Sonntag, Mai 24Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 17. Mai 2020

Zwickau: Pkw auf der Robert-Müller-Straße aufgebrochen

Zwickau: Pkw auf der Robert-Müller-Straße aufgebrochen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit: 17.05.2020, gegen 08:30 Uhr Ort: Zwickau, Robert-Müller-Straße Sonntagmorgen wurde der Einbruch in einen parkenden Pkw Skoda auf der Robert-Müller-Straße bekannt. Unbekannte Tatverdächtige schlugen eine hintere Fahrzeugscheibe ein. Der Sachschaden wurde auf 500 Euro geschätzt. Aus dem Fahrzeug wurde ein Rucksack mit Büchern mit noch unbekannten Wert entwendet. Das Polizeirevier Zwickau bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 0375 44580. Wer hat zur Tatzeit Personen gesehen, welche mit dem Einbruch in Verbindung gebracht werden könnten. (um)
Hohenstein-Ernstthal: Verdacht des Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmittel

Hohenstein-Ernstthal: Verdacht des Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmittel

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit: 16.05.2020, gegen 18:45 Uhr Ort: Hohenstein-Ernstthal, Goldbachstraße Beamte des Polizeireviers Glauchau kontrollierten am Samstagabend den 25-jährigen deutschen Fahrer eines Pkw VW auf der Goldbachstraße. Dabei war ein freiwillig durchgeführter Drogentest auf Amphetamine positiv. In der Folge wurde eine Blutentnahme durchgeführt sowie eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Fahrens unter berauschenden Mitteln erstattet. (um)
Plauen: Täter nach Sachbeschädigungen gestellt

Plauen: Täter nach Sachbeschädigungen gestellt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Zeit: 16.05.2020, gegen 21:00 Uhr Ort: Plauen, August-Bebel-Straße/Forststraße Auf Grund von Anwohnern konnten Beamte des Polizeireviers Plauen einen 20-jährigen Deutschen nach zwei begangenen Sachbeschädigungen auf der Bahnhofstraße in Plauen stellen. Dieser schlug zuvor auf der August-Bebel-Straße eine Scheibe einer Hauseingangstür ein. Weiterhin trat er auf der Forststraße einen Schaufensterrollladen eines Ladengeschäftes ein. Der Sachschaden an beiden Tatorten beläuft sich auf 1.200 Euro. Zur Tatzeit hatte der junge Mann einen Atemalkoholwert von 2,52 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet. (um)
Falkenstein: Fahrer unter Einfluss von Alkohol

Falkenstein: Fahrer unter Einfluss von Alkohol

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Zeit: 17.05.2020, gegen 03:45 Uhr Ort: Falkenstein, August-Bebel-Straße Am frühen Sonntagmorgen wurde in Falkenstein auf der August-Bebel-Straße ein 23-jähriger deutscher BMW-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde durch Beamte des Polizeireviers Auerbach-Klingenthal Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,56 Promille. In der Folge wurde eine Blutentnahme freiwillig durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. (um)
Kirchberg: Radfahrer leicht verletzt

Kirchberg: Radfahrer leicht verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit:     16.05.2020, 17 Uhr Ort:      Kirchberg, OT Hartmannsdorf Die 19-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda befuhr am Samstagnachmittag die Rothenkirchener Straße und bog nach links in die Badstraße ab. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Radfahrer. Durch den Zusammenstoß stürzte der 37-jährige Radler und verletzte sich leicht. Er wurde in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro. (sw)
Netzschkau: Unfall mit zwei Schwerverletzten

Netzschkau: Unfall mit zwei Schwerverletzten

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit: 16.05.2020, 08:25 Uhr Ort: Netzschkau Am Samstagmorgen befuhr eine 34-Jährige mit einem Pkw Audi die Göltzschtalstraße von Netzschkau in Richtung Greiz. Vor der Schwarzhammermühle kam das Fahrzeug in einer weiten Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Fahrerin und ein ordnungsgemäß angegurteter 4-jähriger Junge wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus eingewiesen. Es entstand ein Schaden in Höhe von 5.500 Euro. Bis gegen 10 Uhr kam es zur Verkehrsbehinderung. (sw)
Zwickau: Friseursalon aufgebrochen

Zwickau: Friseursalon aufgebrochen

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit:    15.05.2020, 20:00 Uhr bis 16.05.2020, 06:30 Uhr Ort:     Zwickau, Marchlewskistraße Unbekannte Täter drangen gewaltsam durch Aufhebeln eines Fensters in einen Friseursalon an der Marchlewskistraße ein. Im Inneren durchsuchten sie Schränke und Räumlichkeiten. Weiterhin versuchten sie einen Tresor aufzuhebeln, was ihnen ab nicht gelang. Der entstandene Sachschaden wurde auf 2.500 Euro beziffert. Das Polizeirevier Zwickau bitter unter Telefon 0375-44580 um Zeugenhinweise. (um).
Zwickau: Unfallzeugen nach Fahrerflucht gesucht

