Sonntag, August 25Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Betäubungsmittel entdeckt in Leipzig


Betäubungsmittel entdeckt in Leipzig


Betäubungsmittel entdeckt in Leipzig

Betäubungsmittel entdeckt in LeipzigOrt: Leipzig-Volkmarsdorf, Elisabethstraße
Zeit: 02.08.2014, gegen 02:00 Uhr

Eine Anwohnerin meldete sich Samstagnacht bei der Polizei und teilte mit, dass eine Frau geschrien habe und Glas gesplittert sei. Da sie Schlimmes befürchte, habe sie angerufen. Die Beamten nahmen den Hinweis sehr ernst und rückten sofort aus. Sie suchten die betroffene Wohnung im Dachgeschoss auf. Da die Wohnungstür offen stand und Licht brannte, betraten die Polizisten im Rahmen der Gefahrenabwehr die Zimmer, um nach möglichen Verletzten zu sehen. Es hielt sich zu diesem Zeitpunkt jedoch niemand in der Wohnung auf. Die Beamten entdeckten auf dem Wohnzimmertisch offen liegend eine größere Menge an portionierten Betäubungsmitteln, wie 750 g vermutlich Marihuana und 124 g vermutlich Haschischstein, sowie in einem offenen Schrank neben
einer vierstelligen Summe Bargeld in szenetypischer Stückelung eine Feinwaage, Verpackungsmaterial, Rechnungen, einen Reisepass und einen Personalausweis. Außerdem fanden sie mehrere Blutspuren. Im Hof des Grundstücks stellten die Polizeibeamten einen Mann (Tunesier, 19) mit einer blutenden Wunde am linken Unterarm sowie eine Jugendliche (16) fest; beide polizeibekannt, die sofort die Beamten beleidigten. Auf beide tatverdächtigen Personen passten die in der Wohnung gefundenen Ausweise. Der Verletzte lehnte jegliche Behandlung ab. Während ihrer weiteren Suche im Hof fanden die Polizisten zwischen den Mülltonnen Blutspuren und zwei Tütchen mit vermutlich Marihuana. Sowohl der junge Mann als auch die Jugendliche, die ihrer Mutter übergeben wurde, haben sich wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten. (Hö)

Quelle: PD Leipzig


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"