Sonntag, September 22Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

2x Schleuser festgenommen


2x Schleuser festgenommen


2x Schleuser festgenommen

BPOLI LUD: Schleuser bei Löbau vorläufig festgenommen

   Ebersbach (ots) – Am Samstagvormittag nahmen Beamte der Bundespolizeiinspektion Ebersbach im Löbauer Ortsteil Krappe einen 62-jährigen Schleuser vorläufig fest. Die Bundespolizisten waren im Vorfeld auf einen polnischen Audi A6 aufmerksam geworden, welcher auf der B6 in Richtung Weißenberg fuhr. Nachdem sie den Wagen gestoppt hatten, stellten sie neben dem Fahrer und dessen polnischer Beifahrerin (27) zwei Männer (22, 24) sowie eine Frau (20) aus Syrien als Insassen fest. Die syrischen Staatsangehörigen waren nicht im Besitz von Papieren. Sie wurden offensichtlich durch den Festgenommenen und dessen Begleiterin unerkannt ins Bundesgebiet gebracht.

   Wie später ermittelt wurde, handelte es sich bei der 27-Jährigen um die Lebensgefährtin des mutmaßlichen Schleusers. Gegen das in Potsdam lebende Paar wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Einschleusens eingeleitet. Zudem fand auf Eilanordnung der Staatsanwaltschaft Görlitz eine Durchsuchung der gemeinsamen Potsdamer Wohnung statt. Dabei stellten Kollegen der Brandenburger Polizei umfangreiches Beweismaterial sicher. Obendrein wurde das Schleuserfahrzeug beschlagnahmt.

   Die Geschleusten sind inzwischen an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge übergeben worden.

BPOLI C: Zwei Schleuser in Annaberg gestoppt

   Annaberg (ots) – Beamte der  Bundespolizeiinspektion Chemnitz stellten heute Morgen zwei Schleuser mit insgesamt 10 unerlaubt eingereisten Personen in der Ortslage Annaberg.

   Heute Morgen gegen 04:40 Uhr wurde eine Streife der Bundespolizeiinspektion Chemnitz im Rahmen der grenzpolizeilichen Fahndung, im Bereich B 95 Höhe „Morgensonne“, auf zwei verdächtige PKW aufmerksam, welche aus Richtung Bärenstein kamen. Sie entschlossen sich, die beiden PKW einer polizeilichen Kontrolle zu unterziehen. Als die beiden Fahrer das Polizeifahrzeug bemerkten, setzten sie ihre Fahrt mit überhöhter Geschwindigkeit fort und versuchten sich der polizeilichen Kontrolle zu entziehen. Letztlich konnten die beiden Fahrzeuge jedoch an der Straße der Einheit in Annaberg unter Einsatz von Sonderrechten gestoppt werden.

   In einem PKW konnten neben dem belgischen Fahrer, 5 weitere Personen festgestellt werden, welche sich nicht ausweisen konnten. In dem zweiten PKW wurden neben dem irakischen Fahrer ebenfalls 5 Personen festgestellt, welche keinerlei Ausweisdokumente bei sich hatten. Eine erste Befragung ergab, dass es sich bei den ausländischen Personen um 3 Syrier (männlich) und 7 Iraner (4xmännlich, 3xweiblich) handelt. Da diese keine aufenthaltslegimentierenden Dokumente für Deutschland vorweisen konnten, besteht der Verdacht der unerlaubten Einreise.

   Die syrischen und iranischen Staatsangehörigen befinden sich nun zur polizeilichen Sachbearbeitung in der Bundespolizeiinspektion Chemnitz. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen, werden diese an die Erstaufnahmeeinrichtung nach Chemnitz weitergeleitet.

   Die beiden Schleuser wurden vorläufig festgenommen. Die polizeiliche Sachbearbeitung dauert an.

Quelle: Bundespolizei


Helfen Sie bitte mit, dass es Hit-TV.eu auch morgen noch gibt. Mit 12 € pro Jahr (1 € pro Monat) sichern Sie die Existenz von unabhängigem Journalismus. (weitere Infos unterm Menüpunkt Spenden) Spenden bitte per Paypal: hittveu@googlemail.com oder per Bank an: Hit-TV.eu IBAN: DE36 8707 0024 0047 7901 00  BIC: DEUTDEDBCHE (Deutsche Bank) Buchungstext "Spende"