Zwickau: Unfallzeugen nach Fahrerflucht gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zeit:   15.05.2020, gegen 23:15 Uhr Ort:    Zwickau, Stenner Straße/Am Flugplatz Gestern Abend kam ein noch unbekannter Pkw in Höhe der Einmündung Stenner Straße/Am Flugplatz von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Straßenlaterne. Der Aufprall war so heftig das die Laterne abknickte. Auf Grund von aufgefundenen Fahrzeugteilen könnte es sich um einen weißen Pkw BMW handeln. Das Polizeirevier Zwickau bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 0375-44580. Wer hat zur Unfallzeit ein Fahrzeug gesehen, welches mit dem Unfall in Verbindung gebracht werden kann. (um)
Werdau: Diebstahl von Bargeld aus Staubsaugerautomaten

Werdau: Diebstahl von Bargeld aus Staubsaugerautomaten

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Zeit:   15.05.2020, 23:00 Uhr bis 16.05.2020, 04:30 Uhr Ort:    Werdau, Greizer Straße Am heutigen Morgen, gegen 04:30 Uhr, stellten Beamte des Polizeireviers Werdau den Aufbruch von zwei Staubsaugerautomaten an der Aral-Tankstelle fest. Unbekannte hebelten in der Nacht die Automaten auf und entwendeten das darin befindliche Bargeld in noch unbekannter Höhe. Der Sachschaden wurde auf 50 Euro beziffert. Das Polizeirevier Werdau bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 03761-7020. (um)
Hohenstein Ernstthal: Warnung vor falschen Polizeibeamten

Hohenstein Ernstthal: Warnung vor falschen Polizeibeamten

Aktuell, Betrug, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zeit:     16.05.2020, gegen 00:10 Uhr Ort:      Hohenstein Ernstthal, Turnerstraße In den heutigen Morgenstunden klingelte eine männliche Person bei einem 42-jährigen deutschen Mieter in der Turnerstraße. Diese Person gab sich an der Wechselsprechanlage als Polizeibeamter des Reviers Glauchau aus. Er versuchte sich über persönliche Verhältnisse zu erkundigen. Die Polizei nimmt dies zum Anlass, wiederholt vor dieser Masche zu warnen. Die Polizei bittet weitere Mieter sich beim Polizeirevier Glauchau unter Telefon 03763-640 zu melden. (um)
Plauen: Verdacht des Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmittel

Plauen: Verdacht des Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmittel

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Zeit:     16.05.2020, gegen 00:30 Uhr Ort:      Plauen, OT Bärenstein, Senefelderstraße Beamte des Polizeireviers Plauen kontrollierten am Samstagmorgen den 37-jährigen deutschen Fahrer eines Pkw BMW auf der Senefelderstraße in Plauen. Eine Fahrerlaubnis konnte der Fahrer nicht vorweisen. Einen Drogenschnelltest verweigerte er. Ein durchgeführter Test am Lenkrad verlief positiv auf Amphetamine. In der Folge wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (um)
Geschwindigkeitskontrollen auf Autobahn A72

Geschwindigkeitskontrollen auf Autobahn A72

Aktuell, Blaulicht, Blitzer, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Verkehrsmeldung
Zeit:     14:00 Uhr bis 19:15 Uhr Ort:      BAB 72 / Hartenstein Auf der BAB 72 in Richtung Chemnitz führten Polizeibeamte der Verkehrspolizeiinspektion am Donnerstag Geschwindigkeitskontrollen durch. Kurz vor der Anschlussstelle Hartenstein wurden innerhalb von circa fünf Stunden 4.670 Fahrzeuge gemessen. 74 Fahrzeugführer überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h. 34 von ihnen kamen mit einem Verwarngeld davon. 40 Fahrzeugführer wurden mit mehr als 135 km/h gemessen und müssen mit einem Bußgeld rechnen. Für zehn von ihnen, die schneller als 145 km/h fuhren, sieht der neue Bußgeldkatalog einen Monat Fahrverbot vor. „Spitzenreiter“ war ein Skoda-Fahrer, der mit 168 km/h (ohne Toleranzabzug) gemessen wurde – ihn erwarten nun eine Bußgeldstrafe in Höhe von 160 Euro, ein...