Mittwoch, Februar 26Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Aktuell

BAB 4: „Vergessene“ Partnerin auf Autobahnparkplatz

BAB 4: „Vergessene“ Partnerin auf Autobahnparkplatz

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Kurioses, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  Ein ukrainisches Paar ist während der Fahrt auf der BAB 4 in Richtung Dresden am Samstagabend in Streit geraten. Als die Frau auf dem Parkplatz Am Eichelberg zur Toilette ging, fuhr der wütende Mann mit seinem Citroen einfach davon und lies sie zurück. Völlig aufgelöst lieh sie sich ein Handy von einem Lkw-Fahrer und verständigte die Beamten. Die Autobahnpolizei informierte die zuständigen Kollegen in der Nähe der Wohnanschrift des Paares. Sie machten außerdem eine Schwägerin der Zurückgelassenen ausfindig. Diese sicherte eine Abholung der Frau zu, die nun mittlerweile in den Diensträumen der Polizei in Bautzen weilte. Gegen 04:00 Uhr kam der „reumütige“ Mann auf die Dienststelle und nahm seine Partnerin wieder in Obhut. Der weitere Beziehungs-Werdegang blieb unbekannt. (al)
Zwickau: Heckscheibe eingeschlagen

Zwickau: Heckscheibe eingeschlagen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
  In der Nacht zum Montag beschädigten Unbekannte einen VW, der an der Makarenkostraße abgestellt war. Die Täter schlugen die Heckscheibe des Fahrzeugs ein und verursachten damit einen Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro. Nach ersten Erkenntnissen drangen die Unbekannten nicht in den Pkw ein. Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)
Falkenstein: Fahren unter Einfluss berauschender Mittel

Falkenstein: Fahren unter Einfluss berauschender Mittel

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  Am Sonntagmorgen befuhr ein 42-jähriger Skoda-Fahrer die Reumtengrüner Straße, wurde von Beamten des Reviers Auerbach-Klingenthal angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizisten fest, dass der Deutsche nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Außerdem verlief ein vor Ort durchgeführter DrugWipe-Test bei dem Skoda-Fahrer positiv auf Amphetamin und Cannabis. Daraufhin wurde er zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde gegen ihn erstattet. (cs)
Heinsdorfergrund: Unbekannte stehlen Kabel

Heinsdorfergrund: Unbekannte stehlen Kabel

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  In der Nacht zum Sonntag verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Firmengelände am Kalten Feld. Von dort entwendeten die Täter insgesamt rund 250 Meter Kupferkabel verschiedener Querschnitte im Wert von etwa 5.500 Euro. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein weiterer Sachschaden. Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Geländes oder beim Abtransport des Diebesgutes gesehen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (cs)
Plauen: 30-Jähriger flüchtet vor Polizei – Haftbefehl vollstreckt

Plauen: 30-Jähriger flüchtet vor Polizei – Haftbefehl vollstreckt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
  In der Nacht zum Sonntag kontrollierten Wachpolizisten an der Auenstraße einen Mann, der zunächst flüchtete, aber kurz darauf gestellt werden konnte. Bei der Kontrolle zeigte er den Wachpolizisten den Mittelfinger. Sie stellten kurz darauf fest, dass gegen den 30-jährigen Polen ein Haftbefehl vorlag und brachten ihn daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt. (cf)
Neuensalz: Unfallverursacher erscheint erst am nächsten Tag zur Unfallaufnahme

Neuensalz: Unfallverursacher erscheint erst am nächsten Tag zur Unfallaufnahme

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
  Am Freitagabend befuhr ein 23-Jähriger (deutsch) mit einem Seat die Straße Am Schacht aus Richtung Zobes kommend. Circa 200 Meter vor dem Ortseingang Mechelgrün verlor er aus unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum und kam auf der angrenzenden Wiese zum Stehen. Der Fahrer verließ anschließend zu Fuß unerlaubt die Unfallstelle und kehrte erst am nächsten Morgen zur Unfallaufnahme zurück. Der 23-Jährige hatte sich bei dem Unfall leicht verletzt, begab sich jedoch nicht in ärztliche Behandlung. Am Seat entstand Totalschaden. Zusätzlich zur Beschädigung des Straßenbaumes verursachte das auslaufende Öl einen Flurschaden auf der Wiese. Der Gesamtschaden wurde auf etwa 7.000 Euro geschätzt. Polizeibeamte erstatteten ge
Supermärkte im Tierschutz-Ranking 2020

