forsa im Auftrag

Pflegezusatzversicherung – nicht für jeden das Richtige

Die Verbraucherzentrale Brandenburg informiert, wie Pflegezusatzversicherungen funktionieren, welche Versicherungsformen angeboten werden und worauf Verbraucher beim Abschluss achten sollten. Wird jemand pflegebedürftig, übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Pflegekosten. Die verbleibenden Kosten müssen die Betroffenen selbst übernehmen. Um diese

Das Deutsch-Polnische Verbraucherinformationszentrum gibt Tipps

Geschenke und Feuerwerk aus Polen Das Deutsch-Polnische Verbraucherinformationszentrum gibt Tipps Viele Verbraucher haben Weihnachtsgeschenke in Polen gekauft. Welche Rechte stehen ihnen dort zu? Kann man umtauschen, wenn das Geschenk nicht gefällt? Und was müssen Verbraucher beim Einkauf von Feuerwerk beachten?

Gesundheit verschenken? Verbraucherzentralen warnen vor unbedachtem Einkauf von Nahrungsergänzungsmitteln

Gesundheit ist das höchste Gut – kein Wunder, wenn viele darüber nachdenken, zu Weihnachten Eltern oder Großeltern etwas Gutes zu tun. Und das Angebot ist groß: Nahrungsergänzungsmittel mit Obst- und Gemüseextrakten, Ginkgo, Ginseng, Glucosamin, Kurkuma, Lecithin oder Lavendel. So mancher

Gutenhabenkonto schützt vor Schulden

Verbraucherzentrale gibt Tipps für das erste eigene Girokonto Für viele Jugendliche ist es das erste Mal, dass sie Geschenke für Freunde und Familie vom eigenen Konto bezahlen. Worauf sie und ihre Eltern beim ersten eigenen Girokonto achten sollten, haben die

Video-Streaming führt in Abofalle

Verbraucherzentrale warnt vor unseriösen Online-Plattformen Über das bundesweite Frühwarnnetzwerk der Verbraucherzentralen ist eine Reihe an vermeintlichen Video-Streaming-Webseiten auffällig geworden. Wer versuchte, sich dort für eine kostenlose Testmitgliedschaft zu registrieren, bekam Kosten für ein Abo in Rechnung gestellt. Auch Brandenburger Verbraucher

Hinweise zum Umgang mit Feuerwerkskörpern

HINWEISE ZUM UMGANG MIT FEUERWERKSKÖRPERN Für das traditionelle Verabschieden des alten Jahres mit Feuerwerk weisen das Feuerwehramt und das Ordnungsamt auf die Beachtung von gesetzlichen Bestimmungen durch Vertreiber und Verbraucher hin. Den Umgang mit Feuerwerkskörpern regeln das Sprengstoffgesetz und die