Montag, Juli 22Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Anika-Sophie siegt beim 4. Bodenseecup


Anika-Sophie siegt beim 4. Bodenseecup


Anika-Sophie siegt beim 4. Bodenseecup

„Du hast das gekillt!“ …das waren die Worte von Kevin Braun, Münchner Tanzschulinhaber und TAF – Wertungsrichter, welcher durch den 4. Bodenseecup in Friedrichshafen führte, nachdem Anika-Sophie ihr Solo – Finale getanzt hatte….
Am 22.3. fuhr ein „Einerteam“ der Rubin – Hip – Hop -Solotänzer an den Bodensee. Anika-Sophie Gehrisch nutzte den kurzen Schultag, machte sich gleich mittags auf, um am Abend einen sensationellen Sonnenuntergang über dem Bodensee erleben zu können. Ok, fast … denn am Samstag fand in der Tanzschule Heinrich der TAF Bodenseecup im Hip- Hop mit einem bunten Teilnehmerfeld vor Allem aus dem süddeutschen Raum statt.
Aufgeregt ging es am Morgen zum Wettkampfort, wo bereits der Breakdance – Wettbewerb lief. Danach ging es für Anika-Sophie auch schon in die Vorrunde im Solo der Kinder. Nach 3 Tänzen stand fest, es geht nicht nur ins Finale der besten 6, sondern auch in den sportlichen Wettkampf um eine Revanche für den DC in Potsdam und den Allianzcup in München gegen die starken Mädels aus Edelstetten. Das Finale – getanzt wurden noch einmal drei Runden – war stark besetzt und die Mädels schenkten sich nichts. Als zur Siegerehrung gerufen wurde und die Plätze 6 bis 2 an die Konkurrenz vergeben waren, war die Freude – auch über die drei eindeutigen Wertungsrichterurteile mit Platz 1 – grenzenlos. Die Goldmedaille wird einen besonderen Platz finden.
Nun standen noch der Wettbewerb im Electric Boogie und die Hip – Hop – Battles an. Im Finale des Electric Boogie musste Anika – Sophie nur Damla aus dem Tanzentrum Michaela Majsai Edelstetten ganz knapp den Vortritt lassen und erkämpfte sich einen tollen 2. Platz.
Am Abend wurde dann gebattlet. Nach der Vorrunde, welche über 4 Tänze ging, lag Anika-Sophie auf Platz 3, im Battle gegen Amina aus der Tanzschule Dance Vision in Karlsruhe unterlag sie dann im direkten Vergleich, welcher nochmals über 5 Runden lief. Der lange Wettkampftag hatte ihr sichtbar zugesetzt.
Nach 10 Stunden Tanzrausch (…. statt Sonnenbrand) ging ein erfolg- und erlebnisreicher Tag mit wertvollen Erfahrungen und tollen Eindrücken zu Ende.

Quelle TSG Rubin


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"