Supermärkte im Tierschutz-Ranking 2020

Aktuell, Sonstiges, Verbrauchertipp
Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt hat erstmals die Tierschutzstandards im Lebensmitteleinzelhandel ausführlich bewertet. Ihre Ergebnisse stellt die Stiftung heute in einem Ranking vor: Tegut belegt mit gut 51 % der möglichen Punkte den ersten Platz, mit großem Abstand gefolgt von Aldi, Lidl und Kaufland. »Wir stellen eine klare Tendenz zu mehr und besseren Tierschutz-Maßnahmen fest, es gibt insgesamt aber noch viel Luft nach oben«, fasst Mahi Klosterhalfen, Präsident der Stiftung, zusammen. Für das Ranking untersuchte die Stiftung die Tierschutz-Richtlinien von elf großen deutschen Lebensmitteleinzelhändlern. Die Unternehmen konnten in insgesamt 14 Themenbereichen Punkte sammeln. Einen Schwerpunkt bildeten dabei zwölf Tiergruppen und damit verbundene Problemfelder wie etwa
Pöhl: Versuchter Einbruch in Gaststätte

Pöhl: Versuchter Einbruch in Gaststätte

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  Zwischen Freitag- und Samstagvormittag haben Unbekannte an der Hauptstraße ein Fenster einer derzeit geschlossenen Gaststätte eingeschlagen. Zwischen Samstag- und Sonntagmittag versuchten unbekannte Täter durch Aufhebeln eines Fensters erneut, in die Gaststätte einzudringen, was ihnen jedoch nicht gelang. Sie hinterließen einen Sachschaden von circa 1.500 Euro. Wer einen der beiden Einbruchsversuche in die Gaststätte oder verdächtige Personen in der Nähe beobachtet hat, meldet sich bitte im Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)
Update: Callenberg: 77-jähriger Vermisster tot aufgefunden

Update: Callenberg: 77-jähriger Vermisster tot aufgefunden

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Vermisst
Update: 23.02.2020, 11:00 Uhr Zeit:     23.02.2020, 11:00 Uhr Ort:      Callenberg, OT Reichenbach Nachdem Peter Rainer N. aus Limbach-Oberfrohna am Donnerstagmittag als vermisst gemeldet wurde (siehe Medieninformation Nr. 107/2020 vom 21. Februar 2020), waren zahlreiche Polizeibeamte und Diensthunde im Einsatz und suchten nach dem 77-Jährigen: Ein Hubschrauber war tagsüber sowie nachts unterwegs und es wurden mehrere Hunde eingesetzt, um den Vermissten zu finden. Leider führten die umfangreichen Maßnahmen nicht zum Erfolg. Am Sonntagmittag meldete sich ein Passant und gab an, im Wald im Callenberger Ortsteil Reichenbach eine leblose männliche Person aufgefunden zu haben. Er führte die Polizeibeamten zum Fundort, wo sie feststellten, dass es sich bei dem Verstorbenen um den vermissten Pe
Crinitzberg: 30-Jährige kommt von Fahrbahn ab und wird schwer verletzt

Crinitzberg: 30-Jährige kommt von Fahrbahn ab und wird schwer verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
  Am Montagmorgen befuhr eine 30-jährige Skoda-Fahrerin die Lichtenauer Straße in Richtung Bärenwalde. Dabei kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Durch den Unfall wurde die 30-Jährige schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf etwa 8.000 Euro geschätzt. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)
Nach Krankschreibung: Sachsen schneller zurück im Job

Nach Krankschreibung: Sachsen schneller zurück im Job

Aktuell, Sonstiges
Durchschnittliche Falldauer laut DAK-Analyse unter dem Bundesschnitt – Seelenleiden verursachen mehr Fehltage  Die Sachsen kehren nach einer Krankschreibung schneller in den Job zurück als im bundesweiten Durchschnitt. Nach einer aktuellen Auswertung der DAK-Gesundheit fehlten die Beschäftigten im Freistaat im vergangenen Jahr durchschnittlich 12,2 Tage. Im Jahr zuvor lagen sie mit 12,5 Tagen noch auf Bundesniveau. Insgesamt sank der Krankenstand von 4,7 auf 4,5 Prozent. Damit waren an jedem Tag des Jahres von 1.000 Arbeitnehmern 45 krankgeschrieben. Den größten Anteil an den Ausfallzeiten hatten Rückenleiden, Erkältungen und psychische Erkrankungen. Mehr als die Hälfte aller Fehltage ging auf das Konto einer dieser drei Krankheitsarten (52,4 Prozent).  Die meisten Krankschreibungen gab
Leppersdorf: Lkw-Fahrer mit 2,96 Promille

Leppersdorf: Lkw-Fahrer mit 2,96 Promille

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Görlitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges, Sport
  Die Polizei wurde am Samstagmittag zu einer Firma in Leppersdorf gerufen. Hier fiel einem Mitarbeiter des Werkes bei der Anlieferung ein 48-jähriger, polnischer Lkw-Fahrer auf, der offensichtlich Probleme hatte, sich auf den Beinen zu halten. Ein Alkoholtest zeigte 2,96 Promille und den Grund für die Koordinationsprobleme. Die Weiterfahrt wurde untersagt, der Führerschein sichergestellt. Der Mann musste zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen werden. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.
Leipzig / Connewitz: Kriminalpolizei ermittelt wegen Landfriedensbruchs

Leipzig / Connewitz: Kriminalpolizei ermittelt wegen Landfriedensbruchs

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
  Heute Nacht liefen mehrere Unbekannte in Richtung Herderstraße und warfen mehrere Gegenstände, u. a. Flaschen und Baustellenzäune, auf die Fahrbahn. Ein Toilettenhäuschen wurde umgestoßen. Als die hinzugerufenen Einsatzkräfte eintrafen, hatten sich die Personen bereits entfernt. Nunmehr ermittelt die Kriminalpolizei wegen Landfriedensbruchs. (bh)  
Hirschfeld: Fahrzeuganhänger wurde von Windböe erfasst

Hirschfeld: Fahrzeuganhänger wurde von Windböe erfasst

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
  Ein 53-Jähriger befuhr mit seinem Fiat-Kleintransporter mit Anhänger die Lengenfelder Straße in Richtung BAB 72. Kurz vor der Anschlussstelle Zwickau West wurde das Gespann von einer Windböe erfasst und der Anhänger stürzte um. Am Fahrzeug und Anhänger entstand Sachschaden von insgesamt 2000 Euro. (wh)
Plauen: Verkehrsunfall unter Einwirkung von Alkohol

Plauen: Verkehrsunfall unter Einwirkung von Alkohol

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
  Eine 34-Jährige (deutsch) befuhr Sonntagabend mit ihren PKW Skoda die August-Bebel-Straße. An der Kreuzung Marin-Luther-Straße fuhr sie auf einen weiteren verkehrsbedingt haltenden PKW Skoda auf. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt insgesamt 500 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass die Verursacherin unter Alkoholeinwirkung stand. Der Atemalkoholtest hatte einen Wert von 1,86 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutprobe entnommen. (wh)
Werdau: Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Werdau: Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
  Unbekannte versuchten in der Zeit zwischen Freitag 19:30 Uhr und Samstag 08:40 Uhr die Haustür eines Einfamilienhauses in der Gabelsberger Straße aufzuhebeln. Eine Bewohnerin stellte morgens die Hebelspuren fest und verständigte die Polizei. Wer Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020. (sw)
Chemnitz: Da hatte jemand Durst…

Chemnitz: Da hatte jemand Durst…

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
(651)  Unbekannte Täter hatten vermutlich Durst auf einen Schnaps, als sie in den Keller  auf der Paul-Bertz-Straße einbrachen. Sie durchtrennten die Öse am Kellerverschlag und gelangten so ins Innere. Dort entwendeten sie 9 Kartons Underberg mit je 12 kleinen Flaschen im Wert von ca. 80 Euro. Das Schloss nahmen sie auch noch mit, der restliche Inhalt blieb zurück.(Hi)
Zwickau: Einbrüche in Pkw – Zeugen gesucht

Zwickau: Einbrüche in Pkw – Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
  Im Laufe des Samstages wurden bei der Polizei vier Einbrüche in Pkw verschiedener Hersteller gemeldet. Die Standorte der Fahrzeuge befanden sich alle in der Bahnhofsvorstadt. Konkret betraf es die Bahnhofstraße, Helene-Heymann-Straße und die Stiftstraße. Dabei schlugen in der Nacht zum Samstag überwiegend der oder die Täter Seitenfenster an Fahrzeugen ein, in welchen die Besitzer sichtbar Gegenstände zurück gelassen hatten. Entwendet wurden unter anderem ein schwarzer Rucksack, ein Portmonee mit Bargeld, Kuscheltiere und ein Reifenreparaturset. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro. Wer Hinweise zu verdächtigen Personen geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580. (sw)
Reichenbach: 18 Pkw mit Farbe besprüht – Zeugen gesucht

Reichenbach: 18 Pkw mit Farbe besprüht – Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
  Im Bereich Erich-Mühsam-Straße und Schönbacher Marktsteig besprühten Unbekannte in der Zeit von Freitag 23 Uhr bis Samstag 07:30 Uhr 18 Pkw mit blauer Farbe. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal, Telefon 03744 2550. (sw)